Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Schleusenlauf

Mehr als 1000 Starter

Am Sonntag, 24. Juni, ist es soweit. Dann erlebt Datteln den ersten Schleusenlauf zugunsten des Kinderpalliativzentrums der Vestischen Kinderklinik sowie der Organisation WeSeeHope. Wie die Organisatoren des Laufs mitteilen, gab es in den letzten drei Wochen eine so enorme Resonanz, dass die Anmeldung geschlossen werden musste. Am Sonntag werden mehr als 1000 Läuferinnen und Läufer an den Start gehen. Start ist um 9.30 Uhr am TV-Platz.

23.06.2018, dmp

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Mitteilung von DJ Phil Fuldner

"Sunset Picknick" fällt offenbar aus

Das für den 21. Juli geplante „Sunset Picknick“ auf der Halde Hoheward (Foto) fällt offenbar aus. Das Musik-Festival lockt seit 2010 jedes Jahr Tausende Menschen an. DJ Phil Fuldner ist jedesmal der Top-Star. Heute teilte er auf „Facebook“ mit, das Picknick finde nicht statt: „Ich hätte uns diese Ansage gerne erspart und hoffe, dass wir die Geschichte dann nächstes Jahr umso ausgelassener wieder abfeiern können.“ Gründe nannte er nicht.

22.06.2018, HA

Castrop-Rauxel

Schwer verletzt

Schnürsenkel war Unfallursache

Tragischer Unfall in Castrop-Rauxel: Einem 56 Jahre alten Radler ist ein Schnürsenkel zum Verhängnis geworden. Der Schnürsenkel verfing sich bei der Fahrt im Tretlager des Rades und brachte den Castrop-Rauxeler zu Fall. Er wurde so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Unfall ereignete sich auf der Recklinghäuser Straße.

22.06.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Pläne von SPD und CDU

Gewerbepark auf Xscape-Fläche

SPD und CDU wollen in Castrop-Rauxel ein Planungsverfahren auf den Weg bringen für einen Gewerbepark auf der sogenannten Xscape-Fläche im Dreieck zwischen der A 42 und der B 235. Die Fläche, auf der ursprünglich mal das Sport- und Freizeitzentrum „Xscape“ errichtet werden sollte, liegt seit Jahren brach. Alle Bemühungen zu einer Nutzung etwa für die Gesundheitswirtschaft oder für eine IKEA-Ansiedlung sind erfolglos geblieben.

21.06.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Geschäft mit Faltschachteln boomt

Neue Firma bringt 58 Arbeitsplätze mit

Die Firma Opti-Run aus Herne (58 Beschäftigte) siedelt sich jetzt am Deininghauser Weg in Castrop-Rauxel an. Das Geschäft mit Falt- und Klebeschachteln boomt, der Standort in Herne reichte nicht mehr aus. Auf einem rund 26.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht eine Produktionsfläche von rund 4000 Quadratmetern und Lagerflächen von rund 5250 Quadratmetern, ebenso Werkstatt und Büroräume. Die Fertigstellung ist für Januar 2019 geplant.

20.06.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Warnung vor dem "Enkeltrick"

Seniorin wird Betrugsopfer

Wieder hat der „Enkeltrick“ funktioniert, eine Seniorin in Castrop-Rauxel ist Opfer der Betrugsmasche geworden. Eine Frau hatte sie angerufen und psychologisch ausgebufft vorgegeben, ihre Enkelin zu sein. Sie bat die Frau um Geld, da sie selbst erst am nächsten Tag an Erspartes herankommen würde. Die Anruferin wirkte nach Angaben der Polizei so überzeugend, dass die Seniorin der angeblichen Enkelin  übergab. Die Polizei rät dringend, im Zweifel über den Notruf 110 Hilfe zu holen.

19.06.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Autobahn A2

Auffahrt Henrichenburg ist Montagnacht dicht

In der Nacht von Montag auf Dienstag geht an der Autobahnauffahrt Henrichenburg der A2 nichts mehr. Vom 18. auf den 19. Juni wird für die Ausbesserung von Fahrbahnschäden in der Anschlussstelle von 20 Uhr bis morgens 5 Uhr die Ausfahrt aus Hannover kommend durch die Autobahnniederlassung Hamm gesperrt. Der Verkehr wird über die angrenzende Anschlussstelle Recklinghausen-Ost umgeleitet.  

