Herten

St.Elisabeth-Hospital

Gartengeräte aus Garage gestohlen

Aus einer Garage des St.-Elisabeth-Hospitals haben Unbekannte zwischen Donnerstagnachmittag (19.10.) und Freitagmorgen (20.10.) mehrere Gartengeräte gestohlen. Die Täter nahmen unter anderem eine Heckenschere, eine Kettensäge und einen Laubbläser mit.

21.10.2017, HA

Herten

Volleyball

TuS-Frauen treten Samstag in Olpe

Ab ins Sauerland: Die Regionalliga-Volleyballerinnen des TuS Herten treten am Samstag um 19 Uhr beim VC SFG Olpe an. Es ist das Duell zweier Aufsteiger. Während die von Udo Jeschke betreuten Hertener mit zwei Siegen und einer Niederlage gut in die Saison gestartet sind, hat der VC erst ein Punkt auf dem Konto.

21.10.2017, Michael Steyski

Herten

Finale im Katzenbusch

Blues-Award wird vergeben

Drei Bands spielen am Samstag (21.10.) um den Hertener Lions Blues-Award, die höchste regionale Auszeichnung für Bluesbands. Das Quartett „Blues Service“ spielt Mississippi-Delta-Blues im rockigen Gewand. Eine Mischung aus Blues, Rock und Soul präsentieren die „Blues Ramblers“. Fast ein Heimspiel haben „5 Minds“ (Foto) denn mit Mike Kossak und Rainer Bieneck sind zwei der drei Väter von „Blues-in-Herten“dabei. Beginn: 20 Uhr im Parkrestaurant Katzenbusch, Herner Straße 67. Karten (10 Euro) gibt es an der Abendkasse.

21.10.2017, HA

Herten

Versuchter Raub

Täter macht "Verlustgeschäft"

Ein „Verlustgeschäft“ machte ein Unbekannter am Donnerstag (19.10.) gegen 9.30 Uhr in einer Lottofiliale an der Scherlebecker Straße. Nachdem er einen Lottoschein bezahlt hatte, bedrohte er die Kassiererin und verlangte Bargeld. Als die Kassiererin nichts herausgab, flüchtete der Täter – und ließ seinen bezahlten Tippschein zurück. Beschreibung: ca. 35 Jahre alt, sehr schlank, dünne Beine, ca. 1,95m groß, kurze dunkelblonde Haare, blass, trug eine dunkle Jogginghose und eine dunkle Jacke. Hinweise: Tel.: 0800/2361111.

20.10.2017, HA

Herten

Dorfplatz Disteln

Neue Geschichtsstele

Eine neue Geschichtsstele, die mittlerweile siebte im Stadtgebiet, ist jetzt auf  dem   Distelner Dorfplatz eingeweiht worden. Die Stelen waren eine Idee eines Bürgers im Rahmen der Aktionen zur „Ruhr.2010 – Kulturhauptstadt“. Ein Jahr später wurde die erste Stele in der Innenstadt eingeweiht. Die Stadtwerke hatten damals wie heute die Finanzierung übernommen. Die Daten und Fakten stellte erneut Stadt-
archivarin Kerstin Noetzel zusammen. Für das Aufstellen sorgte der Zentrale Betriebshof Herten (ZBH) in Kooperation mit dem Tiefbauamt.

20.10.2017, HA

Herten

Kind verletzt

Aufgebrachte Menschenmenge nach Unfall

Ein etwa zehnjähriger Junge ist heute Nachmittag auf der Hubertusstraße in Herten-Süd von einem Auto erfasst und verletzt worden. Der Junge rollte mit dem Fahrrad zwischen parkenden Autos auf die Fahrbahn, ein Autofahrer konnte nicht mehr bremsen. Weil sich auf der Straße eine aufgebrachte Menschenmenge bildete, eilten neben dem Rettungsdienst auch mehrere Streifenwagen und die Feuerwehr herbei.

19.10.2017, HA

Herten

Streit um Fördergelder

Sparkommissarin kommt am 2. November

Die Sparkommissarin der Bezirksregierung Münster kommt am Donnerstag, 2. November, nach Herten. In einer Ratssitzung um 17 Uhr, an der die gewählten Politiker nicht teilnehmen dürfen, wird sie die umstrittenen 5 Mio. Euro aus dem Haushalt streichen. Das Land NRW meint, die Stadt Herten habe diese Fördergelder zu Unrecht eingeplant. Stadt und Rat sehen das anders.

