Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Verwaltungsgericht

Diesel-Fahrverbote für Essen und Gelsenkirchen

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat für Essen die Einrichtung einer Diesel-Fahrverbotszone einschließlich von Teilen der vielbefahrenen Autobahn 40 angeordnet. Die «Blaue Umweltzone» soll in 18 der 50 Stadtteile der Ruhrgebietsstadt gelten. Die Richter verpflichteten das Land Nordrhein-Westfalen am Donnerstag, entsprechende Regelungen in den Luftreinhalteplan aufzunehmen.

15.11.2018, Katharina Weber

Haltern

Sanierung

B58: Sperrung wird aufgehoben

Autofahrer aus Hullern können aufatmen: Ab etwa 10 Uhr am Freitag, 16. November, wird die Sperrung der Bundesstraße 58 in Hullern wieder aufgehoben. Seit Mitte Oktober hatte der Landesbetrieb Straßen NRW die Bundesstraße im Bereich Hullern saniert. Vermehrte Deckenschäden wie Fahrbahnunebenheiten und Schlaglöcher machten eine Instandsetzung notwendig. Zudem wurde ein offenporiger Asphalt aufgetragen, der zur Lärmminderung beiträgt.

15.11.2018, Regio

Haltern

Mutmaßliche Gruppenvergewaltigung

Ermittlungen vor Abschluss

Die Ermittlungen zu der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung an der Schmeddingstraße in Haltern vor einem Jahr sollen in nächster Zeit abgeschlossen werden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Essen am Montag auf Anfrage mit. Derzeit stehe noch nicht fest, ob überhaupt eine Anklage erhoben werde, sagte die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Essen, Anette Milk. „Nur wenn ein hinreichender Tatverdacht besteht und eine Verurteilung als wahrscheinlich angesehen wird, wird eine Anklage erhoben.“

12.11.2018, regio

Haltern

Volksbank stellt EDV um

Kunden sollen sich mit Bargeld versorgen

Volksbank-Kunden in Haltern, die vom 16. bis 19. November nicht ohne Bares dastehen möchten, sollten rechtzeitig Geld abheben. Denn von Freitag, 16. November, bis Montag, 19. November, wird das EDV-System der Bank komplett umgestellt. Das Kreditinstitut ist voraussichtlich 30 Stunden offline.

11.11.2018, REGIO

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Kreishaus schließt früher

Störung in der Elektroverteilung

Wegen einer Störung in der Elektroverteilung muss der Strom im Kreishaus am heutigen Freitag um 12 Uhr abgeschaltet werden - und das Kreishaus schließen. Unvermeidbare Instandsetzungsarbeiten müssten durchgeführt werden, damit ab Montag wieder ein störungsfreier Dienstbetrieb sichergestellt sei, heißt es vonseiten der Kreisverwaltung.

09.11.2018, regio

Haltern

Aktion

Spende von 5-Euro-Tüten

Eine besondere Aktion haben die Halterner Tafel und die Rewe-Filiale an der Weseler Straße gestartet: Kunden können in dem Geschäft 5-Euro-Tüten für Bedürftige spenden. Das Prinzip ist bequem: Die Kunden nehmen sich im Supermarkt eine der dort stehenden Tüten, zahlen an der Kasse 5 Euro und stellen die Tüte hinter der Kasse auf einem Aufsteller wieder ab. In den Tüten sind haltbare Lebensmittel. Mitarbeiter der Tafel kommen vorbei, nehmen die Tüten mit und spenden sie.

07.11.2018, Regio

Haltern

Frau und Mädchen verletzt

Zwei Unfälle nacheinander

Auf der Dorstener Straße in Haltern-Lippramsdorf hat es am Dienstag gegen 7.30 Uhr einen Verkehrsunfall mit einem Schulbus gegeben – dabei wurden ein Mädchen (13) und eine Autofahrerin (57) aus Haltern verletzt. Gegen 7.20 Uhr waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen, bei diesem Unfall wurde erst einmal niemand verletzt. Um den Verkehr nicht aufzuhalten, wollten die beiden Fahrer in eine nahegelegene Einfahrt abbiegen. Als die 57-Jährige losfuhr, passierte im gleichen Moment ein Schulbus den Unfallort – es kam erneut zu einem Zusammenprall, bei dem die Frau dann schwer verletzt wurde. Auch eine Schülerin im Bus wurde leicht verletzt.

