Marl

Nach den Sommerferien

Hauptschule Wiesenstraße soll nach Hamm umziehen

Die katholische Hauptschule an der Wiesenstraße soll nach den Sommerferien in das Gebäude der Günther-Eckerland-Realschule am Merkelheider Weg 21 umziehen. Mit den aktuellen Schülern sollen auch die Schüler dort einziehen, die noch die Hermann-Claudius-Hauptschule in Hamm besuchen. Die Schule wird bekanntlich zum Schuljahrswechsel aufgegeben. Die Eltern der Wiesenschüler werden heute per Brief informiert. Sie können sich den neuen Standort am Mittwoch um 14 Uhr ansehen. Der Rat muss den Wechsel am 23. Juni beschließen.

30.05.2016, MZ

Waltrop

Fußball-Kreisliga B

Oberwiese steigt nun doch auf

Fußball-C-Ligist FC Spvgg. Overwiese wird in der kommenden Saison in der
Kreisliga B antreten. Für das Team von Trainer Hans-Bernd Westhoff ist es der
erste Aufstieg seit sieben Jahren. Eine Stunde nach dem Schlusspfiff des letzten Saisonspiels kam die offizielle Nachricht des Staffelleiters Gerd Herholz. Er
teilte mit, dass Meister Eintracht Datteln III auf den Aufstieg verzichtet. Als
Vize rückt damit der FC Spvgg. Oberwiese nach.

30.05.2016, WZ

Recklinghausen

Grafenwall

75-Jähriger bei Unfall verletzt

Am Sonntagabend wurde ein Autofahrer (75) bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der
Senior war gegen 21.45 Uhr beim Abbiegen von der Martinistraße in den Grafenwall mit dem Pkw einer 19-Jährigen zusammengestoßen, die den Wall in Richtung Lohtor befuhr. Wie es zu dem Unfall konnte, ist zurzeit noch unklar. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 6.500 Euro. Der Kreuzungsbereich war für die Dauer der Unfallaufnahme teilweise gesperrt.

30.05.2016, RZ

Marl

60 000 Euro Schaden

Polizeiwagen krachte in abbiegendes Auto

Ein Polizeiwagen war am Samstag in einen Unfall verwickelt: Gegen 16.40 Uhr wollte ein 26-jähriger Marler von der Marler Straße nach links in den Lenkerbecker Weg einbiegen. Ein 40-jähriger Polizeibeamter, der mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht hinter dem Marler unterwegs war und geradeaus weiter fahren wollte, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 26-Jährige wurde leicht verletzt. Schaden: ca. 60000 Euro.

30.05.2016, MZ

Oer-Erkenschwick

Starkregen

Zwei Einsätze für die Feuerwehr

Während der starken Regenfälle musste die Feuerwehr am Montagmorgen zweimal im Stadtgebiet ausrücken. Blitzeinschläge wurden sowohl am Seniorenzentrum Marienstift in Oer als auch im Matthias-Claudius-Zentrum an der Halluinstraße gemeldet. Schaden entstand an beiden Orten nicht. Einsätze wegen voll gelaufener Keller gab es nach Angaben von Feuerwehr-Sprecher Michael Wolters keine.

30.05.2016, Stimberg Zeitung

Marl

Zwei Einsätze für Feuerwehr

Gewitterfront verschont Marl

Die Gewitterfront hat Marl laut Feuerwehrchef Peter Sander größtenteils verschont. Die Feuerwehr hatte am frühen Morgen zwei Einsätze an der Bahnhofstraße und der Halterner Straße. "Da war aber nur ein bisschen Wasser abzupumpen", sagt Peter Sander. Er rechnet nicht damit, dass noch viel passiert. Die Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes galt bis 8 Uhr.

30.05.2016, MZ

Recklinghausen

Unwetter

Feuerwehr im Dauereinsatz

Im Dauereinsatz befinden sich die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen seit dem frühen Morgen. In allen Städten des Vestes standen und stehen nach den Regenfällen durch das Unwetter Keller unter Wasser, die leer gepumpt werden mussten. Auch auf zahlreichen Straßen gilt Vorsicht, da diese überflutet sind.

30.05.2016, Randolf Leyk

Herten

Fußball

SV Vestia holt noch Platz vier

Am letzten Bezirksliga-Spieltag haben alle drei Hertener Bezirksligisten gewonnen. BWW Langenbochum siegte beim FC/JS Hillerheide mit 6:2, die DJK Spvgg. gegen Westfalia Gelsenkirchen mit 5:2. Mit dem 4:0 gegen BG Schwerin hat der SV Vestia noch Rang vier erobert.

