Marl

Rollerbahn

Die nächsten Partys stehen fest

Nach dem Erfolg der ersten Rollerbahn Revival-Party kündigen die Veranstalter weitere Rollschuh-Events im Eventzentrum.NRW an der Gräwenkolkstraße an. Am 31. Oktober heißt es dort „Halloween on Wheels“. Weitere Partys sind für den 2. und 3. November geplant.

21.02.2019, mz

Oer-Erkenschwick

„Töpfergrill“

Veränderungen im Traditions-Imbiss

Es ist eine der traditionsreichsten Imbiss-Stuben der Stadt – Ende März ist im „Töpfergrill“ an der Esseler Straße aber Schluss für Pächterin Marion Wieke, wie heute bekannt wurde. Fehlendes Personal und einen zu großen Zeitaufwand führt die 49-jährige Oer-Erkenschwickerin als Schließungsgrund an. Der Kundschaft bleiben die Wiekes erhalten. Im Industriegebiet am Engelskamp wollen sie sich mit einem Imbisswagen ansiedeln. 

21.02.2019, SZ

Herten

Arbeiten sollen heute beginnen

Bäume fallen für das neue Haus St. Martin

Auf dem Grundstück des Hauses St. Martin (Foto) in Westerholt sollen ab heute Bäume gefällt werden, um Platz für den Neubau des Seniorenzentrums zu schaffen.Die Arbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen sein. Im März werden dann voraussichtlich die Bauarbeiten für das neue Haus St. Martin beginnen. Die Stadt Herten hat bereits den angrenzenden Spielplatz an der Goethestraße abgebaut. Die Fläche wird ebenfalls für den Neubau des Seniorenheims benötigt.

21.02.2019, HA

Dorsten

Orthöver Weg

Überfall auf Juwelier in Wulfen

Kurz vor Ladenschluss ist am Mittwochabend das Juweliergeschäft am Orthöver Weg in Wulfen überfallen worden. Die zwei bewaffneten Täter flüchteten mit der Beute. 

Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen nach den Tätern, die den Juwelier maskiert und mit Handfeuerwaffen bedroht hatten. Die Suche verlief jedoch zunächst erfolglos. Der Juwelier erlitt einen Schock und musste von Sanitätern vor Ort behandelt werden. Was genau gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

21.02.2019, RN

Waltrop

Prüfung abgeschlossen

Weißer Hirsch: Abschuss war rechtmäßig

Das abschließende Urteil der Unteren Jagdbehörde zum Abschuss des weißen Hirsches steht fest: „Tierschutzrechtlich war der Hege-Abschuss gerechtfertigt.“ Das teilte Jochem Manz, Sprecher des Kreises Recklinghausen, mit. „Der Hirsch hatte Draht im Geweih. Der Draht hing auch am Körper herunter. Die Gefahr, dass sich der Hirsch selbst stranguliert hätte, wenn er durch Gebüsche geht, war zu hoch.“ So erfolgte der Hege-Abschuss, „um dem Wild vermeidbare Schmerzen oder Leid zu
ersparen“, begründet Manz.

21.02.2019, WZ

Recklinghausen

"Aufbruch Fahrrad"

Grüne sammeln Unterschriften

Die Initiative „Aufbruch Fahrrad“ will den Anteil des Radverkehrs in NRW bis 2025 auf 25 Prozent erhöhen und sammelt dafür Unterschriften. Damit der Landtag sich mit den Forderungen befasst, sind 66.000 Unterzeichner bis zum 1. Mai erforderlich. Die Recklinghäuser Bündnisgrünen unterstützen „Aufbruch Fahrrad“. Das Fraktionsbüro im Rathaus ist offizielle Sammelstelle zur Abgabe von Unterschriften. Es ist montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

21.02.2019, RZ

Datteln

Praxis Physiobalance

Neues Team

Das Angebot in der Praxis Physiobalance von Martina Wilms wurde nun erweitert. Die zwei neuen Mitarbeiterinnen Silvia Heitkamp und Kathrin Buhl mit therapeutischen Schwerpunkten verstärken nun das Team.

21.02.2019, DMP

Waltrop

Jahreshauptversammlung

Regionalplan beschäftigt die Landwirte

Der Landwirtschaftliche Lokalverein Waltrop bittet seine Mitglieder am heutigen Freitag, 22. Februar, zur Jahreshauptversammlung in die Gaststätte Höwer-Wenker (Recklinghäuser Straße 190). Beginn ist um 20 Uhr. Nach der Begrüßung, dem Tätigkeits- und dem Kassenbericht folgen die Beiträge von Wolfgang König (Landwirtschaftlicher Kreisverband) und Reinhard Entrup (Landwirtschaftskammer). 

