Dorsten

Unfall mit Fanbus

Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist in Werne mit einem Fanbus des Dorstener Basketballvereins BSV Wulfen zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte der Busfahrer am Samstagabend beim Linksabbiegen auf der dreispurigen Straße nicht nur die dafür markierte linke Fahrspur, sondern auch den mittleren Fahrstreifen benutzt. Der Motorradfahrer befand sich vermutlich knapp hinter dem Bus auf der mittleren Spur und wollte geradeaus weiterfahren. Er stieß auf den Bus und stürzte.

24.03.2019, Regio

Dorsten

Autobahn 31

Ab- und Auffahrt gesperrt

Straßen.NRW bringt im Bereich der A 31-Anschlussstelle Schermbeck die neue Fahrbahndecke und Markierung auf, zudem werden die Schutzplanken erneuert. Dazu wird ab Mittwochmorgen, 20. März, ab 8 Uhr für eine Woche die Ab- und Auffahrt der Anschlussstelle Schermbeck in Richtung Bottrop gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.

18.03.2019, regio

Dorsten

Dauerregen

Lippepegel steigt und steigt

Der Dauerregen der letzten Tage hat die verschiedenen Bäche und auch die Lippe selbst in Dorsten deutlich ansteigen lassen. Im Bereich der Dorstener Altstadt hatte der Pegel am Sonntagmittag einen Stand von über 7,20 Meter erreicht und somit fast seinen Scheitelpunkt.

17.03.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Stevens gegen Leipzig auf der Bank

Schalke trennt sich von Domenico Tedesco

Der FC Schalke 04 hat sich von Trainer Domenico Tedesco getrennt. Damit zog der Tabellen-14. der Fußball-Bundesliga die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt mit zuletzt fünf Pflichtspiel-Niederlagen in Serie. Am Samstag wird Huub Stevens als Interimstrainer die Mannschaft gegen RB Leipzig betreuen.

14.03.2019, dpa

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Verkehr

Sperrung im Kreuz Recklinghausen

Im Autobahnkreuz Recklinghausen werden heute Nacht (14./15.3.) von 21 bis 5 Uhr akute Fahrbahnschäden beseitigt. Dafür wird dann die Verbindung von der A43 aus Münster auf die A2 nach Hannover gesperrt. Der Landesbetrieb Straßen.NRW richtet eine Umleitung ein.

14.03.2019, regio

Dorsten

Mehr als 50 Gullydeckel gestohlen

Polizei hat Verdächtigen

Die Polizei hat einen Tatverdächtigen im Fall der Ende Februar in Dorsten gestohlenen Gullydeckel. Er soll mehr als 50 Abdeckungen von Regeneinläufen und Schachtabdeckungen entwendet haben. Verdächtigt wird ein 24-Jähriger aus Dinslaken. „Er soll die Gullydeckel gestohlen und dann versucht haben, sie bei einem Metallhändler in Dorsten zu verkaufen“, so ein Sprecher der Polizei Recklinghausen. Dem Dinslakener drohe nun ein Verfahren wegen Diebstahls und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

14.03.2019, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Entscheidung des Sportvorstands

Tedesco bleibt als Trainer des FC Schalke 04 im Amt

Domenico Tedesco wird weiterhin Trainer des FC Schalke 04 bleiben. Nach übereinstimmenden Medienberichten hat das der Sportvorstand am Mittwochabend in einer Krisensitzung entschieden. Die Entscheidung sei Tedesco noch am Mittwoch mitgeteilt worden. Damit wird Tedesco auch am Samstag in der Bundesliga gegen RB Leipzig (15.30/Sky) auf der Schalker Bank sitzen.

14.03.2019, Rath

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Wechsel nach Wattenscheid

Neuer Job für Neururer

Der aus Marl stammende und frühere Bundesliga-Trainer Peter Neururer
wird Sportlicher Leiter beim Fußball-Viertligisten SG Wattenscheid 09.
"Ich freue mich. Es wird eine schwierige Aufgabe, aber es ehrt mich",
sagte Neururer am Mittwochabend im "Fantalk" bei Sport1. "Hoffentlich
kann ich einen Traditionsverein dorthin führen, wo er lange nicht mehr
war."

