Dorsten

Übergangslösung gefunden

Werkstatt wird wieder aufgebaut

Zwei Monate nach dem Großbrand steht fest: Die in Teilen zerstörte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Dorsten wird wieder aufgebaut. Und es gibt eine räumliche Übergangslösung bis zur Wiederinbetriebnahme der Werkstatt. Die Wiederinbetriebnahme kann nach bisherigen Schätzungen zwei bis drei Jahre dauern. Bis dahin werden ab etwa August rund 100 Beschäftigte, die seit Anfang November auf andere Werkstätten der Diakonie verteilt sind, in der ehemaligen Laurentiusschule in Lembeck arbeiten.

17.12.2018, regio

Dorsten

Jüdisches Museum Dorsten

Neue Dauerausstellung ab 16. Dezember

Die Ausstellungsmacher sind im Endspurt: Im Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten (Julius-Ambrunn-Straße 1) wird am Sonntag, 16. Dezember, die neue Dauerausstellung zu Geschichte, Religion und Tradition des Judentums vorgestellt. Um 16 Uhr beginnt das „Offene Haus“,  die klassische Vitrinenausstellung wird abgelöst von einer Präsentation mit Interaktion und Digitalisierung.

14.12.2018, REGIO

Dorsten

Wulfen 1/2

Vertrag für neuen Industriepark

Aus der alten Fläche der Schachtanlage Wulfen 1/2 wird in den nächsten Jahren der „Industriepark Große Heide“ mit bis zu 300 Arbeitsplätzen. Einen entsprechenden städtebaulichen Vertrag über die Planung, Erschließung und Vermarktung des 30 Hektar großen Areals an der Bundesstraße 58 unterzeichneten jetzt Bürgermeister Tobias Stockhoff und der Vorsitzende der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien GmbH, Markusd Masuth.

13.12.2018, Regio

Dorsten

Sicherheit

Poller sollen die Altstadt schützen

Die Fußgängerzone in der Dorstener Altstadt wird neu gestaltet. Sie soll nicht nur schöner, sondern auch sicherer werden. Etwa 20 Hochsicherheitspoller und rund ein Dutzend „einfachere Poller“ in den Seitenstraßen sollen im nächsten Jahr die Altstadt weitestgehend abriegeln und zum Beispiel vor Terrorangriffen schützen. Fragen wie die Berechtigung zur Bedienung der Poller sind nach Aussage der Stadt geklärt, etwa im Mai oder Juni sollen die ersten Poller eingebaut werden.

12.12.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Bahn-Warnstreik

Bahn stellt bundesweit den Fernverkehr ein

Pendler müssen am Montagmorgen mit vielen Zugausfällen und Verspätungen zurechtkommen: Der für 5 Uhr bis 9 Uhr angekündigte bundesweite Warnstreik lief bereits rund eine Stunde früher an. Die Deutsche Bahn hat bundesweit den Fernverkehr eingestellt. Auch im Großraum Essen/Dortmund kommt es zu Zugausfällen und Verspätungen und hat damit Auswirkungen auf ganz NRW. In Bayern wurde der gesamte Zugverkehr eingestellt. Den ganzen Tag über muss mit Einschränkungen gerechnet werden.

10.12.2018, MB

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Deutsche Bahn

Warnstreiks am Montag

Am Montag müssen Fahrgäste der Deutschen Bahn wegen eines Warnstreiks auch im Vest Verspätungen und Zugausfälle in Kauf nehmen. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) rief Beschäftigte des Konzerns für die Zeit zwischen 5 und 9 Uhr zu dem bundesweiten Ausstand auf. Die Bahn geht davon aus, dass die Arbeitsniederlegungen „den Zugverkehr voraussichtlich bundesweit stark beinträchtigen“ werden. Auch in den Stunden nach dem Warnstreik-Ende sei mit Störungen zu rechnen.

09.12.2018, mdhb

Dorsten,Marl

Polizei bedankt sich für Hinweise

Vermisste Mädchen sind wieder zurück

Die beiden seit Montagabend vermissten Mädchen aus Dorsten und Marl sind wieder da. Laut Polizei hätten Hinweise aus der Bevölkerung dazu geführt, dass die beiden 13-Jährigen gefunden werden konnten. Nach ersten Erkenntnissen geht es den Teenagern gut. 

07.12.2018, MZ

Dorsten

Sanierungsarbeiten

Vollsperrung auf der A31

Die A31 vom Ruhrgebiet in Richtung Norddeutschland wird in der Nacht von Freitag, 7. Dezember, auf Samstag, 8. Dezember, in Richtung Emden zwischen Dorsten-West und Schermbeck gesperrt. Grund dafür sind laut Straßen.nrw Sanierungsarbeiten wegen verkehrsgefährdender Fahrbahnschäden. Die Sperrung dauert von 21 bis 9 Uhr. Der Verkehr wird umgeleitet.