21.02.2019, WZ

Marl

Achtung, Kontrolle!

Blitzer am Donnerstag

Am Donnerstag schießt das Ordnungsamt der Stadt Marl an diesen Straßen Fotos von zu schnellen Autofahrern: Am Kanal, Brassertstraße, Goethestraße, Matthias-Claudius-Straße, Robert-Bunsen-Straße und Willy-Brandt-Allee. Dazu kommen Kontrollen durch die Polizei.

21.02.2019, mz

Oer-Erkenschwick

„Am Förderturm“

Straßenausbau startet im Calluna-Quartier

Wie heute bekannt wurde, starten am 25. Februar die Arbeiten zum Endausbau der Straße „Am Förderturm“ im Calluna-Quartier auf dem ehemaligen Zechengelände. Zunächst wird im westlichen und mittleren Stich der Straße gearbeitet. Die Anlieger werden von der ausführenden Firma „Maasbau GmbH“ schriftlich informiert. Gepflastert wird eine Fläche von rund 5.000 Quadratmeter. Der Endausbau kostet knapp eine halbe Million Euro. Die Einrichtung eines Zebrastreifens auf der Ewaldstraße ist inbegriffen. 

20.02.2019, SZ

Herten

Bis 28. Februar

Start der Rodungen am Herten-Forum

Die Rodungen auf dem „wilden“ Parkplatz neben dem Herten-Forum haben heute begonnen. Gegen 7 Uhr begannen Mitarbeiter des Garten- und Landschafstbaubetriebes Bertlich Sträucher und Bäume von dem Areal zu entfernen. Die Arbeiten dauern noch bis zum 28. Februar an. Bis dahin ist das Parken auf der Fläche verboten. Bekanntlich wird hier das Unternehmen „Phoenix development" ein neues Einkaufszentrum bauen, die Abrissarbeiten am Forum sollen zur Jahresmitte starten.

20.02.2019, HA

Herten

In Herten-Süd

Einbrecher in die Flucht geschlagen

Wie die Polizei mitteilt, wurde gestern Abend am Selmshof in Herten-Süd ein Einbruch gerade noch verhindert. Ein Bewohner hatte verdächtige Geräusche gehört, daraufhin laut gerufen und das Licht eingeschaltet. Das hat die Einbrecher offensichtlich abgeschreckt, sie ergriffen die Flucht. Eine Beschreibung der mutmaßlichen Täter liegt allerdings nicht vor.

20.02.2019, HA

Recklinghausen

Handball

Fachschaft bestätigt Wolfgang Temme im Amt

Die Fachschaft  Handball setzt auf  Kontinuität. Am Dienstagabend sprachen die  Vereinsvertreter Wolgang Temme ihr Vertrauen aus, der  die Fachschaft seit 1986 leitet. Neben der Wahl befassten sich die Funktionäre auch mit den Handball-Stadtmeisterschaften, die zwischen dem 6. und 8. September  - also eine Woche  vor Ligastart - bei der ETG und beim HTV 95/28 ausgetragen werden.

20.02.2019, RZ

Marl

In Sinsen

Rotes Kreuz bittet um Blutspenden

Wer Blut spenden möchte, kann sich am Freitag, 22. Februar, im Gemeindezentrum Liebfrauen an der Neulandstraße 97 in Marl-Sinsen melden. Zwischen 15 und 19 Uhr nimmt das Deutsche Rote Kreuz die Spender dort in Empfang.

20.02.2019, mz

Recklinghausen

Berghäuser Straße

Einbrecher steigen in Bäckerei ein

Auf der Berghäuser Straße sind unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch in eine Bäckerei-Filiale eingebrochen. Die Täter konnten Bargeld erbeuten und sich danach unerkannt aus dem Staub machen. Hinweise von möglichen Augenzeugen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

20.02.2019, RZ

Oer-Erkenschwick

Esso-Tankstelle

Versuchter Einbruch

Die Polizei ist nach einem versuchten Einbruch in die Esso-Tankstelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße auf der Suche nach zwei Tätern. Eine Zeugin hörte in der Nacht auf Mittwoch gegen 1 Uhr verdächtige Geräusche. Dabei erkannte sie die Männer, die von der Tankstelle wegrannten. Beute wurde offensichtlich nicht gemacht. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: männlich, etwa 1,75 Meter groß, schlank, dunkle Haare. Einer der Männer soll eine blaue Jeans getragen haben. Hinweise an die Polizei telefonisch unter 08 00/23 61-111.

