Dorsten

Public Viewing

650 Fans freuten sich über das Siegtor

Beim Public Viewing am "Stadtstrand" in der Dorstener Innenstadt fieberten 650 Fußballfans mit der deutschen Nationalmannschaft mit. Als kurz vor dem Abpfiff das Siegtor fiel, kannte der Jubel keine Grenzen. Auch die Polizei zeigte sich zufrieden. Nach Spielschluss zogen die Fußballfans friedlich nach Hause, so die Behörde.

24.06.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Schleusenlauf

Mehr als 1000 Starter

Am Sonntag, 24. Juni, ist es soweit. Dann erlebt Datteln den ersten Schleusenlauf zugunsten des Kinderpalliativzentrums der Vestischen Kinderklinik sowie der Organisation WeSeeHope. Wie die Organisatoren des Laufs mitteilen, gab es in den letzten drei Wochen eine so enorme Resonanz, dass die Anmeldung geschlossen werden musste. Am Sonntag werden mehr als 1000 Läuferinnen und Läufer an den Start gehen. Start ist um 9.30 Uhr am TV-Platz.

23.06.2018, dmp

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Mitteilung von DJ Phil Fuldner

"Sunset Picknick" fällt offenbar aus

Das für den 21. Juli geplante „Sunset Picknick“ auf der Halde Hoheward (Foto) fällt offenbar aus. Das Musik-Festival lockt seit 2010 jedes Jahr Tausende Menschen an. DJ Phil Fuldner ist jedesmal der Top-Star. Heute teilte er auf „Facebook“ mit, das Picknick finde nicht statt: „Ich hätte uns diese Ansage gerne erspart und hoffe, dass wir die Geschichte dann nächstes Jahr umso ausgelassener wieder abfeiern können.“ Gründe nannte er nicht.

22.06.2018, HA

Dorsten

Ärger mit der Polizei

Drogenausflug nach Holland fällt auf

Nach einem Drogenausflug nach Holland hat ein 19-Jähriger aus Dorsten in der Nacht zu Freitag versucht, mit einem Auto vor der Polizei zu flüchten. Um 2 Uhr sollte er an der Dülmener Straße angehalten werden, weil er Schlangenlinien fuhr. Mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit flüchtete er nach Lembeck, als ihn die Beamten dort kontrollierten, stellte sich heraus, dass der 19-Jährige keinen Führerschein hatte.

22.06.2018, REGIO

Dorsten

Wichtige Verbindung

Brücke soll jetzt saniert werden

Vier Jahre nach der umstrittenen Schließung der ehemaligen Zechenbahnbrücke über die Lippe in Dorsten-Hervest tut sich endlich was. Die marode Brücke ist eine wichtige Fuß- und Radwegverbindung zwischen den Stadtteilen Hervest und Feldmark. Die vorbereitenden Arbeiten für die Sanierung haben begonnen. Wann die Brücke wieder  genutzt werden kann, darauf will sich die Stadtverwaltung nicht festlegen.

20.06.2018, Regio

Dorsten

Zeugen gesucht

Autos mit Farbe beschmiert

Auf unterschiedlichen Straßen in Dorsten sind mindestens sieben Autos mit weißer Farbe beschmiert worden. "An der Seikenkapelle" waren allein fünf Fahrzeuge betroffen, auf der Ellerbruchstraße und der Düppelstraße wurde jeweils ein Auto bespritzt. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntagabend und Montagmorgen. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, soll sich bei der Polizei melden: Telefon 0800/2361111.

19.06.2018, Regio

Dorsten

Biologische Station

Barrierefreier Garten vorgestellt

An der Biologischen Station in Dorsten-Lembeck ist jetzt der neue barrierefreie Garten vorgestellt worden. Hier gibt es zahlreiche Neuerungen: Die Kieswege rund um den Hof Punsmann wurden durch feste wassergebundene Wegdecken ersetzt, Brücken und Stege mit erhöhten Kanten versehen. Die Hochbeete wurden aufgemauert und an der Kante nach vorne verlängert, sodass man dicht heranfahren kann wie an einen Tisch. Am Eingang ersetzen zwei Schwenktüren das alte Klinkentörchen.

18.06.2018, Regio

Dorsten

Bahnstrecke gesperrt

Anwohner retten Frau von Gleisen

Aufmerksame Anwohner des Luner Wegs im Dorstener Marienviertel haben womöglich einer jungen Frau das Leben gerettet. Gegen 14.30 Uhr hörten am Samstag Nachbarn die Schreie einer jungen Frau. Sie  stellten fest, dass sich die Frau auf Bahngleisen aufhielt und auch schon gestürzt war. Feuerwehr und Rettungsdienst übernahmen die Frau von den Anwohnern, auch die Polizei war vor Ort.  Für die Rettungsarbeiten wurde die Bahnstrecke zwischen Wulfen und Hervest für den Zugverkehr komplett gesperrt.