29.05.2016, HA

Recklinghausen

Fußball

FC 96 muss in die Relegation

Für A-Kreisligist FC 96 geht die Saison 2016/17 in die Verlängerung. Nach dem 0:1 bei Titania Erkenschwick muss die Mannschaft von Kai Moczyk (Foto) in die Abstiegsrelegation. Am 2. Juni trifft die Elf vom Hohenhorst in Dorsten auf Westfalia Gemen II.

29.05.2016, RZ

Recklinghausen

Verkehr

Kreisel wird teilweise gesperrt

Der südwestliche Teilbereich des Kreisverkehrs Sachsenstraße/Henrichenburger Straße wird ab Montag, 30. Mai, für voraussichtlich drei Tage gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit durch eine Ampel geregelt. Grund für die Sperrung sind Landschaftsbauarbeiten. Der Innenkreisel wird durch Sträucher und verschiedene Gräser gestaltetet.

29.05.2016, RZ

Herten

Für die Stichwahl

CDU gibt Wahlempfehlung für Fred Toplak

Eine Woche zuvor hatte die Hertener CDU noch für ihre eigene Bürgermeister-Kandidatin Silvia Godde gekämpft. Für die Stichwahl sprachen die Christdemokraten jetzt eine Wahlempfehlung für den parteilosen Einzelbewerber Fred Toplak aus. Die Wahl findet statt am Sonntag, 5. Juni.

29.05.2016, Carola Wagner

Oer-Erkenschwick

Fußball

Spvgg. II ist Meister

Die Spvgg. Erkenschwick II ist durch einen 4:3-Sieg beim TuS 05 Sinsen II Meister in der Kreisliga A2 geworden. Die Schwarz-Roten mussten allerdings zittern, da sie noch einen Punkt benötigten und bis in die Schlussphase mit 1:3 zurücklagen.

29.05.2016, Stimberg Zeitung

Marl

Hüls

Thomas Philipps kommt im Juli

Voraussichtlich am 4. Juli will das Unternehmen Thomas Philipps im ehemaligen Rewe-Geschäft an der Ecke Victoria-/Otto-Hue-Straße in Hüls einen neuen Sonderpostenmarkt eröffnen. Die Umbau- und Renovierungsmaßnahmen laufen derzeit auf Hochtouren. Zur Verfügung steht Thomas Philipps in dem ehemaligen Rewe-Supermarkt eine Verkaufs- und Lagerfläche von rund 1 200 m².

29.05.2016, MZ

Marl

Unfall am Bachackerweg

Polizei stellt Flüchtigen zu Hause

Die Kurve etwas verpasst hat ein 33-jähriger Marler, als er am Samstagabend mit seinem Kleinkraftrad von der Carl-Duisberg-Straße in den Bachackerweg einbiegen wollte. Dabei kollidierte er mit dem Auto einer 44-jährigen Marlerin, die an der Ampel bei Rot wartete.
Der Kleinkraftfradfahrer fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Aufgrund von Hinweisen trafen Polizeibeamte den Flüchtigen später an seinem Wohnort an. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

29.05.2016, MZ

Marl

Lions Club Marl

Kleiderspende für Flüchtlinge

Der Lions-Club Marl hatte das scheinbar Unmögliche möglich gemacht. Durch den Kontakt zum Geschäftsführer eines Textilunternehmens erfuhr Robert Heinze, einer der aktiven Löwen, von Textilien, die in nicht verkauft worden waren und nun in einem Lager standen. Der Wert der fabrikneuen Kinder- und Jugendkleidung wird auf 30000 Euro geschätzt. Das Sortiment umfasst T-Shirts, Unterwäsche, Socken, Schlafanzüge, Bademäntel, kleine Koffer und Kinderbrillen.

29.05.2016, MZ

Dorsten

Erschütterungen durch Abbau

Bergwerk Prosper-Haniel erzeugt Erdbeben

Kein Donnerschlag, sondern ein Erdbeben hat am frühen Samstagmorgen Einwohner in der Region wach gerüttelt: das bisher stärkste Erdbeben im westlichen Ruhrgebiet seit mehreren Jahren. Die Erschütterungen waren bis Dorsten und Haltern zu spüren. Wie der Geologische Dienst NRW mitteilte, habe der Landeserdbebendienst dort um 5.37 Uhr ein Beben der Stärke 2,9 gemessen. Ursache für den Erdstoß sei der Bergbau, so der Geologische Dienst. Zahlreiche Bürger meldeten sich nach dem Erdstoß beim Geologischen Dienst. Möbel hätten gewackelt, Geschirr habe geklirrt. Über Schäden war Polizei und Feuerwehr nichts bekannt. Ursache sei der Kohleabbau unter Kirchhellen. Sandsteinbänke oberhalb der Flöze nähmen Spannungen auf und setzen bei Entlastung Erschütterungen frei, heißt es in einer Mitteilung des Bergwerks Prosper-Haniel. Es bittet Anwohner um Verständnis für Belästigungen.