20.02.2019, SZ

Waltrop

Leveringhäuser Straße

Schwarzen Mercedes angefahren

Von einer Unfallflucht am Dienstag an der Leveringhäuser Straße berichtet die Polizei. In der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr sei der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs auf dem Parkplatz des dortigen Fitness-Studios unterwegs gewesen und habe einen geparkten schwarzen C-Klasse Mercedes angefahren, so die Polizei. Statt sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Am Mercedes sei Sachschaden in Höhe von geschätzt 1000 Euro entstanden. 

20.02.2019, WZ

Castrop-Rauxel

Feuerwehreinsatz

Kraftwerk Knepper steht in Flammen

Rauchschwaden steigen seit Mittwochmittag aus einem Gebäude des ehemaligen Kraftwerks Knepper auf. Die Lage ist noch unklar. Die Feuerwehr ist vor Ort. Anwohner sollten Türen und Fenster schließen.

20.02.2019, Regio

Gladbeck

Feuerwehren arbeiten zusammen

Kooperation im Ernstfall

Gladbecks Bürgermeister Ulrich Roland und Benie Marotz, Geschäftsführer Ineos Phenol, unterzeichnen am Donnerstag, 21. Februar, eine Kooperationsvereinbarung zwischen Feuerwehr Gladbeck und Werksfeuerwehr Ineos Phenol im Einsatzfall.
So wird geregelt, wann und in welchem Umfang die Feuerwehr Gladbeck bei Einsätzen auf dem Werksgelände zu beteiligen ist, um die Sicherheit von Bürgern und Beschäftigten weiter zu erhöhen.

20.02.2019, Regio

Waltrop

Pfarrheim St. Marien

Repair-Café öffnet wieder

Das nächste Repair-Café findet am Samstag, 23. Februar, in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr im Pfarrheim von St. Marien, Riphausstraße 2, statt. Es werden elektrische mobile Geräte, Fahrräder, Drucker, kleine Näharbeiten zeitnah vom Team repariert bzw. ausgebessert und PC-Fragen geklärt. Während der Wartezeit stehen Kaffee und kleine Snacks oder ein Gesellschaftsspiel zur Verfügung. Für die Reparaturarbeiten, Getränke und Speisen wird um eine Spende gebeten.

20.02.2019, WZ

Oer-Erkenschwick

Horneburger Straße

16-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Wie die Polizei heute mitteilt, ist gestern gegen 22.10 Uhr ein junges Mädchen aus Oer-Erkenschwick bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die 16-Jährige war mit ihrem Roller auf der Horneburger Straße unterwegs, als sie ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie rutschte mit ihrem Roller in den Straßengraben. Die Oer-Erkenschwickerin wurde schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

20.02.2019, SZ

Recklinghausen

Kurt-Schumacher-Allee

Autofahrer bei Unfall mit Kehrmaschine verletzt

Am Mittwoch gegen 6.30 Uhr fuhr ein 38-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen auf der Kurt-Schumacher-Allee auf die verkehrbedingt haltende Kehrmaschine der Kommunalen Servicebetriebe auf, die von einem 63-jährigen Recklinghäuser gesteuert wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 38-Jährige leicht verletzt. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf rund 12.000 Euro.

20.02.2019, RZ

Datteln

Unfall

Radfahrerin leicht verletzt

Bei einem Unfall am Dienstag gegen 14.15 Uhr wurde eine 34-jährige Radfahrerin leicht verletzt. Ein 75-jähriger Autofahrer aus Datteln bog von der Marktstraße in die Straße Pahlenort ab. Dabei stieß er mit der  Radfahrerin zusammen. Es entstand ein geringer Sachschaden. 

20.02.2019, DMP

Marl

Unglück in Höhe des Lipper Wegs

41-Jähriger von Zug überfahren

In Höhe des Lipper Wegs wurde heute Morgen ein 41-jähriger Marler von einem Zug überrollt. Nach dem Unglück war die Bahnstrecke der S9 zwischen Haltern am See und Gelsenkirchen-Buer-Nord für zwei Stunden gesperrt. Seit etwa 9.30 Uhr ist sie wieder frei. Nach Angaben der Polizei deuten die Umstände auf einen Suizid hin. Ein Notarzt war kurz nach 7.35 Uhr vor Ort. Die Deutsche Bahn setzte in der Zwischenzeit Busse ein.

