Castrop-Rauxel

Eltern sind in Aufruhr

Grundschulkind wird angesprochen

Die Eltern sind in Aufruhr, ihre Kinder verunsichert. Eine Person soll aus dem Auto heraus in den letzten Tagen Kinder vor der Lindenschule in Castrop-Rauxel angesprochen haben. So die kursierenden Gesprächsinhalte. Karin Blaton, kommissarische Leiterin der Grundschule, relativiert allerdings: „Tatsächlich ist ein Kind angesprochen worden. Aber es handelt sich nur um einen einzigen Fall“, so Blaton. Es sei nichts weiter passiert. Man habe allerdings die Polizei informiert.

18.09.2018, regio

Castrop-Rauxel

Adventszeit

Eisstockschießen auf dem Altstadtmarkt

Auch in diesem Jahr können sich Sportbegeisterte in der Adventszeit beim Eisstockschießen auf der Schlittschuhbahn beim Castrop-Rauxeler Weihnachtsmarkt auf dem Altstadtmarkt vergnügen. Der Wettbewerb wird montags bis freitags immer ab 18.30 Uhr ausgetragen. Wer an dem Turnier teilnehmen möchte, kann sich ab sofort beim EUV-Stadtbetrieb anmelden.

17.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Kreishaus-Neubau

SPD trägt die Pläne zu Grabe

Die Kreis-SPD hat die Pläne zum Neubau des Recklinghäuser Kreishauses zu Grabe getragen. Bei  einer Krisentelefonkonferenz des Kreisvorstandes ist der Beschluss gefasst worden, dass die umstrittene Neubau-Entscheidung in der Kreistagssitzung am 25. September rückgängig gemacht werden soll.

14.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Kreishaus-Neubau

SPD Gladbeck fordert den Ausstieg

Der Kreistag gerät mit seiner Entscheidung für einen Neubau des Recklinghäuser Kreishauses immer stärker unter Druck: Die SPD Gladbeck hat Landrat Cay Süberkrüb und die SPD-Kreistagsfraktion aufgefordert, unverzüglich von dem umstrittenen Projekt Abstand zu nehmen. Das Bürgerbegehren "Sanierung statt Neubau", das der Dorstener Uwe Kähler initiiert hat, wird bereits von weit mehr als den erforderlichen 15.000 Bürgern unterstützt.

13.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Waltrop

Wilhelmstraße/Hochstraße

33-jähriger Waltroper leicht verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Wilhelmstraße ist am Dienstag gegen 15.30 Uhr ein 33-Jähriger leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Der 33-jährige Autofahrer aus Waltrop fuhr bei Grün in den Kreuzungsbereich Hochstraße ein, musste dann aber abbremsen, da es vor ihm einen Rückstau gab. Ein hinter ihm fahrender 39-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel bemerkte das nach ersten Ermittlungen wohl zu spät und fuhr auf das Auto des 33-Jährigen auf. Der wurde leicht verletzt, zudem entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro, teilt die Polizei mit.

12.09.2018, WZ

Castrop-Rauxel,Datteln

Schule

Preis für zwei Berufskollegs

Die Unfallkasse NRW hat den Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ verliehen. Mit dem Preis werden Schulen ausgezeichnet, denen es besonders gut gelingt, Gesundheitsförderung und Prävention in ihre Schulentwicklung zu integrieren. 173 Schulen hatten sich beworben,  40 erhielten die Auszeichnung von Ministerin Yvonne Gebauer. Zwei davon kommen aus dem Kreis RE: das Berufskolleg in Datteln und das in Castrop-Rauxel. Sie freuen sich über je 15.000 Euro.

