Haltern

Info-Aktion der Autobahnpolizei

Rettungsgasse rettet Leben

„Die Leute bilden oft keine Rettungsgasse“: Christoph Becker und seine Kollegin Martina Habeck von der Autobahnpolizei Münster informierten zusammen mit der Feuerwehr Haltern auf dem Rastplatz Hohe Mark Ost an der Autobahn 43 bei Haltern Autofahrer über das Thema Rettungsgasse. Die Aktion ist Teil einer dreiwöchigen Schwerpunktaktion der Autobahnpolizei. Wie es richtig geht, erklärt Martina Habeck: „Die Rettungsgasse wird immer zwischen der linken und den rechts danebenliegenden Fahrbahnen gebildet.“

15.08.2017, Regio

Haltern

Einzelhandel

Diskussion um Öffnungszeiten

Die Einzelhändler in der Halterner Innenstadt diskutieren über einheitliche Öffnungszeiten: Samstags haben in der Seestadt einige Läden bis 14 Uhr, andere bis 16 Uhr und wieder andere bis 15 Uhr geöffnet.  Geht das? „Nein“, findet Peter Heckmann, der die Diskussion bei der letzten Versammlung der Werbegemeinschaft (wieder) ins Rollen gebracht hat. Oliver Entrop, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Haltern, sagt jedoch ganz deutlich: „Nein, wir haben hier eine Gemeinschaft, kein Center-Management – wenn wir uns auf einen Schritt in eine gemeinsame Richtung einigen, wäre das zwar schön.“ Aber erzwingen könne man das nicht.

09.08.2017, Regio

Haltern

Blumenwiese

Initiative für Artenvielfalt

Wie eine „blühende Landschaft“ entsteht, haben Bürger in Haltern-Sythen vorgemacht. Durch eine gemeinsame Initiative entstand an der Dorfstraße im alten Dorfkern eine Sommerblumenwiese. Anwohnerin Gertrud Schör hatte die Idee, die verwilderte Fläche auf einem angrenzenden Grundstück ihrer Wohnung mit Wildblumen einzusäen. Der Grundstücksbesitzer erklärte sich einverstanden, die Naturschutzgruppe des Heimatvereins Sythen unterstützte das Projekt. Nun erfreuen die Wildblumen auf dem Areal Anwohner, Spaziergänger und Radfahrer. Insekten und Schmetterlinge sorgen für jede Menge Leben zwischen den Häusern.

23.07.2017, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Wetter

Schwere Gewitter drohen am Nachmittag

Nach der schwülen Hitze drohen schwere Gewitter: Für Mittwochnachmittag und die Nacht zum Donnerstag warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) ebenso wie die Seite unwetterzentrale.de vor Blitz und Donner mit heftigem Starkregen und Hagel im Vest Recklinghausen. Auch Sturmböen sind möglich. 

19.07.2017, Red.

Haltern

Geldautomat gesprengt

Täter entkommen mit Bargeld

Unbekannte haben in der Nacht einen Geldautomaten in der Halterner Fußgängerzone gesprengt und sind mit Bargeld in unbekannter Höhe entkommen. Anwohner hörten mitten in der Nacht - gegen 3.40 Uhr - einen lauten Knall und alarmierten die Polizei. Aber auch die Feuerwehr musste ausrücken, weil ein Brand ausgebrochen war. Zeugen hätten einen dunklen Wagen gesehen, der vom Tatort davon fuhr, berichtet die Polizei.

13.07.2017, Regio

Haltern

Brücke

Liebesschlösser entfernt

Insgesamt 147 sogenannte Liebesschlösser haben Mitarbeiter des Baubetriebshofs von der Brücke am Walzenwehr des Halterner Stausees entfernt. Hier hatten viele Liebespaare ihre Namen in ein Schloss eingraviert oder draufgeschrieben und an der Brücke angeschlossen. Als Zeichen ewiger Liebe wird der Schlüssel dann ins Wasser geworfen. „An der Brücke sind jetzt LED-Schläuche neu angebracht oder ausgetauscht worden“, sagt Stadtsprecher Georg Bockey. Bei diesen Arbeiten seien die Schlösser im Weg gewesen, also habe man sie entfernt.