06.11.2018, regio

Haltern

Unfall

88-Jährige verletzt

Eine 88-jährige Fußgängerin wurde am Montagmittag in Haltern von einem Auto erfasst, das rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt auf die Straße Im Strieken fuhr. Am Steuer saß eine 33-jährige Fahrerin. Die Seniorin stürzte und wurde so verletzt, dass sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

05.11.2018, Regio

Haltern

Unfall

Lastwagen kippt auf die Seite

Ein Lastwagen ist am Montagnachmittag in Haltern bei Straßenbauarbeiten auf die Seite gekippt. Zu dem ungewöhnlichen Unfall kam es im Halterner Ortsteil Freiheit. Eine Kolonne einer niederländischen Straßenbaufirma war damit beschäftigt, Asphaltarbeiten auf der Straße Im Grund durchzuführen, als ein Lkw Asphalt durch seitliches Anheben abkippen wollte. Doch dabei kippte der Lkw auf die Fahrerseite. Glücklicherweise wurden keine Kollegen oder der 41-jährige Fahrer verletzt. 

05.11.2018, Regio

Haltern

Sprengung

Ermittlungen eingestellt

Die Ermittlungen zu der Sprengung eines Bankautomaten der Sparda-Bank an der Merschstraße in Haltern im vergangenen Jahr sind eingestellt. Der Grund dafür sei, dass kein hinreichender Tatverdacht habe nachgewiesen werden können, teilte die Staatsanwaltschaft Essen jetzt auf Nachfrage mit. Unbekannte hatten im Juli 2017 einen Bankautomaten in dem denkmalgeschützten Haus gesprengt.

31.10.2018, Regio

Haltern

Nach Wohnhaus-Brand

Mordkommission ermittelt

Das Feuer, das in der Nacht zum Samstag im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Recklinghäuser Straße in der Halterner Innenstadt ausgebrochen war, ist offensichtlich vorsätzlich gelegt worden. Die Polizei hat am Montag eine Mordkommission eingerichtet. Es werden Zeugen gesucht. Die Bewohner mussten teilweise über eine Drehleiter gerettet werden. Sie erlitten Rauchvergiftungen.

29.10.2018, Regio

Haltern

Sprengung geplant

Geldautomat bleibt unversehrt

Am frühen Montagmorgen haben bisher unbekannte Täter versucht, die Bankautomaten in der Deutschen Bank an der Lippstraße in Haltern zu sprengen. Weil die Einbrecher laut Polizei wohl aber an der Tür zu den Geldautomaten scheiterten, blieb es bei dem Versuch. Eine Explosion gab es nicht. Gasflaschen im Vorraum deuteten darauf hin, dass der Automat gesprengt werden sollten, hieß es bei der Polizei. Zeugen werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 zu melden.

29.10.2018, Regio

Haltern

Rutschige Straßen

Auto prallt frontal gegen Baum

Die Polizei warnt weiter vor rutschigen Straßen im Herbst. Am Freitag gegen 5.20 Uhr ist ein Wagen in Haltern auf nasser Fahrbahn von der Granatstraße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Zwei 21-Jährige mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. Regen überzieht zurzeit die Straßen in Verbindung mit Dreck und Laub mit Schmierfilmen.

26.10.2018, REGIO

Haltern

22-Jähriger überfallen

Täter droht Schläge an

Ein 22-jähriger Halterner ist am Donnerstag kurz nach Mitternacht in der Unterführung zur Seestadthalle an der Hullerner Straße überfallen worden. Der Täter drohte dem Opfer mit Schlägen, erpresste so die Geldbörse und eine Halskette. Der Täter wird als etwa 30 Jahre alt und 1,90 Meter groß und von kräftiger Statur beschrieben. Hinweise an die Polizei unter 0800/236 11 11.

25.10.2018, REGIO

Haltern

Auch wegen der Wildschweine

Reitwege werden erneuert

Am Forsthof Haard, am Feuerwachturm Rennberg, im Bereich der Westfälischen Klinik in der Haard und auf den Wegen nach Oer-Erkenschwick und Datteln: Der Regionalverband Ruhr (RVR) beginnt Ende Oktober mit Sanierungen von Reitwegen in der Haard. Insgesamt sollen 10,5 Kilometer erneuert werden. Die Reitwege sind hier laut RVR Ruhr Grün zum Teil nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr nutzbar. Eine große Rolle haben dabei auch Wildschweine gespielt, die die Wege aufwühlen.