11.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Agora

Vandalismus und Einbruch

Erst Vandalismus, dann Einbruch: Im Kulturzentrum Agora im Castrop-Rauxeler Stadtteil Ickern ist in den letzten Monaten zweimal erheblicher Schaden entstanden. Daraus zieht Agora Konsequenzen: Ab 21 Uhr darf sich niemand mehr auf dem Gelände aufhalten. Auch wird das Überwachungssystem optimiert. Nachdem Vandalen zum 1. Mai eine Spur der Verwüstung hinterlassen hatten, entwendeten nun Ende August bislang Unbekannte zahlreiche Wertgegenstände aus dem Jugendraum.

09.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Auszeichnung

Publikumspreis für Mein Ickern

Den mit 5000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Nachbarschaftspreises hat der Bürgerverein „Mein Ickern“ jetzt in Berlin erhalten. Die Castrop-Rauxeler wurden für ihr Bürgerpicknick ausgezeichnet, das das Gemeinschaftsgefühl im Stadtteil fördert. Die 5000 Euro Preisgeld wird „Mein Ickern“ wie geplant in die Ickerner Weihnachtsbeleuchtung investieren.

07.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

6,7 Kilometer die Halde hinunter

1. TopRunRuhr Viactic Firmenlauf

Heute findet der „1. TopRunRuhr Viactic Firmenlauf“ statt, für den bisher 158 Unternehmen mit 1700 Läufern aus dem Ruhrgebiet gemeldet haben. Vor dem Start um 18.30 Uhr auf der Halde Hoheward heizt ein DJ bei der Warm-up-Party ab 16 Uhr den Teilnehmern ordentlich ein. Um 18.30 Uhr beginnt der Lauf, der 6,7 Kilometer hinab zum Ziel auf dem Gelände der Zeche Ewald führt. Auf dem dortigen Doncaster-Platz finden die Siegerehrung und die After-Run-Party ab ca. 20.30 Uhr statt.

04.09.2018, HA

Castrop-Rauxel

Pfandflaschen-Betrug

Angeklagter beteuert Unschuld

Im Prozess um einen millionenschweren Betrug mit Pfandflaschen hat der Angeklagte in Düsseldorf seine Unschuld beteuert. „Ich war nur ein Strohmann“, sagte der 46-Jährige aus Castrop-Rauxel am Montag beim Prozessauftakt vor dem Landgericht. Der Mann soll laut Anklage als Geschäftsführer eines Neusser Getränkemarktes zwei Rücknahmeautomaten manipuliert und so 1,8 Millionen Euro ergaunert haben.

03.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Glück im Unglück

Radler bei Unfall nur leicht verletzt

Beim Zusammenstoß eines 27-jährigen Autofahrers mit einem Fahrradfahrer auf der  Glückaufstraße in Castrop-Rauxel ist ein 19-Jähriger leicht verletzt worden. An der Einmündung Schillerstraße war der Autofahrer am Montag gegen 19 Uhr mit dem von rechts auf dem Rad- und Fußweg aus dem Stadtpark kommenden Radler zusammengeprallt.  Dieser kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.  

 

 

21.08.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Diebstahl gründlich gescheitert

Betroffener stoppt die Täter

Wegen eines Umzuges hat ein 31-jähriger Hausbewohner an der Glatzer Straße in Castrop-Rauxel u.a. eine Stereo-Anlage, einen Fernseher und ein Pocket-Bike unter einem Carport zwischengelagert – als er sah, wie ein 52-Jähriger und ein 14-Jähriger aus Duisburg damit in einem weißen Transporter türmten, fuhr er ihnen mit einem Begleiter nach und stoppte sie. Ein Unbekannter flüchtete noch, die Zeugen stellten aber die Diebe. Polizisten nahmen den 52-Jährigen fest, die Geräte lagen im Transporter.

15.08.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Neue Trauorte

Hochzeitsromantik auf dem Schiff

Paare in Castrop-Rauxel können vom 1. September an fünf neue Trauorte auswählen, um sich freitags und samstags das Ja-Wort geben zu können. Das Standesamt hat sie für sogenannte Ambientetrauungen widmen lassen: Passagierschiffe Santa Monika I und II (Anlegestelle Yachthafen Pöppinghausen), Parkbad Süd (Stadtgarten), Stadthalle (Europaplatz), Bürgerhaus Altstadt und Hof Schulte-Rauxel (Rieperbergstraße).Weiter stehen das Kaminzimmer im Haus Goldschmieding und der Rittersaal im Schloß Bladenhorst für standesamtliche Trauungen zur Verfügung.