29.05.2016, Regio

Marl

An der Loemühle

Freibadsaison ist eröffnet

Schwimmer willkommen! Es kann losgehen im Bürgerbad Loemühle. Nach jeder Menge Arbeit und viel Schrubben ist jetzt offiziell die Badesaison eröffnet. Wasserfreunde können täglich von
11 bis 19 Uhr einen Sprung ins kühle Nass genießen. In den Sommerferien wird das Bad schon ab 10 Uhr geöffnet sein. Rettungsschwimmer Lars Seitz (l.) und Badleiter Andre Kühn freuen sich auf eine spannende Saison mit viel Sonnenschein und zahlreichen Besuchern.
Preise: Erwachsene 4,50€, Kinder 2€, „Happy Hour“ (ab 16 Uhr): Erwachsene 3€, Kinder 1,50€

29.05.2016, MZ

Waltrop

Gesundheitliche Gründe

Grillmeisterschaft fällt in diesem Jahr aus

Die eigentlich für Mitte August geplante zweite Stadtmeisterschaft im Grillen muss ausfallen und wird voraussichtlich auf den Mai kommenden Jahres verschoben, wie Organisator Jörg „Brokken“ Buxel mitteilt. Er falle aus gesundheitlichen Gründen im August aus, sagte Buxel. Eigentlich war vorgesehen, die Veranstaltung in diesem Jahr vom Lehnemannshof in die Innenstadt zu holen, um zur Belebung des Zentrums beizutragen.

29.05.2016, Markus Weßling

Waltrop

Stadthallen-Baustelle

Hydraulikflüssigkeit ausgelaufen

Zur Baustelle an der Stadthalle an der Isbruchstraße musste am Samstagmittag die Feuerwehr ausrücken. Dort war eine Hydraulikleitung eines Baustellenfahrzeugs mit Bohrvorrichtung geplatzt und die Flüssigkeit war an die Hausfassade, das Straßenpflaster und auf eine Dachterrasse gespritzt. Mit Ölbindemittel streute die Feuerwehr die betroffenen Stellen ab, damit auf dem rutschigen Untergrund niemand ausrutschte.

29.05.2016, Tamina Forytta

Marl

Bachackerweg

Gegen Auto geprallt

Beim Einbiegen von der Carl-Duisberg-Straße in den Bachackerweg kollidierte 33-jähriger Kleinkraftfahrer am Samstagabend mit dem Auto einer 44-jährigen Marlerin. Der Mofa-Fahrer stürzte. Trotz einer Verletzung setzte er sich wieder auf sein Mofa und fuhr davon, ohne sich um den Schaden (300 Euro) zu kümmern. Aufgrund von Hinweisen trafen Polizeibeamte den Flüchtigen später an seinem Wohnort an. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

29.05.2016, MZ

Waltrop

"Fördermittel-Affäre"

Keine Anklage wegen Betrugs

Drei Jahre nach einer „Anzeige gegen unbekannt“ durch die damalige Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe ist das Ermittlungsverfahren gegen sechs Mitarbeiter der Verwaltung und des Ver- und Entsorgungsbetriebs V+E jetzt eingestellt worden. Keine Anklage wegen Veruntreuung oder gar Betrug. Das bestätigte Staatsanwalt Dr. Christian Kuhnert am Freitag auf Anfrage. Wegen „mangelnden Tatverdachts“ sei von einer Klageerhebung abgesehen worden.

28.05.2016, Bernd Overwien

Marl

Eintrag ins Goldene Buch

Samy Molcho kommt nach Marl

Der berühmte Pantomime Samy Molcho kommt am Sonntag nach Marl. Der heute 80-Jährige stand 1964 als Schwimmer Modell für das Fresko "Best Zeit Story" des Fotografen Ivan Köves im städtischen Hallenbad. Das Bad ist abrissreif, das Original-Fresko im Hallenbad-Café nicht mehr zu retten. Am Sonntag enthüllt Samy Molcho nun eine Reproduktion des Originals und trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr im Rathaus.