17.06.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Randale

Steinwurf auf Mädchen

Vier Jugendliche sollen am Samstagabend ein Mädchen mit einem Stein beworfen haben. Das berichtete jetzt die Polizei. Das Mädchen blieb unverletzt, doch die Tatverdächtigen trieben auf ihrer Flucht vom Spielplatz Schöttelkamp in Henrichenburg weiteres Unheil. Ein Auto-Außenspiegel wurde abgetreten, dann versuchten die Vier die Scheibe einer Bushaltestelle einzuwerfen. Drei der Verdächtigen wurden gefasst.  Nach dem Vierten wird noch gesucht: Er soll einen Gipsverband am Arm haben.

11.06.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln

Traurige Nachricht

Mann überlebt Unfallfolgen nicht

Ein 75-jähriger Dattelner, der in Castrop-Rauxel verunglückt war, ist jetzt an den schweren Unfallfolgen verstorben. Der Mann war bereits am 13. April auf der Kreuzung Henrichenburger Straße/Römerstraße in Castrop-Rauxel vor einer Ampel auf einen stehenden Kleintransporter aufgefahren. Der 75-Jährige wurde danach mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

10.06.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Autobahn gesperrt

Schwerer Lkw-Unfall auf der A2

Auf der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover ist es zwischen der Anschlussstelle Herten und dem Autobahnkreuz Recklinghausen um 12 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Lkw sind offenbar beteiligt, ein Fahrer ist im Fahrzeug eingeklemmt, ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die Autobahn ist gesperrt.

07.06.2018, HA

Castrop-Rauxel

Aufatmen

Sechsjährige ist wieder da

Die seit Mittwochnachmittag vermisste sechsjährige Almedina aus Castrop-Rauxel ist am Abend in der Bochumer Innenstadt wohlbehalten aufgegriffen worden. Die Polizei hatte mit zahlreichen Kräften in Castrop-Rauxel-Habinghorst nach dem Mädchen gesucht. Auch die Polizeifliegerstaffel und ein Mantrailerhund kamen zum Einsatz. Wie das Mädchen nach Bochum gelangte, muss noch ermittelt werden.  

07.06.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Verfahren eingestellt

27-Jähriger stalkte Ex-Freundin

Massenhaft Nachrichten auf das Handy, betrunkene Randale vor der Tür: Weil ein 27-Jähriger die Trennung nicht akzeptieren wollte, stalkte er seine 24-jährige Ex-Freundin. Jetzt stand er deswegen vor dem Amtsgericht in Castrop-Rauxel. Da die Ex-Partner beide inzwischen in neuen Beziehungen leben und kein weiteres Stalking zu befürchten ist, stellte der Richter das Verfahren ein. Er machte dem 27-Jährigen zur Auflage, 300 Euro Geldstrafe zu zahlen sowie 100 Sozialstunden zu leisten.

03.06.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Westfälisches Landestheater

Neues Proben- und Logistikzentrum

Das Westfälische Landestheater (WLT) in Castrop-Rauxel erhält ein neues Proben- und Logistikzentrum. Am kommenden Montag, 4. Juni, werden die zwei miteinander verbundenen Gebäude eingeweiht – ein 650 Quadratmeter großes Lager für Requisiten und Kulissen sowie ein Haus mit 750 Quadratmetern für zwei Probebühnen, Sozial- und Produktionsräume. Das NRW-Kulturministerium hat das Zentrum mit 750.000 Euro gefördert.

01.06.2018, regio

Castrop-Rauxel

Fest in der Innenstadt

"Castrop kocht über"

Der Fassanstich naht: Am Mittwoch, 30. Mai, startet die 28. Auflage von „Castrop kocht über“ auf dem Marktplatz in der Innenstadt. Bürgermeister Rajko Kravanja und Thomas Schneider von den Dortmunder Brauereien eröffnen das Fest um 20 Uhr. Im Anschluss gibt es bis Sonntag, 3. Juni, jede Menge zu probieren, zu hören und zu bestaunen.