12.08.2018, REGIO

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Heute Entschärfung

Bombenfund am Autobahnkreuz

Ein Bomben-Blindgänger wurde am Autobahnkreuz Marl-Nord an der Stadtgrenze Marl/Haltern am See gefunden. Im Tagesverlauf müssen für die Entschärfung umliegende Wohngebiete evakuiert und die Autobahmen 43 und 52 gesperrt werden.

12.08.2018, HA

Castrop-Rauxel

Fassade in Flammen

Bewohner und Katze gerettet

Der Brand eines Restmüllcontainers hat am Sonntag am Mühlenkamp in Castrop-Rauxel einen erheblichen Schaden verursacht. Denn das Feuer griff auf die Fassadendämmung des Hauses über, die danach in hellen Flammen stand. Die sechs Bewohner konnten die Wohnung rechtzeitig verlassen, auch eine zunächst vermisste Katze wurde gerettet. Die Kripo ermittelt.

05.08.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Nächtlicher Besuch

Mann in eigener Wohnung überfallen

Ein 33-jähriger Mann ist letzte Nacht von zwei Unbekannten in seiner Wohnung beraubt worden. Die Täter hatten gegen 0.40 Uhr geklingelt. Als der 33-Jährige bemerkte, dass es sich nicht um den erwarteten Besuch handelte, versuchte er, die Tür zu schließen. Das Duo lehnte sich jedoch dagegen, verschaffte sich Zutritt zur Wohnung, zog ein Messer und verlangte Drogen. Dem Castrop-Rauxeler gelang die Flucht.

03.08.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Bürgerbegehren gegen Kreishaus-Neubau

Viele Menschen haben schon unterschrieben

Die Unterschriftensammlung für das Bürgerbegehren gegen den Neubau des Recklinghäuser Kreishauses hat begonnen. Initiator Uwe Kähler aus Dorsten postierte sich heute vor dem Straßenverkehrsamt in Marl und fand dort zahlreiche Menschen, die sein Anliegen mit ihrer Unterschrift unterstützten. Auch in anderen Städten wurde gesammelt. Nötig sind insgesamt 15.000 Unterschriften. Sie müssen Ende September vorliegen.

03.08.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Urlauber stirbt beim Wandern

230 Meter in die Tiefe gestürzt

Ein Urlauber aus Castrop-Rauxel ist beim Wandern in den bayerischen Alpen 230 Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben. Der 73-Jährige war in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen alleine unterwegs und stolperte offenbar beim Abstieg zurück ins Tal. Der Wanderer war am Mittwoch von einem Ausflug nicht zurückgekehrt. Am Donnerstag fand die Besatzung eines Rettungshubschraubers den leblosen Mann in 2150 Metern Höhe.

02.08.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Bürgerbegehren

Uwe Kähler sammelt ab Freitag Unterschriften

Ab Freitag werden Unterschriften gesammelt für das Bürgerbegehren gegen den Neubau des Recklinghäuser Kreishauses. Die Unterschriftenlisten wurden am Donnerstag gedruckt. Der Initiator Uwe Kähler aus Dorsten wird sich am Freitagvormittag am Straßenverkehrsamt in Marl (Stettiner Straße) postieren. Bis Ende September müssen 15.000 gültige Unterschriften zusammenkommen.

