Oer-Erkenschwick

Schneefall in der Nacht

Rutschgefahr bis 7 Uhr beseitigen

Der Winterdienst des Baubetriebshofes ist erneut in Bereitschaft. Denn am Abend und in der Nacht soll es schneien. Dieser Schnee würde auf dem frostigen Boden liegen bleiben. Und damit sind auch die Bürger in der Pflicht. Hauseigentümer müssen dafür sorgen, dass der in der Nacht fallende Schnee auf den Gehwegen vor ihren Grundstücken geräumt wird und die Rutschgefahr bis morgen früh um 7 Uhr beseitigt ist.

22.01.2019, Stimberg Zeitung

Herten

Sturmschäden

1500 neue Bäumchen im Katzenbusch

Aktuell wird eine von den Stürmen Ela und Friederike geschädigte Fläche im Katzenbusch bepflanzt. Das Areal wurde im Herbst komplett gemulcht und von sämtlichen Pflanzen befreit. Nun bepflanzen Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofes (ZBH) das Gebiet neu. Auf der ca. 3000 Quadratmeter großen Fläche werden 300 Hainbuchen und 1200 Stieleichen in den Boden gesetzt. „Wir haben an diesem Standort bewusst keine neuen Buchen mehr gepflanzt, da wir davon ausgehen, dass die Stieleichen und Hainbuchen mit den Bodenverhältnissen und den klimatischen Veränderungen an diesem Standort besser zurechtkommen“, erklärt der städtische Baumsachverständige Lars Kuhnt.

22.01.2019, HA

Datteln,Recklinghausen

Am Wasserwerk

Auto erfasst Radfahrerin

Auf der Herner Straße sind am Dienstag gegen 11.30 Uhr eine Autofahrerin und eine Fahrradfahrerin zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah die 69-jährige Autofahrerin aus Datteln beim Rechtsabbiegen von der Straße „Am Wasserwerk“ in die Herner Straße die 50-jährige Radfahrerin, die auf dem Radweg Richtung Hillerheide unterwegs war. Sie verletzte sich leicht. Sachschaden: 500 Euro.

22.01.2019, RZ

Waltrop

Winterwitterung

Anwohner müssen zur Schneeschaufel greifen

Schneefälle hat der Wetterdienst für unsere Breitengrade für Dienstagabend und -nacht angekündigt. Dann sind auch Bürger in der Pflicht, denn Vermieter und Grundstückseigentümer müssen Zugänge zu den Häusern und die Gehwege vor ihren den Grundstücken von Schnee und Eis befreien – laut Satzung des Ver- und Entsorgungsbetriebs Waltrop auf einer Breite von 1,50 Metern. Das gilt werktags für die Zeit von 7 bis 20 Uhr, sonn- und feiertags erst ab 9 Uhr. Schneit es nach 20 Uhr, müssen die Bürger die weiße Pracht werktags bis 7 Uhr und an einem folgenden Sonn- oder Feiertag bis 9 Uhr beseitigen.

22.01.2019, WZ

Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Esseler Straße

Unfallfahrer verweigert Drogentest

13.000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich gegen 7.30 Uhr auf der Esseler Straße ereignet hat. Laut Polizei übersah ein Kleintransporterfahrer (26) aus Oer-Erkenschwick beim Abbiegen das Auto eines Recklinghäusers (23). Der 26-Jährige flüchtete, kam aber kurz darauf zurück. Die Polizei vermutete, dass der Mann unter Drogen stand. Er verweigerte den Urintest, klagte dann über Schwindel. Er kam ins Krankenhaus, wo ihm Blut abgenommen wurde. Sein Führerschein wurde einkassiert. 

22.01.2019, RZ

Marl

Fahrerflucht

Unbekannter beschädigt Golf

Am Dienstag beschädigte ein Unbekannter an der Ecke Bachstraße/Römerstraße zwischen 11.10 und 11.45 Uhr einen silbernen VW Golf und flüchtete. Dem Besitzer hinterließ der Täter einen Schaden in Höhe von 1000 Euro. Hinweise bitte an Tel. 0800 / 2361 111.

22.01.2019, mz

Gladbeck

Busunfall

Zwei Schülerinnen verletzt

In einem Linienbus auf der Kirchhellener Straße in Gladbeck sind am Dienstagmorgen zwei Schülerinnen leicht verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen fuhr die 51-jährige Busfahrerin aus Gelsenkirchen gegen eine Warnbarke – dadurch erschrak sie und bremste abrupt ab. Zwei 14- und 15-jährige Schülerinnen aus Gladbeck in dem Bus wurden dadurch leicht verletzt.