20.02.2019, MZ

Waltrop

Fahrer gesucht

13-jähriger Radfahrerin angefahren

Die Polizei sucht einen älteren Mann, der bereits am Donnerstag mit seinem Wagen mit einer 13-jährigen Fahrradfahrerin aus Waltrop kollidierte. Dies teilte die Polizei heute mit. Die Schülerin war gegen 13.45 Uhr auf dem Heimweg von der Schule. Als sie von der Letterhausstraße in die Hans-Böckler-Straße einbog, ereignete sich der Unfall. Die 13-Jährige stürzte, der Fahrer, ein älterer Mann mit grauen, schütteren Haaren und Brille, stieg aus. Sie gab ihm gegenüber an, dass sie bei dem Unfall nicht verletzt worden sei. Erst später stellte die Schülerin das Gegenteil fest. Der Autofahrer oder Zeugen, die Angaben zu ihm machen können werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

20.02.2019, WZ-Redaktion

Marl

Im Hagenbusch

Karneval für Kinder

Das Jugendkulturzentrum Hagenbusch veranstaltet am Samstag, 23. Februar, einen Kinderkarneval für die ganze Familie. Dort können die Kinder Masken basteln, geschminkt werden und bei vielen Aktionen im Saal mitmachen. Das Fest beginnt um 14 Uhr und endet um 17 Uhr.

20.02.2019, mz

Herten

Polizei bittet um Hinweise

Zündete ein junger Mann den Container an?

An der Straße „Am alten Depot“ in direkter Nähe zum Bürgerhaus Süd hat am Dienstagabend (19.2.) ein Müllcontainer gebrannt. Wie die Polizei soeben mitteilt, wurde in der Nähe von Zeugen in junger Mann gesehen. Noch ermitteln die Beamten, ob es sich bei dem Feuer um eine  Fortsetzung der aktuellen Serie von Brandstiftungen handelt. Es wäre dann bereits der 17. Vorfall innerhalb einer Woche. Ein Pärchen berichtete, dass ihm kurz vor dem Brand ein junger Mann aufgefallen sei, der auf einem Fahrrad davongefahren sei. Der junge Mann war dunkel gekleidet. Ob er etwas mit dem Brand zu tun hat, ist jedoch unklar. Die Polizei erbittet Hinweise:Tel. 0800/2361111. 

20.02.2019, HA

Oer-Erkenschwick

Holtgarde

Sperrung endet am Wochenende

Die "Holtgarde" (K17) musste saniert werden, um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen. Die Wetterbedingungen sind nun so günstig, dass die ausführende Firma die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten mit Hochdruck durchführen kann – und voraussichtlich zum Wochenende abschließen wird, wie der Kreis RE jetzt mitteilt. Die Sperrung der Holtgarde zwischen der Ahsener Straße und dem Ortseingang soll am 23. Februar aufgehoben werden.

20.02.2019, SZ

Recklinghausen

Castroper Straße

Brandursache ist weiter unklar

Die Ursache für den Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Castroper Straße am Samstag ist noch unklar. „Die Schäden sind so massiv, dass die Brandexperten das Haus nicht gefahrlos betreten können“, sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst. Nach ersten Schätzungen liegt die Schadenshöhe bei 500.000 Euro. Bei dem Brand war ein Bewohner durch Rauchgas verletzt worden, 14 weitere Mieter hatten das Haus selbst verlassen können, jedoch können sie nicht in ihre Wohungen zurückkehren.

20.02.2019, RZ

Marl

Fahrerflucht

Auto am Krankenhaus beschädigt

Zwischen 13 und 20.30 Uhr wurde am Montag auf dem Krankenhaus-Parkplatz an der Hervester Straße ein schwarzer Peugeot 206 angefahren und beschädigt. Der Verursacher fuhr weg, ohne sich um den Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern. Die linke Fahrzeugseite wurde verkratzt. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800 / 2361 111 entgegen.

20.02.2019, mz

Herten

Wichtige Themen

Stadtrat tagt heute

Der Rat der Stadt Herten tagt heute um 17 Uhr im Rathaus (Foto). Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Sanierungsarbeiten an der Ludgerusschule, die Erhöhung von Honoraren in der Kindertagespflege, der Regionalplan Ruhr, der Bau einer Dreifeldsporthalle am Städtischen Gymnasium und der Schulentwicklungsplan. Auch die Neuorganisation der Stadtverwaltung und der geplante S-Bahnhof Westerholt sind wichtige Themen. Ratssitzungen sind öffentlich, jeweils zu Beginn können Bürger Fragen stellen.