06.12.2018, Regio

Dorsten

Altstadt

Sorgen bei den Markthändlern

Die Markthändler auf dem Wochenmarkt in der Dorstener Altstadt sind verärgert. Für den Umbau der Fußgängerzone 2019 würden sie durch die ganze Stadt geschoben, sagt Sprecher Andreas Unnebrink. Laut Unnebrink sollte Anfang 2019 mit der Modernisierung des Platzes begonnen werden, „damit im Frühjahr oder Sommer alles fertig ist und wir wieder auf unsere Stammplätze können“. Doch der Marktplatz wird im Sommer 2019 keineswegs „baustellenfrei“ sein. Und die Händler müssten ausweichen.

05.12.2018, Regio

Dorsten

Adventssamstage

Freies Parken rund um die Dorstener Altstadt

An den noch ausstehenden Adventssamstagen können Autofahrer auf allen städtischen Parkflächen rund um die Dorstener Altstadt wieder kostenlos parken. Das teilte die Stadt Dorsten am Mittwoch mit. Aufkleber an den Parkscheinautomaten und Plakate in den Geschäften weisen auf das Angebot hin.

05.12.2018, Regio

Dorsten

Schillerstraße

Baumkletterer wurde plötzlich bewusstlos

Ein Baumkletterer ist bei Arbeiten auf der Schillerstraße in der Altstadt bewusstlos geworden. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Baum holen. Der Mann war gerade dabei, einen Baum im Hinterhof eines Wohnhauses an der Schillerstraße zu beschneiden, als er plötzlich das Bewusstsein verlor. Seine Kollegen riefen die Feuerwehr. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

04.12.2018, RN

Dorsten

Unfall oder Absicht?

Todesfall bleibt rätselhaft

Unfall oder Absicht? Auch zwei Monate nach dem mysteriösen Tod einer Bochumerin (65) vor Schloss Lembeck in Dorsten ist diese Frage nicht geklärt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt auch gegen den Ehemann. Die Frau war an einem Sonntag am helllichten Tag auf der Zufahrt zum Parkplatz von Schloss Lembeck von einem Auto überrollt worden. Sie erlag später im Krankenhaus ihren schweren inneren Verletzungen. Das Unfallauto war von ihrem Ehemann (77) gefahren worden.

28.11.2018, regio

Dorsten,Marl

Ampeln regeln den Verkehr

Lippebrücke ab heute teilweise gesperrt

Die Lippebrücke an der Buerer Straße (K 32) zwischen Dorsten-Hervest und Marl wird ab heute teilweise gesperrt. Das dem Kreis RE gehörende Bauwerk aus dem Jahr 1925 ist so marode, dass umfangreiche Sanierungsmaßnahmen erforderlich sind. Die Brücke ist jetzt nur noch einspurig befahrbar. Der Verkehr wird durch Ampeln und eine neue Wegeführung geleitet. Daneben gibt es einen gesicherten Fuß- und Radweg.

28.11.2018, Regio

Dorsten

Nachweis

Wolf hat Schaf gerissen

Das tote Schaf, das am 2. November auf der Weide der Familie Pannenbäcker an der Bestener Straße in Dorsten lag, ist von einem Wolf gerissen worden. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt jetzt den Wolfsnachweis. Bei Schäden, die nachweislich vom Wolf verursacht wurden, könnten Tierhalter über die Förderrichtlinie Wolf des Umweltministeriums eine Entschädigung für die gerissenen Tiere sowie angefallene Tierarztkosten erhalten.

27.11.2018, Regio

Dorsten

Brandstiftung?

Fitnesstrainer löscht Feuer

Einem Fitnesstrainer ist es zu verdanken, dass am Montagabend ein Brand im Fitnessstudio an der Gelsenkirchener Straße in Dorsten verhindert werden konnte. Besucher hatten gegen 22 Uhr Brandgeruch gemeldet, woraufhin der 30-jährige Fitnesstrainer in der Sauna nachschaute und brennende Pappe bemerkte. Er konnte das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Auch Sachschaden entstand nicht. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Hinweise unter  0 800 / 2361 111.