22.01.2019, Regio

Oer-Erkenschwick

Spvgg. Erkenschwick

Silvers kandidiert nicht mehr

Das Ende einer Ära bahnt sich an bei der Spvgg. Erkenschwick. Hermann Silvers (78), der seit mehreren Jahrzehnten in verschiedenen Funktionen im Vorstand des Traditionsverein tätig ist, zuletzt als erster Vorsitzender, will sich bei der Jahreshauptversammlung am 15. März nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Einen Nachfolger hat der Verein aber offenbar noch nicht gefunden.     

22.01.2019, Stimberg Zeitung

Marl

Winterwetter

Meteorologen erwarten heute Schneefall

Heute soll in Marl Schnee fallen. Das kündigen verschiedene Wetterdienste an. Bereits am Nachmittag könnten die ersten Flocken vom Himmel rieseln, wahrscheinlicher aber ist der Einsatz von leichtem Schneefall am späten Abend und in der Nacht auf Mittwoch. Autofahrer, die früh raus müssen, sollten sich auf womöglich glatte Straßen

einstellen und entsprechend vorsichtig fahren.

22.01.2019, mz

Datteln

Zwei Fahrzeuge beschädigt

Unfallflucht am St.-Vincenz-Krankenhaus

Auf einem Parkplatz am St.-Vincenz-Krankenhaus an der Rottstraße sind heute, zwischen 10.30 und 12.30 Uhr, zwei Autos beschädigt worden. Betroffen war ein grauer Ford Fiesta und ein grauer Opel Insignia. Der oder die Verursacher sind geflüchtet, ohne den Unfall zu melden. Beide Fahrzeuge weisen einen Sachschaden von  jeweils 1000 Euro auf.

22.01.2019, DMP

Recklinghausen

Empfang

Bürgermeister ehrt Sportler und Funktionäre

Bürgermeister  Christoph Tesche zeichnet traditionell Sportlerinnen und  Sportler, die im abgelaufenen Jahr bei nationalen Meisterschaften in den  Medaillenrängen gelandet sind, aus.  Dieses Mal  gab es beim  Empfang im Rathaus aber ein  Novum. Auch die Verdienste  von Funktionären, die mehr als  40 Jahren in Vorständen des Vereins oder Verbandes tätig sind, wurden gewürdigt.

22.01.2019, RZ

Gladbeck

Vandalismus

Betrunkene treten Außenspiegel ab

Ein Gladbecker und ein Bottroper haben in der Nacht zu Samstag Spiegel an Autos an der Burgstraße in Bottrop abgetreten, wie die Polizei jetzt mitteilte. Durch die Hilfe eines Zeugen konnten der 18-jährige Bottroper und der 20-jährige Gladbecker festgenommen werden. Der 18-Jährige reagierte aggressiv und schlug nach einem Polizisten. Beide Männer waren betrunken, so die Polizei. Nach bisherigen Ermittlungen wurden an zwölf Autos Außenspiegel beschädigt bzw. abgetreten.

22.01.2019, Regio

Waltrop

"Der Saitenmagier"

Zed Mitchell gastiert im Schiffshebewerk

Der Gitarrist, Sänger und Komponist Zed Mitchell spielt am Samstag, 26. Januar, um 19.30 Uhr erneut im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Der Saitenmagier lasse sein Instrument mal rocken, dann virtuos klingen oder melancholische Klangteppiche weben, heißt es in der Ankündigung. Bereits mehrfach ist Mitchell vor ausverkauftem Haus in der Maschinenhalle des Schiffshebewerks Henrichenburg aufgetreten. Der Eintritt beträgt zwölf Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 02363/97070.

22.01.2019, WZ

Waltrop

Im Siepen

Feuerwehr löscht brennende Mülltonne

Die Waltroper Feuerwehr ist am Dienstagmittag zu einem Mülltonnenbrand an der Straße "Im Siepen" ausgerückt. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Bewohner eines Hauses dort offenbar gegrillt hatten und die Glutreste zum Abkühlen auf die Tonne gestellt hatten. Dabei fing die Tonne Feuer, das aber von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden konnte. Es blieb bei Sachschaden. 

22.01.2019, WZ

Castrop-Rauxel

Trickdiebe

Flucht ohne Beute

Drei Unbekannte drangen am Montag in eine Wohnung am Hellweg in Castrop-Rauxel ein. Eine Frau klingelte und bat den 75-jährigen Bewohner um Zettel und Stift, um der Nachbarin eine Nachricht zu hinterlassen. Als der Senior Zettel und Stift holen wollte, folgte ihm die Frau. Plötzlich waren eine weitere Frau sowie ein Mann in der Wohnung. Als eine Frau die Geldbörse des Castropers in der Hand hielt, kam es zum Handgemenge. Schließlich flüchteten die Täter ohne Beute.

