Datteln

Ahsener Brücke

Dora soll mit dem Landrat reden

Vertreter aller Parteien im Rat haben Bürgermeister André Dora (SPD) aufgefordert, sich beim Landrat, seinem Parteifreund Cay Süberkrüb, dafür einzusetzen, dass zumindest Radfahrer und Fußgänger in Ahsen bald wieder über die Lippe kommen.
Insbesondere die CDU-Vertreter zweifelten auch das Urteil der Kreisverwaltung an, „an der Brücke sei von heute auf morgen eine Riesengefahr eingetreten“, sodass man sie sofort sperren musste.

27.04.2018, DMP

Marl

An der Max-Reger-Straße

Die Gefahr ist vorbei

Die Fünf-Zentner-Bombe an der Max-Reger-Straße ist entschärft. In Hüls kehrt wieder Ruhe ein, die Anwohner sind wieder zu Hause. Die Rettungskräfte beenden ihre Einsätze.

26.04.2018, mz

Recklinghausen

Fußball

Hillerheide feiert Derbysieg

Der FC/JS Hillerheide  hat am Donnerstagabend das Nachholspiel bei den Sportfreunden Stuckenbusch ungefährdet mit 4:1 gewonnen. Ein Befreiungsschlag im  Kampf  um den Klassenerhalt war der Derbysieg  jedoch nicht. Mit Teutonia SuS Waltrop gewann währenddessen nämlich ein  direkter Konkurrent, und zwar mit 3:0 bei der SG Suderwich.

26.04.2018, RZ

Herten

Fußball

Beide Nachholspiele enden remis

Für die beiden Hertener A-Kreisligisten endeten heute beide Nachholspiele mit einer Punktetrennung. Der Tabellenzweite DJK Spvgg. schaffte gegen Westfalia Vinnum ein 2:2. Mit 1:1 endete das Duell zwischen dem SC Herten und Genclikspor Recklinghausen.

26.04.2018, Michael Steyski

Oer-Erkenschwick

Kreisliga B4

FC 26 schlägt GWE II im Derby 5:2

Im Nachholspiel zwischen dem FC 26 Erkenschwick und GW Erkenschwick II gab es am Donnerstagabend einen 5:2-Sieg für die Gastgeber. Sämtliche Treffer fielen in der Schlussviertelstunde. Nach Foul an FC-Kapitän Nico Wieke traf Philipp Owczarzak per Elfmeter zum 1:0 und läutete die turbulente Schlussphase ein. Für den FC waren Mehmet Öztürk und Johannes Hülsken je zweimal erfolgreich. Beide Treffer für die Gäste erzielte Marco Schramm.

26.04.2018, Stimberg Zeitung

Marl

Bombenfund in Hüls

500 warten in der Schule

In der Martin-Luther-King-Gesamtschule warten rund 500 Anwohner darauf, dass sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können. Die Evakuierung rund um die Max-Reger-Straße ist fast abgeschlossen. Die Bombenentschärfung kann in Kürze beginnen.

26.04.2018, mz

Marl

Bombenfund in Hüls

Evakuierung läuft planmäßig

In Hüls läuft die Evakuierung vor der Bombenentschärfung planmäßig und ist fast abgeschlossen. 1500 Anwohner sind betroffen. Helfer des DRK, der Malteser und des ASB aus dem ganzen Kreis Recklinghausen sind noch dabei, bettlägerige Menschen aus ihren Wohnungen zu holen und in Krankenhäuser zu bringen. Mit der Entschärfung der Bombe wird nach 20 Uhr gerechnet.

26.04.2018, mz

Recklinghausen

Fahrradexkursion

Einblicke ins Naturschutzgebiet

Fliegende Untertassen, Bischofsstäbe und akrobatische Hubschrauber – im Recklinghäuser Norden und in der südlichen Haard sind diese ungewöhnlichen Begegnungen möglich. Auf einer rund 25 Kilometer langen Fahrradexkursion können Naturfreunde am Sonntag, 6. Mai, von 10 bis 14 Uhr das Naturschutzgebiet erkunden. Naturparkführer Ulrich Nickel erläutert botanische und ornithologische Highlights. Treffpunkt: Rodelberg, Speckhorner Straße. Anmeldung unter Tel. (02368) 6953993.