27.11.2018, Regio

Dorsten

Geld aus dem Fenster geworfen

Dreister Betrug

Opfer eines äußerst fiesen Trick-Betruges wurde eine Seniorin aus Dorsten. Sie war in der vergangenen Woche mehrfach von einer „falschen Polizistin“ angerufen worden, die die ältere Dame so massiv unter Druck setzte, dass sie Bargeld von der Bank holte. Am Telefon erfragte die Täterin danach die Banknotennummern und forderte die Seniorin wieder mit massivem Druck dazu auf, die Scheine aus dem Fenster zu werfen – es würde sich um „Falschgeld“ handeln. Die Dorstenerin folgte der Anweisung tatsächlich, ihr Erspartes ist weg. Die Polizei warnt ältere Menschen und Angehörige dringend vor Trickbetrügern.

26.11.2018, regio

Dorsten

Mann stammt aus Dorsten

Skelettierte Leiche gefunden

Grausiger Fund in einem Gelsenkirchener Waldstück: Ein Mann entdeckte dort am Freitag unweit einer Bundesstraße eine skelettierte Leiche. Die Polizei konnte den Toten noch am gleichen Tat identifizieren: Es handelt sich um die sterblichen Überreste eines 57 Jahre alten Mannes aus Dorsten. Wie der Mann dorthin kam, ist unklar. Es gebe keine erkennbaren Bezüge nach Gelsenkirchen, teilte die Polizei mit. Auch die genaue Todesursache bleibt zunächst ungeklärt.

23.11.2018, regio

Dorsten

Polizei sucht Zeugen

Zwölf Wartehäuschen demoliert

In Dorsten haben Unbekannte die Scheiben an zwölf Bushaltestellen-Wartehäuschen zerstört. Die Schäden verteilen sich auf das gesamte Stadtgebiet.  „Die Zerstörung dieser Wartehäuschen trifft jene Menschen, die sich gerade jetzt in der beginnenden grauen Jahreszeit über einen Wetterschutz an der Haltestelle freuen“, so die Stadt in einer Pressemitteilung. Zeugen melden sich bei der Polizei unter  Tel.  08 00 / 2 36 11 11.

22.11.2018, Regio

Dorsten

Fürst Leopold

Abschied vom Bergbau

Der Abschied von der Steinkohle wurde in Dorsten am Donnerstagabend von Hunderten Menschen an der ehemaligen Zeche Fürst Leopold begangen. Nach einer Andacht in der Lohnhalle ging es am Fürst-Leopold-Platz weiter – unter anderem mit einem Fackelzug von 100 Feuerwehrleuten, begleitet von der Schützenkapelle Rhade und dem Spielmannszug Holsterhausen-Dorf. Im Mittelpunkt der anschließenden Zeremonie stand der Große Zapfenstreich und das gesungene Steiger-Lied.

16.11.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Verwaltungsgericht

Diesel-Fahrverbote für Essen und Gelsenkirchen

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat für Essen die Einrichtung einer Diesel-Fahrverbotszone einschließlich von Teilen der vielbefahrenen Autobahn 40 angeordnet. Die «Blaue Umweltzone» soll in 18 der 50 Stadtteile der Ruhrgebietsstadt gelten. Die Richter verpflichteten das Land Nordrhein-Westfalen am Donnerstag, entsprechende Regelungen in den Luftreinhalteplan aufzunehmen.

15.11.2018, Katharina Weber

Dorsten,Marl

Autofahrer stirbt

Nordwestbahn kollidiert mit einem Pkw

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagmorgen am Bahnübergang an einem Wirtschaftsweg zwischen Köhler Feld und dem Autohaus Borgmann ereignet. Ein Zug der Nordwestbahn (RB 45 / "Der Coesfelder") kollidierte dort mit einem Auto. Laut Auskunft der Polizei wurde der Wagen nach dem Zusammenprall etwa 500 Meter bis zum Bahnübergang Munastraße mitgeschleift. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Der Marler Lokführer erlitt einen Schock. 

15.11.2018, RN

Dorsten

Pläne für die "Stadtkrone"

Lob - aber auch Bedenken

Der Freizeitpark Maria Lindenhof, Dorstens „Stadtkrone“, soll neu gestaltet werden: Drei „Kanalkorridore“, eine „Baumpiazza“, mehrere Spielbereiche, Gastronomie an der alten Jugendverkehrsschule und eine „Eventzone“ rund ums Amphitheater – die Landschaftsagentur Vennemann und das Büro Freiraum haben sich viele Gedanken gemacht, wie das Grün zwischen Lippe und Kanal gestaltet und genutzt werden könnte. Für diese Pläne gibt es viel Lob - aber auch Bedenken von Anwohnern. Der Grund: die mögliche Lärmbelastung.