11.07.2017, Regio

Haltern

Silbersee II

Zwei Männer (22) bei Badeunfall tödlich verunglückt

Tödlicher Badeunfall am Silbersee in Haltern-Sythen: Dort haben am Sonntagabend Rettungskräfte zwei junge Männer leblos aus dem Wasser geborgen. Die beiden 22-Jährigen waren ins Wasser gegangen, obwohl sie wohl nicht schwimmen konnten. Einer der beiden starb wenig später im Krankenhaus, der zweite Mann starb in der Nacht.

09.07.2017, Red.

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Standbild statt Schnulze

Analoges Kabelfernsehen im Vest abgeschaltet

Kabelanbieter Unitymedia hat seit heute, 27. Juni, das analoge Kabelfernsehen im Vest und der gesamten Region abgeschaltet. Auf TV-Geräten, die noch das alte Kabelsignal ohne entsprechenden Receiver empfangen haben, ist nur noch ein Standbild zu sehen. Kunden müssen sich nun entweder eine passende Box kaufen oder mieten, oder auf einen neuen Fernseher bzw. eine andere Technik umsatteln.

27.06.2017, tob

Haltern

Nachts in der S9

Fahrgäste fühlen sich unsicher

Auf keiner Bahnlinie des Verkehrsverbunds VRR fühlen sich Fahrgäste nachts so unsicher wie auf der S 9, die am Bahnhof Haltern beginnt und endet.
Das hat eine Umfrage des Verbunds ergeben. Die Durchschnittsnote der Fahrgäste ist deutlich schlechter als noch vor einem Jahr. Der VRR ließ die Fahrgäste Schulnoten zu einzelnen Qualitätsstandards vergeben. Mit einer Durchschnittsnote von 3,08 liegt die S 9 auf dem letzten Platz für nächtliche Fahrten, vor einem Jahr war es noch die Note 2,73.

21.06.2017, Regio

Haltern

Stausee

Feuerwehr suchte Mann

Wegen einer vermissten Person im Halterner Stausee ist die Feuerwehr am Sonntagnachmittag mit einem Großaufgebot zum Seebad ausgerückt. Die DLRG, Taucherstaffeln aus Dorsten und Gelsenkirchen sowie ein mit einer Wärmebildkamera ausgerüsteter Polizeihubschrauber aus Dortmund begannen mit der Suche. Nach einer Stunde dann die erlösenden Nachricht: Der 47-jährige Mann hatte sich bei der DLRG gesund zurückgemeldet.

18.06.2017, Regio

Haltern

Schäden an Gleisen

Ersatzverkehr von Haltern nach Bottrop

Die Deutsche Bahn muss nach Sturm und Gewitter am Donnerstagabend zahlreiche Schäden an Oberleitungen und Gleisen beseitigen. Für die S9 zwischen Haltern und Bottrop gibt es einen Schienenersatzverkehr.
Die Deutsche Bahn rechnete am Freitag nicht damit, den Schaden noch an diesem Tag beheben zu können – Bahnreisende müssen noch länger mit Einschränkungen rechnen. „Bahnreisende werden gebeten, auf die Durchsagen auf den Bahnsteigen zu achten“, sagte ein Bahnsprecher auf Anfrage. Mit Verzögerungen ist zu rechnen.

16.06.2017, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Amtliche Warnung des DWD

Gewitterfront überquert den Kreis Recklinghausen

Von Westen her zieht an Fronleichnam eine Gewitterfront über NRW hinweg, Der
Deutsche Wetterdienst (DWD) hat daher auch für den Kreis RE eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben. Der DWD warnt vor einem starken Gewitter. Dabei können örtlich Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 80 km/h sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörniger Hagel auftreten. Die Warnung gilt zunächst für den Zeitraum von 16.15 Uhr bis 17.30 Uhr.