20.02.2019, HA

Marl

Kontrolle

Hier auf das Tempo achten

Am Mittwoch kontrolliert das Marler Ordnungsamt an diesen Straßen die Geschwindigkeit: Bergstraße, Breddenkampstraße, Freerbruchstraße, Kinderheimstraße, Kreuzstraße und Rappaportstraße. Dazu achtet auch die Polizei im gesamten Stadtgebiet auf den Verkehr.

20.02.2019, mz

Waltrop

Am Wochenende

Waltroper A2-Ausfahrt wird gesperrt

Die Ausfahrt Dortmund-Mengede/Waltrop der A2 Richtung Hannover wird von Freitag, 22., bis Montag, 25. Februar gesperrt. Das hängt zusammen mit der Sperrung im Kreuz Recklinghausen, denn die Umleitung führt über A42 und A45. Weil so im Kreuz DO-Nordwest mehr Verkehr erwartet wird, wird der Verkehr auf der zur A2 führenden Tangente zweispurig statt, wie sonst, einspurig geleitet. Wer von der A2 kommt und in DO-Mengede/Waltrop abfahren will, trifft normalerweise auf der Parallelfahrbahn auf die Autos, die von der A45 kommen. Damit es sich an dieser Stelle nicht zu sehr knubbelt, wird die A2-Abfahrt am Wochenende gesperrt.

20.02.2019, WZ

Datteln

Kriminacht

Noch wenige Restkarten

Wenige einzelne Karten für die erste Dattelner Kriminacht sind noch zu haben. Timo Henkel, Jugendreferent der Evangelischen Kirche und Kriminacht-Veranstalter, ist sich sicher, dass die Veranstaltung am Samstag, 9. März um 19 Uhr, ausverkauft sein wird.  Im Preis enthalten sind neben dem Krimitheater auch vier Gänge. Karten gibt es im Jugend- und Gemeindebüro sowie im Bücherwurm.

20.02.2019, DMP

Herten

Brandserie

Wieder brennt ein Müllcontainer

Gerade hat am Süder Markt wieder ein Müllcontainer gebrannt. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Polizei prüft aktuell, ob der Fall zu der aktuellen Serie von Brandstiftungen gehört. Es wäre der 17. Fall binnen einer Woche. Zeugen sahen in der Nähe des Brandortes einen dunkel gekleideten jungen Mann, der auf einem Fahrrad davonfuhr. 

19.02.2019, HA

Oer-Erkenschwick

Zeugen gesucht

Diebe stehlen Zigaretten

Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen. Heute, gegen 4.10 Uhr, schlugen Unbekannte die Scheiben einer Glastür ein, um in einen Discounters an der Stimbergstraße zu gelangen. Die Täter brachen einen Zigarettenschrank auf und nahmen Zigaretten in unbekanntem Umfang mit. Zeugen melden sich unter Tel. 08 00/2 36 11 11.

19.02.2019, SZ

Recklinghausen

Becklemer Weg

Stadt stellt Baupläne vor

Wo am Becklemer Weg jetzt noch ein Netto-Markt steht, sollen bald Menschen wohnen. Die städtische Wohnungsgesellschaft plant den Bau eines neuen Wohnquartiers mit Reihen- und Hofhäusern sowie zwei Mehrfamilienhäusern. Das Projekt will die Stadt am Donnerstag, 21. Februar, ab 18 Uhr in der Aula der Gesamtschule an der Markomannenstraße 16 auf einer öffentlichen Infoveranstaltung vorstellen.

19.02.2019, RZ

Waltrop

Schleusenpark und Moselbachpark

Nächste Schritte für die Gartenausstellung

Teile der Internationalen Gartenausstellung (IGA) 2027 in der Metropole Ruhr sollen in Waltrop stattfinden. Eine allgemeine Teilnahme-Erklärung möchte die Stadt in den zuständigen Fach-Ausschüssen auf den Weg bringen. Zwei Orte auf Waltroper Stadtgebiet sollen bei der IGA besonders in den Fokus gerückt werden: der Schleusenpark (siehe Archiv-Foto) sowie der Moselbachpark. Wie die Arbeiten im Schleusenpark gefördert werden können sowie die Frage nach den Kosten für die Pflege des Parks werde die Stadt gemeinsam mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sowie dem Regionalverband Ruhr abstimmen. Nach derzeitigem Stand soll dieses Teilprojekt 7,4 Millionen Euro kosten. Rund 150.000 Euro davon muss die Stadt Waltrop aufbringen.