19.10.2017, HA

Herten

Ewaldstraße

Drei Autos in Auffahrunfall verwickelt

Insgesamt drei Autos waren am Donnerstag (19.10.) gegen 7.30 Uhr an einem Auffahrunfall an der Ewaldstraße beteiligt. Ein 21-jähriger Hertener fuhr mit seinem Pkw auf den Wagen einer 51-jährigen Hernerin auf. Deren Auto wurde dann noch in den Pkw einer 37-jährigen Marlerin geschoben. Die 37-Jährige wurde dabei leicht verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Der Schaden wird auf 1700 Euro geschätzt.

19.10.2017, HA

Herten

Runter vom Gas

Hier wird in Herten geblitzt

Der Radarwagen der Stadt Herten steht heute auf der Gertrudenstraße und der Gartenstraße. Darüber hinaus messen die beiden stationären Blitzer auf der Hertener Straße und der Ewaldstraße jede Geschwindigkeitsüberschreitung. Zusätzlich hat der Kreis Recklinghausen für heute einen stationären Blitzer auf der Gelsenkirchener Straße angekündigt. Weitere, auch unangekündigte Messungen sind möglich.

19.10.2017, Hertener Allgemeine

Herten

Westerholt

Alter Bahnhof soll ab Montag abgerissen werden

Die Ruine des 1983 stillgelegten Westerholter Bahnhofs soll ab kommenden Montag abgerissen werden. Das teilte der Eigentümer heute der Stadt Herten mit. Den Ausschlag gaben ein Brand und ein riskanter Feuerwehr-Einsatz heute Morgen. Vandalismus und Brände haben dem Gebäude in den vergangenen Jahren schwer zugesetzt. Trotzdem hausen zwei Wohnungslose in dem Gemäuer. Sie wollen sich nicht vertreiben, aber auch nicht helfen lassen.

18.10.2017, HA

Herten

Jugendfußball

Kreispokal-Viertelfinale steht Mittwoch an

Für die C-Jugend des SV Vestia steht am Mittwoch ein Saisonhöhepunkt an. Die Distelner empfangen im Kreispokal-Viertelfinale um 18.30 Uhr den Bezirksliga-Zweiten Spvgg. Erkenschwick. Immerhin glückte dem Vestia-Nachwuchs die Generalprobe mit einem 4:3 in der Kreisliga B gegen den SSC Recklinghausen.

18.10.2017, Michael Steyski

Herten

Feuerwehr-Einsatz

Wieder Brand im alten Bahnhof

Die Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Westerholt und Herten der Freiwilligen Feuerwehr sind seit 4 Uhr am alten Westerholter Bahnhof im Einsatz. Wie schon am 9. Oktober brennt wieder Unrat im Keller. Wieder mussten die beiden Wohnungslosen, die in der Ruine leben, in Sicherheit gebracht werden. Sie blieben unverletzt.

18.10.2017, HA

Herten

Am Busbahnhof

Trio beraubt und verprügelt 17-Jährigen

Am Hertener Busbahnhof wurde ein 17-Jähriger am Montag (16.10.) gegen 16 Uhr von drei anderen Jugendlichen (zwei Jungen und ein Mädchen) bedrängt und beraubt. Die Täter verlangten sein Handy und Bargeld. Anschließend verprügelten die Jungs den Hertener und liefen weg. Das Mädchen hat nach Angaben des 17-Jährigen während der Tat Schmiere gestanden. Die Jungen wurden anschließend von der Polizei aufgegriffen. Nach dem Mädchen wird gesucht: 16 bis 18 Jahre, lange blonde Haare, bekleidet mit einer hellen Hose. Hinweise: Tel.: 08 00 / 23 61 111.