26.04.2018, RZ

Marl

Nach dem Bombenfund

Evakuierung in Hüls läuft

In Hüls läuft die Evakuierung rund um den städtischen Kindergarten an der Max-Reger-Straße auf Hochtouren. Das Gebiet ist weiträumig abgeriegelt 26 Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofes sorgen dafür, dass alle Straßen und Weg gesperrt sind. Für Anwohner gibt es eine Sammelstelle in der Martin-Luther-King-Gesamtschule.

26.04.2018, mz

Oer-Erkenschwick

Turnier

AWO lädt zum Doppelkopf

Das bereits neunte Doppelkopf-Turnier des Stadtverbandes der Arbeiterwohlfahrt (AWO) findet am kommenden Freitag, 27. April, statt. Los geht es mit dem Kartenspielabend um 18 Uhr im AWO-Treff an der Stimbergstraße 217. Die Startgebühr beträgt fünf Euro pro Person. Jeder Teilnehmer erhält einen Preis. Getränke und Speisen sind zum kleinen Preis erhältlich.

26.04.2018, SZ

Waltrop

Fahrer leicht verletzt

Unfall auf der Recklinghäuser Straße

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung Recklinghäuser Straße/Löringhofstraße. Ein Unfallbeteiligter wurde dabei laut den Einsatzkräften vor Ort leicht verletzt. Die Feuerwehr kam hinzu, weil sich die Fahrertür eines der Unfallautos derart verklemmt hatte, dass sie ohne technisches Gerät nicht mehr zu öffnen war.

26.04.2018, WZ

Herten

Die Ess-Kastanie

Baum des Jahres in Disteln gepflanzt

Die Ess-Kastanie ist Baum des Jahres 2018 und nun auch in der Grünanlage im Spanenkamp zu finden. Zum Tag des Baums pflanzten Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofes dort jetzt den Jahresbaum. Seit 30 Jahren kürt die Dr.-Silvius-Wodarz-Stiftung den Baum des Jahres, um auf besondere oder seltene Baumarten hinzuweisen. Die Stadt Herten pflanzt seit 2011 jeweils ein Exemplar im Stadtgebiet und markiert ihn mit einem Info-Schild.

26.04.2018, HA

Herten

Fußball

Nachholspiele für DJK Spvgg. und SC Herten stehen an

Heute sind gleich zwei Hertener A-Kreisligisten am Ball. Um 19 Uhr empfängt Spitzenreiter DJK Spvgg. Herten den Tabellen-Sechsten Westfalia Vinnum. Zeitgleich am Paschenberg misst sich der SC Herten mit Genclikspor Recklinghausen.

26.04.2018, Michael Steyski

Datteln

Polizeibericht

Transporter aufgebrochen

In der Nacht zu Donnerstag brachen laut Polizei unbekannte Täter auf der Straße Neuer Weg einen Firmentransporter Mercedes Sprinter auf. Sie stahlen daraus Arbeitsmaschinen der Marken Bosch und Hitachi.

26.04.2018, DMP

Dorsten

Prozess

Trinkgelage mit brutalem Ende?

Die drei Männer sollen die obdachlose Dorstenerin geschlagen und auf ihr Gesicht uriniert haben – am Ende eines gemeinsamen Trinkgelages, wie die Frau bei der Polizei zu Protokoll gab. Jetzt müssen sich die drei Tatverdächtigen vor dem Dorstener Schöffengericht verantworten. Die Aufarbeitung des Geschehens wird kompliziert: Die Angeklagten machen unterschiedliche Aussagen, zwei von ihnen hatten Probleme, dem Prozessauftakt intellektuell zu folgen und das Opfer ist inzwischen verstorben.

26.04.2018, Regio

Marl

Bombenfund

In Hüls wird evakuiert

Nachdem Bauarbeiter am Familienzentrum Sonnenblume in Hüls-Süd einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt haben, beginnt am Donnerstagnachmittag die Evakuierung. Im Umkreis von 250 Metern müssen Anwohner rund um die Max-Reger-Straße ihre Wohnungen verlassen.