24.10.2018, regio

Haltern

Ehemaliges Militärgelände

Straße durch Borkenberge ist jetzt frei

Der ehemalige Truppenübungsplatz Borkenberge kann jetzt in einem Stück vom Westen bei Sythen in Richtung Seppenrade bis zur Kreisstraße 16 im Osten durchquert werden. Die gut fünf Kilometer lange nördliche Ringstraße ist am Dienstag in einem Festakt offiziell für Radler und Wanderer freigegeben worden.
Verantwortlich zeichnet das Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe. Es ist für die Sicherung von Naturerbeflächen zuständig und bewahrt wertvolle Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten.

23.10.2018, regio

Haltern

Leiche im Stausee

Polizei geht von Unglück aus

Eine Woche, nachdem die Leiche einer Seniorin aus dem Halterner Stausee geborgen worden ist, schließt die Polizei Fremdeinwirkung als Todesursache aus.
„Die Dame ist ertrunken und letztlich gehen wir insgesamt von einem Unglück aus“, sagt Michael Franz von der Pressestelle der Recklinghäuser Polizei. „Wir gehen nicht davon aus, dass jemand sie in irgendeiner Art und Weise gestoßen hat.“ Der Tod der Frau am 13. Oktober war bereits der zweite Fall in diesem Jahr: Anfang Juli war ein 84-Jähriger tot aus dem See geborgen worden. Seinen Rollator fanden die Beamten in einer steilen Böschung.

22.10.2018, regio

Haltern

Halterner Stausee

Wasserstände sind nicht dramatisch

Trotz der Trockenheit sind die Wasserstände in den Halterner Talsperren nicht dramatisch. „Ähnliche Wasserstände, auch noch niedriger, hatten wir schon mehrmals“, sagt Magnus Meckelburg, Leiter des Wasserwerks der Gelsenwasser AG. Bei weiter sinkenden Wasserständen hat Gelsenwasser die Möglichkeit, Wasser aus dem Wesel-Datteln-Kanal zu entnehmen und in Senden in die Stever zu leiten.

21.10.2018, Regio

Haltern,Recklinghausen

Polizei

Skelett stammt von Vermisstem

Der skelettierte Leichnam, den Pilzsammler am vergangenen Sonntag in der Haard in Haltern entdeckt haben, gehört einem damals 46-jährigen Recklinghäuser, der seit dem 4. Dezember 2011 vermisst wurde. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Beamten gehen als Todesursache von einem Suizid aus.

18.10.2018, Regio

Datteln,Haltern

Ermittlungen

Schülerin belästigt

Fast drei Wochen nachdem eine 14-jährige Dattelnerin in einem Schulbus in Haltern belästigt worden war, ermittelt die Staatsanwaltschaft Essen nun konkret gegen einen 35-jährigen Mann aus Haltern. Die Schülerin war am 27. September am Bahnhof beim Einsteigen in einen Bus von einem Mann an der Hüfte berührt worden. Im Bus setzte sich der Mann neben die Schülerin, fasste ihr ans Bein und machte anzügliche Bemerkungen, hieß es damals bei der Polizei.

18.10.2018, Regio

Haltern

Retter kommen zu spät

Tödliche CO-Vergiftung?

Die Feuerwehr in Haltern hat am Dienstagnachmittag eine tote Person in einem Badezimmer eines Hauses an der Holtwicker Straße gefunden. Die Einsatzkräfte waren wegen des Verdachts auf Kohlenmonoxid von Angehörigen gerufen worden, die die Person zuvor nicht hatten erreichen können, so ein Feuerwehrsprecher. Reanimationsversuche blieben erfolglos.

16.10.2018, Regio

Haltern

Katholische Kirche

Pfarrer entlassen

Eine brisante Nachricht gab es am Sonntag in den Gottesdiensten in Haltern: Pfarrer Albert Wiese soll einen 39-Jährigen mit pornografischen Nachrichten belästigt haben. Deshalb wurde der 67-Jährige von Münsters Bischof Felix Genn aus dem Kirchendienst des Bistums entlassen. Albert Wiese wirkte lange in Brasilien. 2016 nahm er eine Auszeit in Deutschland. Genn ernannte ihn für ein Jahr zum Pfarrer von St. Sixtus Haltern, dann entsandte er ihn nach Duisburg.


15.10.2018, Regio

Haltern

Stausee

Leiche geborgen

Feuerwehr und DLRG haben am Samstagabend eine Leiche aus dem Halterner Stausee geborgen. Bei der Toten handelt es sich laut Auskunft der Polizei um eine Seniorin aus Recklinghausen. Die Frau lag vermutlich schon seit längerer Zeit im Wasser. Wie die Kripo Recklinghausen am Sonntag mitteilte, liegt nach ersten Erkenntnissen kein Fremdverschulden vor.