17.10.2017, HA

Herten

Josefstraße gesperrt

Haltestellen werden verlegt

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Josefstraße zwischen Schulstraße und Kaiserstraße ab Mittwoch (18.10.) für voraussichtlich vier Tagen für jeglichen Verkehr gesperrt. Auch Busse der Vestischen sind betroffen, die Linie 245 wird in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet. Das hat Auswirkungen auf folgende Haltestellen: Die Haltestelle „Kirchstraße“ wird auf die Magdeburger Straße verlegt. In Fahrtrichtung Hofstraße befindet sich die Haltestelle „Josefstraße“ nun auf der Kaiserstraße an der Haltestelle der Linie 249 und in Fahrtrichtung Herten-Mitte auf der Straße „Reitkamp“.

17.10.2017, HA

Herten

In der Friedenskirche

Vortrag zur Terror-Angst

„Freiheit im Fadenkreuz“ heißt ein Vortrag, zu dem die Friedenskirche Disteln (Kaiserstraße 167) am Dienstag, (17.10.) um 19 Uhr einlädt. Hierbei geht es um die Angst vor Terrorismus und wie sie die Gesellschaft verändert. Referieren wird Katharina Klöcker, Juniorprofessorin für theologische Ethik an der Ruhr-Uni Bochum. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zu einem Gespräch - auch mit Holger Haufmann, Direktionsleiter „Kriminalität“ in der Kreispolizeibehörde Recklinghausen.

17.10.2017, HA

Herten

Skrupelloser Einbrecher

Geld und Schmuck erbeutet

Obwohl die Bewohner zu Hause waren, ist ein Einbrecher am Sonntag durch ein offenes Fenster in eine Wohnung an der Kirchstraße in Disteln eingedrungen. Er hätte jederzeit entdeckt werden können, es wäre vielleicht sogar zu einem Kampf gekommen – doch der Einbrecher hatte offenbar keine Skrupel. Er durchsuchte ein Zimmer und entkam schließlich mit Geld und Schmuck.

16.10.2017, HA

Castrop-Rauxel,Herten,Recklinghausen

Monatelange Ermittlungen

Verbrecherbande festgenommen

Die Polizei hat nach monatelangen, verdeckten Ermittlungen in der vergangenen Woche vier Wohnungen in Herten und je eine in Braunschweig und Essen durchsucht. Darin hielten sich Mitglieder einer mutmaßlichen Einbrecherbande auf oder waren dort gemeldet. Die Ermittlungen richten sich gegen Männer und Frauen zwischen 15 und 27 Jahren. Den Festgenommenen werden 14 Straftaten, u.a. Einbrüche in Herten, Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Gelsenkirchen zur Last gelegt. Dreh- und Angelpunkt war eine 27-Jährige aus Herten. Sie hatte der Bande Unterschlupf gewährt und Autos besorgt. Die Ermittlungen dauern an.

16.10.2017, HA

Herten

Ehrenbürgerschaft

Landrat rügt Stadtspitze und Rat

Der Chef der Kreisverwaltung, Landrat Cay Süberkrüb, hat der Hertener Stadtspitze und den Fraktionsvorsitzenden im Rat der Stadt den Kopf gewaschen. In einem persönlichen Brief prangerte er das "unwürdige" Verfahren ab, mit dem die beantragte Ehrenbürgerschaft für Schalke-Legende Rudi Assauer über die Bühne gegangen ist. Der Rat hatte den Antrag in geheimer Abstimmung abgelehnt. Süberkrüb erklärte in dem Schreiben, wie es richtig geht: nämlich mit Diskretion und Fingerspitzengefühl. Was am Mittwoch, 11. Oktober, im Ratssaal der Stadt Herten geschah, sei an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Sein Fazit: Rudi Assauer ist jetzt Ehrenbürger der Herzen. 

16.10.2017, HA

Herten

Fußball

BWW Langenbochum schlägt Spitzenreiter 4:2

An der Spitze der Bezirksliga 9 ist es wieder spannend. BWW Langenbochum hat den Spitzenreiter SV Wacker Obercastrop nach einer überragenden ersten Halbzeit mit 4:2 (3:0) geschlagen. Mit den Obercastropern gleich gezogen ist der SV Vestia mit dem 3:1 (2:0)-Erfolg beim Aufsteiger SG Castrop-Rauxel.