14.03.2019, RL

Dorsten

Unfall

200 Meter langes Trümmerfeld

Ein 200 Meter langes Trümmerfeld hat eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall in Dorsten hinterlassen. Die 30-Jährige blieb dabei unverletzt. Die Marlerin war am Dienstagvormittag auf dem Wittenberger Damm unterwegs. In Höhe der Barkenberger Allee verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, fuhr durch den Gegenverkehr, überfuhr einen Leitpfosten, Straßenpoller und ein großes Hinweisschild, bevor der Wagen gegen einen Baum prallte und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

12.03.2019, Regio

Dorsten

Staus im Berufsverkehr

Feuerwehr löscht brennenden Transporter

Ein Opel Vivaro ist heute gegen 6.45 Uhr auf der Buerer Straße zwischen dem Gewerbegebiet Dorsten-Ost und Marl an der Kreuzung mit der L 608 in Brand geraten. Löschversuche des Fahrers schlugen fehl, die Feuerwehr erstickte den  Brand mit einem Wasser-Schaum-Gemisch.  Die schwarze Rauchsäule war weithin sichtbar, für die Löscharbeiten und die Fahrzeugbergung musste die Kreuzung teilweise gesperrt werden, es kam in allen Richtungen zu langen Rückstaus.

11.03.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Blitzeinschlag in Bottrop

Kreisfeuerwehr wegen Sturmtief im Dauereinsatz

Die Kreisfeuerwehr war am Sonntag im Dauereinsatz. Bis 18.30 Uhr wurden etwa 130 Einsätze im Kreis RE durch Sturmtief "Eberhard" registriert. Schon am Samstag war in Bottrop-Feldhausen ein Blitz in ein Wohnhaus am Lippweg eingeschlagen und hatte für einen Brand unter den Dachziegeln gesorgt. Wegen der orkanartigen Böen sind viele Amateur-Fußballspiele am Sonntag abgesagt worden.

10.03.2019, op

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Unwetterwarnung

Schwere Sturmböen erwartet

Die Wetterdienste warnen vor schweren Sturmböen, die bis Montagnacht über das Vest ziehen können. Es werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 115 km/h erwartet. Wer nicht unbedingt raus muss, sollte sich nicht im Freien aufhalten.

10.03.2019, sko

Dorsten

Wulfener Markt

Mann stürzt fünf Meter in die Tiefe

Ein 49-Jähriger ist am Samstag beim Übersteigen eines Gitters am Wulfener Markt abgestürzt und fünf Meter tief gefallen. Er wurde schwer verletzt. Eigentlich sollten die Wohnungen der baufälligen Ladenpassage längst geräumt sein. Die Einkaufspassage wurde im Februar mit Bauzäunen, Brettern und Ketten abgeriegelt. Doch der 49-Jährige hatte sich offenbar geweigert, seine Wohnung zu verlassen. Er lebte dort ohne Strom und Wasser. Die übrigen Mieter waren im Herbst 2018 umgezogen.

10.03.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Bis Windstärke 12

Warnung vor Sturm und Orkan

Ab 12 Uhr ist heute dauerhaft mit Sturm mit den Windstärken 9 bis 11 zu rechnen. Am frühen Nachmittag sind auch schwere Orkanböen mit 120 km/h möglich. Das wäre dann Windstärke 12, also die höchste Windstärke.

10.03.2019, HA

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Sturmtief

"Bennett" verschont das Vest

Sturmtief Bennet it in der Nacht auch über den Kreis Recklinghausen hergezogen. Wie die Kreis-Feuerwehr auf Nachfrage bestätigt, blieben große Schäden aus: Lediglich zwei Mal musste die Marler Wehr am späten Abend ausrücken, da Bäume umgefallen waren. Ansosnten gab es keine Sturm-Einsätze. Auch heute kann es noch zu starken Windböen mit bis zu 60 km/h aus westlicher Richtung kommen

08.03.2019, rath

Dorsten

Brunnenplatz

Kranke Kastanien gefällt

Die mächtigen, aber kranken Kastanien am Brunnenplatz in der Zechensiedlung in Dorsten-Hervest sind am Donnerstagvormittag komplett gefällt worden. Die Kastanien waren extrem bruchgefährdet und wurden so zu einer Gefahr.