15.06.2017, Oliver Prause

Haltern

A43 war gesperrt

Transporter mit 800 Puten kippt auf Autobahn um

Ein mit 800 Puten beladener Lastwagen ist auf der A43 zwischen den Anschlussstellen Haltern-Lavesum und Dülmen in Fahrtrichtung Münster umgekippt. Der Transporter war am Donnerstagmorgen aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt, wie die Polizei mitteilte. Zahlreiche Tiere verendeten. Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Münster bis etwa 11 Uhr gesperrt bleiben.

15.06.2017, DPA

Haltern

Fett entzündet

Zwei Verletzte bei Küchenbrand

Nach einem Küchenbrand an der Weselerstraße in Haltern mussten zwei Personen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Halterner St.-Sixtus-Hospital eingeliefert werden.
In der Küche des Wohnhauses hatte sich Fett entzündet. Der Brand hatte auf in der Nähe liegende Trockentücher und dann auf die Küchenmöbel übergegriffen. Insgesamt 30 Rettungskräfte waren vor Ort. Die Wohnung ist nach Auskunft der Feuerwehr zurzeit nicht bewohnbar.

09.06.2017, Regio

Haltern

Glasfasertechnik

Schnelles Netz für ganz Haltern

Zwar hat die Firma Deutsche Glasfaser die erforderlichen 40 Prozent im Innenstadtbereich um Haaresbreite verfehlt, die Leitungen für das schnelle Internet sollen jetzt aber trotzdem in ganz Haltern verlegt werden. Sythen, Lehmbraken und Lavesum werden als erste Ortsteile an das Glasfasernetz angeschlossen. Die Tiefbauarbeiten sollen noch diese Woche anlaufen. Nach den Sommerferien könnten dann die ersten Anschlüsse freigeschaltet werden.

07.06.2017, Regio

Haltern

An der Steverbrücke

B 58 in Haltern wird zum Nadelöhr

Keine guten Zeiten für Autofahrer in Haltern am See: Die Hullerner Straße (B 58) wird auf Höhe der Steverbrücke am Walzenwehr des Stausees für sechs Wochen zwischen Montag (22. Mai) und dem 30. Juni zum Nadelöhr. Der Verkehr in beide Richtungen wird dann durch eine Ampelanlage geregelt.
Laut dem Landesbetrieb Straßen NRW muss das Geländer der Brücke auf beiden Seiten ausgetauscht werden. Auf einer Länge von knapp über 200 Metern muss die Fahrbahn dafür auf 3,50 Meter eingeengt werden. Die Geschwindigkeit ist im Baustellenbereich von Tempo 70 auf 30 reduziert.

17.05.2017, Regio

Haltern

Vorsicht Wildwechsel

Unfälle enden glimpflich

Mit Blechschäden sind Autofahrer bei Wildunfällen davongekommen. Jagdverbände und die Polizei mahnen aktuell zu erhöhter Vorsicht: Am Freitag (23.45 Uhr, Sythener Straße) und am Samstag (21 Uhr, Granatstraße) waren Rehe auf die Straße gelaufen.

07.05.2017, REGIO

Haltern

Schlechtes Wetter

A43-Baustellen abgesagt

Eigentlich sollte es Dienstagnacht (2.5.) und Mittwochnacht (3.5.) südlich der A43-Anschlussstelle Haltern jeweils in der Zeit von 19 bis 6 Uhr in beiden Fahrtrichtungen durch eine Baustelle  zu nächtlichen Verkehrsbehinderungen kommen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat beide Aktionen aber komplett gestrichen  - wegen des schlechten Wetters. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

03.05.2017, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Technische Probleme

Notruf 110 zeitweise ausgefallen

Wegen technischer Probleme konnte die Leitstelle des Kreises Recklinghausen am Dienstagmorgen etwa eine halbe Stunde lang keine Anrufe über die Nummer 110 entgegen nehmen. Mittlerweile ist der Notruf wieder erreichbar. Ganz behoben sei das Problem noch nicht, hieß es von der Leitstelle. Man habe aber einen Notbetrieb einrichten können, über den Bürger die 110 wieder anrufen können.