14.10.2018, Regio

Haltern

Lkw-Fahrer

Seit 14 Jahren ohne Führerschein

Ein ungewöhnlicher Fall für die Polizei: Bei einer Kontrolle an der Weseler Straße in Haltern erwischte sie einen Lkw-Fahrer, der seit 14 Jahren ohne gültige Fahrerlaubnis für Laster mit mehr als 7,5 Tonnen unterwegs ist. Damals sei dem Berufskraftfahrer bereits die entsprechende Fahrzeugerlaubnis entzogen worden, hieß es bei der Polizei. Der Grund war zunächst unklar. Dem Mann wurde nun die Weiterfahrt verboten, außerdem bekam er eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

11.10.2018, Regio

Haltern

Zeltplatz

Unerlaubtes Entsorgungsfeuer

Ein ungenehmigtes und unbeaufsichtigtes Entsorgungsfeuer hat am Mittwochmorgen die Feuerwehr zum ehemaligen Kreisjugendzeltplatz am Stockwieser Damm in Haltern-Sythen auf den Plan gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen Gegenstände in einer Sandmulde voll in Flammen. Die Feuerwehr konnte keine Hinweise auf den Verursacher des Feuers finden.

10.10.2018, Regio

Haltern

Bezirksregierung bewilligt Geld

24 neue Fahrradbügel

Die Bezirksregierung Münster lässt die Radabstellanlage an der Mühlenstraße in Haltern am See erweitern. Für die Erweiterung um 24 neue Fahrradbügel werden 18.400 Euro bewilligt. Der Bau weiterer Fahrradständer soll den Radverkehr stärken und dazu beitragen, den PKW-Verkehr in der Innenstadt Halterns zu entlasten, heißt es vonseiten der Bezirksregierung. Im Zuge des Förderprogramms Nahmobilität 2018 werden Fuß- und Radwege in ganz NRW auf einen neuen Stand gebracht.

09.10.2018, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Seit Freitag

13-Jährige aus Bottrop wird vermisst

Die 13-jährige Celina Müller aus Bottrop wird seit vergangenem Freitag vermisst. Das Mädchen wurde zuletzt in Oberhausen gesehen. Celina ist etwa 1,60 m groß, hat blondes Haar und grüne Augen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter 0800-2361-111.

09.10.2018, Red.

Haltern

Seerenade in Haltern

Wikinger, Slawen und Kelten sind da

Wer in diesen Tagen den Silbersee II in Haltern besucht, trifft dort auf Wikinger, Slawen und Kelten. Denn noch bis Mittwoch findet dort, jeden Tag ab 11 Uhr, die dritte Auflage der Seerenade statt. Auf dem Mittelaltermarkt zeigen beispielsweise Schmiede wie Gabelkönig Fossi ihr Können. Für die Kinder sind pädagogische Händler vor Ort, die sich mit Bogenschießen und Zinngießen auskennen. Auch Küche und Musik passen - so wird etwa auf elbisch gesungen. Eintritt: 6,50 Euro (erm.: 4,50).

30.09.2018, regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Bürgerbegehren ist zulässig

Kreishaussanierung auf Sparflamme

Der Recklinghäuser Kreistag hat soeben das Bürgerbegehren gegen den Neubau des Recklinghäuser Kreishauses für zulässig erklärt. Auch ohne Auszählung der Unterschriften. Die Kreisverwaltung wurde beauftragt, die Forderung des Bürgerbegehrens nach einer Sanierung des Kreishauses auf Sparflamme wortwörtlich umzusetzen. Zuvor hatte Landrat Cay Süberkrüb erklärt, dass ein Verzicht auf eine Auszählung rechtlich nicht zu beanstanden sei. Mehr als 30.000 Menschen hatten das Bürgerbegehren mit ihrer Unterschrift unterstützt.

25.09.2018, regio

Haltern

Letzte Chance

Mit dem Kanu über die Lippe

Wer eine Kanu-Erlebnistour auf der Lippe unternehmen möchte, muss sich sputen: Die letzte „Sunny-Sunday“-Tour führt am 7. Oktober von Haltern-Flaesheim nach Marl-Sickingmühle. Kurvenreich schlängelt sich die Lippe auf ca. 10 Kilometern durchs Naturschutzgebiet. Die ca. vierstündige Tour beginnt um 11 Uhr. Erwachsene zahlen 28,50 Euro, Jugendliche 19,50 Euro. Anmeldung per E-Mail an: stadtagentur@ haltern.de

24.09.2018, regio

Datteln,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Baustelle

A43 noch bis Montag voll gesperrt

Noch bis Montagmorgen um 5 Uhr ist die Autobahn 43 zwischen der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten und dem Kreuz Recklinghausen in beiden Richtungen voll gesperrt. Auch die Friedrich-Ebert-Straße in Recklinghausen wird in dieser Zeit unter der Autobahn voll gesperrt. Grund ist die Installation von tonnenschweren Stahlträgern als Brückenbasis.