17.06.2018, REGIO

Dorsten

Blauer See veralgt

Tote Fische treiben ans Ufer

Im Blauen See in Dorsten-Holsterhausen sind in den vergangenen Tagen vermehrt Fische verendet. Wie ein Mitglied des örtlichen Angelvereins berichtete, starben bereits Tiere im Gesamtgewicht von mehr als 300 Kilogramm. Darunter auch kapitale Exemplare, die nun am Ufer liegen. Womöglich ist der starke Algenwuchs eine Ursache, der schon ganze Teile des Sees bedeckt. Durch das Absterben und Verwesen der Algen wird dem Wasser Sauerstoff entzogen.

15.06.2018, REGIO

Dorsten

Oberverwaltungsgericht

Baustopp einer Tankstelle aufgehoben

Der vom Verwaltungsgericht Gelsenkirchen verhängte Baustopp einer Tankstelle an der Erler Straße in Dorsten-Rhade ist vom Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) überraschend aufgehoben worden. Der OVG-Beschluss bedeutet, dass die Raiffeisen-Genossenschaft Hohe Mark die Arbeiten fortsetzen kann – allerdings auf eigenes Risiko. Bisher ist nur über den Eilantrag von Nachbarn entschieden worden. Der „Hauptprozess“ steht noch aus.

14.06.2018, Regio

Dorsten

Brand

Schwere Verletzungen

Zu einem Brand mit einer schwer verletzten Person kam es am Mittwochnachmittag in Dorsten-Tönsholt. In einer Werkstatthalle an der Ecke Gelsenkirchener Straße/Tönsholter Weg geriet ein Auto in Brand, das Feuer griff auf das Gebäude über. Die verletzte Person erlitt sowohl Rauch- als auch Brandverletzungen. Sie wurde durch einen Notarzt, der per Rettungshubschrauber eingeflogen worden war, versorgt. Dann ging es nach Gelsenkirchen-Buer ins Bergmannsheil.

13.06.2018, Regio

Dorsten

Bei Messerattacke verletzt

Streit in Wohnheim

Ein 28-Jähriger auf der Gelsenkirchener Straße in Dorsten verletzt worden, wie die Polizei jetzt mitteilt, der Mann hatte sich mit einem Mitbewohner eines Wohnheims „Im Stadtsfeld“ gestritten.  Während des Streits am Dienstagabend zog der 20-jährige Kontrahent ein Messer verletzte den Mann am Arm.  Kurz nach Mitternacht wurde der geflüchtete 20-Jährige festgenommen, die  Ermittlungen dauern an.

13.06.2018, REGIO

Dorsten,Recklinghausen

Initiative aus Dorsten

Bürgerbegehren gegen Kreishaus-Neubau

Ein Dorstener Bürger will ein Bürgerbegehren gegen den Neubau des Recklinghäuser Kreishauses organisieren. Er müsste rund 16.000 Unterschriften sammeln, um in einem zweiten Schritt einen Bürgerentscheid zu erzwingen. Der Kreistag hatte am Montag den umstrittenen Neubau (mindestens 130 Mio. Euro) beschlossen. Der Dorstener fordert, dass es bei einer sparsamen Sanierung bleibt.

12.06.2018, Regio

Dorsten

Fahndung

Einbrecher festgenommen

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs sind zunächst unbekannte Täter in Firmenräume auf der Bochumer Straße in Dorsten eingebrochen. Zeugen benachrichtigten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, stellte sie mehrere offene Fenster fest. Täter waren nicht mehr vor Ort. Bei der Fahndung konnte allerdings ein Tatverdächtiger, ein 34-Jähriger ohne festen Wohnsitz, festgenommen werden.

06.06.2018, Regio

Dorsten,Marl

Seit Mittwoch vermisst

Polizei sucht 17-Jährige

Bei der Suche nach einer verschwundenen 17-Jährigen aus Marl hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Jugendliche wird seit Mittwoch vermisst. Sie hatte am Morgen, gegen 7.30 Uhr, ihre Wohnanschrift verlassen, um zur Berufsschule nach Dorsten zu fahren. Dort kam sie allerdings nicht an. Wer die Jugendliche gesehen hat oder weiß, wo sie sich aufhält, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden - unter der Rufnummer 08 00 / 23 61 111.