07.03.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Landesweiter Probealarm

Um 10 Uhr heulen im Kreis RE die Sirenen

Im ganzen Kreis RE – außer in der Stadt Recklinghausen – heulen heute um 10 Uhr die Sirenen. Es handelt sich um einen landesweiten Probealarm. Über mehrere Minuten hinweg werden die Tonfolgen für Entwarnung-Warnung-Entwarnung getestet, damit sich die Bevölkerung mit den Signalen vertraut macht. Unser Internet-Sender cityinfo.tv berichtet ab ca. 9.45 Uhr live auf www.facebook.com/cityinfotv

07.03.2019, HA

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

A43-Auffahrt bis 13. März gesperrt

Auf Bombensuche

Die A43-Auffahrt Recklinghausen-Zentrum aus der Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Wuppertal ist noch bis zum Mittwoch, 13. März, gesperrt. Darauf weist Strassen.NRW hin. Als Vorbereitung für den Bau der neuen Parallelspur auf der Autobahnbrücke über die Akkoallee sucht die Straßen.NRW-Niederlassung Ruhr dort derzeit nach alten Bomben aus dem Weltkrieg. Die eigentlichen Arbeiten an der Brücken-Parallelspur in Richtung Wuppertal beginnen Anfang Mai 2019.

06.03.2019, regio

Dorsten

Aufmerksamer Zeuge

Polizei ermittelt flüchtigen Lkw-Fahrer

Ein  Zeuge hat in Dorsten dafür gesorgt, dass ein Unfallflüchtiger ermittelt werden konnte. Er hatte beobachtet, wie in der Nacht zum Dienstag auf der Gahlener Straße ein weißer Lkw gegen ein geparktes Auto stieß.  Der Zeuge konnte sich das Kennzeichen merken und auch den Fahrer grob beschreiben, sodass der 55-jährige mutmaßliche Verursacher aus Hagen schnell ermittelt werden konnte. Sachschaden: 15.000 Euro.

05.03.2019, Regio

Dorsten

Um 14.11 Uhr geht es los

Rosenmontagszug in Dorsten startet wie geplant

Der Rosenmontagszug in Recklinghausen wurde um zwei Stunden nach hinten verschoben, in Dorsten startet man dagegen wie gewohnt. Um 14.11 Uhr setzt sich der närrische Lindwurm am Platz der Deutschen Einheit in Bewegung. Von der Wall- und Grabenanlage geht es in den Südwall in Richtung Hardt, dann über Georgplatz und Klosterstraße zum Westwall. Vorbei an den Mercaden biegt der Zug nach links in die Borkener Straße ein und löst sich in Höhe der Eissporthalle auf.

04.03.2019, DZ

Dorsten

Polizei klärt Einbruchserien auf

Zwei Tatverdächtige festgenommen

Die Einbruchsserie in Dorstener Schulen scheint geklärt: Die Polizei hat eine Frau festgenommen, der mindestens zehn Einbrüche seit November 2018 zugeordnet werden können. In der Wohnung der 38-Jährigen aus Dorsten konnte umfangreiches Diebesgut gefunden und sichergestellt werden. Nun wird u.a. geprüft, ob und inwieweit ihr 13-jähriger Sohn an den Taten beteiligt war. Die Polizei hat außerdem einen Mann (29) festgenommen, der ebenfalls mehrere Einbrüche in Dorsten begangen haben soll - u.a. in Schulen und Kindergärten.

 

04.03.2019, regio

Dorsten

Unfall auf der A31

Zum Glück "nur" ein Schock

Großes Glück hatten die beiden Insassen eines Audi, der am Samstagabend auf der A31 in Höhe Dorsten-West von der Fahrbahn abkam. Sie erlitten nur einen Schock. Zuvor hatte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug auf der A 31 den Fahrstreifen gewechselt, ohne auf den Audi zu achten. Dem Audi-Fahrer gelang es zwar nach eigenen Angaben noch, eine Kollision zu vermeiden – aber er verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Nach dem mutmaßlichen Unfall-Verursacher wird gefahndet.

03.03.2019, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Polizei ermittelt

Ehedrama in Bottrop

Nachdem eine Frau ihren Ehemann in Bottrop mit einem Messer lebensgefährlich verletzt hat, dauern die Ermittlungen zu den Hintergründen an. Das teilte ein Pressesprecher der Polizei in Recklinghausen am Sonntag mit. Das Paar war in der Nacht zum Samstag aus bislang ungeklärter Ursache in heftigen Streit geraten. Dabei stach die 55-jährige Frau mindestens zwei Mal mit einem Messer in den Rücken ihres Mannes. Der 62-Jährige rief selbst den Notarzt, der ihn ins Krankenhaus brachte.