29.05.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln

Nach Unfall

Fahrer flüchtet und wird gestellt

Ein 33-jähriger Autofahrer aus Datteln ist am Donnerstagabend nach einem Unfall geflüchtet. Er hatte auf dem Neuen Hellweg in Castrop-Rauxel in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, mehrere Verkehrszeichen überrollt und landete am Ende in einer Böschung. Der Mann konnte von der Polizei gestellt werden. Wegen des Verdachts des Alkoholkonsums wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

25.05.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Bewährtes Rezept

Castrop kocht über

Zum 28. Mal lädt Castrop-Rauxel zum Schlemmerfest ein, diesmal heißt es vom 30. Mai bis zum 3. Juni „Castrop kocht über“. An fünf Tagen bieten heimische Gastronomen auf dem Altstadtmarkt kulinarische Köstlichkeiten an. Es gibt abends  ein Liveprogramm  mit Musik und Tanz. Öffnungszeiten: Mittwoch von 18 bis 24 Uhr,  Donnerstag (Fronleichnam), Freitag und Samstag von 11 bis 24 Uhr, Sonntag von 11 bis 21. Uhr.

17.05.2018, REGIO

Castrop-Rauxel,Datteln,Oer-Erkenschwick,Waltrop

Schule Oberwiese

Schulleitungsstelle ausgeschrieben

Seit Sommer 2016 hat die Schule Oberwiese nur noch eine kommissarische Schulleitung. Rektorin Susanne Grindel hatte damals die Förderschule verlassen. Jetzt ist die Rektoren-Position ausgeschrieben - am Freitag, 18. Mai, endet die Bewerbungsfrist. Wenn alles gut läuft, könne die Stelle nach den Sommerferien wieder besetzt werden, hieß es von der Bezirksregierung in Münster.

17.05.2018, WZ

Castrop-Rauxel

Saisonstart vorgezogen

Parkbad Nord eröffnet Freibadsaison

Am Samstag, 19. Mai, öffnet um 7.30 Uhr das Parkbad Nord in Castrop-Rauxel (Recklinghauser Straße 208) – zwei Wochen früher als geplant. Die Wettervorhersagen für die Pfingstferien sind gut, so hat sich das Bäderteam für die Eröffnung ins Zeug gelegt. Im Hallenbad finden ab Freitag, 18. Mai, nur noch Vereinstraining und Schulsport statt.

16.05.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Rettungsassistentin verletzt

Auto fuhr einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich bereits am vergangenen Freitag gegen 15 Uhr in Castrop-Rauxel ereignet hat. Dort, auf der Sünderlingstraße, war eine Rettungsassistentin (24) der Feuerwehr Castrop-Rauxel verletzt worden, als ein unbekannter Autofahrer an ihr vorbeifuhr und mit dem Außenspiegel gegen ihre Hand prallte. Der Fahrer des metallic grünen Opel Astra, Modell K (Fließheck) mit Recklinghäuser Kennzeichen fuhr weiter. Hinweise: Tel. 08 00 /2 36 11 11.

14.05.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Einschränkung für Autofahrer

Emscherbrücke wird saniert

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr beginnt am Montag, 14. Mai, auf der Henrichenburger Straße (B235) zwischen Alter Kirchplatz und Heerstraße mit der Emscherbrücken-Sanierung. Autofahrer müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Gestartet wird mit Gerüstbauarbeiten, ab Dienstag, 22. Mai, ist  die Fahrbahn im Bereich der Baustelle eingeengt. Bis Anfang September sollen an der Brücke Fahrbahnübergänge, Fahrbahnbelag und Geländer erneuert werden.

13.05.2018, REGIO

Castrop-Rauxel,Datteln

Schwerer Verkehrsunfall

28-Jähriger fährt gegen Brückenmauer

Ein 28-jähriger Autofahrer aus Datteln in Castrop-Rauxel in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt worden.  Gegen 21.30 Uhr war der Mann mit einem 28-jährigen Herner auf der Wartburgstraße unterwegs in Richtung Castrop-Rauxel. Auf der Kanalbrücke kam der Fahrer plötzlich in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Grünstreifen, stieß gegen ein Verkehrsschild und prallte schließlich mit der Beifahrerseite gegen die Brückenmauer. Der Herner musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Der Dattelner kam mit leichten Verletzungen davon. Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer offensichtlich betrunken.

03.05.2018, DMP

Castrop-Rauxel

Denkmal

Streit um "Große Kriege"

Um die Inschrift auf dem Kriegerdenkmal an der Kreuzung Dortmunder Straße/Ringstraße in Castrop-Rauxel ist Streit im Rathaus entbrannt. Die Linkspartei hatte beantragt, den Schriftzug „Den Opfern zweier großer Kriege“ zu überarbeiten. „Große Kriege“ lasse eine kriegsverherrlichende Interpretationen zu. SPD, CDU und FDP sahen bei „großen Kriegen“ lediglich den Zusammenhang zu den  Auswirkungen und der Anzahl der Opfer. Letztlich zog die Linkspartei ihren Antrag zurück.

