Waltrop

Unterlippe

Autofahrerin fährt Nachbarn an

Nachdem er eine Auto-Lampe am Wagen seiner Nachbarin ausgewechselt hatte, hat diese am Sonntag aus Versehen einen 41-jährigen Waltroper angefahren. Wie die Polizei berichtet, wechselte der 41-Jährige auf der Straße Unterlippe eine Lampe am Auto einer 54-jährigen Waltroperin. Als die 54-Jährige dann ihr Auto startete, um die Funktion der Beleuchtung zu kontrollieren, fuhr das Auto ruckartig nach vorne und erfasste den 41-Jährigen. Dabei wurde der 41-Jährige so verletzt, dass er ins Krankenhaus musste.

25.06.2018, WZ

Oer-Erkenschwick

Ewaldstraße

Fahrbahn wird gesperrt

Aufgrund einer Reparatur an einem Schacht in der Ewaldstraße muss die nördliche Fahrbahn in Höhe der Einmündung „Am Förderturm“ vom heute bis zum 27. Juni gesperrt werden. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Die in diesem Bereich vorhandenen Bushaltestellen werden verschoben.

25.06.2018, Stimberg Zeitung

Marl

Ordnungsamt und Polizei blitzen

Achtung, Kontrollen!

Achtung: Auch heute blitzt das Ordnungsamt. Der Wagen steht unter anderem auf den folgenden Straßen: Amselstraße, Bachstraße, Bergstraße, Otto-Hue-Straße, Paul-Schneider-Straße und Wellerfeldweg. Darüber hinaus kontrolliert auch die Polizei im gesamten Stadtgebiet.

25.06.2018, MZ

Recklinghausen

Cäcilienhöhe

Busse nehmen Umleitung

Die Cäcilienhöhe ist ab heute zwischen Otto-Burmeister-Alle und Karl-Friedrich-Gauß-Straße für die Dauer von ca. zwei Wochen für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Busse der Linie 223 fahren aus diesem Grund eine Umleitung, die ausschließlich in Fahrtrichtungen Marl gilt. Die Haltestelle „Beisinger Weg“ wird auf den Beisinger Weg und die Haltestelle „Festspielhaus“ auf die Karl-Friedrich-Gauß-Straße verlegt.

25.06.2018, RZ

Herten

Radarkontrollen

Hier wird heute geblitzt

Auch heute wird in Herten wieder geblitzt. Autofahrer müssen auf der Gartenstraße auf einen Radarwagen achten, außerdem auf drei stationäre Blitzer. Die gibt es an der Hertener Straße, an der Ewaldstraße und an der Westerholter Straße. Die Polizei führt keine offiziellen Messungen durch, es sind aber weitere, nicht angekündigte Messungen möglich.

25.06.2018, ha

Waltrop

Fahrbahn-Sanierung

Industriestraße ab heute gesperrt

Der Landesbetrieb Straßen.NRW beginnt heute mit der Fahrbahnsanierung der Industriestraße (L809). Dazu wird die Straße zwischen der Kreuzung Sand-/Industriestraße/Am Schwarzbach und der Kreuzung Industriestraße/Am Schwarzbach (zwischen Bahnlinie und Kanal) voll gesperrt. Die nördliche Zufahrt in das Industriegebiet Sandstraße steht nicht zur Verfügung, die südliche Zufahrt in die Straßen Am Schwarzbach bzw. Sandstraße jedoch schon. Die Arbeiten sollen rund zwei Wochen dauern.

25.06.2018, WZ

Datteln

Unfall

Auto von der Fahrbahn abgedrängt

Am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr zwang ein unbekannter Autofahrer einen 73-jährigen Fahrer aus Castrop Rauxel zu einem folgenschweren Ausweichmanöver. Der 73-jährige Fahrzeugführer aus Castrop-Rauxel befuhr die Redder Straße in Richtung Norden. Mindestens ein Pkw im Gegenverkehr kam zu weit in die Mitte, sodass der 73-Jährige nach rechts ausweichen musste und die Leitplanke streifte. Der Verursacher fuhr danach ungerührt weiter. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

25.06.2018, dmp

Recklinghausen

Rollhockey

RHC ist Deutscher Vizemeister

Die U15-Junioren des RHC Recklinghausen haben DM-Silber gewonnen. Bei der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft in der Heinrich-Auge-Halle unterlag die Formation von Frank Teelen und Niko Nohlen erst im Finale dem RSC Cronenberg mit 1:2.