14.11.2018, regio

Dorsten

Schüler-Planungen

Outdoor-Sportpark ist eröffnet

Ein neuer Outdoor-Sportpark ist gestern an der Fürst-Leopold-Allee 70 in Dorsten eröffnet worden. Die Planungen für die Einrichtung lagen in der Hand von Schülern des Paul-Spiegel-Berufskollegs – sie hatten 50.000 Euro beim Wettbewerb „Förderturm der Ideen“ der RAG-Stiftung gewonnen, um die Idee umzusetzen.
Auf dem Sportpark sind unter anderem sechs Trainingsstationen entstanden, die nach Fördertürmen der Region benannt sind. Die Nutzung ist kostenlos.

09.11.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Kreishaus schließt früher

Störung in der Elektroverteilung

Wegen einer Störung in der Elektroverteilung muss der Strom im Kreishaus am heutigen Freitag um 12 Uhr abgeschaltet werden - und das Kreishaus schließen. Unvermeidbare Instandsetzungsarbeiten müssten durchgeführt werden, damit ab Montag wieder ein störungsfreier Dienstbetrieb sichergestellt sei, heißt es vonseiten der Kreisverwaltung.

09.11.2018, regio

Dorsten

82-Jährige hat Glück bei Unfall

Kollision mit Lkw

Großes Glück hatte am Donnerstag eine 82-jährige Pkw-Fahrerin aus Dorsten bei einem Unfall auf der Pliesterbecker Straße in Holsterhausen. Die Frau kollidierte beim Versuch, links abzubiegen, mit einem Lkw - und blieb dabei unverletzt. Die Kollision hatte eine solche Wucht, dass das Auto der 82-Jährigen 30 Meter zurückgeschleudert wurde, mit dem hinter ihr fahrenden Wagen eines Dorsteners (27) zusammenstieß - und schließlich in der Böschung landete. Die 82-Jährige erlitt "nur" einen Schock.


08.11.2018, regio

Dorsten

Neue Produktionslinie

Coca-Cola investiert 25 Millionen Euro

Coca-Cola investiert in Dorsten rund 25 Millionen Euro in eine neue Produktionslinie. Die Baumaßnahmen für die neue Linie an der Rudolf-Diesel-Straße starten bereits Mitte November, teilte Coca-Cola am Mittwoch mit. Nach der Montage und einer Testphase soll die Maschine im Herbst 2019 in Betrieb genommen werden. Im Zusammenhang mit  der neuen Linie sollen rund zehn neue Stellen geschaffen werden, heißt es bei Coca-Cola.

07.11.2018, Regio

Dorsten

Tödlicher Unfall hat weiteres juristisches Nachspiel

Berufung eingelegt

Der tödliche Unfall auf dem Rewe-Parkplatz an der Händelstraße in Dorsten hat ein weiteres juristisches Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft Essen und der verurteilte Autofahrer haben Berufung eingelegt. Am 15. August, exakt ein halbes Jahr nach dem schlimmen Unfall, war der 76-jährige Angeklagte vor dem Dorstener Schöffengericht zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden. Er hatte im Februar beim Überqueren eines Zebrastreifens eine Frau (57) angefahren und überrollt. Sie starb später im Bergmannsheil in Buer an den Folgen ihrer Verletzungen.

06.11.2018, regio

Dorsten

Borkener Straße

Schweinetransporter kippt in Kurve um

Mehrere Schweine sind beim Umstürzen eines Tiertransports am Samstagmorgen bei Dorsten getötet worden. Rund 20 Tiere wurden verletzt, teilte die Polizei mit. Helfer der Feuerwehr sowie mehrere Veterinäre kümmerten sich um die Tiere. Der mit den Schweinen beladene Anhänger eines Sattelzugs war beim Abbiegen an der Kreuzung Borkener Straße zur Seite gekippt. Der 24 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden betrug laut Polizei rund 70.000 Euro.

03.11.2018, dpa

Dorsten

Im Creativ Quartier Fürst Leopold

40 Aussteller bei Hochzeitsmesse

Die Dorstener Hochzeitsmesse findet am Sonntag (4. November, 11 bis 18 Uhr) im Creativ Quartier der Zeche Fürst Leopold, Fürst-Leopold-Platz 1, statt. Mehr als 40 Aussteller präsentieren sich und bringen den Gästen das Thema „Hochzeit“ näher: Mode, Styling, Fotografie, Floristik und vieles mehr können die Besucher erleben. Zudem gibt es Modenschauen und Live-Musik. Eintritt: 7 Euro (Minderjährige frei).