27.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Vollbremsung

Vier Kinder stürzen im Bus

Vier 7-jährige Grundschulkinder wurden am Mittwochmittag auf dem Weg zum Schwimmunterricht im Bus leicht verletzt. Wie die Polizei jetzt mitteilte, musste der Busfahrer auf der Bahnhofstraße in Castrop-Rauxel abrupt abbremsen, weil plötzlich ein Auto rückwärts aus einer Parklücke fuhr. Die Kinder stürzten im Bus.

26.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Lose Steine

Marktplatz wird erneut zur Baustelle

Der Marktplatz in Castrop wird noch einmal zur Baustelle. Nach dem Gewährleistungsschaden mit den zum Teil losen Pflastersteinen wird die Firma, die mit der Umgestaltung des Marktplatzes beauftragt war, voraussichtlich ab dem 14. Mai zwei Wochen lang einen Teil der Fahrbahn an der Ostseite des Marktplatzes nachbessern. Grund für die Schäden sind laut einem Gutachten Einbaumängel. „Es wurde falsches Bettungs- und Fugenmaterial verbaut“, heißt es.

25.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Herten,Marl,Recklinghausen,Waltrop

Ausbau der A43

Das ändert sich im Kreuz Recklinghausen

Im Kreuz Recklinghausen erwarten die Autofahrer an diesem Wochenende

einige Veränderungen: Straßen.NRW stellt im Rahmen des A43-Ausbaus
die Sperrungen um. Dann wird man wieder von A2 aus Dortmund in Richtung Oberhausen auf die A43 in Richtung Wuppertal abbiegen können. Die Verbindung von der A43, Fahrtrichtung Bochum, auf die A2 nach Dortmund entfällt dafür.

25.04.2018, Red.

Castrop-Rauxel

Sparkasse

Automat sollte gesprengt werden

Drei unbekannte Männer haben in der Nacht zu Dienstag versucht, einen Sparkassen-Automaten im Castrop-Rauxeler Stadtteil Frohlinde an der Dortmunder Straße zu sprengen. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Täter offenbar bei den Vorbereitungen für eine Sprengung von einem Zeugen gestört. Die verdächtigen Männer flüchteten schließlich ohne Beute in einem dunklen Audi in Richtung Dortmund.

17.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Warnstreik

Bogestra-Busse fahren nicht

Bürger in Castrop-Rauxel sind zum zweiten Mal in dieser Woche vom Warnstreik im öffentlichen Dienst betroffen. Denn am Freitag (13. April) bleiben die Busse der Bogestra, die auch einige Linien in der Stadt bedient, im Depot. Am Dienstag dieser Woche war bereits die Vestische vom ganztägigen Warnstreik betroffen.

12.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Angeklagter war nur ein Strohmann

Pfandflaschenbetrug: Verfahren eingestellt

Der millionenschwere Prozess um manipulierte Pfandautomaten ist für einen 27-Jährigen aus Castrop-Rauxel glimpflich ausgegangen. Das Bochumer Landgericht hat das Strafverfahren gegen ihn überraschend eingestellt. In „seinem“ Bochumer Betrieb waren zwei Pfandautomaten so manipuliert worden, dass Einwegflaschen und Dosen immer wieder neu gescannt werden konnten. Dadurch soll ein Betrugsschaden von rund 1,2 Mio. Euro angerichtet worden sein. Die Richter hatten allerdings erhebliche Zweifel, ob der Angeklagte etwas damit zu tun hatte. Abkassiert hätten wohl andere.

09.04.2018, regio

Castrop-Rauxel

Alarm

Rettung dank Rauchmelder

Samstag früh um vier Uhr löste ein Rauchmelder in einer Wohnung an der Wilhelmstraße in Castrop-Rauxel Alarm aus. Ein Nachbar hörte den Warnton und rief sofort die Feuerwehr: Sie öffnete die Wohnung gewaltsam, weil es nach Feuer roch und niemand öffnete – so konnte sie den Bewohner retten. Seine Wohnung war verraucht, weil Essen auf dem Herd angebrannt war. Ein Notarzt behandelte den Mann, dann kam er mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

08.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Streit eskaliert

Polizeieinsatz in Shishabar

An der Shisha-Bar Café de Keyff an der Oberen Münsterstraße in Castrop-Rauxel kam es in der Nacht zu Donnerstag gegen 0 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen, zwei Männern und schließlich auch noch einschreitenden Zeugen. Als die Polizei eintraf, waren die Frauen verschwunden, die Beamten stießen in der Nähe auf zwei verletzte Männer. Ein weiterer Einsatz folgte um 1.30 Uhr nach einem Notruf aus der Shisha-Bar, nachdem Steine in deren Glasscheiben geflogen waren. 