03.03.2019, regio

Dorsten

Hof aus dem 12. Jahrhundert

Vortrag über Ausgrabungen

Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe stießen 2017 bei Ausgrabungen am Nonnenkamp in Dorsten auf Reste eines Bauernhofs aus dem 12. Jahrhundert. Die archäologischen Spuren ergänzen einen wichtigen Abschnitt der Stadtwerdung Dorstens mit neuen Fakten. Der Leiter der Ausgrabungen, Dr. Ingo Pfeffer, berichtet am Freitag (15. März) um 19 Uhr im Forum der VHS Dorsten, Im Werth 6, über die Hintergründe und Ergebnisse der Forschungen. Der Eintritt ist frei.

01.03.2019, regio

Dorsten

Spur führte zu einem Metallhändler

Gullydeckel sind wieder da

Die am Mittwoch gestohlenen 50 Gullydeckel aus Dorsten sind wieder aufgetaucht. Sie konnten heute bei einem Metallhändler in Dorsten sichergestellt werden, teilte die Polizei mit. Die Gullydeckel wurden der Stadt ausgehändigt, damit sie wieder in die Abläufe der Straßen eingesetzt werden können. Die Ermittlungen dauern an.

28.02.2019, Regio

Dorsten

Nina Laubenthal zur Beigeordneten gewählt

Erstmals eine Frau

Nina Laubenthal (44) ist neue Beigeordnete der Stadt Dorsten. Das hat der Stadtrat am Mittwochabend entschieden. Die Juristin erhielt bei der geheimen Wahl 24 Stimmen - eine mehr, als CDU und FDP haben. Die CDU hatte Nina Laubenthal vorgeschlagen. Die Wahl der Juristin ist eine Besonderheit, wie Bürgermeister Tobias Stockhoff betonte: „Zum ersten Mal bekleidet in Dorsten eine Frau diesen wichtigen Posten.“ Nina Laubenthal ist Nachfolgerin von Lars Ehm.


28.02.2019, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Zu Karneval

Vestische setzt Sonderbusse ein

Zu Karneval macht die Vestische wieder Sonderfahrten. Von kommender Nacht an

bis Rosenmontag fahren vom Busbahnhof in Recklinghausen jede Stunde fünf
Nachtexpresse in alle Richtungen - auch in einige Nachbarstädte wie
Gelsenkirchen und Gladbeck. Infos dazu unter "Mehr lesen".

28.02.2019, MHB

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Unfallstatistik 2018

Mehr Unfälle und mehr Verkehrstote im Kreis

Die Zahl der Unfälle im Kreis ist im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent gestiegen. Nach Angaben der Polizei gab es mehr Unfälle unter Alkohol- und Drogeneinfluss und auch die Zahl der Unfälle auf Grund von Smartphone-Nutzung am Steuer ist demnach gestiegen. Die Zahl der Unfalltoten stieg von 11 auf 18.

27.02.2019, Regio

Dorsten

Dreister Diebstahl

40 Gullydeckel verschwunden

In Dorsten werden zur Zeit jede Menge Gullydeckel entwendet. Allein in Wulfen-Barkenberg sind jetzt über Nacht mehr als 40 Gullydeckel verschwunden. Am Wittenberger Damm fehlte alle 20 Meter die seitliche Abdeckung eines Regeneinlaufs. Mitarbeiter des städtischen Tiefbau- und Ordnungsamtes sichern die offenen Schächte – mit neuen Deckeln oder mit Warnbaken. Die Unfallgefahr ist hier beträchtlich. Bürger werden gebeten, offene Schächte zu melden, Telefon:  (02362) 66 54 00

27.02.2019, Regio

Dorsten

Ankunft

Storchenglück im Hervester Bruch

Nachdem vor etwas mehr als zwei Wochen bereits der erste Storch aus seinem Winterquartier in den Hervester Bruch nach Dorsten zurückgekehrt war, ist nun auch ein zweiter Storch auf dem Horst zu sehen. Somit ist das Storchenglück in diesem Naturschutzgebiet wieder perfekt. Spaziergänger glauben bei der Ansicht der Storchenpaares, dass es sich um Luise und Werner handeln könnte, da sie sich ziemlich harmonisch verhalten und beide unberingt sind.

26.02.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

FC Schalke 04

Jochen Schneider wird Heidel-Nachfolger

Jochen Schneider wird neuer Sportvorstand und Nachfolger von Christian Heidel beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Der bislang bei RB Leipzig tätige 48-Jährige wird einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 erhalten. Das teilte S04 am Dienstag mit. Zuerst hatten die "Bild" und der TV-Sender Sky über die Personalie berichtet.