24.06.2018, RZ

Herten

Jugendfußball

SV Hochlar gewinnt Ludwig-Fresenius-Cup

Zum ersten Mal hat der SV Vestia den Ludwig-Fresenius-Cup ausgerichtet. Sechs C-Jugendmannschaften gingen an den Start. Sieger wurde der SV Hochlar 28 vor den Sportfreunden Stuckenbusch und dem SV Vestia. Alle drei Teams sind für das große Finalturnier am 8. Juli in Dortmund qualifiziert.

24.06.2018, Michael Steyski

Oer-Erkenschwick

Fußball

Kaum Veränderungen bei Titania

Ohne große Fluktuation kommt der SV Titania Erkenschwick aus. Neu stößt Torhüter Lucas Jetten von GWE dazu, außerdem rücken sieben A-Jugendliche in den Seniorenbereich auf. Die Verluste von Viktor Neimann (Studium in Holland) und Christian Große (Kreuzbandriss) tun sehr weh. Trainingsauftakt ist am 5. Juli.

24.06.2018, Stimberg Zeitung

Recklinghausen

Quellberg

Fahrer (15) unter Drogenverdacht

Die Polizei stoppte am Samstagnachmittag auf dem Quellberg einen 15-Jährigen am Steuer des Wagens seiner Eltern. Der Jugendliche hatte bei seiner Fahrt einen geparkten Peugeot beschädigt. Zeugen des Unfalls riefen die Polizei. Bei der Kontrolle zeigte sich, dass der Wagen nicht mehr zugelassen war. Zudem stand der Recklinghäuser wohl unter Drogen. Sachschaden laut Polizei: 2.500 Euro.


24.06.2018, RZ

Herten

Heute um 17 Uhr

„Seelenrocker“ in der Schwarzkaue

Die „Seelenrocker“ aus Westerholt gibt es mittlerweile seit zehn Jahren. Der Chor lädt heute um 17 Uhr zu einem Gospel-Gottesdienst an einem ungewöhnlichen Ort ein: in die Schwarzkaue der Zeche Schlägel & Eisen am Glückauf-Ring 35-37. Dort, wo einst Bergleute ihre schmutzige Arbeitskleidung gewechselt haben, findet heute ein stimmungsvoller Gospelabend statt. „Mitmachen, nicht nur zuhören“ heißt die Devise. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

24.06.2018, HA

Waltrop

Am 30. Juni

Demo gegen Fremdenfeindlichkeit

Waltrop hat keinen Platz für Rassismus, das ist die Botschaft einer Demonstration am Samstag, 30. Juni. Treffpunkt ist um 11 Uhr der Kiepenkerl-Brunnen. Hintergrund ist der Brand im Neubau der Flüchtlingsunterkunft am Schwarzbach. In dem Fall ermittelt der Staatsschutz. Diese Tat und eine Reihe von weiteren Vorkommnissen – etwa Nazi-Schmierereien im öffentlichen Raum – haben die Organisatoren aus Vereinen, Parteien, Gewerkschafter und anderen Aktiven dazu gebracht, die Demo zu planen. „Wir sind deshalb der Meinung, dass sich unsere Stadt, unsere Zivilgesellschaft wieder einmal deutlich äußern muss“, sagt Bernd Schäfer von der Flüchtlingshilfe.

24.06.2018, WZ

Dorsten

Public Viewing

650 Fans freuten sich über das Siegtor

Beim Public Viewing am "Stadtstrand" in der Dorstener Innenstadt fieberten 650 Fußballfans mit der deutschen Nationalmannschaft mit. Als kurz vor dem Abpfiff das Siegtor fiel, kannte der Jubel keine Grenzen. Auch die Polizei zeigte sich zufrieden. Nach Spielschluss zogen die Fußballfans friedlich nach Hause, so die Behörde.

24.06.2018, Regio

Waltrop

1,45 Promille

Betrunken Unfall verursacht

Mit einem Alkoholwert von 1,45 Promille im Blut hat ein Mann aus Castrop-Rauxel (26) gestern für einen Autounfall auf dem Waltroper Marktplatz gesorgt. Beschädigt wurde dabei das Fahrzeug einer 23-jährige Frau aus Haltern. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an, einen Führerschein konnte der Verursacher zunächst nicht vorlegen.