02.11.2018, Regio

Dorsten

Rätsel gelöst

Schmuck stammt aus einem Einbruch

Der Schmuck, der bei einer Durchsuchung in Dorsten sichergestellt wurde, stammt aus einem Einbruch im Juni dieses Jahres. Nach der Veröffentlichung der Bilder des Schmucks am Dienstag meldete sich der Besitzer eines Geschäftes. In den Laden am Brauturm in Dorsten sei in der Nacht zum 20. Juni eingebrochen worden. Die Diebe hatten Geld und Schmuck gestohlen.  

01.11.2018, Regio

Dorsten

Unfall

Radfahrerin schwer verletzt

Eine 60-jährige Fahrradfahrerin wurde am Dienstagabend bei einem Unfall auf der Halterner Straße in Dorsten schwer verletzt. Laut Polizei wurde die Frau von einem Pkw angefahren, der Fahrer fuhr zunächst weiter. Während der Unfallaufnahme erschien ein 23-Jähriger auf der Polizeiwache und erklärte, der Fahrer des Pkw gewesen zu sein. Da der Verdacht bestand, dass der Dorstener Alkohol getrunken hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

31.10.2018, Regio

Dorsten

Einbruch bei der Feuerwehr

Täter stehlen Rettungs-Spreizer

Einbrecher haben es gezielt auf ein Spezialwerkzeug  der Feuerwehr abgesehen. Bei einem Einbruch bei der Freiwilligen Feuerwehr Dorsten-Rhade haben sie zwischen Samstag und Montag einen Spreizer gestohlen, mit dem eingeklemmte Personen aus Fahrzeugwracks gerettet werden. Die Täter haben eine Fensterscheibe eingeschlagen und den Spreizer mit Akkus aus einem Einsatzfahrzeug  gestohlen.  

30.10.2018, REGIO

Dorsten,Marl

Prozessauftakt

Kind schwer misshandelt?

Es geht um Misshandlung eines Kindes und um Verletzung der Fürsorgepflicht: Ein junges Paar aus Dorsten und Marl muss sich wegen schlimmer Vorwürfe vor dem Landgericht Essen verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt der Dorstenerin (24) und ihrem Freund (25) zur Last, das Kind der Frau zwischen Juli 2015 und Oktober 2016 misshandelt zu haben. Die Rede ist von mangelnder Ernährung, fehlender Pflege, auch von körperlicher Gewalt.

29.10.2018, Regio

Dorsten

Ein Zeichen für Toleranz

Lichterkette geplant

Altbürgermeister und Lichterfest-Organisator Lambert Lütkenhorst sowie Bürgermeister Tobias Stockhoff rufen alle Dorstener auf, sich beim Lichterfest (11. November) an einer Lichterkette zu beteiligen. Diese soll ein leuchtendes Zeichen für Menschenwürde und Toleranz werden. Die Idee dazu kommt aus der Bürgerschaft, von Petra Weiß. Der Lichterfest würdigt seit vielen Jahren das Ehrenamt in Dorsten. Rund 100 Vereine, Gruppe und Initiativen werden am 11. November sich und ihre Aktivitäten vorstellen.

28.10.2018, regio

Dorsten

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

97-jähriger Autofahrer fährt Hund an

Ein 97-jähriger Autofahrer aus Dorsten hat am Freitag gegen 11.40 Uhr an der Straße Krüskamp den Hund einer 40-jährigen Dorstenerin angefahren. Der Mann stieg aus, konnte aber laut seinen Angaben gegenüber der Polizei keine Verletzungen des Hundes sehen. Dann fuhr der Senior nach Hause, ohne seine Personalien anzugeben. Dort trafen ihn Polizisten an und schrieben eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Hund kam zum Tierarzt.

26.10.2018, REGIO

Dorsten

Polizei warnt vor glatten Straßen

"Fahren Sie vorsichtig!"

Der Sommer ist vorbei – und einsetzender Regen macht die Straßen spiegelglatt. Polizeibeamte mussten am Mittwoch einen Unfall in Dorsten aufnehmen: Ein Auto war von der Fahrbahn abgekommen und in einer Hecke gelandet. Verletzt wurde niemand. Die Polizisten stellten fest, dass die Straße glatt war – und das ganz ohne Eis. „Organische Reste, Staub und Laub werden in Verbindung mit Regen zu einem glatten Schmierfilm auf der Straße. Fahren Sie vorsichtig und bremsen sie rechtzeitig!“, lautet deshalb der Aufruf der Polizei.