25.04.2017, Radio Vest

Haltern

In der Haard

Kohlenmeiler wird entzündet

„Gut Brand“ heißt es ganz traditionell wieder am Montag, 1. Mai, in der Haard bei Haltern. Dann entzündet Köhler Hubertus Birkelbach um 13 Uhr den Holzkohlenmeiler. Für etwa drei Wochen kokelt der Natur-Ofen, bis er geöffnet und die Kohle entnommen wird. Zum 28. Mal veranstaltet der Regionalverband Ruhr (RVR) dieses seltene Schauspiel rund um das alte Handwerk in Haltern-Flaesheim. Verkauft wird die fertige Holzkohle dann am 29. Mai auf dem Hof Punsmann, solange der Vorrat reicht.

20.04.2017, Regio

Haltern

Silbersee II

DLRG schiebt jetzt täglich Wache

Nach dem tödlichen Badeunfall im letzten Sommer wird die DLRG-Ortsgruppe Haltern in der neuen Badesaison täglich am Silbersee II in Haltern-Sythen Wache schieben. Vorausgesetzt, der Deutsche Wetterdienst sagt 25 Grad Celsius oder mehr für Haltern am See voraus. Am 24. August 2016 war ein 23-jähriger Mann aus Herne ums Leben gekommen, weil ihn beim Schwimmen einfach die Kräfte verließen. An diesem Tag hatte die DLRG keinen Wachdienst.

19.04.2017, Regio

Datteln,Haltern,Marl

Renaturierung

Die Lippe soll wilder werden

Die Lippe, der längste Fluss Nordrhein-Westfalens, soll in den kommenden Jahren wieder natürlicher und wilder werden. Dafür unterzeichneten der NRW-Umweltminister Johannes Rummel und der Lippenverband mit seinem Vorstandsvorsitzenden Dr. Uli Paetzel eine Rahmenvereinbarung. Nach aktueller Schätzung werden sich die Kosten für die Renaturierung der Lippe auf bis zu 300 Millionen Euro belaufen, die das Land NRW komplett trägt. Der Lippeverband wird dafür Uferstrecken entfesseln, Auenlandschaften anlegen oder Fischtreppen an Wehren errichten.

17.04.2017, Regio

Haltern

Probealarm

Heute heulen Sirenen zu Testzwecken

Noch sind nicht alle zehn Kreisstädte angeschlossen – doch in Haltern, Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck und Oer-Erkenschwick heulen schon am Mittwoch zwischen 10 und 10.15 Uhr die Sirenen bei einem Probealarm. Zuerst wird das Signal „Entwarnung“ (eine Minute Dauerton) ausgelöst. Dann folgt ein einminütiger auf- und abschwellender Heulton mit der Bedeutung „Radio einschalten und auf Durchsagen achten“.  Sirenen sollenim Ernstfall bei Gefahrgutunfällen und großen Schadenslagen warnen. Tests  gibt es künftig einmal pro Halbjahr. Der Probealarm am Mittwoch vorher auch über die Warn-App NINA auf dem Smartphone angekündigt.

11.04.2017, REGIO

Dorsten,Haltern,Herten,Marl

Im Indupark Dorsten/Marl

Neue Zentralküche für vier Hospitäler

Ab Montag, 27. März, versorgt die neue Zentralküche der Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH (KKRN) im Industriepark Marl/Dorsten vier Krankenhäuser der Region: St. Elisabeth in Dorsten, St. Sixtus in Haltern, das Marler Marienhospital und das Gertrudis-Hospital in Westerholt. Sie wurde jetzt eingeweiht.  Auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern ist eine hochmoderne Küche entstanden. Das Essen wird in dem neuen Verfahren "Cook & Chill" also "Kochen und Kühlen" vorgegart. Fertig gekocht werden die Mahlzeiten dann in eigens gefertigten Schränken in den Krankenhäusern selbst.