22.01.2019, Regio

Recklinghausen

Friedrich-Ebert-Straße

Autofahrerin (40) wird leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 40-jährige Recklinghäuserin bei einem Auffahrunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte die Frau gegen 17.45 Uhr von der Friedrich-Ebert-Straße nach links in den Westring abbiegen, entschied sich dann aber doch dafür, nach rechts auf einen Parkplatz abzubiegen. Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer bemerkte das wohl zu spät und fuhr auf. Die Frau kam in ein Krankenhaus.

22.01.2019, RZ

Marl

Gasleitungsunglück

Experten auf Ursachensuche

Die Ursache für das Gasleitungsunglück am letzten Mittwoch an der Recklinghäuser Straße steht noch nicht fest.  Sachverständige haben aber entdeckt, dass ein dehnbares Stück, das zwei Pipeline-Teile miteinander verbindet, komplett auseinandergerissen ist. 

Die Experten wollen nun herausfinden, wie das passiert sein kann. Bei dem Unglück kam zum Glück niermand zu Schaden. 

22.01.2019, MZ

Marl

Polizei sucht Zeugen

Garagentor aufgebrochen

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall an der Wittenfeldstraße. Dort fuhr ein Unbekannter offenbar absichtlich gegen ein Garagentor, um aus der Garage anschließend Dinge zu stehlen. Geklaut wurden ein Staubsauger und eine Motorradkombi. Die Tat wurde erst am Montagnachmittag gemeldet, kann aber schon vor längerer Zeit passiert sein. Hinweise bitte an Tel. 0800 / 2361 111.

22.01.2019, mz

Herten

St.-Antonius-Kirche

Gildenbrüder schlagen die Glocken an

Mitglieder der St.-Sebastianus-Gilde steigen heute Nachmittag in den Turm der St.-Antonius-Kirche und bringen die Glocken zum Klingen.Jedes Jahr im Januar treten die Gildenbrüder der karitativen Bruderschaft in Erscheinung.Heute ab 15 Uhr werden sie die Glocken in einem besonderen Rhythmus von Hand mit Klöppeln anschlagen. Es gibt drei Durchgänge, die jeweils sieben Minuten dauern.Das Beiern – so heißt dieser Brauch – findet seit 1925 statt und kündigt stets den Gildentag am darauffolgenden Tag an. 

22.01.2019, HA

Recklinghausen

KSR

Baumkronen werden zurückgeschnitten

Mitarbeiter der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) greifen zur Säge: Sie schneiden am Mittwoch, 23. Januar, an zwei Bäumen die Kronen zurück, um so dafür zu sorgen, dass es nicht zur (unkontrollierten) Astabbrüchen kommt. Betroffen sind eine Kastanie in der Parkanlage Herzogswall/An der Engelsburg sowie eine Platane an der Marienstraße/Pappelallee. Während der Arbeiten kann es zu Behinderungen des Verkehrs kommen.

22.01.2019, RZ

Marl

Verkehrskontrolle

Hier blitzt das Ordnungsamt

Am Dienstag kontrolliert das Ordnungsamt an diesen Marler Straßen die Geeschwindigkeit: Alte Straße, Bachackerweg, Carl-Duisberg-Straße, Halterner Straße, Hammer Straße und Marler Straße. Dazu achtet auch die Polizei auf den Verkehr.

22.01.2019, mz

Oer-Erkenschwick

Ludwigstraße

Stadt baut Zebrastreifen auf Kosten des Landes

Im Januar 2016 wurde ein 78-jähriger Fußgänger auf der Ludwigstraße in Höhe des Gesundheitszentrum beim Überqueren der Straße von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Ein Zebrastreifen soll diesen Bereich jetzt sicherer machen für Fußgänger. Nach drei Jahren gibt der Landesbetrieb Straßen.NRW dieses Projekt ab. Die Stadt OE soll den Fußgängerüberweg nun auf Kosten des Landes bauen. 

22.01.2019, Stimberg Zeitung

Waltrop

Kreis bestätigt

Zwei Fälle von Hasenpest

Kreis-Sprecher Jochem Manz hat eine Meldung bestätigt, dass in Waltrop zwei mit Tularämie infizierte Feldhasen gefunden wurden. Tularämie ist eine sehr seltene, hoch ansteckende Infektionskrankheit und umgangssprachlich als Hasenpest bekannt. Die Krankheit ist übertragbar auf Menschen und andere Tiere wie Hunde, Katzen oder Mäuse. Dennoch mahnt Jochem Manz zur Besonnenheit: Es gebe keinen Grund zur Panik. Menschen würden nur sehr selten erklanken. NRW-weit waren im vergangenen Jahr 75 Fälle von Tularämie bei Tieren nachgewiesen worden.