01.06.2018, regio

Dorsten

Lkw übersehen

80-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Am Montagmittag kam es auf der B 58 in Dorsten-Wulfen zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 80-jährige Dorstenerin wollte mit ihrem Auto  auf die Bundesstraße einbiegen, als es zu einer Kollision mit einem Lkw kam. Die Dorstenerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.  Die Bundesstraße wurde für den Verkehr gesperrt.  

28.05.2018, Regio

Dorsten

Ehrenamtliche Arbeit wird ausgezeichnet

Helden des Alltags

Vier „Helden des Alltags“ sind am Samstag am Schloss Raesfeld vom Rotary Club Lippe Issel für ihren ehrenamtlichen Einsatz ausgezeichnet worden: Diakon Heinz Grunden aus Hamminkeln, Marion Kukassen aus Hünxe, die 3. Mannschaft des Fußballvereins SV Schermbeck und der Strickkreis „Das Team Adventsmarkt“ aus Raesfeld. Die Geehrten engagieren sich für „Essen auf Rädern“, in der Flüchtlingshilfe oder sammeln Spenden für karitative Zwecke ein.

27.05.2018, regio

Dorsten

Sexueller Missbrauch

Ungewöhnlicher Freispruch

Mit einem ungewöhnlichen Freispruch ist am Landgericht Essen der Missbrauchs-Prozess gegen einen Koch aus Dorsten zu Ende gegangen. In der Urteilsbegründung war von einem „Freispruch trotz bestehender Schuld“ die Rede. Richter Markus Dörlemann: „Wir haben keine Zweifel, dass etwas vorgefallen ist.“ Und direkt an die heute 20-jährige Studentin gewandt, die ihren Stiefvater angezeigt hatte: „Es spricht alles dagegen, dass Sie den Angeklagten falsch belastet haben.“  Das Problem: Die einzelnen Vorwürfe hatten sich nicht genug konkretisieren lassen.

25.05.2018, regio

Dorsten

Feuer im Kuhstall

Landwirt verhindert Schlimmeres

Auf einem Bauernhof in Dorsten-Lembeck hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Eine größere Menge Stroh war in einem Stall mit Kühen aus noch ungeklärten Gründen in Flammen aufgegangen. Mit einer schnellen Reaktion konnte der Landwirt Schlimmeres verhindern. Mithilfe eines Radladers schob er  das brennende Stroh ins Freie. Hier konnte die Feuerwehr den Brand zügig löschen. Tiere oder Menschen kamen nicht zu Schaden.

23.05.2018, Regio

Dorsten

Fünf Bäume befallen

Eichenprozessionsspinner wird bekämpft

Die Eichenprozessionsspinnerraupen sind wieder in Dorsten unterwegs: Allein fünf befallene Bäume wurden der Stadt am vergangenen Wochenende gemeldet, wie Pressesprecherin Lisa Bauckhorn erklärte. Die Bäume müssen nun behandelt werden. Gerade in den Monaten Mai und Juni, das ist ihre Hauptfraßzeit, stellt die Raupe eine Gefahr dar. Die Gifthaare verursachen beim Menschen schmerzhafte Hautausschläge.

22.05.2018, Regio

Dorsten

Unfall auf der B58

Kradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der B58 in Dorsten-Deuten ist am Pfingstmontag ein 29-jähriger Motorradfahrer aus Mühlheim schwer verletzt worden. Er wurde von dem Auto einer 49-Jährigen touchiert,  die auf einem Parkplatz abbiegen wollte. Das Krad kam samt Fahrer zu Fall und rutschte noch etliche Meter über den Asphalt. Der Mühlheimer wurde verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

21.05.2018, Regio

Dorsten

Altstadtfest

Bewährtes und Neues

Bei der Organisation des Altstadtfestes in Dorsten (31. Mai bis 3. Juni) setzen die Macher auf Bewährtes und Neues. Zum ersten Mal findet am 31. Mai (Donnerstag) auf dem Marktplatz eine 90er-Jahre-Party mit „Captain Dance“ statt. Zum zweiten Mal stehen am 2. Juni (Samstag) die „Schlager-Schlampen“ auf der Sparkassen-Bühne und „verrocken“ weithin bekanntes Liedgut.  Und zum sechsten Mal findet am 2. Juni zwischen 10.30 und 15 Uhr das Dorstener Chorfestival statt. 