26.04.2018, mz

Haltern

Sixtus-Krankenhaus

Scharfe Kritik an Kreißsaal-Ende

Die Entbindungsstation im Halterner Sixtus-Krankenhaus soll zum 30. Juni 2018 schließen – an diesem Beschluss der Katholischen Kliniken Ruhrgebiet-Nord (KKRN) gibt es jetzt scharfe Kritik. Die SPD-Vorsitzende Beate Pliete fordert eine Sondersitzung des Stadtrates, die Entscheidung sei ein „Affront für die Bürger“. Die CDU Haltern zeigt sich via Facebook „zutiefst enttäuscht“ über die Entscheidung der Krankenhaus-Leitung.

26.04.2018, Regio

Recklinghausen

Fußball

Derby am Leiterchen

In der Bezirksliga 9 treffen am Abend (Anstoß: 19 Uhr, Am Leierchen) die SF Stuckenbusch und der FC/JS Hillerheide zum Lokalderby aufeinander. Zeitgleich empfängt die SG Suderwich die abstiegsbedrohte Teutonia aus Waltrop.

26.04.2018, RZ

Waltrop

Besentag des KiJuPa

85 Helfer packen mit an

85 Helfer haben beim Besentag, den das Kinder- und Jugendparlament organisiert, mit angepackt und säckeweise Müll und Unrat gesammelt. Sie zogen schwerpunktmäßig über die Spielplätze, die sich allerdings schon in einem ziemlich guten Zustand befanden. So schwärmten die jungen Leute in die Umgebung aus. Schlusspunkt war wieder im Cliquentreff, wo es für alle Pizza und Getränke gab.

26.04.2018, WZ

Waltrop

Pfarrheim St. Marien

Repair-Café öffnet am Samstag

Das Repair Café Waltrop hat am kommenden Samstag, 28. April, im Gemeindezentrum St. Marien, Riphausstraße 2, wieder geöffnet. In der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr werden elektrische Gartengeräte, Nähmaschinen, Unterhaltungselektronik, Küchengeräte, Haushaltgeräte, Computer und Computerzubehör, Fahrräder und vieles mehr repariert.

26.04.2018, WZ

Castrop-Rauxel

Vollbremsung

Vier Kinder stürzen im Bus

Vier 7-jährige Grundschulkinder wurden am Mittwochmittag auf dem Weg zum Schwimmunterricht im Bus leicht verletzt. Wie die Polizei jetzt mitteilte, musste der Busfahrer auf der Bahnhofstraße in Castrop-Rauxel abrupt abbremsen, weil plötzlich ein Auto rückwärts aus einer Parklücke fuhr. Die Kinder stürzten im Bus.

26.04.2018, Regio

Recklinghausen

Westring

Autofahrerin (42) bei Ausweichmanöver verletzt

Auf dem Westring hat es heute gegen 9 Uhr einen Verkehrsunfall gegeben. Eine Autofahrerin (78) aus Recklinghausen wollte vom Westring in die Dorstener Straße abbiegen.Dabei stieß sie gegen das Auto einer 42-jährigen Frau aus Recklinghausen. Die 42-Jährige versuchte noch auszuweichen, verlor aber die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen eine Straßenlaterne. Die 42-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf fast 10.000 Euro.

26.04.2018, RZ

Oer-Erkenschwick

Kirchstraße

Essen kokelt auf dem Herd

Zu einem an der Kirchstraße gemeldeten Wohnungsbrand ist die Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen ausgerückt. Wie die Feuerwehr bestätigt, kokelte wenige Minuten nach Mitternacht in der Küche einer Wohngruppe Essen auf dem Herd. Die Wohnung war so stark verraucht, dass Feuerwehrleute mit Atemschutz-Ausrüstungen den Topf bergen mussten. Verletzt wurde niemand. Nach einer guten halben Stunde war der Einsatz beendet.

26.04.2018, SZ

Marl

Im Theater Marl

Ausblick auf die Spielzeit

Das städtische Theaterprogramm setzt in der kommenden Spielzeit auf den Schwerpunkt "Krieg und Frieden". Am Sonntag, 29. April, 18 Uhr gibt Marls Theaterleiter Cornelius Demming im Theater Marl einen Überblick über die Aufführungen der Saison 2018/19. Auf dem Spielplan stehen unter anderem "Mutter Courage" und "Im Westen nichts Neues". Der Eintritt ist am Sonntag frei.