26.02.2019, dpa

Dorsten

Prozess

Fast fünf Jahre Haft für Tennislehrer

Das Urteil war für den Dorstener Tennislehrer keine Überraschung mehr: vier Jahre und neun Monate Haft – u. a. wegen Anstiftung zum sexuellen Missbrauch. Richter Volker Uhlenbrock warf dem 39-Jährigen vor, das Vertrauen der betroffenen Frauen perfide missbraucht zu haben. Seit Jahren tummelt sich der Angeklagte in Dating-Portalen und sucht Kontakt zu alleinstehenden Frauen. In den nun abgeurteilten Fällen brachte er seine Chatpartnerinnen dazu, ihre eigenen Kinder zu missbrauchen.

22.02.2019, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Comedypreis

Atze Schröder bekommt den "Heimat-Hurz"

Das Preisträger-Trio des Recklinghäuser „Hurz“ ist komplett: Atze Schröder („Alles Atze“) wird den „Heimat-Hurz 2019“ erhalten. Bereits bekannt waren Dieter Nuhr als Träger des Hauptpreises „Der-Wolf-und-das-Lamm-Hurz“ und Hella von Sinnen als Trägerin des „Ehren-Hurz“. Den Gewinner des Nachwuchspreises „Kleiner Hurz“ wählen die Gäste der Preisverleihung am Montag, 1. April, ab 19.30 Uhr im Ruhrfestspielhaus. Ins Rennen gehen Simon Stäblein, Liza Kos und Johannes Schröder.

22.02.2019, Kultur

Dorsten

Orthöver Weg

Überfall auf Juwelier in Wulfen

Kurz vor Ladenschluss ist am Mittwochabend das Juweliergeschäft am Orthöver Weg in Dorsten-Wulfen überfallen worden. Die zwei bewaffneten Täter flüchteten mit der Beute. Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen nach den Tätern, die den Juwelier maskiert und mit Handfeuerwaffen bedroht hatten. Die Suche verlief jedoch zunächst erfolglos. Der Juwelier erlitt einen Schock und musste von Sanitätern vor Ort behandelt werden. Was genau gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

21.02.2019, RN

Dorsten

Projekt mit geflüchteten Jugendlichen

Schlittschuhlaufen in der Eissporthalle

Das Kooperationsprojekt „Mein Dorsten – meine Stadt“ mit unbegleiteten Flüchtlingen und Mitgliedern des Dorstener Jugendgremiums geht in die dritte Runde. Mit dem Projekt sollen geflüchtete Jugendliche mit Hilfe von Gleichaltrigen die Stadt und ihre Angebote für junge Menschen kennenlernen. Im Optimalfall entstehen so Freundschaften. Zur ersten Aktion in 2019  – Schlittschuhlaufen in der Eissporthalle am Freitag, 22. Februar, von 17 bis 19 Uhr – haben sich 54 Jugendliche angemeldet.

19.02.2019, regio

Dorsten

Beethoven-Jahr 2020​

Schüler schreiben an einem Musical

Das Gymnasium Petrinum in Dorsten und das Amt für Kultur und Weiterbildung der Stadt wollen zum Beethoven-Jahr 2020 ein eigenes Beethoven-Musical auf die Beine stellen. 14 Schüler schreiben in der aktuellen Projektwoche der Schule gerade am Drehbuch. Bis zum Ende des laufenden Schuljahres soll das Stück gemeinsam mit der Fachschaft Musik sowie der Musikschule fertig sein. Danach gibt es ein offenes Casting für alle Schüler zur Besetzung der Rollen.

17.02.2019, Regio

Dorsten

Prozess gegen Tennislehrer

Hohe Rückfallgefahr

Im Prozess gegen einen Tennislehrer (39) aus Dorsten hat der Psychiater Dr. Frank Sandlos am Freitag von pädophilen Neigungen und einer hohen Rückfallgefahr gesprochen. Der 39-Jährige leide eindeutig unter einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Vermindert schuldfähig sei der Tennislehrer aber nicht. Er habe seine Handlungen immer steuern können. Der Prozess wird am 22. Februar vor dem Essener Landgericht fortgesetzt. Dann sollen die Plädoyers gehalten werden.