22.01.2019, WZ

Oer-Erkenschwick

Kiesenfeldweg

Feuerwehr im Großeinsatz

Mit einem Großaufgebot aus Mitarbeitern der Feuerwache sowie Mitgliedern der Löschzüge Erkenschwick und Rapen ist die Feuerwehr am Abend zu einem Mehrfamilienhaus am Kiesenfeldweg ausgerückt. Gemeldet worden war ein Wohnungsbrand, am Ende kokelte nur Essen auf dem Herd. 43 Menschen wurden vorsorglich vorübergehend evakuiert. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der Einsatz war um 20.15 Uhr beendet.

21.01.2019, Stimberg Zeitung

Datteln

Ehrenamtlicher Richter

Walter Deckmann ausgezeichnet

Mit einer Urkunde ist der Dattelner CDU-Politiker und Ratsherr Walter Deckmann für sein ehrenamtliches Engagement als Richter ausgezeichnet worden. Der Vize-Präsident des Landessozialgerichtes, Martin Löns, überreichte die Urkunde als Anerkennung für die 40-jährige Tätigkeit Deckmanns in der Sozialgerichtsbarkeit.

21.01.2019, DMP

Herten

Stadtwerke Herten

Kundenberatung ausgeweitet

Kunden der Hertener Stadtwerke erhalten aktuell ihre Energieverbrauchsabrechnungen für 2018. Daher werden die Beratungszeiten im Kundenzentrum „Studio B“ an Jakobstraße 6 vorübergehend ausgeweitet. Das Team beantwortet ab sofort alle Fragen zur Abrechnung, und zwar zusätzlich zu den regulären Zeiten am Donnerstag bis 18 Uhr (statt 17 Uhr) sowie am Samstag. Die Öffnungzeiten:  mo.,  di.,  mi. und  fr. von 9 bis 17  Uhr, donnerstags von 9 bis 18  Uhr und samstag von 9 bis 13 Uhr. Kunden können sich auch unter 0 23 66 / 307 - 123 an die Stadtwerke wenden.

21.01.2019, HA

Oer-Erkenschwick

Wichart von Roell

Eintrag ins Goldene Buch

Das Goldene Buch der Stimberg-stadt, das in Wahrheit übrigens über einen roten Einband verfügt, ist nun um einen Eintrag reicher. Schauspieler Wichart von Roell („Klimbim“) und seine Ehefrau Anne Althoff-von Roell haben sich  in dem Werk verewigt. Bürgermeister Carsten Wewers bat das Ehepaar von Roell um ihren Eintrag, weil sich beide seit geraumer Zeit als Schirmherren für den Ambulanten Hospizdienst in Oer-Erkenschwick engagieren.

21.01.2019, Stimberg Zeitung

Recklinghausen

Innenstadt

Polizeihubschrauber sucht nach Einbrechern

Am Samstag gegen 22 Uhr kreiste ein Polizeihubschrauber über der Innenstadt. Der Hubschrauber wurde nach einem Einbruch in ein Geschäft an der Dortmunder Straße angefordert und sollte bei der Fahndung helfen. Den drei Tatverdächtigen gelang trotzdem die Flucht. Es handelt sich vermutlich um Männer, alle hatten Kapuzen auf, einer trug eine Strickjacke. Die Täter flüchteten in Richtung der Bahngleise und dann in Richtung Löhrhof-Parkhaus. Hinweise: Tel. 0800/2361111. 

21.01.2019, RZ

Dorsten

Ohne Parteibuch

Uwe Kähler geht in die Politik

Mit einem Bürgerbegehren hat es Uwe Kähler im vergangenen Jahr verhindert, dass das Kreishaus in Recklinghausen neu gebaut wird. Jetzt zieht es den Dorstener in die Kommunalpolitik. Für die CDU-Ratfraktion gehört Uwe Kähler künftig als stellvertretender sachkundiger Bürger dem Bauausschuss, Kulturausschuss, Sportausschuss und Umwelt- und Planungsausschuss an - aber ohne Parteibuch. Kähler möchte politisch unabhängig und unbequem bleiben. „Ich bin kein Ja-Sager.“

21.01.2019, Regio

Haltern,Marl,Recklinghausen

Drei Schwerverletzte

A52 und A43 nach Unfällen wieder frei

Zwei Unfälle auf der A52 und der A43 haben am Montagmittag für Stau gesorgt. Ein 39-jähriger Mann aus Recklinghausen wurde im Auto eingeklemmt und musste befreit werden. Auch ein Recklinghäuser wurde schwer verletzt. 