24.06.2018, WZ

Herten

Heute von 14 bis 18 Uhr

„Tag der Kunst“ in Westerholt

Viele Menschen im Alten Dorf Westerholt sind kreativ. Einen Eindruck davon bekommen Besucher beim heutigen „Tag der Kunst“. Von 14 bis 18 Uhr zeigen neun Westerholter Künstlerinnen und Künstler, wie es hinter den Kulissen des alten Fachwerkdorfes aussieht. Dazu öffnen sie ihre Ateliers, geben Einblick in ihre Arbeit. Wer möchte, kann sich einer kostenlosen Führung anschließen. Treffpunkt ist um 15 Uhr der Marienbrunnen auf dem Marktplatz vor St. Martinus.

24.06.2018, HA

Oer-Erkenschwick

Nach dem Sieg gegen Schweden

Fans feiern friedlich

Nach dem 2:1-Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Schweden haben die Fans auch in der Stimbergstadt ausgelassen gefeiert. Die größte Public Viewing-Veranstaltung fand dabei im Lichthof der ehemaligen Zeche statt. Nach Angaben der Polizei schauten sich dort rund 440 Besucher die Partie an.

24.06.2018, Stimberg Zeitung

Recklinghausen

Suderwich

Langobardenstraße wird Einbahnstraße

Aufgrund einer Wanderbaustelle wird die Langobardenstraße ab Mittwoch, 27. Juni, zur Einbahnstraße. Eine Einfahrt in die Straße ist dann von der Teutonenstraße kommend nicht mehr möglich. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Donnerstag, 27. September.

24.06.2018, RZ

Marl

82-Jähriger wollte sich ertränken

Suche mit Hubschrauber nach Marler

Ein 82-jähriger Marler sorgte in Gelsenkirchen für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr. Mit einem Hubschrauber wurde nach ihm gesucht. Zeugen fanden seinen abgestellten Rollator und eine Jacke mit Papieren in Nähe der Emscher. Fußspuren führten zum Fluss... Der 82-Jährige wurde gefunden, als er gerade aus der Emscher kletterte. Wie er sagte, wollte er sich ertränken. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.


24.06.2018, MZ

Marl

Stahlkoloss in der Nordstraße

Chemiepark ersetzt Eisenbahnbrücke

Die alte Eisenbahnbrücke im Chemiepark wird nach rund 60 Jahren durch eine neue ersetzt. Ein Schwertransport hat sie nachts aus Meppen nach Marl geliefert.
Der 55 Tonnen schwere Koloss wurde in einer Halle gebaut. Die Brücke ist 18 Meter lang und sechs Meter breit – so breit wie eine Landstraße. Arbeiter montieren sie voraussichtlich am Dienstag auf dem Chemiepark-Gelände über die Nordstraße.

24.06.2018, MZ

Oer-Erkenschwick

Schach

Teilnehmerrekord beim NRW-Cup

Wenn heute ab 11 Uhr in der Stadthalle um den NRW-Cup gespielt wird, begrüßt Ausrichter SV Erkenschwick so viele Gäste wie nie. Bis zum Meldeschluss hatten sich rund 220 Spieler angemeldet.

24.06.2018, Stimberg Zeitung

Herten

Heute von 11 bis 17 Uhr

"Offene Gartenpforte" an der Feldstraße

Gartenfreunde kommen heute auf ihre Kosten. Beim „Tag der offenen Gartenpforte“ lassen Monika (Foto) und Joachim Drees interessierte Besucher in ihren romantischen Naturgarten. Von 11 bis 17 Uhr können die Gäste das 450 Quadratmeter große Pflanzen-Idyll an der Feldstraße 247 in Augenschein nehmen. Der Zechenhausgarten kann mit vielen Bäumen und kleinen, liebevoll gestalteten Ecken überzeugen. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende zugunsten des Naturschutzbundes gebeten.

24.06.2018, HA

Recklinghausen

Kia-Arena

6.500 Fans feiern den Sieg

Nach dem 2:1-Sieg für Deutschland waren 6.500 Fans in der Kia-Arena vorm Rathaus außer Rand und Band. Die Freude darüber, dass die Mannschaft im zweiten Spiel nicht aus dem Wettbewerb geflogen ist, gipfelte in einer Siegesfeier, die dem Finale würdig wäre. Verlierer des Abends war ein 14-Jähriger. Für ihn endete der Abend volltrunken und mit 1,4 Promille im Krankenhaus. Einer von 15 Notfällen, die das Rote Kreuz betreute.