15.10.2017, Michael Steyski

Herten

Zusammenstoß

Fahrradfahrer kommt zu Fall

Von weit her kam ein Radfahrer, der am 14. Oktober bei einem Unfall leicht verletzt wurde. Das Zweirad des 53-jährigen Iserlohners wurde von einem Auto erfasst.
Gegen 15.15 Uhr geschah der Unfall am Resser Weg. Ein 75-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen übersah den Radler, der an der Ampel Grün hatte und die Straße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei stürzte der Radfahrer und zog sich leichte Blessuren am rechten Ellbogen zu.  Sachschaden: 300 Euro.

15.10.2017, HA

Herten

Unfall

Autofahrerin rammt Motorrad

Zum Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad kam es am an der Kreuzung Kaiserstraße / Schützenstraße. Dabei stürzte der Fahrer des Zweirads und wurde leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich am 13. Oktober gegen 18 Uhr. Eine 55-jährige Autofahrerin aus Recklinghausen fuhr an der Kreuzung an und stieß dabei gegen das Motorrad des vor ihr stehenden Bochumers. Der 59-Jährige kam dadurch zu Fall und verletzte sich leicht. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 2 000 Euro geschätzt.

15.10.2017, HA

Herten

Volleyball

TuS-Frauen feiern 3:2-Heimerfolg

Drittes Spiel, zweiter Sieg: Die TuS-Volleyballerinnen scheinen nach dem Aufstieg in der Regionalliga angekommen zu sein. Im Heimspiel gegen den FCJ Köln II bogen die Schützlinge von Udo Jeschke einen 0:2-Satzrückstand noch um und setzten sich am Ende mit 3:2 (14:25, 24:26, 25:16, 25:21, 15:9) durch.

15.10.2017, Michael Steyski

Herten

Chor singt im Schloss

Animalische A-cappella-Werke

Am Sonntag (15.10.) ist der Chor „confido vocale“ im Hertener Schloss, Im Schloßpark 15, ab 17 Uhr zu hören. Unter dem Motto „Voll tierisch“ erklingen animalische A-cappella-Werke von der Renaissance bis in die Gegenwart. Die Besucher hören Wissenswertes über Grillen, Hunde, Katzen und Fliegen oder was der Wurm zu sagen hat, welche Rolle Vögel spielen und was es mit der Made, die vom Blatte fiel, auf sich hat. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

15.10.2017, HA

Herten

Start um 11 Uhr

"Abradeltour" am Sonntag

Das Projektteam fahrradfreundliche Stadt Herten und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Herten laden alle Radler zur "Abradeltour" ein. Sie startet am Sonntag (15.10.) um 11 Uhr am RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Straße 14. Die gut 40 Kilometer lange Strecke führt durch Herten und Umgebung. Die Radler sollten Verpflegung sowie gute Laune und Spaß am Fahrradfahren mitbringen. Die Teilnahme ist kostenlos.

14.10.2017, HA

Herten

NRW-Meisterin im Poetry Slam

Sandra Da Vina zu Gast in der Zeche

„Live-Literatur, die knistert und knallt“ präsentiert der Klub Schlägel & Eisen laut eigener Aussage am Samstag (14.10.) ab 20 Uhr in der Schwarzkaue der ehemaligen Zeche am Glückauf-Ring 35-37. Zu Gast ist Wortakrobatin Sandra Da Vina mit ihrem Programm „Hundert Meter Luftpolsterfolie“. Die erste und bisher einzige NRW-Meisterin im Poetry Slam trägt humorvolle und kurzweilige Geschichten vor. Karten (15 Euro, Klub-Mitglieder und Jugendliche 12 Euro) gibt es an der Abendkasse.

14.10.2017, HA

Herten

Brief des Heimatministeriums

Sparkommissarin ist angekündigt

Der bereits lange erwartete Sparkommissar kommt nach Herten. Den passenden Brief dazu erhielt die Stadt Herten nun aus dem Heimatministerium. Dabei handelt es sich um Regierungsrätin Dr. Astrid Berlth (Foto) aus Münster, die auch schon in Haltern war. Sie wird den Stadtrat und den Bürgermeister vorübergehend entmachten und Fördergelder in Höhe von fünf Millionen Euro, um die Stadt und Land streiten, aus dem Haushaltssanierungsplan streichen. Wann der Termin der Rats-Sondersitzung ist, muss nun schnellstmöglich geklärt werden.