24.10.2018, regio

Dorsten

Mit Mutters Auto

15-Jähriger fährt in Schaufenster

Mit dem Auto seiner Mutter ist ein 15-Jähriger am Montagabend in das Schaufenster einer Zoohandlung gefahren. Die Mutter hatte kurz zuvor noch am Steuer gesessen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die Mutter des Jungen zur Martin-Luther-Straße in Holsterhausen gefahren und hatte den Wagen verlassen. Auch ein weiterer Sohn verließ das Auto. Wenige Augenblicke später saß der 15-Jährige, der im Auto geblieben war, am Steuer und ließ den Motor aufheulen. Der Wagen fuhr dann direkt in die Schaufensterscheibe des Zoohandels neben der Parkbox.

23.10.2018, regio

Dorsten,Marl

Autounfall

Marler leicht verletzt

Ein 46-jähriger Marler ist am Montag bei einem Autounfall in Dorsten leicht verletzt worden. Der Mann wollte gegen 20.15 Uhr mit seinem Auto aus der Tiefgarage geradeaus über den Willy-Brandt-Ring zur Vestischen Allee fahren. Dabei stieß er mit dem Wagen einer 58-Jährigen aus Bottrop zusammen. Den Sachschaden an beiden Autos schätzt die Polizei auf 17000 Euro.

 

23.10.2018, MZ

Dorsten

Großer Zapfenstreich

Abschied von der Steinkohle

Mit dem Großen Zapfenstreich nimmt die Stadt Dorsten am Donnerstag, 15. November, um 20 Uhr auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold Abschied von der Steinkohle. Die Kohleförderung dort endete zwar 2001, doch der Bergbau habe „weiten Teilen unseres Stadtgebiets ein Gesicht gegeben“, so Bürgermeister Tobias Stockhoff. „Deshalb ist der endgültige Abschied von der Steinkohleförderung in Deutschland auch für Dorsten eine Wegmarke.“

22.10.2018, regio

Dorsten

Autobahn 31

Nächtliche Sperrung einer Auffahrt

Die Autobahnniederlassung Hamm wird Sonntagnacht (21.10.) ab 0 Uhr in der Anschlussstelle Kirchhellen bei Dorsten die Auf- und Ausfahrt in Fahrtrichtung Emden für eine Stunde sperren. Eine Umleitung wird eingerichtet. Wie der Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilt, werde an der Verkehrsführung gearbeitet.

 

19.10.2018, Regio

Dorsten

Werkstatt für Menschen mit Behinderungen

Technischer Defekt löste Feuer aus

Ein technischer Defekt hat das Feuer in der Dorstener Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Wulfen verursacht. Das teilte die Polizei mit. Das Feuer sei in der Montage-Halle der Werkstatt ausgebrochen. Es hatte am Montag große Teile der Dorstener Werkstatt für Menschen mit Behinderungen zerstört. Mehr als 200 Menschen mussten wegen des Feuers evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

17.10.2018, Regio

Dorsten,Gladbeck

Zeugen gesucht

Unbekannte rauben 20-Jährigen aus

Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall, der sich am frühen  Dienstagmorgen, gegen 1.30 Uhr, am Busbahnhof in Dorsten ereignet hat. Dort war ein 20-jähriger Gladbecker von zwei Männern mit einem Messer bedroht worden. Die Täter erbeuteten Handy und Bargeld und flüchteten in Richtung der Tankstelle an der Gladbecker Straße. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800 / 2361111.  

17.10.2018, Regio

Dorsten

Autobahn 31

Bauarbeiten verzögern sich

Die Bauarbeiten auf dem 4,7 Kilometer langen Teilstück der A 31 zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Dorsten-West werden sich um einige Wochen verzögern und wohl erst im 1. Quartal 2019 abgeschlossen. Immerhin: Die Fahrbahn in Richtung Emden ist inzwischen fertig saniert. Der Verkehr wird deshalb am Mittwoch (17. Oktober) ab 18 Uhr auf diese Fahrbahn umgelegt. Bis Mitternacht ist mit Verkehrsbehinderungen  zu rechnen.

16.10.2018, Regio

Dorsten

Ursache unklar

Brand in Werkstatt der Diakonie

Große Teile der Dorstener Werkstatt für Menschen mit Behinderungen sind durch einen Brand zerstört worden. Bei dem Feuer in der Einrichtung der Diakonie wurden 200 Menschen evakuiert, Verletzte gab es nicht. Die Brandursache ist unklar. Rund 130 Einsatzkräfte aus Dorsten, Marl, Haltern, Recklinghausen und Gladbeck waren im Einsatz.

15.10.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Dorsten

Feuerwehr

Nachwuchs aktiv

Zwölf Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Recklinghausen haben am Samstag in Dorsten-Wulfen um den Landrat-Cay-Süberkrüb-Pokal gekämpft. Hier musste unter anderem möglichst schnell ein Löschangriff mit drei C-Rohren von den Mädchen und Jungen aufgebaut werden. Anschließend galt es bei einem vierhundert Meter langen Staffellauf, an einigen Übergabepunkten des Staffelstabes kleine Aufgaben zu erledigen. Sieger wurde die Jugendfeuerwehr Castrop-Rauxel 2.