23.06.2018, RZ

Marl

Riesenjubel nach WM-Drama

Fans feiern den Zittersieg

Was für eine Achterbahnfahrt der Emotionen! Haareraufen, Verzweiflung, Riesenjubel in der Vest-Alm, vor der Auferstehungskirche und überall, wo die deutschen Fans den Zittersieg gegen Schweden verfolgten. An der Kreuzung Lipper Weg/Bergstraße schwenkten etwa 60 Fans Deutschland-Fahnen, zwei Böller wurden gezündet. Die Polizei zeigte Präsenz. Es blieb "überwiegend diszipliniert", so ein Polizeisprecher.

23.06.2018, MZ

Marl

Ziel Public Viewing

60 Radler beim Hülser Marathon

Mehr als 60 Radfahrer starteten am Samstagmittag zum 5. Hülser Fahrradmarathon. Los ging’s am Guido-Heiland-Bad. Die Route führte über Dorsten-Hervest, Wulfen, Lippramsdorf nach Sinsen. Dort gibt es abends in der Vest Alm was auf die Gabel und das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden. Organisiert wird der Marathon von den Hülser Oktoberfestwirten. Die Einnahmen gehen an den Kinderschutzbund.

23.06.2018, MZ

Herten

Anpfiff ist um 20 Uhr

Public-Viewing an drei Orten

Public Viewing: Wer der deutschen Mannschaft heute beim Spiel gegen Schweden (Anpfiff: 20 Uhr) öffentlich die Daumen drücken möchte, kann dies an drei Orten: jeweils ab 19.30 Uhr öffnen das Pfarrzentrum St. Martinus, Schloßstraße 30, und das Thomasgemeindezentrum, Langenbochumer Straße 435, ihre Pforten. Auch in der Schwarzkaue auf Schlägel & Eisen, Glückauf-Ring 35-37 (Foto), wird das Spiel auf Großleinwand übertragen. Einlass dort ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist überall frei.

23.06.2018, HA

Waltrop

Amsel-, Lerchen- und Nachtigallenweg

Straßen-Sanierungen stehen an

Am Amsel-, Lerchen- und am Nachtigallenweg werden demnächst Straßen saniert. Am Nachtigallenweg wird zugleich der Abwasserkanal erneuert. Wie es sich in diesem Fall genau mit der Frage der Kosten-Umlage verhält, ist noch offen. Klassisch nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG) abzurechnen sind die Arbeiten an Lerchen- und Amselweg. Doch dort ist einst PAK-haltiger Teer eingebaut worden, der im Verdacht steht, krebserregend zu sein. Die Kosten für die Entsorgung des Materials sind Teil der Gesamtkosten für die Sanierung und werden auch auf die Anwohner umgelegt.

23.06.2018, WZ

Oer-Erkenschwick

All for Vest Future

6250 Euro für Jugend-Projekte

Mit ihrer Aktion „All for Vest Future“ unterstützt die Sparkasse Vest Kinder- und Jugendprojekte. Auch sechs Aktionen vom Stimberg wurden jetzt mit einer Spende bedacht. Insgesamt 6250 Euro gab es jetzt für Projekte der Haard- und Clemens-Höppe-Schule, des TuS 09, des Gymnasiums und "JOE".

23.06.2018, SZ

Oer-Erkenschwick

20.000 Kilometer

23 Teams beim Stadtradeln

Bei der Aktion "Stadtradeln" sind rund 20.000 Kilometer in Oer-Erkenschwick registriert worden. 118 Radler in 23 Teams legten die Strecke zurück und vermieden dabei 2782 kg CO² – mehr als dreimal so viel wie bei der ersten Teilnahme. Wesentlichen Anteil an dem Resultat hat die Radgruppe der Versehrtensportgemeinschaft. Das „Stadtradeln“ ist auch für 2019 geplant.

23.06.2018, SZ

Herten,Recklinghausen

Heute von 11 bis 13 Uhr

Vorverkauf für Sommerkino auf Ewald

Heute findet der Vorverkauf für das Sommerkino auf Zeche Ewald. Von 11 bis 13 Uhr gibt es im Kundenzentrum „StudioB“ der Hertener Stadtwerke an der Jakobstr. 6 Karten für "Das Leben ist ein Fest" (16.7.), "Paddington 2" und  "Star Wars - Die letzten Jedi" (beide 17.7.), "Coco - Lebendiger als das Leben" und "Wunder" (beide 18.7.). Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren zahlen 3 Euro, Kinder und Jugendliche 2 Euro. Pro Person und Vorstellung können sechs Karten erworben werden.