24.03.2017, Regio

Haltern

Germanwingsabsturz

Pilotenfamilie hat Zweifel

Am 24. März 2015 zerschellte in den Alpen ein Airbus von Germanwings – 150 Menschen starben, darunter 16 Schüler und zwei Lehrerinnen aus Haltern. Der Copilot Andreas Lubitz steuerte die Maschine in den Abgrund, er soll psychisch krank gewesen sein, ergaben Ermittlungen. Doch jetzt äußert die Familie Zweifel an dieser Version. Die Familie hat den Luftverkehrs-Journalisten Tim van Beveren mit einem Gutachten beauftragt, das zum Jahrestag am Freitag in Berlin vorgestellt werden soll. Neben van Beveren will sich auch der Vater reden. Ein Opfer-Anwalt nennt das Vorgehen der Pilotenfamilie unverantwortlich und geschmacklos.

20.03.2017, Regio

Haltern

BI gegen eine Haard-Forensik

Vorwürfe gegen das Ministerium

Die Bürgerinitiative gegen eine Forensik in der Haard hat Widersprüche und Ungereimtheiten in den Planungsakten des Gesundheitsministeriums gefunden, so sagt Vorsitzender Thomas Kehrel. Über die Aktenlage will die Bürgerinitiative „Keine Forensik im Naherholungsgebiet Haard“ am Mittwoch, 29. März, bei einer Bürgerversammlung ab 19 Uhr im Bürgerhaus, Marler Straße, informieren. Bürgermeister Bodo Klimpel und Vertreter der Ratsparteien haben sich bereits angekündigt. Ziel der BI ist es nach wie vor, den Bau der Klinik zu verhindern.

19.03.2017, Regio

Haltern

In der Westruper Heide

Diebe stehlen Imker 40000 Bienen

Kurioser Diebstahl in der Westruper Heide: Dem Imker Udo Pfingst ist ein Bienenvolk gestohlen worden – mehr als 40 000 Tiere wurden in einer Nacht-und-Nebel-Aktion weggeschafft.. Schaden: rund 300 Euro. "Die sind mit einer großen Karre hier gewesen, dass können nur Profis gewesen sein“, vermutet Pfingst. Im Heidesand zeichnet sich deutlich die Spur eines zweirädrigen Hand- oder Zug-Fahrzeugs ab. Ob er bis zur Zeit der Blüten-Bestäubung der Heidepflanzen im Sommer ein neues Volk erhält, kann er noch nicht sagen.

17.03.2017, Regio

Haltern

Lippefähre

Maifisch fährt ab Ostern

Die Lippefähre Maifisch in Haltern-Flaesheim startet zu Ostern in die Sommersaison 2017. „Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest“, sagt Michael Steinbach, Pressesprecher des Lippeverbandes.
In Sachen der Zuwegung zur Fähre gibt es noch keine Lösung. Mehrfach hatten sich vor allem Senioren darüber beklagt, dass die Wege zur Fähre zu steil und zu rutschig seien und insbesondere, wenn man ein Fahrrad schiebt, kaum zu passieren seien. Einige hatten den Versuch, auf die Fähre zu gelangen, deshalb im vergangenen Jahr auch abgebrochen.

13.03.2017, Regio

Haltern

Landtagswahl

Kanzlerin kommt nach Haltern

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird vier Tage vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen an einer Wahlkampfveranstaltung der CDU in Haltern am See teilnehmen. Am 10. Mai (Mittwoch) wird sie ab 17 Uhr auf dem Marktplatz reden. Das Bundes- und das Landeskriminalamt haben nach einer Besichtigung des Marktes grünes Licht für den Wahlkampfauftritt der Kanzlerin gegeben.

08.03.2017, Regio

Haltern

Brand in Innenstadt

Haus unbewohnbar

Der Schaden ist enorm: In dem Gebäude einer Eisdiele und eines Restaurants in der Halterner Innenstadt hat es in der Nacht zu Dienstag gebrannt.
Die Wohnungen sind unbewohnbar, die Feuerwehr sprach von 18 evakuierten Personen. Die Gastronomie bleibt bis auf Weiteres geschlossen. In den Zimmern bietet sich ein verheerendes Bild. Die Polizei schätzt den durch den Brand entstandenen Sachschaden auf 400 000 bis 500 000 Euro. Das Fachkommissariat hat einen technischen Defekt an einem Gerät als Ursache ermittelt. Was für ein Gerät das war, konnten die Mitarbeiter der Pressestelle nicht sagen.