14.10.2018, Regio

Dorsten

Musikalische Kooperation

Ganz harmonisch

Die Musikschule der Stadt Dorsten und der Verein Blasmusik Wulfen haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Die Musikschule übernimmt nun die Instrumental-Ausbildung der Vereinsmitglieder, hat dafür die bisherigen Lehrer der Blasmusik als Honorarkräfte übernommen, entlastet also den Vorstand des Vereins erheblich von Verwaltungsaufgaben, und führt junge Musiker an ihrem Instrument so weit, dass sie in den Ensembles der Blasmusik mitspielen können. Der Verein stellt im Gegenzug Instrumente und Räume für den Unterricht bereit. Außerdem wollen beide ein Konzept entwickeln, um mehr Kinder für Musik zu begeistern.

12.10.2018, regio

Dorsten

Freizeitbad

Hundeschwimmen im Atlantis

Das Freizeitbad Atlantis in Dorsten ist auf den Hund gekommen: Erstmals können Vierbeiner dort zum Ende der Freiluftsaison ins Chlorwasser springen. Am 29. und 30. Oktober dürfen Hunde jeweils von 16 bis 19 Uhr ins Außenbecken des Freizeitbades. Über die Feuerwehrzufahrt geht es aufs Außengelände, kein Hund wird also durchs Hallenbad laufen. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro. Ein Impfausweis und eine Haftpflichtversicherung müssen nachgewiesen werden.

10.10.2018, Regio

Dorsten,Marl

Fahrer und Beifahrer unverletzt

Auto kracht in Leitplanke

Am Montagabend kam es auf der L 608 in Dorsten zu einem schweren Unfall auf der Lippebrücke. Gegen 21.45 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann aus Borken mit seinem Auto samt Anhänger die Hervester Straße (L 608) von Marl in Fahrtrichtung Wulfen. In Höhe der Lippebrücke krachte das Gespann mit voller Fahrt in die Leitplanke. Fahrer und Beifahrer kamen mit einem Schrecken davon.

09.10.2018, MZ

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Seit Freitag

13-Jährige aus Bottrop wird vermisst

Die 13-jährige Celina Müller aus Bottrop wird seit vergangenem Freitag vermisst. Das Mädchen wurde zuletzt in Oberhausen gesehen. Celina ist etwa 1,60 m groß, hat blondes Haar und grüne Augen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter 0800-2361-111.

09.10.2018, Red.

Dorsten

Führerschein sichergestellt

Auto landet nach Unfall auf dem Dach

Ein 22-jähriger Borkener ist bei einem Unfall in Dorsten verletzt worden. Der Mann befuhr am Samstag gegen 23.15 Uhr die Lembecker Straße und den Kreisverkehr an der Anschlussstelle zur A 31, als er von Fahrbahn abkam. Der Wagen rammte einen Baum, flog in einen Straßengraben, riss einen Zaun um und blieb auf dem Dach liegen. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobe entnommen.

07.10.2018, REGIO

Dorsten

Trio gefasst

Jugendliche werfen Steine

Drei Jugendliche haben am späten Donnerstagabend an der Halterner Straße in Dorsten Steine und eine Eisenstange gegen Scheiben einer Schule geworfen. Ein jugendlicher Zeuge rief die Polizei und setzte mit Freunden die Jugendlichen fest – so konnte das Trio, eine 16-Jährige, ein 16-Jähriger und ein 17-Jähriger, alle aus Dorsten, gefasst werden. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

05.10.2018, Regio

Dorsten

Hauptsächlich Mercedes betroffen

Serie von Fahrzeugaufbrüchen

Am Wochenende sind im Bereich der Kreispolizeibehörde auffallend viele Autos aufgebrochen worden, teilte die Polizei mit. Der Polizei liegen bislang 13 Anzeigen vor. Allein in Dorsten waren fünf Fahrzeuge, meistens der Marke Mercedes, betroffen. Gestohlen wurden in erster Linie Lenkräder und festinstallierte Navigationsgeräte.

01.10.2018, Regio

Dorsten

35 Euro Bußgeld

Hundekotbeutel soll Pflicht werden

Die Stadt Dorsten erwägt die Einführung einer Hundekotbeutelpflicht. Künftig soll jeder Hundehalter beim Gassigehen einen Kotbeutel vorweisen müssen. Überprüft werden soll dies durch die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD). Allerdings müsste zunächst einmal die Bußgeldsatzung geändert werden. Hundehaltern könnte bei Nichtbeachtung ein Bußgeld von 35 Euro drohen.