20.05.2018, Regio

Dorsten

Unendliche Geschichte geht weiter

Kein Termin für Wulfener Markt

Die unendliche Geschichte um die leer stehende Ladenpassage Wulfener Markt in Dorsten-Barkenberg ist um ein Kapitel reicher. Denn in diesem Jahr wird es wohl nichts mehr aus der angekündigten Zwangsversteigerung, wie Dorstens Kämmerer Hubert Große-Ruiken sagte. „Wir rechnen nicht damit, dass es in diesem Jahr noch zu einem Termin vor dem Amtsgericht kommen wird.“ Es stehe noch das Verkehrswertgutachten aus.

15.05.2018, regio

Dorsten

Jungtiere

Nachwuchs bei den Störchen

2018 wird ein sehr gutes Storchenjahr, prognostiziert Niels Ribbrock von der Biologischen Station in Lembeck. Für das Dorstener Stadtgebiet trifft das offenbar zu: An drei der vier Storchennester gibt es bereits Nachwuchs – insgesamt wurden im Hervester Bruch, in Deuten und Rhade schon zehn Jungtiere gezählt.

14.05.2018, Regio

Dorsten

Alarm für die Feuerwehr

Waldbrand verhindert

Am späten Samstagabend um 22.37 Uhr wurde in Dorsten die Feuerwehr alarmiert, sie rückte zur Altendorfer Straße aus. Im Bereich der B 52 brannten ca. 100 Quadratmeter Waldboden und Unterholz. Das Feuer war mit Hilfe von Löschfahrzeugen in den Griff zu bekommen.Ein drohender Waldbrand sei durch  massiven Wassereinsatz und Löschschaum verhindert werden, so  die Feuerwehr.

13.05.2018, REGIO

Dorsten,Gladbeck

Polizei sucht Zeugen

Radfahrer stürzt in Kanal

Nach einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Radfahrer ist ein 33-Jähriger Zweiradfahrer aus Gladbeck am Donnerstagabend in den Wesel-Datteln-Kanal bei Dorsten gestürzt. Der Mann konnte leicht verletzt wieder aus dem Wasser klettern, sein Fahrrad blieb jedoch im Kanal zurück. Der an dem Unfall beteiligte zweite Radfahrer setzte seine Tour fort.Nach dem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann wird jetzt gesucht.

11.05.2018, Regio

Dorsten

Autobahn 31

Sperrung in der Nacht auf Dienstag

In der Nacht von Montag auf Dienstag (14./15. Mai) wird die A31 zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Dorsten-West in Fahrtrichtung Bottrop bis in die Morgenstunden wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Sperrung dauert von 20 bis 5 Uhr. Der Verkehr wird in Schermbeck abgeleitet und über eine Umleitung nach Dorsten-West geführt.

10.05.2018, Regio

Dorsten

Brückensanierung

B58: Nur ein Fahrstreifen

Straßen.NRW hat gestern mit der Sanierung der Brücke am Marler Damm über die Bundesstraße58 (Dülmener Straße) in Dorsten-Wulfen begonnen. Die Fahrbahn der B 58 ist im Bereich der Brücke verengt. Dem Verkehr steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung, eine Baustellenampel regelt die Durchfahrt. Bis Ende September 2018 werden an der Brücke die Fahrbahnübergänge, der Fahrbahnbelag, die Entwässerung und die Schutzplanken erneuert.

08.05.2018, Regio

Dorsten

Gut besuchter Tag der Hanse

Geschichte zum Anfassen

Strahlender Sonnenschein, mittelalterliche Kostüme, gut gelaunte Besucher: Das war der Tag der Hanse in der Dorstener Innenstadt. In der Recklinghäuser Straße reihten sich die 16 Stände der Handwerker und Händler, die Geschichte zum Anfassen und Mitmachen anboten. Im Alten Rathaus präsentierten die beiden Künstler Doris Gerhard und Karlheinz Strötzel ihre Arbeiten. Und die Mercaden boten dann die ideale Präsentationsfläche für den Verein für Orts- und Heimatkunde, der eine Ausstellung zum alten Lippe-Verlauf präsentierte, wobei der „Dorstener Flieger“ und das Projekt der Dorstener Aak das Hansezeitalter zum Leben erweckten.

06.05.2018, regio

Dorsten,Haltern

Geburtshilfe

Personal wird übernommen

Die Geburtshilfe am St.-Sixtus-Krankenhaus in Haltern wird geschlossen, dadurch wird das Dorstener St.-Elisabeth-Krankenhaus ab 1. Juli zur zentralen geburtshilflichen Abteilung für Dorsten und Haltern. „Wir werden das gesamte Personal aus Haltern in Dorsten übernehmen können“, sagt Andreas Hauke, Geschäftsführer der KKRN-Krankenhäuser in Dorsten und Haltern. „Damit können wir auch Lücken schließen, die in Dorsten bestehen.“ Denn Personal für Gynäkologie und Geburtshilfe sei rar gesät.