26.04.2018, mz

Oer-Erkenschwick

Stöver-Realschule

Rektor Dietmar Engfer geht in Ruhestand

Er gilt als äußerst wortgewandter Pädagoge, der stets die Entwicklung der Bildungslandschaft kritisch begleitet. Zweifelsohne hat Rektor Dr. Dietmar Engfer über viele Jahre das Leben an der Christoph-Stöver-Realschule entscheidend geprägt. Anfang 2019 ist nun Schluss für ihn auf dem Chefsessel.

26.04.2018, SZ

Marl

Hier blitzt das Ordnungsamt

Aufmerksam fahren!

Auch am heutigen Donnerstag blitzt das Ordnungsamt der Stadt Marl. Der Wagen steht unter anderem auf den folgenden Straßen: Am Kanal, Goethestraße, Heinrich-Heine-Straße, Herzlia-Allee, Martin-Luther-Straße, Matthias-Claudius-Straße. Darüber hinaus kontrolliert auch die Polizei im gesamten Stadtgebiet.

26.04.2018, MZ

Datteln

Unfall auf der Amandusstraße

71-Jährige von Radfahrer angefahren

 Eine 71-jährige Dattelnerin, die zwei Schulkinder zu Fuß zur Lohschule bringen wollte, ist laut Polizeibericht um 7.40 Uhr auf dem Gehweg der Amandusstraße von einem 13-Jährigen angefahren worden. Die 71-Jährige stürzte und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

26.04.2018, DMP

Waltrop

Alte Kolonie

Quartiersfest am 6. Mai

Fröhlich und bunt soll es am Sonntag, 6. Mai, auf der Möllerstraße im und rund um das Quartiershaus zugehen. Denn dann wird dort von 11 bis 17 Uhr wieder Quartiersfest gefeiert. Bereits zum dritten Mal laden Institutionen aus dem Viertel zu der Feier in die Alte Kolonie ein, allerdings zum ersten Mal im Mai. Das Motto lautet "Inklusion von Anfang an".

26.04.2018, WZ

Herten

Mobil und stationär

Hier wird heute geblitzt

Auch heute wird in Herten wieder geblitzt. Der Radarwagen der Stadt steht an der Feldstraße. Zudem müssen Autofahrer auf insgesamt drei stationäre Blitzer achten. Die gibt es an der Hertener Straße (Foto), an der Ewaldstraße und an der Gelsenkirchener Straße. Die Polizei führt Messungen an der Riedstraße durch, es sind aber weitere, nicht angekündigte Messungen möglich.

26.04.2018, HA

Recklinghausen

Nach der Messerattacke

Polizei sucht weitere Opfer von Bedrohung

Nach der Messerattacke gegen den Künstler Iskender Gider am Sonntag sucht die Polizei nach weiteren Zeugen, die in jüngster Zeit von dem dringend Tatverdächtigen, einem stadtbekannten Akkordeonspieler, belästigt, bedroht oder körperlich angegriffen worden sind. Der Akkordeonspieler, der regelmäßig unaufgefordert in Lokalen in der Altstadt gespielt hat, ist 1,76 Meter groß und schlank. Er hat dunkle Haare. Seit Montag sitzt er wegen versuchten Totschlags in U-Haft. Hinweise unter Tel. 0800/2361111.

26.04.2018, RZ

Castrop-Rauxel

Lose Steine

Marktplatz wird erneut zur Baustelle

Der Marktplatz in Castrop wird noch einmal zur Baustelle. Nach dem Gewährleistungsschaden mit den zum Teil losen Pflastersteinen wird die Firma, die mit der Umgestaltung des Marktplatzes beauftragt war, voraussichtlich ab dem 14. Mai zwei Wochen lang einen Teil der Fahrbahn an der Ostseite des Marktplatzes nachbessern. Grund für die Schäden sind laut einem Gutachten Einbaumängel. „Es wurde falsches Bettungs- und Fugenmaterial verbaut“, heißt es.

25.04.2018, Regio

Herten

Wer kennt diese Personen?