 

15.02.2019, regio

Dorsten

Leichenfund

Toter im Teich ist ein 65-jähriger Bewohner des Campingplatzes

Der Mann, der am Mittwochmorgen nur noch tot aus einem Teich in der Nähe des Campingplatzes "Schult im Anker" am Brückenweg geborgen werden konnte, war ein 65-jähriger Bewohner des Platzes. "Der Mann wohnte in einem Wohnwagen auf dem Campingplatz", teilte Sascha Kappel aus der Pressestelle der Polizei in Recklinghausen auf Nachfrage mit. "Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden." Eine vorsorgliche rechtsmedizinische Untersuchung werde auf Antrag der Staatsanwaltschaft in den nächsten Tagen stattfinden.

14.02.2019, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Wurstwaren-Unternehmen

Nestlé prüft Verkauf von Herta

Das traditionsreiche Hertener Wurstwaren-Unternehmen Herta mit Hauptsitz in Herten steht offenbar zum Verkauf. Ein entsprechender Schritt werde geprüft, teilt der Mutterkonzern Nestlé mit. Dieser will sich stärker auf pflanzliche Lebensmittel konzentrieren. Wurst- und Fleischwaren passen da nicht mehr ins Bild. In Herten wären etwa 400 Mitarbeiter betroffen.

14.02.2019, HA

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Kriminalitätsbericht

Kreis Recklinghausen wird immer sicherer

Im Vest ist die Kriminalität insgesamt um 3.606 Taten (-6,89 %) gegenüber 2017 gesunken – es ist der niedrigste Wert der letzten 38 Jahre. Vor allem der Rückgang bei den Einbruchsdelikten ist beachtlich: 646 Delikte weniger als 2017 ergeben insgesamt 1396 Fälle (-31,64 %). Auf NRW-Ebene ging die Zahl der Einbrüche nur um knapp 25 Prozent zurück. Allerdings bedeutet das nicht, dass auch jedes Mal ein Einbrecher in der Wohnung war: In 48,71 % der Fälle im Bereich Recklinghausen blieb es bei Versuchen, sie werden in der Statistik schlicht mitgezählt.

13.02.2019, Regio

Dorsten

Umstände unklar

Leiche im Teich entdeckt

Schrecklicher Fund am Mittwochmorgen: Campingplatzbetreiber haben am Brückenweg in Dorsten-Östrich eine Leiche in einem der Teiche entdeckt, die im nordwestlichen Bereich des Campingplatzes „Schult im Anker“ liegen. Die Polizei wurde gegen 8.45 Uhr alarmiert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. „Es gibt zurzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden“, sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst. Der Tote sei noch nicht 100-prozentig identifiziert.

13.02.2019, regio

Dorsten

Tödlicher Brand

Fahrlässigkeit war Ursache des Unglücks

Der Brand, der am späten Freitagabend in Dorsten zum Tode einer 62-jährigen Dorstenerin geführt hat, ist auf Fahrlässigkeit zurückzuführen. Davon gehen die Brandermittler der Kriminalpolizei aus. „Ein technischer Defekt lag nicht vor, sondern die fahrlässige Handhabung eines technischen Geräts“, sagte eine Polizeisprecherin. Wie berichtet, war im Dachgeschoss des Hauses an der Clemens-August-Straße das Feuer ausgebrochen.

12.02.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Auslosung DFB-Pokal

Schalke im Viertelfinale gegen Bremen

Im Viertelfinale des DFB-Pokal spielt der FC Schalke 04 zu Hause gegen Werder Bremen. Die weiteren Begegnungen lauten:

Bayern München - FC Heidenheim
SC Paderborn - Hamburger SV
FC Augsburg - RB Leipzig

10.02.2019, RL

Dorsten

Schwelbrand

Frau stirbt in ihrer Wohnung

Bei einem Schwelbrand in ihrer Dachgeschosswohnung ist am Freitagabend eine 62 Jahre alte Frau aus Dorsten getötet worden. Feuerwehrleute hätten die Leiche der Frau auf dem Sofa im Wohnzimmer gefunden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Samstag. Die Brandursache war zunächst unklar. Bei Nachlöscharbeiten fanden die Feuerwehrleute außerdem eine tote Katze im Schlafzimmer, die wahrscheinlich an den Rauchgasen erstickt war. Der Brand ereignete sich in der Clemens-August-Straße.

10.02.2019, regio

Dorsten

Dachgeschosswohnung

Frau stirbt bei Brand

Bei einem Brand in Dorsten sind Freitagabend eine Frau und eine Katze getötet worden. Die Feuerwehr fand die 62-Jährige bereits tot in der Wohnung. Jede Hilfe kam zu spät. Wenig später entdeckten die Einsatzkräfte noch eine tote Katze. Nun ermittelt die Polizei.