28.05.2016, MZ

Recklinghausen

Frauenfußball

Gelingt dem FFC der große Wurf?

Frauenfußball-Westfalenligist 1. FFC 2003 hat am Sonntag (15 Uhr, Stadion Hohenhorst) den Aufstieg im Visier. Die Elf von Trainer Andreas Krznar muss Schlusslicht Union Bochum-Bergen bezwingen und auf eine zeitgleiche Niederlage von Spitzenreiter Germania Hauenhorst hoffen.

28.05.2016, RZ

Waltrop

Aldi-Markt am Schwarzbach

Ladendetektiv erwischt Taschendiebin

Einem Ladendetektiv ist es zu verdanken, dass am Freitag gegen 11.30 Uhr eine 22-jährige Taschendiebin ausgebremst wurde. Der Detektiv sah, wie die Frau aus Hamm im Aldi-Markt an der Straße Am Schwarzbach einer 61-jährigen Waltroperin aus dem Einkaufsbeutel die Geldbörse entwendete. Er konnte die Diebin am Ausgang des Geschäfts festhalten und den
benachrichtigten Polizeibeamten übergeben.

28.05.2016, WZ

Waltrop

Brandmeldeanlage

Feuerwehr rückt zum AWO-Zentrum aus

Weil eine Brandmeldeanlage ausgelöst hatte, ist die Feuerwehr am Freitagabend zum Käthe-Engelhaupt-Zentrum ausgerückt. Grund für den Alarm war Essen, das jemand im Backofen hatte stehen lassen. Der Rauch, der sich entwickelte, setzte den Brandmelder in Gang. Alarmiert worden waren die Einsatzkräfte um 18.50 Uhr, bereits um 19.10 Uhr war der Einsatz an der Dortmunder Straße beendet.

27.05.2016, WZ

Herten

Auf Ewald

Fundsachen werden versteigert

Unter den Hammer kommen am Sonntag, 12. Juni, wieder zahlreiche Gegenstände aus dem städtischen Fundbüro. Ab 11 Uhr heißt es auf Ewald: zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten – verkauft! Den Hammer bei der städtischen Fundsachenversteigerung hält Auktionator Egon „Charly“ Walberg. Die Bühne steht hinter dem Maschinenhaus Nord, in der Nähe des Doncaster Platzes.

27.05.2016, HA

Recklinghausen

Astronomie

Himmlische Farbspiele

Im Rahmen der Vortragsreihe „Astronomie im Maschinenhaus“ gibt es am Montag, 30. Mai, um 20 Uhr „Himmlische Farbspiele über Hoheward“ zu entdecken. Dr. Burkard Steinrücken von der Volkssternwarte erzählt im Maschinenhaus Hochlarmark an der Karlstraße 75, was sich bei Abenddämmerung über der Halde Hoheward an klaren Tagen beobachten lässt.

27.05.2016, rz

Recklinghausen

Woche des Sports

Hochkarätiger Abschluss

Mit hochkarätigem Abschluss endet die 44. Woche des Sports an diesem Wochenende: Neben den Stadtmeisterschaften im Tischtennis stehen auch die NRW-Landesmeisterschaft im Tanzen bei der VTG Grün-Gold (Sa., 16 bis 20 Uhr) und die Ruhrfestspiel-Regatta beim TuW Recklinghausen-Süd (Sa. und So., ab 10 Uhr) auf dem Programm.

27.05.2016, RZ

Marl

Kanalbrücke Buerer Straße

70 Meter Kabel gestohlen

Dreiste Diebe haben auf einer Baustelle an der Kanalbrücke Buerer Straße 70 Meter Verteilerkabel gestohlen. Die Täter kamen in der Zeit von Mittwoch, 17.15 Uhr, bis Freitag, 9 Uhr. - Ohne Beute flüchtete ein Unbekannter nach einem versuchten Geschäftseinbruch an der Bergstraße. Gegen 1.30 Uhr hatte eine Zeugin verdächtige Geräusche gehört. Polizeibeamte stellten später fest, dass die Türscheibe des Geschäfts eingeschlagen worden war.

27.05.2016, MZ

Waltrop

AWO-Gebäude

Abriss lässt auf sich warten

Der Abriss der Alten Berginspektion und der Zwischengebäude des AWO-Seniorenzentrums wird wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen. Laut Stadtplaner Andreas Scheiba hat die Stadtverwaltung vor wenigen Tagen die Abrissgenehmigung erteilt. Eine AWO-Sprecherin erklärte, es könne nur noch einige Wochen dauern, bis feststehe, wie es mit dem Abriss genau weitergehe. Ursprünglich war „April/Mai“ als Termin für den Abriss genannt worden.