28.02.2017, Regio

Dorsten,Haltern

„Hochwasserampel“ springt auf „Gelb“

Nach Dauerregen steigt der Lippe-Pegel

Nach monatelangem Niedrigwasser in der Region ist die Lippe seit Mittwoch stark angeschwollen. Die Pegel steigen so rasch, dass die „Hochwasserampel“, die dem Lippeverband als Frühwarnsystem dient, von „Grün“ auf „Gelb“ umgesprungen ist.
Für Dorsten wurde für gestern Abend mit dem Erreichen der Warnschwelle von 6,50 Metern gerechnet. Der Pegel Haltern stand am Montag noch bei 1,40 Meter, für heute halten die Modellprognosen schon vier Meter und mehr für möglich.

23.02.2017, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Wetterlage im Vest

Metereologen warnen vor Sturm ab Mittwoch

In den nächsten Tagen wird es stürmisch in Deutschland - und auch im Kreis Recklinghausen: Metereologe Dominik Jung (wetter.net) rechnet bereits ab Mittwoch mit Sturmböen, am Donnerstag und in der Nacht zu Freitag kann sich der Sturm sogar zu einem Orkan entwickeln. Die Feuerwehren im Kreis wurden bereits vorgewarnt. Es wird zudem mit starken Regenfällen gerechnet.

21.02.2017, Tobias Ertmer

Haltern

Polizei sucht Bankräuber

Volksbank in Haltern-Flaesheim wurde überfallen

Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen (10. Februar) die Volksbank-Filiale in Flaesheim überfallen. Er flüchtete mit Bargeld. Noch fehlt jede Spur, die Polizei fahndet mit Hochdruck. Der Täter passte den Bankangestellten ab, als er am Morgen die Tür zur Filiale aufschließen wollte.

10.02.2017, Halterner Zeitung

Haltern

Feuerwehr-Einsatz

Drei Kilometer lange Ölspur

Eine etwa drei Kilometer lange Ölspur zog sich am Samstagmittag durch den gesamten Ortsteil Haltern-Lippramsdorf. Die Feuerwehr war im Einsatz, um das Öl zu binden. Nach gut zwei Stunden waren dutzende Säcke an Ölbindemittel aufgetragen und die größte Gefahr beseitigt. Woher die Ölspur kam, ist noch unklar.

05.02.2017, Regio

Haltern,Marl

Autobahn 43

Baustelle abgebaut

Nachdem die Baustelle auf der Autobahn 43 in Fahrtrichtung Recklinghausen bereits vor rund zehn Tagen abgebaut wurde, heißt es jetzt in beide Richtungen „freie Fahrt“.
Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat die Baustelle des Autobahnabschnittes zwischen den Anschlussstellen Haltern und Marl-Sinsen in Fahrtrichtung Münster abgebaut. Damit haben die Verkehrsbehinderungen nach rund dreieinhalb Jahren  ein Ende.

24.01.2017, Regio

Haltern

Polizei bittet um Hinweise

Dieser Mann hat sich vor Kindern entblößt

Vor drei Mädchen im Alter von 11 bis 13 Jahren hat im vergangenen September (25.9.) unbekannter Mann in Haltern onaniert. Die Mädchen hielten sich auf dem Gelände des Gymnasiums an der Holtwicker Straße auf, als der Mann sich entbößte. Dabei wurde er fotografiert. Jetzt hat die Polizei ein Bild freigegeben und bittet dringend um Zeugenhinweise unter Tel. 0800 2361 111.

19.01.2017, Red.

Haltern

Jetzt anmelden

Drachenbootrennen gleich an zwei Tagen

Das Drachenbootrennen im Rahmen des Stauseefestivals in Haltern wird in diesem Jahr auf zwei Tage ausgeweitet (24. und 25. Juni). Nach der Premiere im vergangenen Jahr, rechnet das Organisationsteam auch diesmal wieder mit vielen Teams, die sich auf der 200 Meter langen Sprintstrecke messen wollen.
Mitmachen können Vereine, Freundeskreise und Unternehmen. Wer teilnehmen will, sollte sich auf der Webseite informieren (www.drachenboot-
haltern.de) und die Anmeldung ausfüllen. Die Boote werden vom Veranstalter gestellt.