06.04.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Zeugen gesucht

Lenkräder ausgebaut

Bei einem BMW-Händler auf dem Westring in Castrop-Rauxel haben zwei Männer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 1 Uhr Autoscheiben eingeschlagen und aus zwei Autos die Lenkräder ausgebaut. Die Täter flüchteten in einem dunklen Golf – vermutlich GTI – in Richtung A 42. Die Polizei hofft auf Hinweise zum Fluchtwagen, Telefon 08 00 / 23 61 111.

05.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Prozess

Millionenbetrug mit Pfandflaschen?

Er soll als Geschäftsführer eines Getränkehandels Pfandautomaten manipuliert und so einen Betrugsschaden von rund 1,2 Millionen Euro angerichtet haben: Seit Mittwoch steht ein 27-jähriger Castrop-Rauxeler vor dem Bochum Landgericht. Laut Anklage soll an zwei Automaten für Einweg-Pfandflaschen die Schredderfunktion ausgeschaltet worden sein. Die Dosen und Plastikflaschen konnten so angeblich mehrmals gescannt werden. Der Angeklagte weist jede Schuld von sich.

04.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Geldbuße

Waren im Kinderwagen

Statt im Einkaufskorb landete ein Teil der Waren unter der Babydecke im Kinderwagen – wegen dieser Straftat bei einem Discounter saßen jetzt zwei Mütter (24 und 27 Jahre) auf der Anklagebank des Amtsgerichts in Castrop-Rauxel. Hier bedauerten die Frauen ihre Tat und stimmten den Richter milde: Die Frauen müssen nun eine Geldbuße von 100 Euro in Raten abstottern, dann wird das Verfahren endgültig eingestellt.

03.04.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Autos demoliert

Betrunken verunglückt

Auf der Stargarder Straße in Castrop-Rauxel ist in der Nacht auf Mittwoch ein 20-jähriger Autofahrer verunglückt. Der Castrop-Rauxeler war um 1.30 Uhr gegen ein parkendes Auto geprallt, klingelte an einer Haustür, um den Schaden zu melden –  zufällig erwischte er den Besitzer des demolierten Autos. Der roch eine Alkoholfahne und rief die Polizei. Der Führerschein ist, der Schaden beträgt ca. 10.000 Euro.

28.03.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Überfall

Kassiererin mit Messer bedroht

Die Total-Tankstelle an der Langen Straße in Castrop-Rauxel ist am Samstagabend gegen 19.30 Uhr überfallen worden. Der Täter bedrohte die Kassiererin mit einem Messer, erbeutete Bargeld und flüchtete. Es gibt folgende Beschreibung: Der Täter ist 30 bis 40 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß, hat braune Augen, eine große Nase. Die Kleidung: schwarze Jacke, weiße Handschuhe, dunkelblaue Hose, schwarze Schuhe. Er sprach aktzentfrei deutsch. Hinweise unter Telefon: (0800) 2 36 11 11

19.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Sanierung?

Kirchturm ist marode

Der Kirchturm der Johanneskirche im Castrop-Rauxeler Ortsteil Schwerin ist marode. Das 30 Meter hohe Bauwerk von 1960 muss abgerissen oder saniert werden – letzteres würde mehr als 150.000 Euro kosten. Das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde tüftelt nun an einem Finanzierungskonzept, um das Wahrzeichen zu erhalten: Die Sanierung soll eventuell über Zuschüsse des Kirchenkreises, über eigene Rücklagen sowie Spendensammlungen gelingen.

18.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Kraftwerk Knepper

Abrissarbeiten haben begonnen

Die Abrissarbeiten am stillgelegten Kraftwerk Knepper auf Castrop-Rauxeler und Dortmunder Gebiet haben begonnen. Sie sollen sich in drei Schritten über die nächsten zwei Jahre erstrecken. Die neue Nutzung des über 60 Hektar großen Geländes – von denen etwa sechs Hektar auf Castrop-Rauxeler Gebiet liegen – werde man in zwei bis zweieinhalb Jahren planen. Klar ist, dass man auf die Ansiedlung von Logistikunternehmen und weiteren kleineren Gewerben auf dem Gelände hofft.