28.09.2018, Regio

Dorsten,Marl

Von Lkw erfasst

19-Jähriger stirbt nach Unfall

Ein 19-jähriger Radfahrer ist am Mittag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Ein Lkw erfasste den Mann an der Kreuzung Buerer Straße / B225. Er starb noch an der Unfallstelle. Nach ersten Erkenntnissen übersah der Lkw-Fahrer den Radfahrer, als er nach rechts in die Buerer Straße abbiegen wollte. Der 19-jährige war geradeaus auf der Marler Straße unterwegs.

28.09.2018, MZ

Dorsten

Zeitplan steht

Bahnhof wird umgebaut

Der Bahnhof Dorsten soll bis 2022 umgebaut sein. Schon seit April läuft der Neubau der Bahnsteige. Sie werden behindertengerecht.  Nächstes Jahr soll dann auch das Bahnhofsgebäude und das ganze Umfeld neu gestaltet werden. Ins Gebäude zieht unter anderem ein Café ein. Insgesamt kostet der ganze Umbau 15 Millionen Euro.

27.09.2018, Regio

Dorsten

Online-Umfrage der Stadt

Welcher Spielplatz könnte schöner sein?

Es gibt in Dorsten rund 160 Spiel- und Bolzplätze. Mit einer Bedarfsplanung will die Stadt das System neu ordnen. Ein Fachbüro hat den Bestand erfasst und Vorschläge gemacht, wie man mit dieser großen Zahl an Standorten umgehen kann. Doch bevor das in der Politik beraten und beschlossen wird, sollen die Bürger ran – und sich bis zum 15. Oktober an einer Online-Befragung beteiligen: Welcher Spielplatz wird gut angenommen, welcher könnte schöner sein, welcher kann vielleicht aufgegeben werden? Antworten sind erwünscht unter: www. dorsten.de/spielplaetze

25.09.2018, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Bürgerbegehren ist zulässig

Kreishaussanierung auf Sparflamme

Der Recklinghäuser Kreistag hat soeben das Bürgerbegehren gegen den Neubau des Recklinghäuser Kreishauses für zulässig erklärt. Auch ohne Auszählung der Unterschriften. Die Kreisverwaltung wurde beauftragt, die Forderung des Bürgerbegehrens nach einer Sanierung des Kreishauses auf Sparflamme wortwörtlich umzusetzen. Zuvor hatte Landrat Cay Süberkrüb erklärt, dass ein Verzicht auf eine Auszählung rechtlich nicht zu beanstanden sei. Mehr als 30.000 Menschen hatten das Bürgerbegehren mit ihrer Unterschrift unterstützt.

25.09.2018, regio

Dorsten

Grausige Entdeckung

Weitere Leiche im Kanal

Zwei Spaziergängerinnen haben am Montag eine grausige Entdeckung in Dorsten-Hervest gemacht: In Höhe des Raiffeisenturms fanden sie am nördlichen Ufer des Wesel-Datteln-Kanals eine leblose Person im Kanal. Sie verständigten die Polizei. Die Taucherstaffel der Feuerwehr barg die Leiche aus dem Wasser. Erst am Samstag war eine tote Frau aus dem Kanal im Bereich Marl/Dorsten geborgen worden. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Todesfällen gibt, ermittelt die Polizei. Wie die beiden Menschen ums Leben kamen, ist noch offen.

24.09.2018, regio

Dorsten

Weltkindertag

Fest fällt wegen des Wetters aus

Wegen der angekündigten Wetterlage mit heftigen Windböen und Starkregen muss das für Sonntag geplante Fest zum Weltkindertag in Dorsten ausfallen. Das hat die Stadt Dorsten gemeinsam mit den Partnern wie Mr. Trucker Kinderhilfe so entschieden. Hüpfburgen, Bühne und Pavillons könnten bei starkem Wind nicht sicher aufgebaut werden, hieß es.

21.09.2018, Regio

Dorsten

Versprechen

Steuern werden nicht erhöht

Dorstens Kämmerer Hubert Große-Ruiken hat Steuererhöhungen in den nächsten Jahren ausgeschlossen. Bei der Einbringung des städtischen Haushalts für 2019 sicherte er jetzt zu, dass die Stadt bis zum Jahr 2022 auch keine neue Sparrunde einläuten werde. Aber: „Die nächste Krise kommt bestimmt. Dafür müssen wir Vorsorgen treffen. Dazu benötigen wir Reserven.“

20.09.2018, Regio