02.05.2018, Regio

Dorsten

Hausbrand

Mit Haarspray gegen Wespennest

Ein Mann hat bei dem Versuch, ein Wespennest zu vernichten, ein Haus in Brand
gesetzt und einen Schaden von rund 100000 Euro angerichtet. Der Mieter habe  
das Nest in einem Rolladenkasten hinter der Außenfassade des Reihenhauses auf dem Dorstener Birkhahnweg mit Haarspray bekämpfen wollen. Ob er den Sprühstrahl zusätzlich anzündete, werde vom Fachkommissariat für Branddelikte noch ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle.

30.04.2018, Regio

Dorsten

Rhade

Weiteres Storchenpaar

In Dorsten hat es Storchen-Zuwachs gegeben: Ein Horst in Rhade ist jetzt das erste Mal besetzt worden, leider ist bereits ein Ei aus dem Nest herausgerollt. Insgesamt haben sich vier feste Brutpaare in Dorsten niedergelassen. Es gibt ein Nest im Hervester Bruch, eins in Dorsten-Deuten und nun gleich zwei besetzte Nester in Rhade – zum einem am Westerfeldweg, jetzt zum anderen auch am Haverkämper Weg.

29.04.2018, Regio

Dorsten

Parkplatz

Ärger über Lärm und Vermüllung

Auf dem großen Dorstener Parkplatz Auf der Bovenhorst, zwischen McDonald’s, Media Markt und dem Treffpunkt Altstadt, hinterlassen viele Autofahrer und Passanten gerne ihren Müll. Anwohner Rolf Winter ärgert sich über die „extreme Vermüllung“ und die Lärmbelästigung – sie raubt ihm den letzten Nerv und den Schlaf. Auch die Polizei habe er schon gerufen und jetzt dem Ordnungsamt einen Brief geschrieben. Zusätzlich werde das Ordnungsamt dort wieder regelmäßig kontrollieren, hieß es nun.

27.04.2018, Regio

Dorsten

Prozess

Trinkgelage mit brutalem Ende?

Die drei Männer sollen die obdachlose Dorstenerin geschlagen und auf ihr Gesicht uriniert haben – am Ende eines gemeinsamen Trinkgelages, wie die Frau bei der Polizei zu Protokoll gab. Jetzt müssen sich die drei Tatverdächtigen vor dem Dorstener Schöffengericht verantworten. Die Aufarbeitung des Geschehens wird kompliziert: Die Angeklagten machen unterschiedliche Aussagen, zwei von ihnen hatten Probleme, dem Prozessauftakt intellektuell zu folgen und das Opfer ist inzwischen verstorben.

26.04.2018, Regio

Dorsten

Reifensätze gestohlen

Täter lassen aufgebockte Autos zurück

Vom Gelände eines Autohauses in Dorsten haben unbekannte Täter gleich vier komplette Reifensätze gestohlen. Die Diebe bauten in der Nacht zu Dienstag auf dem Lagerplatz für Neufahrzeuge an vier Autos die Alu-Felgen mit Bereifung ab. Die Täter ließen die Fahrzeuge, auf Steinen aufgebockt zurück. Die Polizei bittet um Hinweise unter  08 00 / 23 61 111.

24.04.2018, REGIO

Dorsten

Polizei sucht Zeugen

Täter rauben 21-Jährigen aus

Die Polizei sucht Zeugen für einen Raub, der sich am frühen Montagmorgen gegen 0.30 Uhr an der Halterner Straße in Dorsten ereignet hat: Ein 21-jähriger Dorstener war  von zwei Männern aufgehalten und mit einem Messer bedroht worden. Sie nahmen dem Opfer das Handy ab und flüchteten in Richtung Freiherr-vom-Stein-Straße. Hinweise an Tel. 0800 2361 111.

23.04.2018, Regio

Dorsten

Unfall auf der B 58

Motorradfahrer stirbt nach Kollision

Ein  Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag am Freudenberg in Dorsten mit einem Auto kollidiert und so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb.  Nach Angaben der Polizei hatte eine Autofahrerin von der B 58 (Weseler Straße) auf die A 31 abbiegen wollen. Dabei übersah sie wohl den Motorradfahrer, der der Autofahrerin entgegenkam. Die Frau erlitt einen Schock.  