27.05.2016, Markus Weßling

Oer-Erkenschwick

Oer trauert

Ex-König Peter Möller verstorben

Der ehemalige Oerer Schützenkönig und Vorsitzender der DJK Grün-Weiß, Peter Möller, ist im Alter von 71 Jahren verstorben. Um Peter Möller trauern neben seinen Angehörigen viele Freunde und langjährige Weggefährten aus Oer-Erkenschwick und der Umgebung. Die Trauerfeier findet am Dienstag, 31. Mai, um 14 Uhr in der Oerer Pfarrkirche statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Oerer Friedhof an der Esseler Straße.

27.05.2016, Stimberg Zeitung

Waltrop

Kiepenkerlbrunnen

Brunnengeflüster war ein voller Erfolg

Das erste "Brunnengeflüster" des Jahres knüpfte nahtlos an den Erfolg der Veranstaltung des vergangenen Jahres an. Erneut trafen sich hunderte rund um den Kiepenkerl und genossen ein kühles Getränk, etwas Gutes zu Essen und die gesellige Atmosphäre. Das Brunnengeflüster organisieren Metzger Kranefoer, Feinkost Riechmann und das Art-Café von Sascha Müller. Es findet jeweils am letzten Donnerstag im Monat stat.

27.05.2016, WZ

Recklinghausen

Herner Straße

Schüsse im Hinterhof

Schüsse im Hinterhof eines Wohnhauses an der Herner Straße ließ am Donnerstagabend gegen 20.45 Uhr die Anwohner aufschrecken. Wie die Polizei mitteilt, kam es zu handfesten Streitereien zwischen fünf Männern. Dabei fielen mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe. Die Beamten konnten drei Flüchtige an der Blitzkuhlenstraße festnehmen.

27.05.2016, RZ

Marl

Brassertstraße

Matratzengeschäft überfallen

Die Polizei fahndet nach einem Pärchen, das bereits am Mittwoch gegen 19 Uhr ein Matratzengeschäft an der Brassertstraße überfallen hat. Zunächst verwickelte die Frau die 54-jährige Angestellte in ein Gespräch, während sich ihr Komplize an der Kasse zu schaffen machte. Als die Angestellte den Täter ansprach, zog dieser eine Pistole. Nachdem er das Geld erhalten hatte, sperrte er die 54-Jährige im Sozialraum ein. Sie konnte sich selbst befreien.

27.05.2016, MZ

Marl

Zechenstraße

Imbissstand abgebrannt

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ist in der Nacht zum Freitag ein Imbissstand am toom-Baumarkt an der Zechenstraße komplett abgebrannt. Das Feuer brach gegen 2.50 Uhr aus. Durch das Feuer wurde ein angrenzender Unterstand für Einkaufswagen und die Glasfassade des Baumarktes beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50 000 Euro. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

27.05.2016, MZ

Recklinghausen

Fußball

Titelträger stehen fest

Die Würfel sind gefallen. Die A-Junioren der Sportfreunde Stuckenbusch (Foto), die B-Jugend von Schwarz-Weiß Röllinghausen und die C-Junioren des FC/JS Hillerheide haben an Fronleichnam ihre Endspiele der Fußball-Stadtmeisterschaften gewonnen.

26.05.2016, RZ

Waltrop

Moselbachpark

KiJuPa wünscht sich einfachen Grillplatz

Im Gespräch mit der Stadtverwaltung äußerte sich jetzt das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) zu seinen Ideen zum Thema „Grillen im Park“. Demnach geht es den KiJuPa-Vertretern nicht um eine "große Lösung" - etwa mit Hütten oder Ähnlichem -, sondern einfach um einen befestigten Grillplatz dort, wo jetzt im Moselbachpark die Tischtennisplatten stehen. Allenfalls brauche es Vorrichtungen, um zum Beispiel die Asche zu entsorgen.

26.05.2016, WZ

Oer-Erkenschwick

Musikparty

500 Besucher feiern in der Stadthalle

Am Ende zählte der Veranstalter rund 500 Besucher bei der ersten 80/90er-Musikparty in der Stadthalle. Ausgerichtet hatte das Fest die Veranstaltungsagentur "Confusion-Event", die in Oer-Erkenschwick am 12. und 13. August auf dem ehemaligen Zechengelände an der Ewaldstraße auch das Stadtfest organisiert. Das trägt an der traditionsreichen Stätte den Namen "Sonderschicht".