22.09.2018, tob

Haltern

Autobahn 43

Unfall führt zu langem Stau

Ein Unfall ist gestern auf der A 43 bei Haltern passiert. Gegen 8.45 Uhr kam es kurz hinter der Autobahn-Ausfahrt Lavesum in Fahrtrichtung Dülmen durch einen Fehler beim Fahrstreifenwechsel zu einer Kollision, berichtet die Autobahnpolizei. Ein Pkw hatte sich gedreht und stand entgegen der Fahrtrichtung an der Leitplanke auf der Überholspur. Der Verkehr wurde auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt, es entstand ein langer Stau.

19.09.2018, Regio

Haltern

Biologische Zersetzung?

Braune Substanz im Silbersee II

Weil sich eine seltsame braune Substanz in Teilbereichen des Ufers abgesetzt hatte, ist am Dienstagmorgen die Feuerwehr zum Silbersee II in Haltern-Sythen ausgerückt. Badegäste hatten Alarm geschlagen. Die Feuerwehr vermutet, dass es sich bei der Substanz wohl eher um eine biologische Zersetzung handelte. Die Betreibergesellschaft Silbersee II wollte dennoch sichergehen und ließ eine Wasserprobe nehmen, die jetzt in einem Labor analysiert wird. Der Badebetrieb wurde unterdessen aufrechterhalten. Gegen Mittag löste sich der Spuk dann von alleine auf.

18.09.2018, regio

Haltern

Bunte Europawoche geplant

Gymnasium wird 175 Jahre alt

2019 wird am Joseph-König-Gymnasium in Haltern gefeiert, und das gleich aus zwei Gründen: Das 175-jährige Bestehen der Schule steht an, und das soll verbunden werden mit einer bunten Europawoche. Im Mai 2019 möchte Schulleiter Ulrich Wessel deshalb Schüler und Lehrer aller vier Partnerschulen – aus den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Polen – nach Haltern einladen.

16.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Kreishaus-Neubau

SPD trägt die Pläne zu Grabe

Die Kreis-SPD hat die Pläne zum Neubau des Recklinghäuser Kreishauses zu Grabe getragen. Bei  einer Krisentelefonkonferenz des Kreisvorstandes ist der Beschluss gefasst worden, dass die umstrittene Neubau-Entscheidung in der Kreistagssitzung am 25. September rückgängig gemacht werden soll.

14.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Kreishaus-Neubau

SPD Gladbeck fordert den Ausstieg

Der Kreistag gerät mit seiner Entscheidung für einen Neubau des Recklinghäuser Kreishauses immer stärker unter Druck: Die SPD Gladbeck hat Landrat Cay Süberkrüb und die SPD-Kreistagsfraktion aufgefordert, unverzüglich von dem umstrittenen Projekt Abstand zu nehmen. Das Bürgerbegehren "Sanierung statt Neubau", das der Dorstener Uwe Kähler initiiert hat, wird bereits von weit mehr als den erforderlichen 15.000 Bürgern unterstützt.

13.09.2018, Regio

Haltern

Toller Sommer

Besucherzahlen am Silbersee verdoppelt

170.000 Besucher wurden im Jahr 2018 am Silbersee II in Haltern-Sythen gezählt. Das teilt Dr. Eberhard Geisler von der Betreibergesellschaft mit. „Das stellt fast eine Verdoppelung im Vergleich zu den Zahlen von 2017 dar, allerdings war das Jahr 2017 ein recht schlechtes Besucherjahr“, so Geisler.

13.09.2018, Regio

Haltern

Römermuseum

Schlüsselübergabe an neuen Leiter

Wechsel im Halterner Römermuseum: Dr. Josef Mühlenbrock löst Dr. Rudolf Aßkamp als Museumsleiter ab. Zum Amtsantritt hat Aßkamp jetzt die Nachbildung zweier römischer Schlüssel, deren Originale in Haltern gefunden wurden und im Römermuseum ausgestellt sind, an seinen Nachfolger übergeben. Der gebürtige Halterner Mühlenbrock war zuletzt zehn Jahre lang Leiter des LWL-Museums für Archäologie in Herne.