09.02.2019, RL

Dorsten

"Hausputz" im Horst

Ein erster Storch ist zurück

Mitglieder des Hervester Heimatvereins, einige Spaziergänger und Jogger gehörten zu den Ersten, die am Freitagvormittag die freudige Entdeckung im Naturschutzgebiet Hervester Bruch (Dorsten) machten: Ein erster Storch ist zurückgekehrt und macht „Hausputz“ im Horst. Augenscheinlich trägt Meister Adebar keinen Ring. Ob es sich dabei um Werner oder Luise handelt, ist unklar.

08.02.2019, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Rudi Assauer gestorben

Medienberichte

Laut der Zeitschrift "Bunte" ist das Schalker Urgestein Rudi Assauer gestorben.Seine ehemalige Lebensgefährtin Beate Schneider bestätigte gegenüber Bunte: „Rudi ist heute Nachmittag gestorben. Es ist traurig, aber auch eine Erlösung für ihn. Wir sind alle wahnsinnig traurig.“

06.02.2019, MHB

Dorsten

Am Sandkamp

Kamin eines Mehrfamilienhauses steht in Flammen

Drei Löschzüge der Feuerwehr mussten am späten Dienstagnachmittag zum Sandkamp nach Dorsten-Hervest ausrücken. Dort schlugen Flammen aus einem Kamin eines Mehrfamilienhauses. Flammen und dichter Qualm waren schon von weitem zu sehen. Das Gebäude wurde evakuiert. Die Feuerwehr brachte einen Leiterwagen in Stellung, um das Feuer zu löschen. Die Alarmierung efolgte um 17.18 Uhr.

05.02.2019, RN

Dorsten

Zusammenstoß

Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagabend auf der Pliesterbecker Straße in Dorsten bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Ein 45-jähriger Autofahrer, der aus einer Tiefgarage auf die Straße einbog, hatte den 20-jährigen Kradfahrer offensichtlich übersehen. Das Opfer wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen. Die Polizei prüft, ob der Motorradfahrer möglicherweise zu schnell unterwegs war.

04.02.2019, Regio

Dorsten

Nach einem Auffahrunfall

Betrunkene fährt einfach weiter

An einer Ampel in Dorsten ist eine 46-jährige Autofahrerin auf das Heck eines stehenden Autos geprallt, hat sich jedoch nicht weiter um den Schaden gekümmert, sondern ist einfach weitergefahren. Der Geschädigte, ein 28-jähriger Mann aus Schermbeck, folgte der Frau und alarmierte die Polizei. Die konnte die Unfallfahrerin schließlich stoppen. Weil die Frau offensichtlich betrunken war, musste sie mit zur Wache, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde.

04.02.2019, Regio

Dorsten

Vor Ort gesprengt

Weltkriegs-Gewehrgranaten gefunden

Zwei „Schatzsucher“ haben am Sonntag in einem Wald an der B 58/Frankenstraße zwei Gewehrgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Bereich wurde gesperrt, die Munition wegen des instabilen Zustandes vor Ort gesprengt. Die Finder hatten die Granaten mit Metalldetektoren entdeckt und die Polizei informiert. Gegen 10 Uhr ging der Kampfmittelräumdienst an die Arbeit, um 11 Uhr war die Gefahr gebannt.

03.02.2019, Regio

Dorsten

Vestische hat Bedenken

Keine Tempo-30-Zone in Hervest

Die Pläne, die gesamte Glück-Auf-Straße in Dorsten-Hervest samt ihrer Seitenstraßen in eine Tempo-30-Zone zu verwandeln, dürften vom Tisch sein. Die Politik lehnt das Vorhaben ab. Grund: Die Vestische gab zu bedenken, dass eine rechtlich damit einhergehende „Rechts vor links“-Regelung den Busverkehr ausbremsen würde.

01.02.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Schulpolitik

Drei Talentschulen im Kreis RE

Frohe Botschaft für drei Schulen aus dem Kreis Recklinghausen: Die Otto-Burrmeister-Realschule und das Max-Born-Berufskolleg in Recklinghausen sowie das Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl und Haltern werden heute Mittag von NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) in Düsseldorf als Talentschulen vorgestellt. Der Schulversuch mit vorerst 35 Schulen soll den Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen in sozialen Brennpunkten besonders fördern.