02.08.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Ticketkontrolle

Randale bei Schwarzfahrt

Mit einem Polizeieinsatz endete jetzt eine Ticketkontrolle in der Buslinie 361 in Castrop-Rauxel. Kontrolleure hatten zwei Fahrgäste ohne Fahrschein erwischt – ein Paar, das mit einem Kinderwagen unterwegs war. Das Paar versuchte vergeblich die Flucht zu ergreifen, sich mit dem Kinderwagen den Weg freizurammen, hieß es beim HCR-Nahverkehrsunternehmen. Die eintreffende Polizei nahm die Personalien auf – nachdem dem randalierenden Mann Handschellen angelegt worden waren.

01.08.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Täter kann flüchten

Transporter rammt Streifenwagen

Auf einem Krankenhaus-Parkplatz in Castrop-Rauxel hat ein weißer Kleintransporter einen Streifenwagen gerammt. Eine 39-jährige Polizeibeamtin konnte gerade noch zur Seite springen. Die Polizei hatte den verdächtigen Fahrer kontrollieren wollen. Auf seiner Flucht baute der Mann einen weiteren Unfall, ließ das kaputte Fahrzeug zurück und flüchtete zu Fuß. Trotz Fahndung mit einem Polizeihubschrauber konnte der Mann flüchten.

30.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Unfall

Nach Kopfsprung schwer verletzt

Ein Mann hat sich in Castrop-Rauxel am Samstagnachmittag schwere Verletzungen zugezogen, als er kopfüber in ein Wasserbecken sprang. Der Unfall passierte in der Kleingartenanlage Nord in Habinghorst: Laut Feuerwehr und Polizei war der Mann mit einem Kopfsprung in einen Pool gesprungen, der wohl über einen zu geringen Wasserstand verfügte. Der Mann soll sich Verletzungen an der Wirbelsäule zugezogen haben. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Bochumer Krankenhaus.

29.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln

Tödlicher Unfall

Radfahrerin von Lkw erfasst

Am Mittag gegen 13.39 Uhr hat sich auf der B 235 ein tragischer Unfall ereignet, bei der nach Polizeiangaben eine 57-jährige Frau aus Castrop-Rauxel verstarb.  Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich mit der Emscher-Lippe-Straße am Zechenberg. Dort wurde die Fahrradfahrerin von einem Lkw erfasst. Der Notarzt versuchte die Frau noch zu reanimieren, aber ohne Erfolg. Die Radfahrerin verstarb noch am Unfallort.

27.07.2018, dmp

Castrop-Rauxel,Waltrop

8000 Euro Sachschaden

Abbiegeunfall auf der Mengeder Straße

Zwei Autos sind am Donnerstag gegen 17.30 Uhr an der Kreuzung Viktorstraße/Mengeder Straße/Altenbruchstraße zusammengestoßen. Das berichtet die Polizei. Eine 34-jährige Autofahrerin aus Arnsberg wollte von der Altenbruchstraße nach links auf die Mengeder Straße abbiegen. Dabei übersah sie nach ersten Erkenntnissen eine Autofahrerin (23) aus Castrop-Rauxel, die von der Viktorstraße aus über die Kreuzung wollte. Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin der 23-Jährigen, eine 47-Jährige aus Castrop-Rauxel, leicht verletzt. Sachschaden: etwa 8000 Euro.  

27.07.2018, WZ

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Technischer Defekt behoben

Kreishaus war ab 13.30 Uhr geschlossen

Wegen eines mittlerweile behobenen technischen Defektes in der Stromhauptverteilung wurde das Kreishaus Recklinghausen heute (24.7.) bereits um 13.30 Uhr geschlossen. Das teilte der Kreis mit. Auch bereits vereinbarte Termine konnten nicht wahrgenommen werden. Das Kreishaus wird aber morgen (25.7.) wieder wie gewohnt öffnen.

24.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Zeugen gesucht

Feuer beschädigt Fassade

Die Fassade einer Schule an der Elisabethstraße in Castrop-Rauxel ist durch einen Brand beschädigt worden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Unbekannte hatten am Sonntagabend gegen 21 Uhr offensichtlich versucht, eine alte Sirene anzuzünden und diese an die Hauswand geschoben. Das Feuer ging wohl von selbst wieder aus, die Wand ist verrußt. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise: Tel. 0800 2361 111.