Polizei fahndet nach EC-Karten-Dieben

Die Polizei sucht einen Mann und eine Frau, die mit einer gestohlenen EC-Karte mehrfach Geld abgehoben haben. Die Karte stammt aus einem Wohnungseinbruch, der sich am 16. Januar 2018 in Herten-Bertlich ereignet hat. Anschließend hoben die beiden gesuchten Menschen mit der EC-Karte in zwei Bankfilialen in Gelsenkirchen Bargeld ab. Während der Mann an den Bankautomaten Geld holte, stand eine Frau offensichtlich „Schmiere“. Beide Tatverdächtigen wurden von Überwachungskameras gefilmt. Hinweise: Tel. 0800/2361 111.

25.04.2018, hal

Oer-Erkenschwick

Schulschwimmen

69 Sieger bei der Stadtmeisterschaft

69 Mädchen und Jungen schwimmen am Mittwoch im Maritimo-Bad um die Wette. Die Albert-Schweitzer-Schule hat die Stadtmeisterschaften im Schulschwimmen knapp mit 110 Punkten gewonnen. Bei der abschließenden 12x25-Meter Jux-Staffel. hatte die Haardschule haarscharf die Nase vorne. Zweiter wurde dieClemens-Höppe-Schule vor der Albert-Schweitzer-Schule und der Ewaldschule. Die Kinder mussten als Staffelstab auf einem Schwimmbrett einen Plastikbecher rmit einem Igelball balancieren.

25.04.2018, Stimberg Zeitung

Marl

Bürgermeistersprechstunde

Werner Arndt lädt ein

Bürgermeister Werner Arndt bietet am Dienstag, 8. Mai, wieder eine Sprechstunde Bürger an. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr steht das Stadtoberhaupt im Rathaus (Sitzungstrakt, Zimmer 2) für bürgerschaftliche Anliegen zur Verfügung. Eine Anmeldung unter (  99-2793 ist erforderlich.

25.04.2018, MZ

Haltern

Sixtus-Krankenhaus

Kreißsaal wird geschlossen

Seit Jahren ist das Ende der Geburtshilfe im Halterner Sixtus-Krankenhaus im Gespräch. Nun ist es entschieden: Die Katholischen Kliniken Ruhrgebiet-Nord (KKRN) wollen die Halterner Geburtenstation spätestens zum 30. Juni 2018 schließen. Als Gründe werden Personalnotstand bei den Ärzten und der politische Wunsch der Zentralisierung genannt. So wird die Geburtshilfe der KKRN am Standort Dorsten (St.-Elisabeth-Krankenhaus) zentralisiert.

25.04.2018, Regio

Oer-Erkenschwick

Wasserball-Oberliga

WSG Vest verliert mit 6:12

Das hatte sich der Spitzenreiter zweifellos anders vorgestellt. Eine Halbzeit lang begegneten die Oberliga-Wasserballer der WSG Vest dem Aachener SV gestern Abend im Maritimo Freizeitbad auf Augenhöhe. Am Ende musste sich die Mannschaft von Andreas Knillmann und Daniel Gohrke den favorisierten Gästen aber doch mit 6:12 (2:2, 3:3, 1:4, 0:3) beugen.

25.04.2018, Stimberg Zeitung

Waltrop

"Eine große Ehre"

Schwabe ist neuer Fraktionschef im Europarat

Der hiesige Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe (SPD) ist zum neuen Fraktionsvorsitzenden im Europarat gewählt worden. Die Sozialdemokratische Fraktion der parlamentarischen Versammlung des Europarates wählte ihn einstimmig.  Die Fraktion hat 164 Mitglieder aus 42 Ländern. Schwabe selbst sagte, die Wahl sei eine große Ehre, aber auch eine große Verantwortung. "Der Europarat fristet oft ein Schattendasein. Aber das leider völlig zu unrecht.“

25.04.2018, WZ

Recklinghausen,Waltrop

U-Bahn-Angriff

16-Jähriger aus Recklinghausen stellt sich

Im Fall des brutalen Glasflaschen-Angriffs auf eine 17-Jährige in einer Essener U-Bahn-Station hat es eine Wende gegeben. Ein 16-Jähriger aus Recklinghausen habe sich der Polizei gestellt und die Tat gestanden, sagte ein Sprecher der Essener Polizei am Mittwoch. Der Verdacht gegen einen Jugendlichen, der in Waltrop verhaftet wurde, bestätigte sich nicht.