26.05.2016, Stimberg Zeitung

Recklinghausen

Fußball

Junioren küren ihren Stadtmeister

Im Recklinghäuser Jugendfußball fallen an Fronleichnam die letzten Entscheidungen. Auf der Platzanlage der SG Suderwich an der Lülfstraße ermitteln C- bis A-Junioren ihren Stadtmeister. Die Endspiele beginnen um 13 Uhr, 15 Uhr und um 17:30 Uhr.

26.05.2016, RZ

Marl

5000 Euro Schaden

Ampel-Taster wiederholt beschädigt

Der Drucktaster der Ampelanlage an der „Otto-Wels-Straße/Römerstraße“ (Kaufland) ist zum wiederholten Male von Vandalen beschädigt worden. Über die Drucktaster können Fußgänger Grün anfordern und blinde bzw. sehgeschädigte Menschen das Grün-Signal taktil und akustisch erfassen. Da die zerstörten Taster noch unter Spannung standen, musste die gesamte Ampelanlage zum Schutz gegen einen elektrischen Schlag abgeschaltet werden. Die Kosten belaufen sich inzwischen auf 5000 Euro. Hinweise an die Polizei: 08 00 / 2 36 11 11.

26.05.2016, MZ

Waltrop

Nach Gesprächen im Rathaus

Vonovia will genauer hinsehen

Die Einschätzung, dass die Entscheidungsebene des Wohnungsbauunternehmens Vonovia nur sehr wenig über die Sozialstruktur an der Letterhausstraße und der Hans-Böckler-Straße in Waltrop weiß, hat sich bestätigt. Bei einem Informationsaustausch am Mittwoch im Rathaus sagten Vertreter der Geschäftsführung und der Regionalleitung des Konzerns zu, jeden bekannt werdenden Härtefall individuell prüfen zu wollen.

26.05.2016, Bernd Overwien

Marl

Sprung ins Wasser

Bürgerbad an der Loemühle öffnet ab heute

Am heutigen Fronleichnamstag, 26. Mai, öffnet auch das Bürgerbad an der Loemühle seine Pforten. Der Sprung ins kühle Nass ist im Freibad am Ovelheider Weg ab 11 Uhr möglich, wie Jürgen Kaldeweide, der Vorsitzende der Badinitiative auf Nachfrage mitteilt. Die Verantwortlichen hoffen auf schönes Wetter – und auf viele Besucher in den kommenden Tagen und Wochen. Der Verein plant, den Badebetrieb bis September laufen zu lassen.

26.05.2016, MZ

Oer-Erkenschwick

"Wunderschöne Haard"

Unterwegs mit dem Naturparkführer

Unter dem Motto „Wunderschöne Haard“ lädt der Verein Naturparkführer Hohe Mark am Sonntag, 29. Mai, zu einer Wanderung durch die Haard ein. Zusammen mit Arne Berg erkunden die Teilnehmer u.a. das Naturschutzgebiet Brinksknapp, den Dicken Stein und den Feuerwachturm. Die fünfstündige Wanderung startet um 10 Uhr am Wanderparkplatz St. Johannes, Haardgrenzweg/Obersinsener Straße, in Oer-Erkenschwick. Erwachsene zahlen zehn und Kinder fünf Euro. Eine Anmeldung ist unter Tel. 01 72 / 2 94 92 43 oder per Mail (a.berg@hohemarkerleben.de) erforderlich.

25.05.2016, Regio

Oer-Erkenschwick

Wegen des Feiertages

Müllabfuhr verschiebt sich

Wegen des Feiertages Fronleichnam am Donnerstag, 25. Mai, verschiebt sich die Müllabfuhr. Die Tonnen in den betreffenden Bezirken werden dann am Freitag abgeholt.

25.05.2016, Stimberg Zeitung

Waltrop

Kiepenkerlbrunnen

Am Donnerstag ist wieder "Brunnengeflüster"

Das Brunnengeflüster in der Waltroper Innenstadt hat sich im vergangenen Jahr zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Am Donnerstag, 26. Mai, um 17 Uhr geht's – trotz Feiertag – am Kiepenkerlbrunnen weiter. Feinkost Riechmann, das Art-Café und Metzger Kranefoer laden wieder zum gemütlichen Abend mitten in der City ein.