21.01.2019, Regio

Marl

Zeugen gesucht

Außenspiegel abgetreten

Am Sonntagabend trat ein Unbekannter gegen 19.45 Uhr den Außenspiegel eines Autos ab, das an der Wallstraße geparkt war. Dabei wurde er von einer Zeugin beobachtet. Der Täter soll von einem zweiten Mann begleitet worden sein. Ein Außenspiegel wurde auch an einem geparkten Wagen im Nonnenbusch beschädigt. Aktiv waren der oder die Täter zwischen Samstag, 23 Uhr, und Sonntag, 14.30 Uhr. Hinweise: 0800 / 2361 111.

21.01.2019, MZ

Marl

Millionenprojekt

Schulhof wird neu gestaltet

Der Schulhof des Albert-Schweitzer-Geschwister-Scholl-Gymnasiums wird für 1,3 Millionen Euro neu gestaltet. Dabei werden auch der Hochwasserschutz und die Kanalsanierung mit angepackt. Voraussichtlich bis Mai wird der Hof eine Großbaustelle sein. Die Stadt erhält für die Sanierung Fördermittel aus mehreren Töpfen. Auf dem Schulhof sollen Ruheinseln mit Sitz- und Liegeelementen und Stauden entstehen.

21.01.2019, MZ

Waltrop

Im Pfarrheim St. Marien

Am Samstag ist wieder Repair-Café

Das nächste Repair-Café findet am kommenden Samstag, 26. Januar, von 10 bis 12 Uhr im Pfarrsaal von St. Marien, Riphausstraße 2, statt. Fürs Reparieren infrage kommen Elektro-Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Drucker und PCs, Fahrräder, Uhren und mehr. Auch kleine Näharbeiten werden vor Ort erledigt.

Die Reparatur an sich ist kostenlos; Ersatzteile müssen allerdings bezahlt werden. Zudem steht eine Spendendose bereit.

21.01.2019, WZ

Recklinghausen

Dortmunder Straße

Duo tritt auf 37-Jährigen ein

Zwei Männer haben in der Nacht zu Sonntag gegen 1.30 Uhr einen 37-Jährigen auf der Dortmunder Straße attackiert. Zeugen beobachteten aus ihrem Auto, wie die Männer das am Boden liegende Opfer traten. Als die Zeugen ausstiegen, liefen die Täter davon. Das Opfer - leicht verletzt und alkoholisiert - kam per Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Mann gab an, dass sein Handy geklaut wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

21.01.2019, RZ

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Nach Selfie

Polizei sucht mutmaßlichen Einbrecher

Ausgerechnet über den gestohlenen iPod wurde nach einem Einbruch das Foto eines Mannes in die iCloud hochgeladen. Das Bild mit Zigarette zeigt einen Mann. Die Polizei geht davon aus, dass der Abgebildete an der Tat beteiligt sein könnte. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0800/2361111.

21.01.2019, SR

Waltrop

Hebewerkbrücke

Vermesser bricht Arbeit ab

Ob der Brücken-Überbau am Schiffshebewerk passgenau auf den Widerlagern aufliegt oder nicht, bleibt weiterhin unklar. Wie Udo Kaiser, Baubevollmächtigter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Duisburg-Meiderich heute mitteilt, habe der Vermesser, der am vergangenen Mittwoch die Position der Brücke überprüfen sollte, seine Arbeiten wetterbedingt abbrechen müssen. Es stand zu viel Wasser auf dem Bauwerk, das hätte die Messergebnisse verfälscht. Wass der Vermesser erneut kommt, steht noch nicht fest.

21.01.2019, WZ

Recklinghausen

Volleyball

Suderwich holt ersten Punkt

Die  Bezirksklassen-Volleyballerinnen der SG Suderwich  sind  knapp am ersten  Saisonsieg vorbeigeschrammt.  Die Mannschaft  von Trainerin   Laura  Hütteroth musste sich dem  TuS 09 Erkenschwick mit 2:3 (25:21, 19:25, 25:17, 22:25, 8:15) knapp geschlagen geben.  Das  Schlusslicht verdiente sich damit im  letzten  Hinrundenspiel den ersten  Punkt.

21.01.2019, RZ

Oer-Erkenschwick

Polizei sucht Zeugen

Außenspiegel beschädigt

An zwei Autos haben Unbekannte rechte Außenspiegel beschädigt. Zwischen Samstag (17 Uhr) und Sonntag (8.30 Uhr) auf Essener Straße - und auf der Westerbachstraße zwischen Samstag, 11.30 Uhr, und Sonntag 14.30 Uhr. Zeugen melden sich bitte telefonisch unter 0800/2361-111.