25.04.2018, dpa

Datteln

Sperrung

Tagesbruch auf der Hachhausener Straße

Aufgrund eines Tagesbruchs ist die Kreuzung Ohmstraße/Hachhausener Straße in der Dattelner Innenstadt ab heute teilweise für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Nach der Ursache wird noch geforscht. Die Arbeiten zur Wiederherstellung der Straße dauern voraussichtlich bis 3. Mai 2018. Die westliche Hachhausener Straße zwischen Westring und Ohmstraße kann in Richtung Aachener Straße verlassen werden.

25.04.2018, dmp

Waltrop

Klöckner-Siedlung

Siedler stellen den Maibaum auf

Die Siedlergemeinschaft Klöckner-Siedlung stellt am Freitag, 27. April, um 17 Uhr den Maibaum am Siedlerhaus an der Goethestraße 1e auf. Der Maitreff der Siedler findet dann am 4. Mai ab 18 Uhr unter dem Maibaum statt, wie Siedler-Vorsitzender Rudolf Hauerwaas mitteilt.

25.04.2018, WZ

Recklinghausen

Unfallflucht

Fahrer eines dunkelblauen SUV wird gesucht

Die Polizei sucht den Fahrer eines dunkelblauen SUV. Dieser war am Samstag gegen 14 Uhr auf dem Lohweg in einer Kurve von seiner Spur abgekommen. Ein ihm entgegenkommender Motorrollerfahrer musste ausweichen. Der 40-Jährige kam von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei wurde seine Beifahrerin (37) so verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der SUV-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um die Gestürzten zu kümmern. Hinweise: Tel. 0800/2361111.

25.04.2018, RZ

Recklinghausen

Wasserball

In Halbzeit zwei schwinden die Kräfte

Eine Halbzeit lang begegneten die Oberliga-Wasserballer der WSG Vest dem Aachener SV auf Augenhöhe. Am Ende musste sich die Mannschaft von Andreas Knillmann und Daniel Gohrke dem ambitionierten  Tabellenführer mit 6:12 (2:2, 3:3, 1:4, 0:3) geschlagen geben.

25.04.2018, RZ

Marl

Besitzer löschen Feuer selber

Auto brennt auf der Bergstraße

Auf der Bergstraße hat am Dienstagabend gegen 22 Uhr ein schwarzer Chevrolet Cruze gebrannt. Das Auto stand auf einem Parkplatz hinter einem Wohnhaus. Die Besitzer löschten das Feuer eigenständig. Der Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter 0800/2361 111 entgegen.

 

25.04.2018, MZ

Oer-Erkenschwick

Meisterschaft

Grundschüler treten im Schwimmen an

Die Stadtmeisterschaften im Schulschwimmen für die Grundschulen finden heute von 8 bis ca. 11 Uhr im Maritimo-Bad statt. Danach folgt die Siegerehrung. Interessierte Eltern und Besucher können die Veranstaltung aus dem Gastraum des Maritimo verfolgen (Badelatschen mitbringen). Für andere Badegäste ist das Schwimmbecken während des Wettkampfes gesperrt.

25.04.2018, SZ

Herten

Mobil und stationär

Hier wird heute geblitzt

Auch heute wird in Herten wieder geblitzt. Der Radarwagen der Stadt steht an der Polsumer Straße. Zudem müssen Autofahrer auf insgesamt drei stationäre Blitzer achten. Die gibt es an der Hertener Straße (Foto), an der Ewaldstraße und an der Gelsenkirchener Straße. Die Polizei führt zwar keine angekündigten Messungen durch, es sind aber weitere, nicht angekündigte Messungen möglich.

25.04.2018, HA

Marl

Hier steht das Ordnungsamt!

Achtung, Blitzer!

Auch am heutigen Mittwoch blitzt das Ordnungsamt der Stadt Marl. Der Wagen steht unter anderem auf den folgenden Straßen: Brüderstraße, Brüggenpoth, Buerer Straße, Hochstraße, Im Breil, Leiblstraße. Darüber hinaus kontrolliert auch die Polizei im gesamten Stadtgebiet.

25.04.2018, MZ

Datteln

Bürgerstimmen

"Viel mehr Bäume" gefordert

Zum heutigen "Tag des Baumes"  melden sich Dattelner Bürger auf einen Facebook-Aufruf, die  Baum-Situation in der Stadt zu bewerten.  Einer fordert  „viel mehr Bäume“, besonders entlang der Castroper Straße, auch „die Altbestände am Neumarkt haben keinen Ersatz gefunden“. Eine andere Bürgerin konstatiert:  „Die Stadt legt nicht viel Wert auf Bäum"e und beklagt etwa Baumfällungen in der Dümmersiedlung wegen eines Innogy-Leitungsbaus in einer Grünanlage.