25.05.2016, WZ

Marl

Neue Atemschutzstrecke

Heißer Übungseinsatz im Käfig

Der Kreis Recklinghausen hat eine neue Atemschutzübungsstrecke. Untergebracht ist sie in der Marler Feuerwache. Insgesamt müssen jedes Jahr 1 760 Feuerwehrleute aus dem Kreis Recklinghausen auf der Strecke, deren Herzstück ein Fitness-Raum und ein großer Hinderniskäfig sind, in voller Montur ihre Tauglichkeit für den Einsatz unter Pressluftatmung beweisen. Der Kreis hat für die neue Strecke 250 000 Euro zur Verfügung gestellt.

25.05.2016, MZ

Marl

Schwerathletik

Jörg Kasparek in toller Form

Bedingt durch den Umzug in die neue Trainingsstätte an der August-Döhr-Halle haben die Schwerathleten des VfB Hüls im letzten Jahr eine Wettkampfpause eingelegt. Jetzt haben sie sich eindrucksvoll zurück gemeldet. Jörg Kasparek sicherte sich erst den Landestitel und nun auch die Vize-Westfalenmeisterschaft.

25.05.2016, MZ

Haltern

Wasserwerk Haltern

Bakterien im Trinkwasser

Im Trinkwasser des Wasserwerks Haltern sind bei Analysen Darmbakterien entdeckt worden. Die Gelsenwasser AG wird das Trinkwasser deshalb ab sofort mit Chlorbleichlauge desinfizieren. Wie das Unternehmen mitteilte, sei das Wasser aus Haltern weiterhin einwandfrei und könne für alle Anwendungen im Haushalt genutzt werden. Es müsse auch nicht abgekocht werden. Wie die coliformen Bakterien ins Trinkwasser kommen, ist unklar. Hinweise auf Fehler in der Wasseraufbereitung oder Auffälligkeiten im Werk gebe es bisher nicht, betonte Gelsenwasser. Das Wasserwerk Haltern beliefert u. a. die Städte Haltern, Datteln, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und Waltrop mit Trinkwasser.

25.05.2016, Regio

Recklinghausen

Basketball

Magdowski coacht Citybasket

Citybasket Recklinghausen hat einen Nachfolger für Trainer Florian Gut präsentiert: Kevin Magdowski coacht künftig den ProB-Ligisten. Der 38-jährige gebürtige Berliner betreute zuletzt den luxemburgischen Erstligisten AS Soleuvre.

25.05.2016, RZ

Marl

Nicht trinken

Trübes Wasser in Brassert und Alt-Marl

Alt-Marler und Brasserter wundern sich vielleicht darüber, dass aus ihren Wasserleitungen trübes Wasser kommt. Die Gelsenwasser AG empfiehlt allen Betroffenen es nicht zu trinken. Mitarbeiter haben eine große Wasserleitung gewartet. Als das Wasser wieder floss, lösten sich mineralische Verkrustungen. Im Haushalt kann das Wasser aber benutzt werden. Betroffene sollten das Wasser etwas länger laufen lassen, bis es wieder klar ist.

25.05.2016, MZ

Recklinghausen

Fronleichnam

Müllabfuhr verschiebt sich

Aufgrund des Feiertags Fronleichnam am Donnerstag, 26. Mai, verschiebt sich die Leerung der Restmüll-, Papier- und Biotonnen sowie der gelben Tonnen und Säcke um einen Tag. Die Donnerstagstour erfolgt demnach am Freitag, 27. Mai, die Freitagstour wird am Samstag, 28. Mai, abgefahren. Im Abfallkalender 2016 sind die Verschiebungen gekennzeichnet. Weitere Informationen unter www.zbh-ksr.de

25.05.2016, RZ

Waltrop

Verärgerte Eltern

Ausschuss verschiebt Thema OGS und Kita

Kurzfristig hat am Dienstag der Jugendhilfe-Ausschuss den Punkt von der Tagesordnung genommen, in dem es um die Satzung über die Elternbeiträge zur Kinderbetreuung gehen sollte. Im Ratssaal hatten sich rund 50 Elternteile, teilweise mit Kindern, eingefunden, die verärgert sind über die Situation der Kinderbetreuung. Zum einen soll die Betreuung in Kita und Tagespflege teurer werden. Zum anderen wird nun strenger nachgehalten, wie regelmäßig Kinder die OGS nutzen.

25.05.2016, Tamina Forytta

Marl

Hecke brannte

Feuerwehr rückte wieder zur Prosperstraße aus

Wie schon in der vergangenen Woche brannte es in der Nacht zu Mittwoch gegen 3.20 Uhr auf einem Gartengrundstück an der Prosperstraße. Durch das Feuer wurden etwa drei Meter einer Hecke und ein Stuhl beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Das Fachkommissariat für Branddelikte der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen melden sich bei der Polizei unter: Tel. 08 00/23 61 111.