 

23.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Polizei bittet um Mithilfe

Gesucht wird ein Parfümdieb

Die Polizei bittet bei der Suche nach einem mutmaßlichen Parfümdieb um Mithilfe: Der Mann soll am 9. April in einer Drogerie-Filiale „Am Landwehrbach“ in Castrop-Rauxel mehrere Parfüm-Flaschen gestohlen haben. Das belegen Aufnahmen der Überwachungskamera. Wer den Mann kennt oder weiß, wo er sich aufhält, wird gebeten, die Polizei unter Tel. (0800) 2 36 11 11 anzurufen.

22.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Parkbad Nord

Nachtschwimmen begeistert Besucher

Das erste Nachtschwimmen im Parkbad Nord in Castrop-Rauxel wurde gut angenommen,  die Atmosphäre begeisterte die Besucher. Mit Fackeln und Lichtern am Beckenrand präsentierte sich das Freibad stimmungsvoll illuminiert. Auch das Wetter war perfekt. Immer wieder war die die Aufforderung zu hören, dieses „chillige Event“ doch bitte zu wiederholen.

22.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Straßenverkehrsamt

Technischer Defekt bundesweit behoben

Der technische Defekt, der bundesweit die Zulassung von Autos in den Straßenverkehrsämtern - auch in Marl - gestört hatte, ist nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) mittlerweile behoben. Dies sagte ein Sprecher am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Wer sein Auto oder Motorrad am Morgen im Straßenverkehrsamt des Kreises Recklinghausen in Marl zulassen, an- oder ummelden lassen wollte, musste sich auf Probleme wegen der Störung gefasst machen.

20.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Video

Großeinsatz war Fehlalarm

Wegen des Verdachts auf eine giftige Substanz fuhr die Feuerwehr heute in Castrop-Rauxel einen Großeinsatz. Ein Paketbote hatte sich angeblich mit einer Flüssigkeit verätzt, die aus einem Paket ausgelaufen sein sollte. Am Ende stellte sich heraus, dass er eine Hautkrankheit hat, keine Verätzungen. Der Einsatz dauerte bis in die späten Nachmittag hinein an.

19.07.2018, cityInfo.TV

Castrop-Rauxel

Falscher Alarm

Kein Gefahrstoff im DHL-Paket

Der Verdacht auf einen Gefahrstoff in einem Paket bei DHL in einer Castrop-Rauxeler Post-Fiiliale  hat sich nicht bestätigt. Die überraschende Lösung: Der verletzte Mann, ein Mitarbeiter der Post, der den Paketwagen beladen hatte, leide unter einer chronischen Erkrankung, wodurch Verletzungen an den Händen und Beinen entstanden seien. Der Mann war in eine Spezialklinik in Dortmund eingeliefert worden.

19.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Bürgerbegehren zum Kreishaus

15.000 Unterschriften werden benötigt

Damit das Bürgerbegehren "Sanierung statt Neubau des Kreishauses in Recklinghausen" Erfolg hat, müssen knapp 15.000 gültige Unterschriften gesammelt werden. Das hat die Kreisverwaltung jetzt offiziell mitgeteilt. Zum Stichtag am 9. Juli 2018 waren 499.813 Bürger stimmberechtigt. Mindestens drei Prozent von ihnen müssen sich dem Bürgerbegehren anschließen. Die Unterschriftensammlung ist noch nicht gestartet.

19.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel

A45-Brücke:

Festnahme nach Astwurf

Die Polizei hat am Dienstag einen 22-Jährigen festgenommen, der in der Dunkelheit einen großen Ast von einer Autobahnbrücke auf ein Auto geworfen haben soll.
Vor drei Wochen war die 32-jährige Cindy K. aus Castrop-Rauxel bei Dortmund mit ihrem Auto auf der A 45 unter der Brücke durchgefahren und plötzlich von dem schweren Gegenstand getroffen worden. Sie verletzte sich leicht. Der Tatverdächtige wurde vor allem mittels DNA-Spuren an dem Ast überführt, bestreitet aber die Tat.