25.04.2018, WZ

Datteln,Oer-Erkenschwick,Waltrop

Schwangerschaftsberatung

Zahl der Ratsuchenden verdreifacht

Alle Hände voll zu tun hatte die für Datteln, Waltrop und Oer-Erkenschwick zuständige Schwangerschaftsberatung des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) im abgelaufenen Jahr. 535 Frauen betreuten die Fachfrauen. Damit hat sich die Zahl der ratsuchenden Frauen in den letzten drei Jahren verdreifacht.

25.04.2018, DMP

Waltrop

Anmeldung nötig

Heimatverein startet zur Maiwanderung

Der Heimatverein lädt ein zur Maiwanderung. Treffpunkt ist am Dienstag, 1. Mai, um 9 Uhr am Parkplatz des Vereinsheims des Tennisclubs, Ostring 54. Von dort geht es in Richtung Rieselfelder bis zum Gut Nierhof (Gesamtstrecke ca. 6 bis 7 km; Rückkehr per Kleinbus zum Tennisheim). Im Vereinsheim werden wir ca. 11.30 Uhr ankommen, wo dann ein reichhaltiges Frühstück wartet. Das Frühstück kostet zehn Euro. Anmeldeschluss ist Samstag, 28. April (bei Schreibwaren Hülsmann, Hochstraße, oder bei Bernhard Heckmann, Telefon 02309/74283 oder Tel. 0152/34118237).

25.04.2018, WZ

Recklinghausen

Gertrudisplatz

Frühlingsfest steigt am Freitag

In Kooperation mit engagierten Institutionen und Bürgern des Ortsteils laden die Caritas-Quartiersmanger, Björn Schmidt-Freistühler und Monika Wagner-van der Straten, für Freitag, 27. April, in der Zeit von 15 bis 19 Uhr zum „Frühlingsfest Hillerheide“ auf den Gertrudisplatz ein. Neben kulinarischen, kreativen und sportiven Angeboten wird es auch ein musikalisches Bühnenprogramm geben.

25.04.2018, RZ

Castrop-Rauxel,Datteln,Herten,Marl,Recklinghausen,Waltrop

Ausbau der A43

Das ändert sich im Kreuz Recklinghausen

Im Kreuz Recklinghausen erwarten die Autofahrer an diesem Wochenende

einige Veränderungen: Straßen.NRW stellt im Rahmen des A43-Ausbaus
die Sperrungen um. Dann wird man wieder von A2 aus Dortmund in Richtung Oberhausen auf die A43 in Richtung Wuppertal abbiegen können. Die Verbindung von der A43, Fahrtrichtung Bochum, auf die A2 nach Dortmund entfällt dafür.

25.04.2018, Red.

Oer-Erkenschwick

Delegiertenversammlung

Frank Kaiser bleibt TuS-Vorsitzender

Frank Kaiser bleibt Vorsitzender des TuS 09 Erkenschwick, mit knapp 1400 Mitgliedern größter Sportverein in Oer-Erkenschwick. Entgegen seiner vorherigen Ankündigung, nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden kandidieren zu wollen, hat er nun am Dienstagabend bei der Delegiertenversammlung im Foyer der Stadthalle doch wieder seinen Hut in den Ring geworfen. Dafür erntete der 58-Jährige kräftigen Applaus und das einstimmige Votum der 56 Delegierten.  

24.04.2018, Stimberg Zeitung

Herten

In Bertlich

Rauchmelder verhindert Wohnungsbrand

Die Feuerwehr wurde kurz vor 14.30 Uhr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand
in einer Wohnung an der Egerstraße gerufen. Nachbarn hatten den Rauchmelder in der Wohnung gehört und die Feuerwehr alarmiert. Weil der Mieter nicht im Haus war, musste die Tür aufgebrochen werden. Grund dafür, dass der Rauchmelder angesprungen ist, war kokelndes Essen auf dem Herd. Der Löschtrupp nahm den Topf vom Herd und lüftete die Wohnung. Verletzt wurde niemand.