22.04.2018, Regio

Dorsten

Bauarbeiten in der Altstadt

Politik will Parkgebühren streichen

Die Händler in der Dorstener Altstadt befürchten Umsatzeinbußen, wenn in den nächsten drei Jahren die Fußgängerzonen umgebaut werden. Jetzt gibt es Hilfe von politischer Seite. CDU, Grüne und FDP schlagen unter anderem vor, die Parkgebühren in der Innenstadt zu reduzieren oder ganz aufzuheben.

22.04.2018, Regio

Dorsten

Ursache unklar

Zwei Böschungen zeitgleich in Flammen

Am Freitagmittag musste die Dorstener Feuerwehr gleich zu zwei Flächenbränden im Ortsteil Altendorf-Ulfkotte ausrücken. An zwei Stellen brannte die Böschung. Die herbeigerufene Feuerwehr hatte keine Mühe, die Feuer zu löschen. Die genaue Ursache der Brände ist bislang unklar, aber aufgrund der trockenen Witterung besteht aktuell die Gefahr von Bränden im Freien. Die Feuerwehr bittet um erhöhte Vorsicht.

20.04.2018, Regio

Dorsten

Kein "Schlagloch-Alarm"

Wenig Straßenschäden durch den Winter

Der vergangene Winter war relativ mild, deswegen gab es zumindest nach Angaben der Stadt Dorsten in diesem Frühjahr keinen „Schlagloch-Alarm“. Aber an der einen oder anderen Stelle muss doch ausgebessert werden. Großer bürokratischer Aufwand würde nach Angaben der Stadt nicht anfallen, auch müsste kein Extra-Geld in den Etat eingestellt werden. Die Schäden seien im laufenden Geschäft abzuarbeiten.  

19.04.2018, REGIO

Dorsten

Pflanzendiebe am Werk

Hochbeete abgeräumt

Pflanzendiebe sorgen in Dorsten für Empörung. Gepflanzt wurden die Gewächse im Rahmen eines Hochbeet-Projekts im Stadtbild, bei dem Paten selbst Geld in die Hand nehmen, um Grün anzuschaffen. 20  angelegten Hochbeeten sollen weitere folgen. Gestohlen wurde Cocktailminze, ein Facebook-User wünscht den Dieben, davon ordentlich Bauchschmerzen zu bekommen…

18.04.2018, REGIO

Dorsten

Polizei sucht Zeugen

Täter bekannt, Opfer nicht

Ein 30-jähriger Hagener hat in der Nacht zu Sonntag auf der Hochstadenbrücke in Dorsten (Im Werth) versucht, eine junge Frau zu berauben. Von der Identität des mutmaßlichen Täters erfuhr die Polizei im Zusammenhang mit einem anderen Einsatz. Die geschädigte junge Frau ist bislang nicht bekannt. Daher bittet die Polizei die Betroffene oder Zeugen, die Angaben zu der Frau machen können, sich unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

16.04.2018, Regio

Dorsten

Workshop in Dorsten

Straßenbilder für Katholikentag

Mit einem Straßenmalerei-Workshop in der Dorstener Altstadt haben sich Jugendliche und junge Erwachsene auf den Katholikentag in Münster (9. - 13. Mai) eingestimmt. Organisiert von der Jugendseelsorgekonferenz im Dekanat Dorsten arbeiteten Jugendliche und professionelle Künstler gemeinsam zum Leitwort „Suche Frieden“. Die schönsten Bilder kamen von Sudenur Demirhan (14), Lina (16) und Leonie (18) Wehser. Sie werden während des Katholikentages in der Ausstellung „Die Bibel #er(LEBEN)“ in Münster zu sehen sein.

15.04.2018, regio

Dorsten

Bauarbeiten

Bahnübergänge werden gesperrt

Wegen Bauarbeiten müssen in Dorsten-Wulfen die Bahnübergänge Munastraße und Verspohlweg ab Dienstag (17. April) bis voraussichtlich zum Ende der Woche (Freitag, 20. April) für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Das teilte die Stadt Dorsten mit. Auch Fußgänger und Radfahrer können die Baustellen nicht passieren. Die Baustelle werde entsprechend beschildert.

13.04.2018, Regio

Dorsten,Marl

Marlerin im Krankenhaus

Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Mehrere Verletzte forderte ein Unfall auf der Marler Straße in Dorsten, darunter eine 38-jährige Frau aus Marl. Am Donnerstag fuhr ein Linienbus aus einer Haltebucht auf die Marler Straße. Die Autofahrerin aus Marl bremste ab. Dies bemerkte eine 56-jährige Autofahrerin aus Olfen wohl zu spät und fuhr auf das Auto auf. Bei dem Unfall wurde die 56-Jährige, die 38-Jährige und deren 2-jährige Kind leicht verletzt.