16.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Chemiepark

Evonik investiert 400 Mio. Euro

Der Chemiekonzern Evonik plant im Chemiepark Marl eine neue Anlage für die Produktion des Spezialkunststoffs Polyamid 12. Rund 400 Millionen Euro werden investiert. 150 neue Arbeitsplätze entstehen dadurch laut Unternehmen. Im ersten Halbjahr 2021 soll die neue Anlage in Betrieb gehen. Das wurde am Vormittag in Marl mitgeteilt.

14.03.2018, Red.

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick

Fernsehpreis

Grimme-Preisträger 2018 stehen fest

Mit einem neuen Rekord endet das Grimme-Preisjahr 2018: Insgesamt 68 Preisträgerinnen und Preisträger – so viele wie noch nie – dürfen am 13. April in Marl ihre Auszeichnung entgegennehmen. „Masse und Klasse“, so die Direktorin des Grimme-Instituts, Dr. Frauke Gerlach am Morgen in Essen. Zu den Preisträgern gehören unter anderem Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf, Jan Böhmermann, das Team von "Babylon Berlin" und die Netflix-Serie "Dark".

14.03.2018, Red.

Castrop-Rauxel

Tödlicher Verkehrsunfall

19-Jähriger stirbt in Castrop-Rauxel

Auf der Schloßstraße nahe der Stadtgrenze zu Dortmund hat es am Dienstag in Castrop-Rauxel gegen 3.30 Uhr einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Ein 19-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel ist aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Straßenbaum geprallt. Der 19-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die Schloßstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

13.03.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Feuer

Fahrlässige Brandstiftung

Nach dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Castrop-Rauxel am späten Samstagabend geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus. Das haben jetzt Untersuchungen der Brandermittler ergeben. Das Feuer war in einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen, der Schaden in dem Mehrfamilienhaus wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Bei dem Feuer wurden insgesamt zwölf Bewohner durch Rauchgase verletzt.

12.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Kanal

Reh gerettet

Ein Reh in Nöten wurde am Sonntag aus dem Rhein-Herne-Kanal gerettet. Wie Michael Meissner, Sprecher der Feuerwehr Castrop-Rauxel, jetzt mitteilte, wurde die Wehr zum Kanal in Höhe der Bladenhorster Brücke gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Reh im Kanal schwamm, wo es sich nicht befreien konnte. In Höhe des ehemaligen Hafens König-Ludwig gelang es einem Passanten, das Tier aus dem Kanal zu ziehen. Das Reh wurde in die Tierklinik im Erinpark transportiert.

12.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Zwölf Verletzte

Brand in Mehrfamilienhaus

Beim Brand einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Castrop-Rauxel sind am Samstag gegen 23.30 Uhr zwölf Menschen verletzt worden, darunter ein Mann schwer. Ihre Rettung mit Dreh- und Steckleitern war an der Grimbergstraße/Dortmunder Straße teilweise dramatisch, das Treppenhaus nicht benutzbar. Die Ursache ist unbekannt, die Kripo ermittelt.

11.03.2018, REGIO

Castrop-Rauxel

Psychiatrische Klinik

Legte 17-Jähriger zwei Brände?

Ein 17-Jähriger soll in dieser Woche zwei Kellerbrände in einem Mehrfamilienhaus im Castrop-Rauxeler Stadtteil Obercastrop gelegt haben. Insgesamt mussten vier Bewohner ins Krankenhaus gebracht werden, weil sie Rauchgase eingeatmet hatten. Kurze Zeit später konnten Polizisten einen 17-jährigen Tatverdächtiger in der Nähe des Mehrfamilienhauses antreffen und festnehmen. Der Castrop-Rauxeler wurde inzwischen mit einem Beschluss in eine psychiatrische Klinik gebracht.

08.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Weiße Harze aus Teer

Rütgers baut eine neue Produktionsanlage

Das Chemieunternehmen Rütgers in Castrop-Rauxel will bis Juni 2019 eine neue Produktionsanlage bauen, in der weiße Harze aus Teer gewonnen werden. Geschaffen werden sollen an dem Standort bis zu 75 neue Arbeitsplätze für Fach- und Führungskräfte. Weißer Harz gilt als schadstofffreies Produkt. Der Stoff wird zum Beispiel in der Klebstoffindustrie weiterverarbeitet.