19.02.2019, WZ

Marl

Jungen drangsaliert und Frau bespuckt

Polizei nimmt 18-Jährigen Marler fest

Ein 18-jähriger stark betrunkener Marler hat einen Zwölfjährigen aus Marl zwischen Goethestraße und Grabbestraße drangsaliert. Er nahm ihm sein Eis und sein Longboard weg und verpasste ihm eine Ohrfeige. Eine 37-jährige Marlerin wollte dem Jungen helfen, wurde aber von dem 18-Jährigen bespuckt. Polizeibeamte nahmen ihn fest, brachten ihn zur Wache und ordneten eine Blutprobe an.

19.02.2019, MZ

Haltern

Lückenschluss im Halterner Süden

Mobilfunk-Mast am Wanderparkplatz

Um Lücken im Mobilfunknetz im Halterner Süden zu schließen und eine bessere mobile Breitbandversorgung zu sichern, hat die Deutsche Telekom einen 40- Meter-Mast am Wanderparkplatz Bossendorfer Damm aufgestellt. „Wir rechnen mit einer Einschaltung im Herbst“, so André Hofmann von der Telekom. „Auf dem Mast sollen Mobilfunkanlagen installiert werden, die zur besseren Versorgung der Umgebung mit Mobilfunk führen. Der Standort wurde in Abstimmung mit der Stadt gefunden.“

19.02.2019, regio

Waltrop

Leveringhäuser Straße

Waltroper (66) wird leicht verletzt

Bei einem Auffahrunfall an der Leveringhäuser Straße ist am Dienstag um 9.55 Uhr ein 66-jähriger Autofahrer aus Waltrop leicht verletzt worden.  Das berichtet die Polizei. Der Mann musste bremsen, weil vor ihm eine 33-Jährige aus Castrop-Rauxel mit ihrem Wagen in eine Einfahrt einbiegen wollte und langsamer wurde. Eine hinter dem 66-Jährigen fahrende Frau (28) aus Castrop-Rauxel erkannte das zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf den Wagen des Waltropers auf. Er kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt.

19.02.2019, WZ

Herten

Heute um 18 Uhr

Demokratiekonferenz im Glashaus

Heute findet die nächste Demokratiekonferenz im Rahmen des Projekts „Demokratie leben!“ statt. Beginn ist um 18 Uhr im Glashaus (Foto/Hermannstraße 16).

Eine Anmeldung ist zwar erwünscht, aber auch Kurzentschlossene sind heute Abend herzlich willkommen. Die Gäste erwartet neben vielen Infos zum aktuellen Projektstand auch die mögliche Mitbestimmung neuer Themenschwerpunkte. Der Eintritt ist frei. Für Snacks und Getränke wird gesorgt.

19.02.2019, HA

Waltrop

Programm „Freuwillige vor!“

René Steinberg gastiert im Majestic

Er bezeichnet sich selbst als „Ruhrgebietsmensch, Genießer, Bühnentiger, Autor und Menschenfreund“ – und er kommt am Freitag, 22. Februar, nach Waltrop. René Steinberg (siehe Foto; Fotograf: Olli Haas) ist um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) mit seinem Programm „Freuwillige vor!“ im „Majestic-Theater“ an der Riphausstraße zu Gast. Tickets kosten 17, 19 und 21 Euro, jedoch muss man sich sputen; die Veranstaltung ist fast ausverkauft. Der gelernte Literaturwissenschaftler Steinberg ist sich sicher: „Humor ist ein Wutdrucksenker! Machen Sie deshalb mit bei einem Trainingscamp der nachhaltigen Art, in dem es um Homer, Goethe, Whatsapp, Netflix und pubertierende Monster geht."

19.02.2019, WZ

Marl

In der Regionalbahn

Zwei Täter bedrängen Jugendlichen

Am Montag fuhr ein Jugendlicher (14) mit der Regionalbahn von Haltern nach Marl. In Marl-Hamm stiegen gegen 13.30 Uhr zwei Jugendliche zu, die dem Halterner sein Handy entrissen. In Marl-Mitte stiegen Opfer und Täter aus. Durch Einmischen einer älteren Frau erhielt der Halterner sein Handy zurück. Ein Täter trug eine Gucci-Kappe, einen Bart und hatte auffällig Akne. Hinweise an Tel 0800 / 2361 111.