25.05.2016, MZ

Marl

In der Stadtmitte

Radler schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 37 Jahre alter Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Stadtmitte. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Marler am Dienstagnachmittag vom Auto einer 23 Jahre alten Marlerin gestreift und stürzte. Der Radfahrer wollte gerade im Bereich der Unterführung am Marler Stern die Bergstraße überqueren, als die Autofahrerin den Radler touchierte. Der 37-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Sachschaden: 2 200 Euro.

25.05.2016, MZ

Herten

Auf dem Hof Wessels

Dauerausstellung für komische Kunst

Eine Dauerausstellung im Hof Wessels, Langenbochumer Straße 341, hat der Hertener Karikaturist Michael Holtschulte (37) organisiert. Eröffnet wird die am Donnerstag, 9. Juni, 20 Uhr, mit Karikaturen des Bochumers Oli Hilbring. Künftig sollen auf dem Hof regelmäßig wechselnde Künstler vertreten sein.

24.05.2016, Jens Artschwager

Dorsten

Rettungshubschrauber landet

Vier Menschen beim Arbeitsunfall verletzt

Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es am Dienstagnachmittag auf dem Gelände des Betriebs der Nordische Quecksilber Rückgewinnung GmbH (NQR, ehemals Dela) im Gewerbegebiet Dorsten-Ost gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr wurden insgesamt vier Männer verletzt, davon zwei schwer. Die beiden Schwerverletzten wurden ins Uni-Klinikum nach Essen gebracht, einer mit dem Rettungshubschrauber, der andere mit dem Krankenwagen. Die beiden Leichtverletzten wurden ins Knappschafts-Krankenhaus Recklinghausen transportiert.
„Es gab einen Entstehungsbrand“, teilt die Feuerwehr mi. Gerüchte von einer Explosion konnte sie nicht bestätigen. Zur Ermittlung der Ursache für den Arbeitsunfall befand sich auch ein Polizeiaufgebot vor Ort.

24.05.2016, Regio

Oer-Erkenschwick,Waltrop

Prozess um Kanalleiche

Niemand reagierte bestürzt

Das Rätsel um die Kanalleiche von Waltrop wird immer verworrener. Über den E-Mail-Account des Opfers sind noch zwei Mails versandt worden – und zwar nach dem Verschwinden. Einem Polizeibeamten ist zudem bei der Auswertung von Handys von Familienangehörigen aufgefallen, dass niemand besonders bestürzt auf das Verschwinden der jungen Mutter reagiert hatte.

24.05.2016, Jörn Hartwich

Dorsten

"Tag des offenen Hofes"

Blick in die Ställe

Als Chance in nicht ganz einfachen Zeiten betrachten die hiesigen Landwirte den „Tag des offenen Hofes“ am 5. Juni. Fünf landwirtschaftliche Betriebe werden dann in Dorsten-Hervest einen Einblick in die Vielfalt ihrer Arbeit geben und sie erlebbar machen. So geht es um Schweinehaltung, Gemüseanbau oder Milchproduktion. „Wir wollen die moderne Landwirtschaft zeigen, wie sie wirklich ist“, sagt Landwirtin Maria May. Es beteiligen sich die Höfe May, Kemna, Wübbelt, Gerhardt und Einhaus-Bergmann. Das Familienprogramm läuft von 11 bis 17 Uhr.

24.05.2016, MG

Recklinghausen

Handball

PSV löst Oberliga-Ticket

Die B-Jugend-Handballerinnen der PSV haben die Qualifikation zur Oberliga gemeistert. Beim Turnier in der Halle Nord bezwang das Team von Dominik Schlechter und Carina Püntmann TuS Ickern (12:3), die JSG Bösperde/Halingen (19:3), TV Werne (11:5) und die TSG Schüren (18:5) - bei einem 5:5-Remis gegen die HSG Schwerte-Westhofen. Das reichte zum Gruppensieg.

24.05.2016, RZ

Marl

Landgericht

Scheren-Stecher muss hinter Gitter

Neun Monate nach einem blutigen Nachbarschaftsstreit am Lipper Weg ist ein 36-jähriger Marler gestern am Essener Schwurgericht zu eineinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Im ungünstigsten Fall stehen dem Scheren-Stecher jetzt fast fünf Jahre Gefängnis bevor. Er muss momentan noch andere Haftstrafen absitzen.

24.05.2016, MZ