07.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Warnsignale

Sirenenalarm im gesamten Ruhrgebiet

Heute findet pünktlich um 12 Uhr eine Sirenenprobe statt: Erstmals wird dabei zeitgleich in allen Städten des Ruhrgebiets das System zur Warnung der Bevölkerung getestet. Der Sirenenalarm dauert mehrere Minuten und besteht aus drei aufeinander folgenden Signalen: 1 Minute Dauerton, 1 Minute auf- und abschwellender Heulton, 1 Minute Dauerton. 

07.03.2018, tob

Castrop-Rauxel

Überfall

Verdächtige gefasst

Auf dem Bahnsteig des Hauptbahnhofs in Castrop-Rauxel hat sich am späten Montagnachmittag ein Überfall auf einen Jugendlichen ereignet, wie die Polizei jetzt berichtete. Mit einer Schusswaffe bedrohten drei andere Jugendliche den 17-jährigen Dortmunder, ehe sie auf das Opfer einschlugen und eintraten. Danach forderten sie seine persönlichen Gegenstände. Die Tatverdächtigen liefen zwar weg, konnten aber wenig später von der Polizei festgenommen werden.

06.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Waltrop

Unfall in Castrop

Waltroper (62) fährt Fußgänger an

Bei einem Unfall ist am Montag gegen 10.45 Uhr ein 48-jähriger Castrop-Rauxeler leicht verletzt worden. Er überquerte zu Fuß an einem Fußgängerüberweg die Freiheitsstraße, als ein 62-jähriger Waltroper ihn mit seinem Auto anfuhr. Der Fußgänger wurde vor Ort behandelt.  

05.03.2018, WZ

Castrop-Rauxel

Laterne gerammt

Aber niemand will gefahren sein

Ein Pärchen hat auf dem Parkplatz des Hallenbades in Castrop-Rauxel mit seinem Auto eine Laterne gerammt und sich danach aus dem Staub gemacht. Dummerweise ließ das Pärchen das abgefallene Nummernschild am Tatort zurück. Als die Polizei den Wagen ausfindig gemacht hatte, wollten weder der Mann (28) noch die Frau (36) gefahren sein. Beide waren alkoholisiert. Sachschaden: 9000 Euro. Die Polizei ermittelt.

04.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Erinpark

Pflastersteine herausgerissen

Erneut Vandalismus im Castrop-Rauxeler Erinpark: Unbekannte haben jetzt am Teich eins zahlreiche Pflastersteine aus dem Gehweg gerissen und auf die Eisfläche geschmissen – eine Gefahrenstelle für Passanten und Störung der Tierwelt. Mitarbeiter des Bereichs Stadtgrün und Friedhofswesen schütteten nun das gut einen Quadratmeter große Loch übergangsweise mit Schotter und Sand zu. Pflasterarbeiten können erst nach der Kälteperiode durchgeführt werden, hieß es bei der Stadt.

02.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Feuerwehr

Eingeklemmte Katze befreit

Kleintier in Notlage hieß das Signal an die Feuerwehr Castrop-Rauxel am Mittwoch. Eine Katze war in Ickern zwischen zwei Garagen eingeklemmt. Um die Katze zu befreien, musste die Feuerwehr im Boden der Garage eine Öffnung schaffen. Dazu wurde der komplette Löschzug der Hauptamtlichen Wache gerufen, um mit Trennschleifer und Bohrhammer den Betonboden zu öffnen – so gelang die Befreiung. Weil die Katze keinen Identifikationschip trägt, ist nicht bekannt, wem sie gehört.

01.03.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Gericht

Sexuelle Übergriffe?

Das Amtsgericht in Castrop-Rauxel verhandelt einen sonderbaren Fall: Der Angeklagte soll im Evangelischen Krankenhaus seinen 21-Jährigen Mitpatienten sexuell genötigt haben – er massierte ihn erst, dann soll er dem Bettnachbarn in die Hose gegriffen haben. So berichtet der 21-Jährige, der damals Rückenschmerzen hatte, über das Verhalten des 58-Jährigen. Der Angeklagte hingegen stellte sich jetzt als Opfer dar: So soll der Jüngere die Hose heruntergelassen haben.