19.02.2019, mz

Dorsten

Projekt mit geflüchteten Jugendlichen

Schlittschuhlaufen in der Eissporthalle

Das Kooperationsprojekt „Mein Dorsten – meine Stadt“ mit unbegleiteten Flüchtlingen und Mitgliedern des Dorstener Jugendgremiums geht in die dritte Runde. Mit dem Projekt sollen geflüchtete Jugendliche mit Hilfe von Gleichaltrigen die Stadt und ihre Angebote für junge Menschen kennenlernen. Im Optimalfall entstehen so Freundschaften. Zur ersten Aktion in 2019  – Schlittschuhlaufen in der Eissporthalle am Freitag, 22. Februar, von 17 bis 19 Uhr – haben sich 54 Jugendliche angemeldet.

19.02.2019, regio

Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Oerweg

Autofahrer lässt Radler schwer verletzt zurück

Auf dem Oerweg ist gegen 6.20 Uhr ein Radfahrer (49) aus Oer-Erkenschwick von einem dunklen Kleinwagen mit Recklinghäuser Kennzeichen erfasst und schwer verletzt worden. Er war stadteinwärts unterwegs. Der Autofahrer wollte aus der Beethovenstraße nach rechts auf den Oerweg abbiegen, dabei erfasste er den Radler. Anstatt sich um den Verletzten zu kümmern, fuhr der Autofahrer rückwärts, um dann nach links in den Oerweg zu fahren. Hinweise an die Polizei, Tel. 0800/2361111.

19.02.2019, RZ

Recklinghausen

Fußball

Schoemaker hört zum Saisonende auf

A-Kreisligist SV Hochlar 28 wird sich  zur neuen Saison einen neuen Trainer suchen  müssen.  Nach mehreren  Gesprächen kamen  Thomas Kranjc, Sporlicher Leiter des SVH, und  Trainer Henry Schoemaker  zu dem Entschluss, nach dieser Spielzeit getrennte Wege zu gehen. Der Niederländer hatte die Fußballer vom Segensberg drei Jahre trainiert.

19.02.2019, RZ

Oer-Erkenschwick

Zechengelände

Zoll durchsucht Firmenräume

Mit rund 20 Beamten ist derzeit der Zoll in den Räumen eines auf dem ehemaligen Zechengelände angesiedelten Unternehmens im Einsatz. Die Einsatzleitung vor Ort spricht von einer "routinemäßigen Geschäftsunterlagen-Überprüfung". Welchen Anfangsverdacht es gegeben hat, wurde nicht gesagt. Weitere Informationen zu dem Großeinsatz soll es erst am Nachmittag geben.

19.02.2019, Stimberg Zeitung

Marl

Wo ist Leon R.?

Polizei sucht vermissten 17-Jährigen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Jugendlichen. Seit vergangenem Donnerstag (14. Februar) ist der 17-jährige Leon R. aus Marl verschwunden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0800/2361 111 entgegen.

19.02.2019, MZ

Oer-Erkenschwick

„Die Partei“

Satire als politisches Mittel (vor) der Wahl

Die politische Landschaft in der Stimbergstadt wird bunter. Jetzt gibt es mit dem Ortsverband von „Die Partei“ auch eine satirische Polit-Gruppierung in der Stadt. Vorsitzender ist Sebastian Schroer. 150 Mitglieder hat die satirisch-politische Gruppierung im Kreis Recklinghausen.

19.02.2019, SZ

Datteln

A-Capella

Alte Bekannte erstmals in Datteln

Ihr Name ist Programm, wenn „Alte Bekannte“ nach Datteln kommen, denn drei der fünf Mitglieder der neuen A-cappella-Formation waren bis zur Auflösung im Juli 2017 bei den „Wise Guys“ aktiv. Auf Einladung des städtischen Kulturbüros wird das Quintett am Donnerstag, 9. Mai, um 20 Uhr – erstmalig in der Region – in der Stadthalle gastieren. Eintrittskarten gibt es für 27 Euro in der Morgenpost-Geschäftsstelle.

19.02.2019, DMP

Herten

Mobil und stationär

Hier wird heute geblitzt

Auch heute wird in Herten geblitzt. Der Radarwagen der Stadt ist zwar nicht unterwegs, dafür steht die Polizei mit ihren Messgeräten an der Herner Straße. Zudem müssen die Autofahrer auf drei stationäre Blitzer achten: an der Hertener Straße (Foto), an der Ewaldstraße und an der Gelsenkirchener Straße. Weitere, nicht angekündigte Messungen sind ebenfalls möglich.

19.02.2019, HA

Marl

insel-VHS

Neue Sprachkurse für Anfänger starten

Ob Englisch, Französisch, Italienisch oder Portugiesisch: In der insel-Volkshochschule starten im März etliche Sprachkurse für Anfänger ohne Vorkenntnisse. Wer eine Sprache von Grund auf erlernen möchte, kann sich ab sofort telefonisch unter Tel. 50 35 66 99 anmelden.