17.01.2017, Regio

Haltern

Fahrer schwer verletzt

A43 nach Unfall teilweise gesperrt

Nach einem schweren Unfall ist am Dienstagmorgen die Autobahn 43 zwischen Haltern-Lavesum und Haltern in Richtung Wuppertal gesperrt worden. Ein Autofahrer war zunächst vor eine Leitplanke geprallt, stieg aus dem Wagen und ist dann von einem weiteren Auto angefahren und schwer verletzt worden. Derzeit staut es sich auf der Strecke über mehrere Kilometer.

17.01.2017, RN

Haltern

Ketteler Hof

Indoor-Spielpark für 2000 Kinder

Am 1. April öffnet im Freizeitpark Ketteler Hof in Haltern-Lavesum ein neuer Indoor-Park. Spielplatzbauer aus ganz Deutschland sind gerade damit beschäftigt, die 70 mal 25 Meter große Halle mit neun fantasievollen Spielwelten zu füllen. Der Indoor-Park soll in Nordrhein-Westfalen einzigartig sein. 2 000 Kinder können ab 1. April gleichzeitig und wetterunabhängig in der Halle spielen. Die Eintrittspreise sollen deshalb nicht erhöht werden.

12.01.2017, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Wintereinbruch

Wetterdienst warnt vor viel Schnee

In der Nacht zu Freitag, 13. Januar, soll es auch im Vest kräftig schneien. Pendler sollten sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Zumal es am kommenden Wochenende Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt geben soll: Hier droht dann überfrierende Nässe und damit Glatteis auf der Straße.

12.01.2017, tob

Haltern

Bundespräsidenten-Wahl

Ungewöhnliche Reise nach Berlin

Anne Feldmann aus Haltern sitzt am 12. Februar in der Bundesversammlung, wenn der neue Bundespräsident gewählt wird. „Bei diesem Ereignis dabei zu sein, ist schon etwas ganz Besonderes“, freut sich die ehrenamtliche DLRG-Präsidentin von Westfalen, die von der SPD nach Berlin geschickt wird. An der Bundespräsidenten-Wahl nehmen traditionell neben Politikern auch Prominente aus Unterhaltung und Sport, Personen des öffentlichen Lebens sowie Ehrenamtliche teil – aus dem Kreis Recklinghausen zum Beispiel auch Komiker und Autor Hape Kerkeling.

02.01.2017, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Bilanz der Silvesternacht

Feuerwehr meldet viele Kleinbrände und Rettungseinsätze

Die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen melden am Neujahrsmorgen eine unruhige, aber typische Silvesternacht: 31 Brände - vor allem Kleinbrände von Mülltonnen oder Büschen und Bäumen - sowie 87 Rettungseinsätze fuhren die Einsatzkräfte bis zum Neujahrsmorgen. Gravierende Schäden blieben glücklicherweise aus. 

01.01.2016, Red.

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Wegen der Vogelgrippe

Stallpflicht für Geflügel im gesamten Kreisgebiet

Ab sofort gilt für Geflügel im gesamten Kreis Recklinghausen die Stallpflicht: Das teilte die Kreisverwaltung am Mittwochmorgen mit. Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einer Putenhaltung im Kreis Soest hat das NRW-Verbraucherschutzministerium 

die Aufstallpflicht flächendeckend für ganz Nordrhein-Westfalen ausgeweitet. Kreise und kreisfreie Städte wurden aufgefordert, das umzusetzen.

21.12.2016, Red.

Haltern

Gelsenwasser informiert

Neuer Schadstoff im Trinkwasser gefunden

Die Gelsenwasser AG hat den Stoff Triflouracetat (TFA) im Trinkwasser gefunden, ein Abbauprodukt von Pflanzenschutz- und Kältemitteln. Die gemessenen Werte seien nicht gesundheitsgefährdend, machen den Trinkwasser-Fachleuten aber zunehmend Sorgen. Die Konzentrationen im Trinkwasser des Wasserwerks Haltern, in den Talsperren Hullern und Haltern, in der Stever und im Mühlenbach betragen zwischen ein und sechs Mikrogramm pro Liter. Noch ist nicht ganz klar, welche Auswirkungen der Stoff auf den menschlichen Organismus hat. Das NRW-Umweltministerium hat weitere Untersuchungen angekündigt.