01.02.2019, regio

Dorsten

Unfallfahrer meldet sich

Polizei sucht beschädigtes Auto

Auf dem Rewe-Parkplatz "Am Brauturm"  in Dorsten hat es heute gegen 10.45 Uhr eine Unfallflucht gegeben. Ein Zeuge beobachtete, wie ein Autofahrer beim Einparken einen schwarzen Kleinwagen beschädigte. Er sprach den Senior an, der jedoch davonfuhr. Kurz darauf meldete sich der Autofahrer (81) dann bei der Polizei. Nun aber wird das beschädigte Auto gesucht - möglicherweise ein VW Golf oder Polo.  

31.01.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Keine konjunkturelle Delle

Arbeitslosenzahlen steigen saisonbedingt an

Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Recklinghausen ist im Januar um 0,2 Punkte auf 8,7 Prozent gestiegen. Insgesamt waren hier 28.448 Menschen arbeitslos. Das sind 887 mehr als im Dezember - aber 3.274 weniger als im Januar vor einem Jahr. Damals betrug die Quote noch 9,8 Prozent. Der Anstieg sei saisonbedingt und daher vorherzusehen gewesen, sagt Agenturchefin Anke Traber. Mit der Konjunktur habe er nichts zu tun. Für sie steht fest, dass es ab dem Frühjahr wieder mit besseren Werten weitergehen wird. 

31.01.2019, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Hoher Sachschaden

1000 Unfälle in NRW – wenige im Vest

77 Menschen sind innerhalb von 24 Stunden bei witterungsbedingten Verkehrsunfällen in NRW verletzt worden, 14 von ihnen schwer. Auch am Donnerstagmorgen kam es zu vielen Unfällen und langen Staus. Der Kreis Recklinghausen kam bislang glimpflich davon. Hier gab es laut Polizei nur eine Handvoll Unfälle mit Sachschaden. Der Deutsche Wetterdienst weiterhin vor glatten Straßen.

31.01.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Programm der Ruhrfestpiele 2019

"Poesie und Politik" stehen im Mittelpunkt

Die Ruhrfestspiele 2019 drehen sich ab 1. Mai um das Thema "Poesie und Politik". 90 Produktionen und 210 Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Beteiligt sind mehr als 850 Künstlerinnen und Künstler aus 16 Ländern. Das Programm der Ruhrfestspiele wurde am Mittwochvormittag vom neuen Intendanten Olaf Kröck und dem neuen Chefdramaturgen Jan Hein vorgestellt. Der Kartenvorverkauf startet am 1. Februar.

30.01.2019, RZ

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Amtliche Warnung des DWD

Leichter Schneefall im Kreis RE angesagt

Der Winter feiert am heutigen Mittwoch erneut ein kurzes Intermezzo in unserer Region. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine amtliche Warnung für den Kreis Recklinghausen herausgegeben. Es könne von 9 bis 20 Uhr immer wieder zu leichten Schneefällen mit Mengen zwischen 1 und 3 cm kommen, heißt es vom DWD. Die Höchsttemperaturen liegen bei 1 Grad Celsius und gehen in der kommenden Nacht auf Werte knapp unter dem Gefrierpunkt zurück. 

30.01.2019, MHB

Dorsten,Gladbeck

"Untragbare Qualitätsprobleme"

Nordwestbahn wegen häufiger Zugausfälle abgemahnt

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr hat die Nordwestbahn, die auch in Gladbeck und Dorsten Halt macht, offiziell abgemahnt. In einer Mitteilung von Dienstag ist von "untragbaren Qualitätsproblemen" die Rede. So seien im Dezember rund 350 der etwa 8000 Fahrten ausgefallen, sagte ein VRR-Sprecher. Im Januar sei die Situation ähnlich. Man prüfe weitere Sanktionen. Für nicht erbrachte Fahrten würden zudem "die üblichen Vertragsstrafen" fällig. Nordwestbahn-Geschäftsführer Rolf Erfurt verspricht, "die Situation für die Fahrgäste schnellstmöglich zu verbessern".

29.01.2019, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Messenger-Dienst

So erhalten Sie VestNews per WhatsApp

Immer informiert: Ab sofort erhalten Sie die wichtigsten News aus dem Vest auch per WhatsApp! Wie das funktioniert, lesen Sie unter "Mehr lesen" oder auf www.recklinghaeuser-zeitung.de! 

28.01.2019, rath