13.04.2018, MZ

Dorsten

Auto aufgebrochen

Polizei sucht vier Jugendliche

In der Nacht zu Mittwoch, 11. April, haben unbekannte Täter kurz nach Mitternacht auf der Straße Lippetal in Dorsten einen Opel Astra aufgebrochen und durchsucht. Nach einem Zeugenhinweis sucht die Polizei vier Jugendliche. Die Zeugenbeschreibung: vier Personen, 16 bis 20 Jahre alt, alle etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, zwei hatten Rucksäcke dabei, eine Person war mit einem roten Pullover und einer Baseballkappe bekleidet. Die anderen waren dunkel gekleidet. Hinweise: Telefon (0 800) 236 11 11.

11.04.2018, Regio

Dorsten

Firmendaten gestohlen?

Ehemaliger Dorstener vor Gericht

Ein ehemaliger Dorstener soll im Internet geheime Firmendaten zum Verkauf angeboten haben. Der Preis: zwei Millionen Euro. Seit Dienstag steht der 39-Jährige in Essen vor Gericht. Der Angeklagte  war als Leiharbeiter bei einem Autozulieferer im Rheinland in der Abteilung Forschung und Entwicklung beschäftigt. Er bestreitet die Vorwürfe.

10.04.2018, Regio

Dorsten

Unfall

Rollerfahrer schwer verletzt

Zu einem Zusammenstoß zwischen Auto und Roller kam es am frühen Freitagmorgen in Dorsten-Hervest: Ein 29-jähriger Dorstener wollte von der Halterner Straße auf die L608 in Richtung Dorsten abbiegen. Dabei übersah er einen Rollerfaher aus Herne, der auf der L608 in Richtung Wulfen unterwegs war. Das Auto erfasste den Roller voll, der Fahrer wurde mehrere Meter über die Fahrbahn geschleudert. Dabei erlitt der Rollerfahrer schwere Verletzungen.

06.04.2018, Regio

Dorsten

125 Anmeldungen

Großer Andrang an Sekundarschule

Für die Neue Schule Dorsten, die Sekundarschule, muss Platz geschaffen werden am Schulzentrum Pliesterbecker Straße. Der Schülerzulauf übertrifft alle Erwartungen, 125 Kinder wurden angemeldet. Die Neue Schule Dorsten kann somit im Sommer mit fünf Eingangsklassen starten, wie die Stadt jetzt mitteilte. Ursprünglich geplant waren nur vier Klassen.

05.04.2018, Regio

Dorsten

US-Car-Treffen am Karfreitag

Stadt verhängt kein Bußgeld

Nach dem US-Car-Treffen am Karfreitag auf dem Zechengelände Fürst Leopold verhängt die Stadt Dorsten kein Bußgeld. Die Organisatoren hatten nach dem Hinweis auf Bestimmungen des Feiertagsgesetzes NRW die Veranstaltung selbst abgesagt und auf den 1. Mai verlegt. Es trafen sich zwar noch Autofreunde, daraus ergab sich aber keine im Sinne des Gesetzes unzulässige Veranstaltung, so die Stadt. 

04.04.2018, REGIO

Dorsten

Wartelisten

Kitas müssen ausgebaut werden

Es gibt lange Wartelisten in Dorstener Kindergärten, für 74 Kinder haben Eltern keinen Kita-Platz bekommen. Jetzt müssen Kindertagesstätten zügig ausgebaut werden. Die Stadt habe bereits Gespräche mit Trägern katholischer und evangelischer Einrichtungen geführt, so Dezernent Lars Ehm.

03.04.2018, Regio

Dorsten

Trotz Absage

350 US-Cars auf Fürst Leopold

Offiziell ist das US-Car-Treffen auf Fürst Leopold in Dorsten auf Intervention der Stadt zwar abgesagt worden - der Grund ist der "stille Feiertag" Karfreitag -, trotzdem haben sich rund 350 Besitzer amerikanischer Autos auf dem Gelände des Creativ-Quartiers versammelt. Die Veranstaltung verlief friedlich und ruhig. Allerdings war das Rahmenprogramm eingeschränkt. Die Stadt will In der nächsten Woche entscheiden, ob es Konsequenzen gibt.