12.09.2018, Regio

Haltern

Geldbörsen und Handtaschen gestohlen

Vier Autos aufgebrochen

In Haltern-Flaesheim sind zwischen Sonntagabend und Montagmorgen vier Autos aufgebrochen worden – jedes Mal wurden Geldbörsen und/oder Handtaschen gestohlen, die zum Teil sichtbar im Auto lagen. Auf der Bodelschwinghstraße haben die Täter die Scheibe eines weißen Volvo S 40 eingeschlagen, am Paschenberg wurde ein Wohnmobil aufgebrochen – auch hier wurde eine Scheibe zerstört. Auf der Kettelerstraße haben Unbekannte einen schwarzen Audi A4 aufgebrochen und auf der Kanalstraße die Scheibe eines schwarzen Mercedes ML zerstört.

10.09.2018, regio

Dorsten,Haltern

Erdarbeiten

Brandbombe entsorgt

Der Fund einer britischen Brandbombe im Bereich der Stadtgrenze zwischen Dorsten-Wulfen und Haltern-Lippramsdorf hat am Samstag einige Behörden auf den Plan gerufen. Ein Landwirt hatte das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg bei Erdarbeiten entdeckt. Zunächst wurde die Polizei gerufen. Dann folgten Feuerwehr, Ordnungsamt und Kampfmittelräumdienst. Nachdem klar war, dass es sich um eine Phosphorbrandbombe handelte, sorgte der Kampfmittelräumdienst für die Entsorgung.

09.09.2018, Regio

Haltern

Ermittlungen

Wohncontainer ausgebrannt

Ein Wohncontainer, der von Aushilfsarbeitern genutzt wird, ist am späten Donnerstagabend auf einem Firmengelände in Haltern-Lippramsdorf völlig ausgebrannt. Nach ersten Einschätzungen könnte der entstandene Sachschaden bei etwa 20.000 Euro liegen. Die Ermittlungen insbesondere zur Brandursache wurden aufgenommen. Die Bewohner des Containers waren bei den Löscharbeiten der alarmierten Feuerwehr vor Ort.

07.09.2018, Regio

Haltern

Brandbestattungen

Römische Grabanlagen entdeckt

Forscher der Universität Trier und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben im römischen Gräberfeld von Haltern drei weitere Gräber entdeckt, die aus der Zeit um Christi Geburt stammen. In allen Fällen handelte es sich um Brandbestattungen. Nur eines der Gräber enthielt noch die Urne. Sie wurde geborgen und soll nun in den Restaurierungswerkstätten der LWL-Archäologie untersucht werden.

06.09.2018, regio

Haltern

B 58

Baustart verzögert sich

Überraschende Absage: Der Baubeginn für die Arbeiten an der B 58 in Haltern-Hullern wird nicht, wie ursprünglich vom Landesbetrieb Straßen.NRW angekündigt, in dieser Woche erfolgen. Es seien noch nicht alle „technischen Abstimmungen“ erledigt, hieß es. Erst danach könnten die Arbeiten starten, so eine Sprecherin in Münster. Geplant ist eine Sanierung der Fahrbahn, die sechs Wochen dauern soll. Die B 58 wird während der Arbeiten komplett gesperrt, eine Umleitung eingerichtet.

05.09.2018, regio

Haltern,Marl,Recklinghausen

Verkehr läuft wieder

Schon wieder Brand an den Gleisen

Nachdem die Bahnverbindung zwischen Recklinghausen und Haltern am Mittwochmorgen zunächst erneut wegen eines Brandes gesperrt worden war, läuft der Bahnverkehr inzwischen wieder weitgehend rund. Im Bereich der Schmielenfeldstraße in Marl-Sinsen hatte es an der gleichen Stelle wie am Dienstagnachmittag gebrannt.  Möglicherweise hatten sich Glutnester wieder entzündet.

05.09.2018, Regio

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

6,7 Kilometer die Halde hinunter

1. TopRunRuhr Viactic Firmenlauf

Heute findet der „1. TopRunRuhr Viactic Firmenlauf“ statt, für den bisher 158 Unternehmen mit 1700 Läufern aus dem Ruhrgebiet gemeldet haben. Vor dem Start um 18.30 Uhr auf der Halde Hoheward heizt ein DJ bei der Warm-up-Party ab 16 Uhr den Teilnehmern ordentlich ein. Um 18.30 Uhr beginnt der Lauf, der 6,7 Kilometer hinab zum Ziel auf dem Gelände der Zeche Ewald führt. Auf dem dortigen Doncaster-Platz finden die Siegerehrung und die After-Run-Party ab ca. 20.30 Uhr statt.