23.06.2018, HA

Oer-Erkenschwick

Fußball

Namhafte Verstärkung für GWE III

Aufsteiger GWE III geht mit sechs Neuverpflichtungen in die Kreisliga-B-Saison. Von Bezirksliga-Absteiger Teutonia SuS Waltrop kommen Keeper Patrick Maßmann, Dominic Petek und Marvin Gatberg, auch Daniel Schmidt, Florian Harde und Philipp Westhoff stoßen neu dazu. 

23.06.2018, Stimberg Zeitung

Recklinghausen

Erdbeerfest

Michelle Müntefering kommt

Die Tradition geht in die nächste Runde: Die SPD bittet am Sonntag, 24. Juni, zum Erdbeerfest auf den Alten Kirchplatz in Suderwich. Um 13 Uhr geht es los. In diesem Jahr wird Michelle Müntefering, Staatsministerin für internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt, gegen 14 Uhr erwartet. Ihr Ehemann Franz war bei der dritten Auflage des Erdbeerfestes als Vize-Kanzler und Sozialminister in Suderwich.

23.06.2018, RZ

Marl

Familie überhört Rauchmelder

Feuerwehr nimmt Topf vom Herd

Eine Familie in einem Wohnhaus in der Brüderstraße hatte heute Nacht im Tiefschlaf den Alarm des Rauchmelders überhört. Die Feuerwehr brach die Tür auf, weil niemand öffnete. Ein Topf mit Essen auf dem Herd war bereits angekokelt Vater, Mutter und drei Kinder mussten kurz die Wohnung verlassen. Zum Glück
wurden keine Kohlenmonoxid-Werte gemessen.

23.06.2018, MZ

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Schleusenlauf

Mehr als 1000 Starter

Am Sonntag, 24. Juni, ist es soweit. Dann erlebt Datteln den ersten Schleusenlauf zugunsten des Kinderpalliativzentrums der Vestischen Kinderklinik sowie der Organisation WeSeeHope. Wie die Organisatoren des Laufs mitteilen, gab es in den letzten drei Wochen eine so enorme Resonanz, dass die Anmeldung geschlossen werden musste. Am Sonntag werden mehr als 1000 Läuferinnen und Läufer an den Start gehen. Start ist um 9.30 Uhr am TV-Platz.

23.06.2018, dmp

Marl

Kontrollen in Sinsen und Hamm

Achtung, Blitzer!

Auch am heutigen Samstag blitzt das Ordnungsamt der Stadt Marl. Der Wagen steht unter anderem auf den folgenden Straßen: Bachackerweg, Carl-Duisberg-Straße, Neulandstraße und Obersinsener Straße. Darüber hinaus kontrolliert auch die Polizei im gesamten Stadtgebiet.

23.06.2018, MZ

Herten

Auf Schlägel & Eisen

Bürger beseitigen Müll

Auf Initiative einiger Bürger wird heute das stark vermüllte Gelände der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen gesäubert. Der Zentrale Betriebshof (ZBH) stellt dafür Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung. Zudem werden ZBH-Mitarbeiter den gesammelten Müll abholen und entsorgen. Alle Helfer treffen sich um 11 Uhr am Imbisswagen neben dem roten Förderturm. Verstärkung ist willkommen.

23.06.2018, HA

Waltrop

Flüchtlingsunterkunft Schwarzbach

Einzug ist für Mitte Juli geplant

Die Arbeiten für die neue Asylbewerber-Unterkunft am Schwarzbach gehen in den Endspurt. Mitte Juli, so der Plan, sollen die Bewohner einziehen. Glücklicherweise seien die Schäden durch den Brand vergangene Woche nicht so gravierend, so Fachbereichsleiterin Christiane Bröcker. Vornehmlich an den Böden sind Schäden entstanden. Aus Reihen der Flüchtlingshilfe kam die Frage nach der Sicherheit. Zurzeit sei mit den Security-Kräften, die die anderen Flüchtlings-Unterkünfte betreuen, vereinbart, dass sie auch an der Baustelle Streife fahren, so Christiane Bröcker.

23.06.2018, WZ

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Mitteilung von DJ Phil Fuldner

"Sunset Picknick" fällt offenbar aus

Das für den 21. Juli geplante „Sunset Picknick“ auf der Halde Hoheward (Foto) fällt offenbar aus. Das Musik-Festival lockt seit 2010 jedes Jahr Tausende Menschen an. DJ Phil Fuldner ist jedesmal der Top-Star. Heute teilte er auf „Facebook“ mit, das Picknick finde nicht statt: „Ich hätte uns diese Ansage gerne erspart und hoffe, dass wir die Geschichte dann nächstes Jahr umso ausgelassener wieder abfeiern können.“ Gründe nannte er nicht.