21.01.2019, Oer-Erkenschwick

Dorsten

Verkehrsunfall

Kollision mit Streifenwagen

In einen Zusammenstoß auf der B 58 am Montagmorgen war auch ein Streifenwagen der Polizei verwickelt. Ein nachfolgender 18-jähriger und eine 37-jährige Dorstenerin bemerkten dies zu spät und fuhren auf. Bei dem Pkw des 18-Jährigen, der die Fahrzeuge zusammenschob, wurden durch den Aufprall die Airbags ausgelöst. Alle Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mehr als 13.000 Euro.

21.01.2019, regio

Marl

Freitag und Samstag

Noch Karten für die Après Ski Partys

Für die Après-Ski-Partys am kommenden Wochenende mit der Band "Münchner Zwietracht" gibt es noch Karten. Das gilt auch für die Party am Freitag, 25. Januar, um 18 Uhr in der Vest-Alm, Gräwenkolkstraße 77. Einen Tag später, am Samstag, 26. Januar, geht es dort ab 16 Uhr rund. Auch für diesen Tag gibt es noch wenige Karten. Vorverkauf für die Aprés Ski Party im Reisebüro Tudyka, Lipper Weg 5, Tel. 92 41 61.

21.01.2019, MZ

Oer-Erkenschwick

Leiter der Feuerwehr

Beckmann kündigt Rückzug an

Stadtverwaltung und (Freiwillige) Feuerwehr müssen sich ab sofort auf die Suche nach einem Nachfolger für Matthias Beckmann in der Funktion des Leiters der Feuerwehr begeben. Denn der steht nach dem Ablauf seiner Amtszeit zum 31. Juli nächsten Jahres für die Funktion des Stadtbrandmeisters nicht mehr zur Verfügung. „Persönliche Gründe sind für diesen Entschluss ausschlaggebend“, sagte Beckmann am Rande der Jahreshauptversammlung des Oerer Löschzuges.

21.01.2019, Stimberg Zeitung

Recklinghausen

Mollbeck

Das "Herzlich" bildet aus

Die IHK Nord Westfalen hat die Herzlich Gastronomie GmbH nun offiziell als Ausbildungsbetrieb anerkannt. Marius Friedrich (25) absolviert in dem Restaurant an der Mollbeck derzeit eine Lehre zum Koch. „Ich hoffe, dieses Beispiel motiviert noch mehr Betriebe, sich an die Ausbildung junger Menschen heranzutrauen“, sagte IHK-Vizepräsident Prof. Dr. Ulrich Sick.

21.01.2019, RZ

Herten

Erneut nur stationär

Hier wird heute geblitzt

Auch heute wird in Herten geblitzt, allerdings erneut nur stationär. Der Radarwagen der Stadt ist nicht unterwegs, auch die Polizei führt keine offiziellen Messungen durch. Dennoch müssen Autofahrer aufpassen: Drei stationäre Blitzer gibt es an der Hertener Straße (Foto), an der Ewaldstraße und an der Gelsenkirchener Straße. Weitere, nicht angekündigte Messungen möglich.

21.01.2019, HA

Marl

Blitzer

Hier nicht zu schnell fahren

Zum Wochenbeginn stehen die Blitzer des Ordnungsamts an diesen Straßen:  Brassertstraße, Goethestraße, Heinrich-Heine-Straße, Herzlia-Allee, Lippehöfestraße und Schachtstraße. Außerdem achtet auch die Polizei auf den Verkehr.

21.01.2019, mz

Waltrop

Sportfischerei-Verein

Herbert Steiof ist seit 50 Jahren Mitglied

Herbert Steiof ist seit 50 Jahren Mitglied des Sportfischerei-Vereins Waltrop 1968. Theo Pohl, der stellvertretende Vorsitzende der Sportfischer, sagte in Richtung des Jubilars, der selbst das Amt des ersten Vorsitzenden innehat: „Du hast immer für den Verein zur Verfügung gestanden – zum Beispiel, wenn ein Posten zu vergeben war, den keiner machen wollte.“ 40 Jahre Mitglied sind Gewässerwart Harald Baumgart und Gerd Karney. In Abwesenheit geehrt wurden Karl-Heinz Böhm und Heinrich Breuckmann (25 Jahre Mitgliedschaft).

21.01.2019, WZ

Recklinghausen

Fußball

Bruno-Ziegler-Cup bleibt in Suderwich

Sie haben es wieder getan. Wie bei der  letzten Ausspielung  vor zwei Jahren haben die  Fußballer der SG Suderwich ihr eigenes Hallenturnier um den  Bruno-Ziegler-Cup gewonnen. Im Finale traf die Mannschaft  um Nassir Malyar auf Bezirksliga-Rivale  SG Castrop-Rauxel und setzte sich  mit 4:3 nach Neunmeterschießen durch. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 gestanden.