30.03.2018, Regio

Dorsten

Karfreitag

US-Car-Treffen abgesagt

Das für Karfreitag geplante US-Car-Treffen auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Fürst Leopold in Dorsten ist abgesagt worden. Neuer Termin ist nun der 1. Mai. Die Stadtverwaltung hatte die Zusammenkunft von 500 amerikanischen Autos am "stillen Feiertag" als rechtswidrig eingestuft.

29.03.2018, Regio

Dorsten

Kontroverse um US-Car-Treffen

Stadt hält "Veranstaltung" für rechtswidrig

Das zehnte US-Car-Treffen im Creativ Quartier Fürst Leopold in Dorsten an Karfreitag ist nach Einschätzung der Stadt Dorsten rechtswidrig. Die Stadt wertet das Treffen als „Unterhaltungsveranstaltung“. Vanessa Tempelmann (Creativ Quartier) verweist hingegen darauf, dass  es sich hierbei um keine Veranstaltung handelt. "Wir öffnen unseren Parkplatz, die Autofahrer stellen hier ihre Fahrzeuge ab. Das war‘s.“

28.03.2018, Regio

Dorsten

Feuerwehr im Einsatz

Kamin im Einfamilienhaus brennt

Am Montagabend kam es in einem Dorstener Einfamilienhaus zu einem massiven Kaminbrand. Gegen 19.25 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Eine massive Rauchentwicklung wies den Einsatzkräften den Weg schon von weitem. Erst am frühen Dienstagmorgen konnten die letzten Feuerwehrleute gegen zwei Uhr die Einsatzstelle verlassen. Personen kamen nicht zu Schaden.

27.03.2018, Regio

Datteln,Dorsten,Haltern,Marl

"Flusslandschaft des Jahres"

Auszeichnung für die Lippe

Die Lippe ist zur „Flusslandschaft des Jahres 2018/2019“ ausgerufen worden. Es ist eine Auszeichnung, die vom Deutschen Angelfischerverband e.V. und den Naturfreunden Deutschlands e.V. alle zwei Jahre vergeben wird. Mit der Vergabe des Titels sollen die Renaturierungsmaßnahmen an der Lippe gewürdigt werden. Die offizielle Proklamationsfeier fand in Dorsten statt.

25.03.2018, Regio

Dorsten

Gedenken an Bombardierung

Glocken läuten für mehrere Minuten

Rund 50 Bürger aus Dorsten-Wulfen gedachten heute in der Pfarrkirche St. Matthäus der Bombardierung ihres Stadtteils durch einen amerikanischen Bomberverband vor 73 Jahren. Marion Rible vom Wulfener Heimatverein verlas die Namen aller 23 Todesopfer des Luftangriffes am 22. März 1945. Zum Zeitpunkt der damaligen Bombardierung, um 10.10 Uhr, läuteten dann die Kirchenglocken für mehrere Minuten.

22.03.2018, Regio

Dorsten

Unfall

Lkw kommt von der Fahrbahn ab

Der Wintereinbruch am Dienstagmorgen sorgte für glatte Straßen in Dorsten. Für einen Sattelzug war es auf der Hervester Straße (Landesstraße 608) zu glatt: Kurz vor der Einmündung zur Straße An der Wienbecke kam der Lkw, der von einem 58-jährigen Dorstener gesteuert wurde, gegen 6.50 Uhr auf der schneeglatten Straße ins Rutschen. Das Lkw-Gespann landete im Straßengraben. Hier krachte das Führerhaus gegen einen Baumstumpf. Der Fahrer blieb unverletzt.

20.03.2018, Regio

Dorsten

Küchenbrand

Feuerwehr befreit Hund und Vogel

Zu einem Küchenbrand kam es am Sonntagmittag in einer Wohnung in der Dorstener Innenstadt. Dabei konnte die Feuerwehr einen Hund und einen Vogel aus der brennenden Wohnung befreien. Eine Bewohnerin des Hauses erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, sie wurde ins Dorstener Krankenhaus gebracht.

18.03.2018, Regio

Dorsten

Falsche Sammler

Warnung vom Roten Kreuz

Das Dorstener Deutsche Rote Kreuz warnt vor falschen Spendensammlern, die am Mittwoch in Lembeck aufgefallen sind. Demnach gaben sich zwei Männer als DRK-Mitarbeiter aus und sammelten Geld. Eine ältere Dame habe 100 Euro gegeben – und sich später beim DRK erkundigt, ob im Moment gesammelt wird. Das DRK betont: „Zurzeit sind keine Werber vom Deutschen Roten Kreuz in Dorsten unterwegs. Unsere Werber können sich auch immer ausweisen und nehmen kein Bargeld an.“

15.03.2018, Regio