22.06.2018, HA

Herten

Aktion der Hertener Allgemeinen

Dutzende kommen zur Panini-Tauschbörse

Trotz zwischenzeitlicher Regenschauer nahmen heute Dutzende Panini-Fans an der Tauschbörse der Hertener Allgemeinen am Pavillon in der Hertener Innenstadt teil. Gute zwei Stunden lang wurde getauscht, was das Zeugt hält, am Ende gab es viele glückliche Gesichter und deutlich gefülltere Panini-Alben.

22.06.2018, HA

Castrop-Rauxel

Schwer verletzt

Schnürsenkel war Unfallursache

Tragischer Unfall in Castrop-Rauxel: Einem 56 Jahre alten Radler ist ein Schnürsenkel zum Verhängnis geworden. Der Schnürsenkel verfing sich bei der Fahrt im Tretlager des Rades und brachte den Castrop-Rauxeler zu Fall. Er wurde so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Unfall ereignete sich auf der Recklinghäuser Straße.

22.06.2018, REGIO

Recklinghausen

Public Viewing

Rudelgucken vor dem Rathaus

Wenn am morgigen Samstagabend die deutsche Nationalelf gegen Schweden auf dem Rasen steht, geht es auch in der Kia-Arena auf dem Rathausplatz wieder rund. Die Partie beginnt um 20 Uhr. Auch diesmal werden wieder Tausende Fans erwartet. Auch die Partien Belgien gegen Tunies (14 Uhr) und Südkorea gegen Mexiko (17 Uhr) werden auf der 50 Quadratmeter großen LED-Leinwand übertragen. Einlass ist ab 13 Uhr. Moderiert wird der Tag wieder vom Duo „Bremkens und der Hup“. Bei Deutschland-Spielen erhebt der Veranstalter eine Sicherheitsgebühr in Höhe von 2 €.

22.06.2018, RZ

Dorsten

Ärger mit der Polizei

Drogenausflug nach Holland fällt auf

Nach einem Drogenausflug nach Holland hat ein 19-Jähriger aus Dorsten in der Nacht zu Freitag versucht, mit einem Auto vor der Polizei zu flüchten. Um 2 Uhr sollte er an der Dülmener Straße angehalten werden, weil er Schlangenlinien fuhr. Mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit flüchtete er nach Lembeck, als ihn die Beamten dort kontrollierten, stellte sich heraus, dass der 19-Jährige keinen Führerschein hatte.

22.06.2018, REGIO

Oer-Erkenschwick,Waltrop

Prozess um Kanalleiche

Vertraute des mutmaßlichen Mordopfers sagt aus

Mit der Vernehmung einer der besten Freundinnen des mutmaßlichen Mordopfers ist der Prozess um den Fund einer Frauenleiche im Kanal bei Waltrop fortgesetzt worden. Die Erzieherin war eine wichtige Vertraute für die Mutter aus Oer-Erkenschwick. Die Zeugin erinnerte sich, dass ihre Freundin ihr einmal erzählt, dass ihr Mann, der 44-jährige Angeklagte, ihr wohl Tabletten in den Ayran gemischt habe. Nachdem ihre Freundin am 5. Juni 2015 verschwunden sei, hätten alle gerätselt, wo sie sein kann. Nachdem die Leiche der 25-Jährigen am 10. Juni 2015 im Kanal entdeckt worden war, habe sie den Angeklagten gefragt, ob er das war. „Er sagte klar Nein!“

22.06.2018, Von Werner von Braunschweig

Recklinghausen

Erste Hochzeit

Neues Trauzimmer im Rathaus eingeweiht

Größer, heller, schöner: Nach Abschluss der Renovierungen im Rathaus finden Hochzeiten ab jetzt im neuen Trauzimmer statt. Nadine Dreyer und Stefan Franzgrote gehören zu den ersten Paaren, die in den neuen Räumlichkeiten den Bund der Ehe schließen. Getraut werden sie von Bürgermeister Christoph Tesche persönlich. Während das Rathaus erneuert wurde, wurde das Traumzimmer in das benachbarte Stadthaus A verlegt. Dieser Raum hat jetzt ausgedient.