20.01.2019, RZ

Herten

"Jugend musiziert"

Neunjährige holt erneut 1. Preis

Beim renommierten Nachwuchswettbewerb "Jugend musiziert" hat Carlotta Mecking (Foto) ihre herausragende Leistung aus dem Vorjahr wiederholt. Erneut schaffte die Neunjährige beim Regionalwettbewerb in Marl 24 von 25 möglichen Punkten und gewann einen 1. Preis. Am Landeswettbewerb darf das Nachwuchstalent der Musikschule Herten allerdings nicht teilnehmen, da dieser in ihrer Altersklasse noch nicht ausgetragen wird. Die 14-jährige Musikschülerin Lena Vennemann gewann mit 17 Punkten einen zweiten Preis.  

20.01.2019, HA

Oer-Erkenschwick

Handball-Bezirksliga

FC und Hombruch trennen sich 32:32

Die Handballer des FC 26 Erkenschwick kamen am Sonntagabend in eigener Halle zu einem 32:32 (20:17) gegen die als Tabellenführer der Bezirksliga Ruhrgebiet angereiste zweite Mannschaft von TuS Westfalia Hombruch. Bis zur Pause sahen die Gastgeber dabei sogar wie der Sieger aus. In der hektischen Schlussphase ging Hombruch dann 20 Sekunden vor dem Abpfiff in Führung. Sebastian Dücker traf mit der Schlusssirene zum 32:32-Endstand.  

20.01.2019, Stimberg Zeitung

Herten

Hallenfußball

D-Jugend des SV Vestia gewinnt beim Winterpreis

Jubel beim SV Vestia: Beim eigenen 35. Distelner Winterpreis hat die D-Jugend das Rennen gemacht. Im Finale schlugen die Hertener den FC Wetter mit 1:0. Bei der E-Jugend setzte sich der TuS Haltern mit 2:1 gegen die SG Hillen durch. Für F- und G-Junioren gab es Spielfeste.

20.01.2019, HA

Castrop-Rauxel

Autofahrerin gerät auf Gehweg

Fußgänger retten sich mit Sprung

Mit dem Schrecken davongekommen sind vier Fußgänger in Castrop-Rauxel, als ihnen ein Auto auf dem Gehweg entgegenkam – sie retteten sich mit einem Sprung. Eine Castroperin (57) war laut Polizei am Samstag gegen 15.25 Uhr auf der Bahnhofstraße  unterwegs, als sie in Höhe der Neptunstraße mit ihrem Pkw auf den Gehweg der entgegengesetzten Fahrtrichtung geriet und ein Verkehrszeichen umriss.  Die Frau fuhr davon, Polizisten nahmen sie für eine Blutprobe mit zur Wache.

20.01.2019, Region

Datteln

19-Jähriger

Betäubungsmittel am Steuer

Am Freitag, 18. Januar, wurde ein 19-jähriger Autofahrer in Datteln auf der Hafenstraße angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle ergaben sich Hinweise, dass der 19-Jährige zuvor Betäubungsmittel konsumiert hatte. Eine Weiterfahrt wurde ihm untersagt und eine Blutprobe wurde entnommen.

20.01.2019, DMP

Marl

Mit Alkohol am Steuer

Nachts auf Auto gefahren

Sonntagnacht gegen 3.15 Uhr fuhr ein 41-jähriger Wiesbadener an der Einmündung Auf Höwings Feld zur L 522 auf den Wagen einer 40-jährigen Marlerin auf. Nach Angaben der Polizei entstand geringer Sachschaden. Die Polizisten kassierten den Führerschein und ordneten eine Blutprobe an, weil der Hesse Alkohol getrunken hatte.

20.01.2019, MZ

Waltrop

Tularämie/Hasenpest

Berichte über infizierte Hasen

In Waltrop sind offenbar tote Hasen gefunden worden, die mit Tularämie infiziert waren, einer Krankheit, die auch auf Menschen übertragbar ist. Entsprechende Informationen, die in sozialen Medien und bei WhatsApp-Gruppen kursieren, sind nach Auskunft von Franz-Josef Stratmann, Chef des Waltroper Hegerings, wohl zutreffend. Es handelt sich um eine seltene Erkrankung, die nach Stratmanns Erinnerung bisher in Waltrop noch nicht vorgekommen ist. Jäger sollten tote Hasen nur mit Handschuhen anfassen, eine dichte Plastiktüte verwenden und das Tier untersuchen lassen. Bei Kontakt der Haut oder Schleimhäute können sich auch Menschen infizieren. Bei entsprechendem Verdacht soll man dringend zum Arzt gehen.  