04.09.2018, HA

Haltern

Städtepartnerschaft

Völkerverständigung verbessern

Die deutsch-französische Städtepartnerschaft Haltern/Roost-Warendin besteht seit 25 Jahren. Im Juni feierten die Freunde dieses Jubiläum in Frankreich, jetzt am Heimatfest-Wochenende in Haltern. Die Menschen in Haltern und Roost-Warendin könnten im Kleinen dazu beitragen, die Völkerverständigung zu verbessern, betonte Bürgermeister Bodo Klimpel nun beim Festakt im Alten Rathaus vor französischen und deutschen Gästen. Das sei der ganz entscheidende Auftrag dieser Partnerschaft.

04.09.2018, Regio

Haltern

Ursache ist noch unklar

Tödlicher Motorradunfall

Ein Kradfahrer aus Marl ist am Samstagnachmittag tödlich verunglückt. Der 43-Jährige befuhr die Merfelder Straße von Haltern-Lavesum in Richtung Merfeld. Ungefähr 800 Meter vor dem Beginn des Kreises Coesfeld stürzte er: In einer Rechtskurve wurde er nach links herausgetragen, prallte mit dem Krad gegen eine Leitplanke und mit dem Kopf gegen das Betonfundament der dortigen Brücke. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.  

02.09.2018, regio

Haltern,Herten,Marl,Recklinghausen

Auffahrunfall

Drei Autos prallen zusammen

Zwei leicht verletzte Fahrer, zwei abgeschleppte Autos und ein Sachschaden von 12.000 Euro waren die Folge eines Auffahrunfalls auf der Kaiserstraße am Donnerstagnachmittag in Herten. Gegen 16.10 Uhr hielt dort eine 63-jährige Fahrerin aus Haltern an. Der 35-jährige Marler hinter ihr bremste ebenfalls. Ein 47-jähriger Recklinghäuser übersah beide Autos und fuhr nahezu ungebremst auf.

31.08.2018, mz

Haltern,Marl

In Richtung Haltern

Drei Verletzte bei Unfall auf der A52

Am späten Mittwochabend kam es auf der A52 zwischen der Auffahrt Marl-Zentrum und Haltern zu einem schweren Unfall: Eine 47-Jährige verlor gegen 23.15 Uhr auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto und drehte sich in die Leitplanke. Zwei dahinter folgende Fahrer erkannten das unbeleuchtete Fahrzeug zu spät und fuhren auf den Unfallwagen auf. Die 47-Jährige wurde schwer, die zwei anderen Fahrer leicht verletzt. Die A52 musste zeitweise gesperrt werden.

30.08.2018, Red.

Haltern

Flaesheim

Rollerfahrer stürzt in den Kanal

Bei einem Unfall an der Schleuse in Haltern-Flaesheim ist ein Mann in den Wesel-Datteln-Lanal gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Nach ersten Informationen wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen, weil in der Nähe der Schleuse ein Rollerfahrer mit einem Radler zusammengestoßen war. Der Rollerfahrer stürzte ins Wasser. Noch vor Eintreffen der Wehr konnte der Mann aus dem Wasser gezogen werden. Er musste notärztlich versorgt werden.

28.08.2018, Red.

Haltern

Handy sichergestellt

21-Jährige schwer verletzt

Bei dem Verkehrsunfall auf der A43 am Sonntagabend ist eine 21-Jährige schwer verletzt worden. Die Frau aus Düsseldorf war mit ihrem Wagen zwischen Haltern-Lavesum und Haltern gegen die Leitplanken geprallt. Vermutlich war das Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde auch ein Handy in dem Unfallfahrzeug sichergestellt. Es bestehe der Verdacht, dass während der Fahrt damit hantiert worden sei.

27.08.2018, regio

Haltern

Naturschutz

Einmalige Haubachniederung

Vor den Toren Halterns liegt inmitten ausgedehnter, teilweise feuchter Wälder eine Teichlandschaft, die ihresgleichen sucht. Für NRW ist das Gebiet im Nordosten der Stadt zwischen Hoher Mark, Lavesum, Silbersee II, Dülmener See und Dülmener Wildpark einmalig. Daher soll die 325 Hektar große Fläche, genannt „Teiche in der Heubachniederung“, die auch Vogelschutzgebiet ist, nun endgültig als Naturschutzgebiet festgeschrieben werden. 