22.06.2018, RZ

Recklinghausen

Spielplätze

Wiedereröffnung nach Umgestaltung

Gleich zwei Spielplätze werden in der kommenden Woche nach einer umfangreicher Umgestaltung wiederöffnet. Alle Kinder, Eltern, Großeltern und Nachbarn sind zu diesen Ereignissen ganz herzlich eingeladen. Zunächst ist der Spielplatz an der Mont-Cenis-Straße am Dienstag, 26. Juni, von 17 bis 19 Uhr an der Reihe, der Spielplatz am Doriderweg folgt schließlich am Donnerstag, 28. Juni, von 16 bis 18 Uhr. An beiden Spielplätzen wird ein kleines Rahmenprogramm mit verschiedenen Kreativangeboten für Kinder geboten.

22.06.2018, RZ

Waltrop

Thema Pflegenotstand

Linke mit Info-Stand am Kiepenkerl

Die Waltroper Linken sind am morgigen Samstag von 10 bis 13 Uhr mit einem Infostand zum Thema Pflegenotstand am Kiepenkerlbrunnen vertreten. „Der Pflegenotstand in Krankenhäusern und Altenheimen hat sich seit Jahren immer weiter verschärft. Immer mehr Personal wurde abgebaut, so dass die Pflegekräfte durch die zunehmende Überlastung selber krank werden und viele aus dem Beruf ganz ausscheiden“, schreibt Sprecher Ernst Belter. Ziel der Linken ist es, mehr Personal in der Pflege einzustellen und den Beschäftigten höhere Löhne zu zahlen.

22.06.2018, WZ

Marl

Zur Ausstellung Kunst & Kohle

Abbruchhammerkonzert am Rathaus

Zur Ausstellung Kunst & Kohle hat der Klangkünstler Christof Schläger aus Herne Maschinen aus dem Bergbau zu Musikinstrumenten gemacht. Am Samstag, 23. Juni, 15.30 Uhr, lädt er vor dem Skulpturenmuseum auf dem Creiler Platz zum "Abbruchhammerkonzert" ein. Unter anderem erklingen acht Presslufthammer und ein Prallbech, wie sie untertage zum Einsatz kamen.

22.06.2018, mz

Datteln

Polizei

Dieseldiebe schlagen zu

In der Nacht zu Freitag brachen unbekannte Täter an einem auf der Emscher-Lippe-Straße geparkten Lkw den Tankdeckel auf und zapften etwa 170 Liter Dieselkraftstoff ab. Beim Abzapfen gelangte ein Teil des Diesels auf die Straße, sodass die Feuerwehr den Bereich abstreuen musste.

22.06.2018, dmp

Waltrop

"Im Löhken"

Trecker-Treck der Landjugend

Traktoren mit bis zu 1500 PS zeigen morgen, Sonntag, beim großen Trecker-Treck der Waltroper Landjugend, wieder, was sie unter der Haube stecken haben. Auf dem Sportplatz im Löhken lassen die Landmaschinen ab 11 Uhr die Muskeln spielen. Begleitend zum Trecker-Treck gibt es ein Kinder-Programm, ein Kuchenzelt, Grillstand und Getränkewagen. Der Eintritt kostet vier Euro (ab 12 Jahre).

22.06.2018, WZ

Oer-Erkenschwick

Streetfood-Festival

Speisen aus aller Welt

Um 16 Uhr startet heute auf dem Rathausplatz ein „Streetfood- und Musik-Festival“.
Dabei werden bis einschließlich 24. Juni auf sogenannten Food-Trucks und Essen-Ständen Gerichte aus aller Welt vor den Augen der Besucher frisch zubereitet. Auf der zentral positionierten Bühne dürfen sich die Gäste nach Veranstalterangaben auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm freuen.

22.06.2018, SZ

Recklinghausen

Görresstraße

Grapscher mit "Entenpo" gesucht

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Mittwoch gegen 17.30 Uhr eine 21-Jährigen auf der Görresstraße sexuell belästigt haben soll. Die Frau war auf dem Weg vom Bahnhof zum Marie-Curie-Gymnasium, als ihr der Täter folgte und an den Po griff. Sie versuchte, den Grapscher abzuwehren und schrie laut. Der Mann flüchtete Richtung Innenstadt. Besonderes Merkmal des Täters laut Polizeibericht: ein auffälliger „Entenpo“. Gemeint ist ein Hohlkreuz mit ausgeprägtem Gesäß. Er ist zudem etwa 21 Jahre alt, 1,70 m groß und korpulent, hat dunkle, kurze Haare und trug Sportschuhe. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

22.06.2018, RZ

Marl

Standort in Bewegung

Unterstützung für die Pusteblume

Heute findet von 15 bis 18 Uhr die Veranstaltung "Standort in Bewegung" am Leichtathletik-Platz des Chemieparks statt. Nicht nur Mitarbeiter können für den guten Zweck laufen. Auch jeder Marler kann gegen eine Gebühr von 10 Euro mitmachen. Dazu gibt es genügend Stände, die Essen und Trinken bieten.