20.01.2019, WZ

Recklinghausen

Umbau beginnt

Musikschule zieht im Februar aus

Im Februar wird die städtische Musikschule innerhalb des Willy-Brandt-Parks umziehen - von ihrem angestammten Sitz hinüber ins Willy-Brandt-Haus. 1,6 Millionen Euro soll die Sanierung des gut 130 Jahre alten Gebäudes kosten. Im Willy-Brandt-Haus ist Platz, da die Stadtbibliothek im Dezember ins Vest-Quartier eingezogen ist.

20.01.2019, RZ

Waltrop

Neujahrsempfang

CDU-Ehrenpreis geht an die Feuerwehr

Keine Einzelperson wie in den Vorjahren, sondern eine ganze Gruppe wurde heute beim Neujahrsempfang der CDU mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. "Dieser Preis ehrt jeden in unserer Feuerwehr", sagte Wehr-Chef Detlef Tzschackert. "Schließlich gibt es ja auch kein Feuer nur für Haupt- oder nur für Ehrenamtliche.“ Viel Beifall der Gäste auf der gut besuchten Festdeele Schulte-Sienbeck an der Münsterstraße war ihm für seine Worte sicher. Es folgte eine kurze Ansprache von Ina Scharrenbach. Die NRW-Heimatministerin ist gern gesehener Gast in Waltrop.

20.01.2019, WZ

Marl

Späße auf Kosten der Männer

Beste Stimmung bei der Damensitzung

Einfach nur Spaß haben - das wollten viele der fast 400 Zuschauerinnen bei der Damensitzung der Sternburger. In der Mensa der Willy-Brandt-Gesamtschule war die Stimmung bei Men Strip, Travestie und Comedy bestens. Besonders umjubelt: die "Ever Girls" mit ihrer Travestienummer. Beklatscht wurden vor allem Späße auf Kosten der Männer. Die riss sogar der Bürgermeister.

20.01.2019, MZ

Oer-Erkenschwick

Weidenstraße

Kindergarten wird ausgebaut

Der Stadtteil Klein-Erkenschwick wächst, nicht zuletzt durch das neue Baugebiet am Lohhäuser Feld. Um die Angebote für junge Familien auszuweiten, wird die evangelische Kirchengemeinde den Fliedner-Kindergarten an der Weidenstraße ausbauen. Zum Kindergartenjahr 2021/22 soll es dort dann vier statt aktuell zwei Gruppen geben, wie Pastor Bernd Schäfer (Foto) und Kirchmeister Jürgen Behrendt am Sonntag mitteilten.

20.01.2019, Stimberg Zeitung

Herten

Heute um 14 Uhr

Führung über Schlägel & Eisen

Heute können Interessierte in die Bergbau-Vergangenheit eintauchen. Bei einer Führung über das Gelände der Zeche Schlägel & Eisen (Foto) können sie im Maschinenhaus die Fördermaschine bestaunen. Besonderes Augenmerk liegt auf den beiden markanten Fördergerüsten sowie den erhaltenen Grubenlüftern, die ebenfalls unter Denkmalschutz stehen. Die Kosten betragen 5 Euro pro Person, Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Start ist um 14 Uhr auf dem Gelände am Glückauf-Ring 26.

20.01.2019, HA

Waltrop

"Keine Einzelfälle"

Mülltonnen verschwinden spurlos

Offenbar verschwinden im Stadtgebiet vermehrt Mülltonnen, insbesondere die neuen Wertstoff-Behältnisse. Eine genaue Anzahl, wie viele Verlustmeldungen beim Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) in letzter Zeit eingegangen sind, konnte Bernd Funke, Leiter des V+E, auf Nachfrage zwar nicht mitteilen. Sehr wohl bestätigte er aber, dass es sich nicht nur um Einzelfälle handele. Entsorger Remondis, der in Waltrop für die Abfuhr der Wertstofftonne zuständig ist, hat derweil noch nichts von einem vermehrten Tonnen-Diebstahl gehört. Wenn eine Tonne verschwindet, kann man sich an die Hotline von Remondis wenden: Tel. 02323/92040.

20.01.2019, WZ

Recklinghausen

Rathaus

Neujahrsempfang der CDU

Die CDU lädt am Sonntag zum öffentlichen Neujahrsempfang ins Rathaus ein. Ab 13.30 Uhr gibt es im Großen Sitzungssaal im Obergeschoss einen Sektempfang. Ab 14 Uhr treten die Offiziellen ans Mikrofon, darunter die NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach. Auch Bürgermeister Christoph Tesche spricht ein Grußwort.

20.01.2019, RZ