24.04.2018, hal

Haltern

Täter sind unbekannt

Vandalismus in Kapelle

Die Streylsche Kapelle in Haltern-Hullern ist verwüstet worden. Blumentöpfe wurden zerstört, ein gerahmter Gebetstext, eine massive Metalltafel mit dem Bild des letzten Abendmahls und ein Kreuz wurden über einen Zaun ins Gebüsch geworfen. Die abgeschiedene Kapelle ist häufig das Ziel von Menschen, die dort Kerzen anzünden oder Erinnerungsstücke ablegen. Die Täter sind unbekannt.

24.04.2018, Regio

Dorsten

Reifensätze gestohlen

Täter lassen aufgebockte Autos zurück

Vom Gelände eines Autohauses in Dorsten haben unbekannte Täter gleich vier komplette Reifensätze gestohlen. Die Diebe bauten in der Nacht zu Dienstag auf dem Lagerplatz für Neufahrzeuge an vier Autos die Alu-Felgen mit Bereifung ab. Die Täter ließen die Fahrzeuge, auf Steinen aufgebockt zurück. Die Polizei bittet um Hinweise unter  08 00 / 23 61 111.

24.04.2018, REGIO

Recklinghausen

Hochstraße

Brand ging von Nachtspeicherheizung aus

Nach dem Feuer an der Hochstraße am Samstagmittag haben die Brandexperten der Kripo die Ursache ermittelt. "Das Feuer ist von der Nachtspeicherheizung ausgegangen", sagt Polizeisprecher Michael Franz. Allerdings habe kein technischer Defekt vorgelegen, wahrscheinlicher sei "unsachgemäßer bzw. dauerhafter Gebrauch". Dadurch habe es einen Hitzestau gegeben, der letztlich die Holzbalken im Boden entzündet und so den Schwelbrand ausgelöst habe. Den Schaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro.

24.04.2018, RZ

Marl

Verursacher flüchtet

Auto beschädigt

Im Laufe des Montags wurde auf einem Parkplatz des Chemieparks an der Paul-Baumann-Straße ein weißer Hyundai i30 angefahren. Der Schaden liegt bei rund 3.500 Euro. Der Verursacher ist weggefahren, ohne sich zu melden.

 

24.04.2018, MZ

Waltrop

Start in St. Marien

Morgen ist wieder Markusprozession

In St. Marien findet am morgigen Mittwoch die Markusprozession der Pfarrgemeinde St. Peter statt. Zu Ehren des Evangelisten Markus, dessen Gedenktag am 25. April ist, wird Jahr für Jahr diese Prozession veranstaltet. Die Gläubigen treffen sich um 19 Uhr an der Pfarrkirche St. Marien an der Riphausstraße. Von dort geht es dann Richtung Hof Schulze-Langenhorst an der Tinkhofstraße. Zwischendurch wird immer wieder Halt gemacht, gesungen und gebetet.

24.04.2018, WZ

Herten

Zeugen gesucht

Automatischer Verkehrszähler gestohlen

Mit einem speziellen Messgerät wollte die Stadt Herten flächendeckend das Verkehrsaufkommen untersuchen. Die Daten sollten als Grundlage für die künftige Straßen- und Radwegplanung dienen. Doch damit ist nun erst einmal Schluss. Das sogenannte Seitenmessgerät (Modell „Viacount II“) ist gestohlen worden. Die Stadt Herten hat Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, Tel. 0800/2361 111.

24.04.2018, hal

Gladbeck

Waldbrandgefahr ist gesunken

Es darf wieder gegrillt werden

Auf den beiden öffentlichen Grillplätzen im Naherholungsgebiet Wittringen in Gladbeck darf ab sofort wieder gegrillt werden. Dies teilte die Stadtverwaltung mit. Am vergangenen Wochenende war das Grillen auf den Plätzen wegen der drohenden Waldbrandgefahr untersagt und die Plätze daraufhin gesperrt worden. Nun, so die Stadtverwaltung, habe sich die Wetterlage geändert. Der Waldbrandgefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes DWD stehe aktuell nur noch auf Stufe zwei. Aus diesem Grund hat die Stadt die Sperrung der beiden Grillplätze wieder aufgehoben.

24.04.2018, regio