17.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Oer-Erkenschwick

Schaden: 1.100 Euro

17-Jähriger kommt von Fahrbahn ab

Ein 17-jähriger Motorradfahrer wurde gestern gegen 17 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Pöppinghauser Straße in Castrop-Rauxel verletzt. Der Jugendliche war in Richtung Herne unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und stürzte. Der 17-Jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden: 1.000 Euro.

17.07.2018, SZ

Castrop-Rauxel

Rütgers

Produktion von sauberen Harzen

Bei Rütgers Germany in Castrop-Rauxel wurde jetzt der Grundstein für eine neue Produktionsanlage gelegt. 60 Millionen Euro nimmt der Rütgers Mutterkonzern Rain Carbon in die Hand, um auf dem Firmengelände hinter dem Hauptbahnhof die neue Anlage zur Produktion von wasserklaren Harzen aufzustellen. Die finden etwa Verwendung im Bereich der Lebensmittelverpackungen oder bei Windeln, dürfen also keine Schadstoffe enthalten. Bis zu 75 neue Arbeitsplätze sollen hier entstehen.

15.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Schaden für Sportverein

Drei Einbrüche in einem Monat

Innerhalb eines Monats beklagt der Castrop-Rauxeler Sportverein SuS Pöppinghausen gleich drei Einbrüche auf sein Vereinsgelände an der Wewelingstraße. Für den Verein, der finanziell sowieso nicht auf Rosen gebettet ist, entstand ein enormer Schaden. Die Täter ließen u. a. Getränke und Leergut sowie einen mehrere hundert Euro teuren Gasgrill mitgehen. Die Polizei ermittelt.

12.07.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Mädchen vermisst

Wer hat Valentina (13) gesehen?

Die 13-jährige Valentina ist am 1. Juli 2018 aus der Kinderklinik Datteln verschwunden und wird vermisst. Das Mädchen lebte zunächst in einer Wohngruppe in Moers und hat Kontakte nach Herten, Gelsenkirchen, Moers und Aschheim (in der Nähe von München). Beschreibung: 1,58 m groß, 60 kg schwer, scheinbares Alter 14 bis 16 Jahre. Bei ihrem Verschwinden trug sie eine helle Jeanshose, ein hellblaues Top mit Stricktop darüber und rosafarbene Adidas-Schuhe. Die Polizei erbittet Hinweise unter Tel. 0800/2361111.

12.07.2018, HA

Castrop-Rauxel

Rat hat entschieden

Wochenmarkt bleibt in der Fußgängerzone

In Castrop-Rauxel hat der Stadtrat einen Schlussstrich gezogen: Der Wochenmarkt bleibt in der Fußgängerzone. Dreimal in der Woche findet er weiter dort statt und nicht auf dem Marktplatz. Ein Antrag der Grünen zusammen mit Linkspartei und FDP (Titel: „Markt zurück auf den Marktplatz“) wurde abgelehnt.

08.07.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Gymnasium

Amok-Drohung: Schüler suspendiert

Aufregung am Ernst-Barlach-Gymnasium in Castrop-Rauxel: Wie Schulleiter Dr. Friedrich Mayer jetzt in einer E-Mail mitteilte, wurden am letzten Montag, 25. Juni, zwei Zehntklässler festgenommen, da gegen sie der Verdacht der Planung eines Amoklaufs bestand.  Als Schutzmaßnahme habe er die beiden vom Unterricht suspendiert. „Wir haben das sehr ernst genommen“, hieß es bei der Polizei. Gestern kamen die Schüler wieder zur Schule,  Mayer sieht kein größeres Gefährdungspotenzial.

02.07.2018, Regio