15.12.2016, Regio

Haltern

Truppenübungsplatz Lavesum

Landwirte wollen auch Kaufoptionen

Ärger um den Truppenübungsplatz Haltern-Lavesum: Angeblich gibt es für Teile der Fläche konkrete Rückkaufverhandlungen mit dem Herzog von Croy. Die Grünen in Haltern haben das öffentlich gemacht. Das bringt Landwirte im Kreis auf die Palme. Denn einstige Grundstücksbesitzer unter ihnen wollen auch Kaufoptionen für die Fläche. Die mögliche Verkäuferin, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, hat aber noch keine Stellungnahme dazu abgegeben.

12.12.2016, Regio

Haltern

Auffahrunfall an der A 43

53-Jähriger schwer verletzt

Ein schwerer Auffahrunfall in der Halterner Ausfahrt der Autobahn 43 hat am späten Nachmittag zwei Verletzte gefordert. Zwei Männer warteten im Auto an der roten Ampel am Ende der Ausfahrt. Ein LKW-Fahrer aus Schleswig-Holstein bemerkte dies zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf. Beide Fahrzeuge wurden in den Kreuzungsbereich geschoben. Durch den Aufprall wurde der Dorstener Autofahrer leicht und sein 53-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Dorsten, schwer verletzt. Ein Fahrstreifen der B 58 war blockiert. Es kam zu Verkehrsstörungen.

29.11.2016, Regio

Haltern

Römermuseum

Mit iPad und cista auf Entdeckungstour

Das Römermuseum in Haltern bietet eine neue Führung an – mit iPad und cista, einem gut gefüllten römischen Weidenkorb. So ausgerüstet mit moderner Technik und antikem Gepäck geht es für Familien mit Kindern ab Sonntag, 27. November, auf Entdeckungstour in die Römerzeit. Das Besondere bei dieser Führung: Neue Medien und Nachbildungen von Museumsstücken – zum Begreifen – werden verknüpft.
Die Besucher werden bei ihrem Gang durch die Ausstellung virtuell von Lupus begleitet, einem Jungen aus der Lagervorstadt. Er führt zu bestimmten Objekten, stellt Aufgaben und gibt Rätsel auf. Lupus sorgt auch dafür, dass alles, was sich in der cista befindet, rechtzeitig zum Einsatz kommt. Die Kinder werden zum Beispiel aufgefordert, Nachbildungen von zerbrochenen Knochenschnitzereien in der Nähe der Originale wieder zusammenzusetzen.

25.11.2016, Regio

Haltern

Verleihung am 5. Dezember

Verdienstorden für Schulleiter Ulrich Wessel

Große Ehre für Schulleiter Ulrich Wessel aus Haltern: Für sein persönliches Engagement nach dem tragischen Flugzeugunglück erhält er am 5. Dezember, dem Tag des Ehrenamtes, von Bundespräsident Gauck das Verdienstkreuz am Bande. Wessel habe alles Erdenkliche unternommen, um Schülern und Kollegen dabei zu helfen, mit den traumatischen Erlebnissen fertig zu werden, heißt es aus Berlin. 

23.11.2016, tob

Haltern

Zwischen Haltern und Marl

A43-Baustelle soll im Dezember erledigt sein

 Die Arbeiten an der Baustelle der Autobahn A 43 zwischen Haltern und Marl neigen sich dem Ende entgegen. „Wir sind in den letzten Zügen“, erklärte Markus Miglietti, Pressesprecher des Landesbetriebs Straßen NRW. Aktuell würden noch die Mittelstreifen erneuert und die Leitplanken aufgestellt. Von Grund auf wurde die Fahrbahn erneuert. Dem Sprecher zufolge soll die Baustelle im Verlauf des Dezembers erledigt sein: „Jetzt hängt auch alles von Petrus ab.“

06.11.2016, Regio