22.06.2018, MZ

Oer-Erkenschwick

Bürgerstiftung

Gymnasium gewinnt Wettbewerb

Zwölf Schulen haben am 10. Wettbewerb der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land erfolgreich teilgenommen. Ihre Projekte zum Thema Umweltschutz beeindruckten die Jury. Das Willy-Brandt-Gymnasium belegte den ersten Platz. Es erhält 2.000 Euro für drei Projekte. Und Schüler und Lehrer der Friedrich-Fröbel-Schule können sich über einen Förderpreis in Höhe von 800 Euro freuen.

22.06.2018, SZ

Marl

Hier blitzt das Ordnungsamt

Achtung, Kontrolle!

Auch am heutigen Freitag blitzt das Ordnungsamt der Stadt Marl. Der Wagen steht unter anderem auf den folgenden Straßen: Bachstraße, Bahnhofstraße, Goldregenstraße, Hülsbergstraße, Hülsstraße, Victoriastraße. Darüber hinaus kontrolliert auch die Polizei im gesamten Stadtgebiet.

22.06.2018, MZ

Herten

Heute von 15 bis 17 Uhr

HA lädt zur Panini-Tauschbörse

Die Fußball-WM in Russland ist in vollem Gang und deshalb lädt die Hertener Allgemeine (HA) heute von 15 bis 17 Uhr zu einer Panini-Tauschbörse ein. Treffpunkt  ist am HA-Pavillon, Hermannstraße 24, in Herten-Mitte. Bei Regen wird die Tauschbörse verschoben. Wichtig: Der Verkauf von Bildern ist nicht gestattet, hier geht es nur ums Tauschen der beleibten Fußballsticker.

22.06.2018, HA

Waltrop

Bis 1. Juli

Freibad bleibt geöffnet

Das Waltroper Freibad an der Riphausstraße bleibt aufgrund der guten Wettervorhersage in der kommenden Woche geöffnet. Das teilte das Sportbüro jetzt mit. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr, samstags und sonntags ist das Schwimmen unter freiem Himmel von 9 bis 19 Uhr möglich.

22.06.2018, WZ

Datteln

Polizei

Neunjähriger von Pkw erfasst

Als ein neunjähriger Junge aus Datteln am Mittwoch gegen 13.30 Uhr über die Castroper Straße lief, wurde er von dem Fahrzeug einer 19-jährigen Autofahrerin aus Datteln erfasst. Der Junge wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

22.06.2018, dmp

Datteln

Schulwettbewerb

Realschule holt den zweiten Platz

Beim Schulwettbewerb der Bürgerstiftung EmscherLippe Land hat die Dattelner Realschule den zweiten Platz geholt. Preiswürdig war für die Jury die hervorragende Entwicklung der Schulimkerei „Bee-inspired“. Das Preisgeld von 1500 Euro soll die Schüler weiter in ihrer Arbeit unterstützen. Einen Anerkennungspreis von jeweils 450 Euro ging an das Berufskolleg Ostvest in Datteln und die Hauptschule Hachhausen.

22.06.2018, dmp

Recklinghausen

Am Stadion

Straße lange gesperrt

Aufgrund von Brückenbauarbeiten wird die Straße Am Stadion zwischen Auf der Herne und Kleinherner Straße ab Dienstag, 26. Juni, bis Freitag, 6. Juli, bis ca. 16 Uhr gesperrt. Die Arbeiten an der Autobahnbrücke sind Teil des sechsstreifigen Ausbaus der A43.

22.06.2018, RZ

Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

BP Scholven

Fackel statt Großbrand

Wer in Richtung Gelsenkirchen Feuerschein am Himmel seht - keine Panik! Es gibt keinen Großbrand, sondern die BP-Raffinerie in Gelsenkirchen-Scholven verbrennt überschüssiges Gas über die Fackel. Dabei rauscht es laut. Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung.

22.06.2018, HA