28.02.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Oer-Erkenschwick,Waltrop

"Guter-Zweck-Adventskalender"

Bürgerstiftung spendet Erlös

Erstmals hat der Erlös beim „Guter-Zweck-Adventskalender“ die 15.000-Euro-Marke erreicht. Das freut Bürgerstiftung und Sponsoren gleichermaßen, vor allem aber die 14 Spendenempfänger aus der Region. Am Dienstag wurde der Erlös in den Räumen des Waltroper Rudervereins an die Vereine und gemeinnützigen Organisationen übergeben.

27.02.2018, WZ

Castrop-Rauxel

Minus-Temperaturen

Probleme für Kehrmaschinen

Bei den augenblicklichen Minus-Temperaturen können die Kehrmaschinen des EUV-Stadtbetriebs in Castrop-Rauxel nur eingeschränkt fahren, wie der EUV mitteilt. Da die Maschinen nicht nur mit Besen kehren, sondern gleichzeitig auch mit Wasser, können die großen Straßenreinigungsmaschinen erst ab einer Temperatur von 3 Grad zum Einsatz kommen. Sonst könnte überfrierende Nässe zur Verkehrsgefährdung führen.

26.02.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Schutzplanken gerammt

33-Jähriger schwer verletzt

Ein 33-Jähriger aus Castrop-Rauxel ist bei einem Alleinunfall auf der B 236 in Dortmund lebensgefährlich verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar, die Ermittlungen ergaben, dass der Mann derzeit keine Fahrerlaubnis hat. Mehrfach touchierte er am Samstagabend Schutzplanken und wurde im Auto eingeklemmt.

25.02.2018, REGIO

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Ab Montag

Wälder dürfen wieder betreten werden

Die Wälder im Kreis Recklinghausen dürfen ab Montag (19. Februar) wieder betreten werden. Der Landesbetrieb Wald und Holz hat die nach dem Sturm "Friederike" verhängte Sperrung nicht verlängert. Das Regionalforstamt weist darauf hin, dass auch in den nun freigegebenen Gebieten noch besondere Risiken durch den Sturm bestehen. Deshalb sollten Waldbesucher unbedingt auf den Wegen bleiben.

18.02.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Nach dem Unfalltod von zwei Schülern

Ein Gymnasium trauert

Das Castrop-Rauxeler Adalbert-Stifter-Gymnasium trauert um zwei Schüler (17,18), die am Montag bei einem Verkehrsunfall im Sauerland ums Leben gekommen sind. Am ASG wurde heute ein Trauerraum eingerichtet. So soll den Mitschülern Gelegenheit gegeben werden, Abschied zu nehmen. Notfallseelsorger sind vor Ort, der Unterricht in der Jahrgangsstufe zwölf, in die beide Jugendliche gingen, fällt aus.

13.02.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Schranken defekt

Fußgänger liefen über die Gleise

Eine Störung an der Schrankenanlage am Bahnübergang Dortmunder Straße in Castrop-Rauxel hat am Montagnachmittag für Frust und Ärger gesorgt. Die Schranken blieben von 15.28 Uhr bis nach dem planmäßigen Eintreffen der beiden Züge, der Emschertalbahn, zur vollen Stunde um 16 Uhr unten. Fußgänger liefen verbotswidrig  über die Gleise. Die meisten Autofahrer drehten mit ihren Wagen und fuhren zurück.

12.02.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Friseursalon

Revolver-Schütze muss ins Gefängnis

Ein Jahr nach einer Schießerei in einem Friseursalon in der Lüner Fußgängerzone hat das Lüner Amtsgericht jetzt einen der Schützen verurteilt. Der 46-jährige Bauhelfer aus Castrop-Rauxel muss für zwei Jahre ins Gefängnis. Worum es bei dem Streit überhaupt ging, ist weitgehend ungeklärt. Der Angeklagte sagte nur so viel: Er sei nach Lünen gefahren, um Geldschulden einzutreiben.

09.02.2018, Regio

Castrop-Rauxel

Lange Straße

Fast 100 Menschen vor Feuer gerettet

Rund 100 Menschen, darunter 28 Kinder, haben sich vor einem Feuer in Castrop-Rauxel in Sicherheit bringen müssen. Einige Bewohner des Mehrfamilienhauses flüchteten am späten Montagabend auf der Lange Straße auf das Dach und mussten über Drehleitern der Feuerwehr gerettet werden, wie eine Polizeisprecherin in Recklinghausen am Dienstag sagte. 

06.02.2018, Red.