26.08.2018, REGIO

Haltern

Sommer am See

Heimspiel für Kuprat

Heimspiel für Marian Kuprat: Der gebürtige Halterner war am Sonntag zu Gast in der „Kajüte“. Beim „Sommer am See“ sorgte er für rockige Gitarrenklänge, spielte Coversongs und eigene, deutschsprachige Stücke. Die Veranstaltungsreihe lockt aktuell im dritten Jahr in Folge in die Stadtmühlenbucht. Am kommenden Sonntag, 26. August, geht der diesjährige „Sommer am See“ aber auch schon wieder zu Ende – mit „Wireless“ und Voice-Pop aus dem Pott.

19.08.2018, regio

Haltern

Gleich zwei Vorfälle

Frauen werden belästigt

Gleich zwei Belästigungen durch Sextäter hat es in Haltern gegeben: Eine Dülmenerin (15) ist am Montag, 13. August, gegen 21.30 Uhr am Bahnhof Sythen von einem Mann angesprochen worden, der ihr Geld für Sex angeboten und auf sein Geschlechtsteil in der Hose gewiesen hat. Zuvor war eine 52-jährige Halternerin gegen 21 Uhr beim Gassigehen mit ihrem Hund in einem Waldgebiet in Lavesum belästigt worden. Ein Unbekannter zeigte sein Glied vor. Hinweise an die Kriminalpolizei erbeten unter: Tel. 08 00 / 23 61 111.

14.08.2018, regio

Haltern,Marl,Recklinghausen

Störung behoben

110 funktioniert wieder

Der Notruf der Polizei (110) funktioniert wieder. Die technische Störung ist behoben. Zwischenzeitlich war es in einigen Städten des Kreises Recklinghausen nicht möglich, die 110 zu wählen.

13.08.2018, MZ

Haltern

Heimatfest Haltern

39. Auflage steigt am 31. August

Die Vorbereitungen sind  in die Zielgerade eingebogen, das 39. Heimatfest in Haltern kann kommen. Eröffnung ist am Freitag, 31. August, um 19 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Bodo Klimpel auf dem Markplatz, dann  geht es am Wochenende Schlag auf Schlag mit Musik, leckeren Angeboten und  Unterhaltung weiter. Am Sonntag öffnen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

12.08.2018, REGIO

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Heute Entschärfung

Bombenfund am Autobahnkreuz

Ein Bomben-Blindgänger wurde am Autobahnkreuz Marl-Nord an der Stadtgrenze Marl/Haltern am See gefunden. Im Tagesverlauf müssen für die Entschärfung umliegende Wohngebiete evakuiert und die Autobahmen 43 und 52 gesperrt werden.

12.08.2018, HA

Haltern

Böse Überraschung bei Rodung

Waldarbeiter stößt auf Phosphorbombe

Bei Rodungsarbeiten in einem Wald an der B  58 in Haltern ist am Mittwochnachmittag eine Phosphorbombe aus dem 2. Weltkrieg beschädigt worden. Sie geriet in Brand, geistesgegenwärtig deckte ein Waldarbeiter den Fund mit Erde ab, um das Feuer zu ersticken. Verletzt worden sei nach Angaben der Polizei niemand. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr waren nur noch Qualm und Schwefelgeruch wahrnehmbar. Der Kampfmittelräumdienst entfernte die Trümmerteile.

08.08.2018, REGIO

Haltern

Bürgerpreis Ehrenamt

Kandidaten gesucht

Schon seit 2001 wird der Bürgerpreis Ehrenamt der Stadt Haltern am See verliehen. Damit soll herausragendes Engagement auf sozialem Gebiet gewürdigt werden. Wer soll den Preis 2018 erhalten? Bürgermeister Bodo Klimpel bittet wieder um Vorschläge. 2017 wurden Petra Badur, Gerhild Krüger und Ellengart Grossekemper ausgezeichnet.

07.08.2018, regio

Haltern

Foto-Expedition Lippeland

Die Anmeldung läuft

Für viele Menschen in der Region sind die Fotowettbewerbe des Lippeverbandes schon zur Tradition geworden, immerhin erkundeten in den vergangenen elf Jahren während 32 Wettbewerben etliche Teilnehmer das Lippeland durch die Kameralinse. Am 22. September, einem Samstag, startet die diesjährige Foto-Expedition Lippeland zum zweiten Mal in Haltern am See. Ausrichter ist der Lippeverband mit der VHS und der Stadt Haltern. Anmelden kann man sich schon jetzt - oder am eigentlichen Wettbewerbstag vor Ort bis 13 Uhr.




06.08.2018, regio