19.02.2019, mz

Recklinghausen

Hertener Straße

Baustart für Ärztehaus soll im April erfolgen

Seit dem vorigen Jahr tut sich an der Hertener Straße 10 eine riesige Baugrube auf, in einigen Wochen nun soll endlich der Baustart für das neue Ärztehaus von Zahnarzt Zeljko Troselj erfolgen. Eine zunächst geplante Sanierung des alten Gebäudes war gescheitert, weitere Probleme bereitete die denkmalgeschützte Fassade des Nachbargebäudes. Bei einer Bauzeit von zehn bis zwölf Monaten könnten Troselj und weitere Ärzte als Mieter im Frühjahr 2020 starten. Die Investitionssumme beläuft sich auf vier Millionen Euro.

19.02.2019, RZ

Waltrop

Bienenfreundliche Gärten

Bürgermeisterin verteilt Saatgut

Bürgermeisterin Nicole Moenikes verteilt in den nächsten Tagen Tütchen mit einer Mischung von heimischen Wildblumensamen für einen bienenfreundlichen Garten.

„Die Stadt möchte zum Erhalt der ökologischen Vielfalt beitragen und damit einen kleinen Beitrag zur Klimafolgenanpassung leisten“, erläutert Stadt-Sprecherin Patricia Neuhaus. Bürgermeisterin Moenikes wird die ersten Tüten bereits am Samstag, 23. Februar, 10 bis 12 Uhr, während der Bürgersprechstunde am Kiepenkerl verteilen. Weitere Tütchen wird sie in den nächsten Wochen in den Schulen Waltrops ausgeben. 

19.02.2019, WZ

Marl

Verkehrskontrolle

Hier nicht zu schnell fahren

Am Dienstag stehen die Blitzer des Ordnungsamts unter anderem an diesen Marler Straßen: Hülsstraße, Josefstraße, Ringerottstraße, Victoriastraße, Schmielenfeldstraße, Obersinsener Straße und Schulstraße.

19.02.2019, mz

Datteln

St.-Vincenz-Krankenhaus

Übungen zum Abtasten der Brust

Am Mittwoch, 20. Februar, findet um 16.30 Uhr im Brustzentrum am St.-Vincenz-Krankenhaus Datteln ein Kurs zur Selbstuntersuchung der Brust statt. In 90 Minuten erlernen die Teilnehmerinnen unter Anleitung, worauf sie beim Ertasten der Brust achten müssen und erhalten umfassende Kenntnisse über den Aufbau der komplexen Gewebestruktur der Brust. Informationen unter Tel. 02363/108 2141.

18.02.2019, DMP

Waltrop

Münsterstraße/Im Hangel

Technisches Problem an der Ampel

Wer an der Kreuzung Münsterstraße/Im Hangel die Straße überqueren möchte, hat bisweilen ein Problem. Ein Leser meldete uns am Montag, dass die Fußgängerampel dort nicht immer ordnungsgemäß funktioniere. Manchmal blinke sie einfach drei Mal Gelb auf und gehe dann aus. Einige Zeit später leuchte sie wieder wie vorgesehen. Auf Nachfrage gab Straßen.NRW-Sprecher Peter Beiske an, dass es aber besser wäre, sich direkt an die Techniker der Signalbaufirmen zu wenden. Die entsprechenden Telefonnummern seien an den Masten zu finden sein, sagt er. Sie könnten schneller handeln, da sie stets unterwegs seien. Beiske gab an, das Problem nun zu melden.

18.02.2019, WZ

Oer-Erkenschwick

Ab 1. März

Witthus verlässt die CDU-Fraktion

Der FDP-Politiker Manfred Witthus (75) verlässt zum 1. März die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU im Oer-Erkenschwicker Stadtrat. Er wird der Stadtvertretung künftig als fraktionsloser Einzelvertreter der FDP angehören. Witthus betont ausdrücklich, dass es keinen Streit mit den CDU-Ratsmitgliedern gibt.

18.02.2019, SZ

Herten

Resser Weg

Technischer Defekt führt zu Laubenbrand

Die Feuerwehr wurde heute gegen 16.30 Uhr zu einem Kleinbrand am Resser Weg/Ecke Konrad-Adenauer-Straße gerufen. In einer Gartenlaube neben einem gegenüber der Volkshochschule gelegenen Wohnhaus kam es durch einen technischen Defekt zu einem Brand, der aber von der Feuerwehr schnell gelöscht werden konnte. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: ca. 2000 Euro.

18.02.2019, HA