14.10.2017, HA

Herten

Volleyball

TuS-Frauen empfangen FCJ Köln II

Samstag geht's wieder ab 18 Uhr in der Knappenhalle rund. Die Volleyballerinnen des TuS Herten bestreiten ihr zweites Regionalliga-Heimspiel. Gegner ist die Zweitvertretung des FCJ Köln. Die Hertenerinnen wollen versuchen, die Fehler aus der 0:3-Niederlage in Bocholt abzustellen, um die nächsten Punkte einzufahren.

13.10.2017, Michael Steyski

Herten

ONE-Jugendbotschafter aus Herten

Moritz Reinprecht trifft EU-Abgeordnete

Der Hertener Moritz Reinprecht, Jugendbotschafter der entwicklungspolitischen Lobby- und Kampagnenorganisation ONE, reist am Samstag (14.10.) zum Parlament der Europäischen Union (EU), um dort für den Kampf gegen extreme Armut und eine Erhöhung der EU-Hilfen zu werben. Er wird dort mit 220 ONE-Jugendbotschaftern mehr als 100 EU-Abgeordnete treffen, um sie für den Kampf gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu gewinnen.

13.10.2017, HA

Herten

Nordring komplett gesperrt

Haltestellen verlegt oder aufgehoben

Aufgrund von Bauarbeiten wird der Nordring am Freitag (13.10.) und am Samstag (14.10.)  beidseitig gesperrt. Die Linien 243 und NE9 fahren einen anderen Weg, sodass folgende Haltestellen verlegt oder aufgehoben werden müssen: Die Haltestelle „Martin-Luther-Straße“ wird auf die Heidestraße, „Hasseler Weg“ auf die Malteser Straße und „Westerholt Friedhof“ auf den Hasseler Weg verlegt. Die Haltestellen „Sickelmannskamp“ und „Herten Hasenkamp“ werden aufgehoben.

13.10.2017, HA

Herten

Unfall an der Mühlenstraße

Polizei sucht Mann mit großem Hund

Ein nicht angeleinter Hund hat am Dienstag (10.10.) auf der Mühlenstraße in Langenbochum einen Verkehrsunfall verursacht. Zwei Männer aus Herten waren gegen 19.30 Uhr mit ihrem Mokick (kleines Motorrad) in Richtung Zeche Schlägel & Eisen unterwegs. Plötzlich lief ein großer Hund mit kurzem, hellen Fell auf die Straße und prallte gegen das Mokick. Die beiden Männer stürzten und wurden leicht verletzt. Der Hundehalter ging einfach weiter. Nach Zeugenaussagen ist er zwischen 20 und 30 Jahre alt, schlank und ca. 1,85 Meter groß. Zeugenhinweise: Tel.: 0800/2361111.

12.10.2017, HA

Herten

Feldstraße/Westerholter Straße

"Blechecke": Zwei Verletzte bei Unfall

An der sogenannten "Blechecke", der Kreuzung Feldstraße/Westerholter Straße kam es am Mittwoch (11.10.) gegen 20.30 Uhr zu einem Unfall. Eine 52-jährige Autofahrerin aus Marl wollte auf der Feldstraße geradeaus fahren, zur gleichen Zeit fuhr aber auch eine 37-jährige Autofahrerin aus Herten auf der Westerholter Straße geradeaus. Aufgrund der Ampelschaltung muss eine der beiden Beteiligten bei Rot gefahren sein. Beim Zusammenstoß wurde die 37-Jährige und ihr einjähriges Kind, das mit im Auto war, leicht verletzt.

12.10.2017, HA

Herten

Millionen-Streit

Sparkommissar ist jetzt in Sicht

Nach Informationen von Stadtkämmerer Matthias Steck wird das NRW- Heimatministerium am heutigen Donnerstag oder morgen die Bezirksregierung Münster anweisen, den lange erwarteten Sparkommissar nach Herten zu schicken. Dieser wird den Stadtrat und den Bürgermeister vorübergehend entmachten und Fördergelder in Höhe von fünf Millionen Euro, um die Stadt und Land streiten, aus dem Haushaltssanierungsplan streichen.

12.10.2017, HA

Herten

Auf der Paschenbergstraße

Radfahrer flüchtet nach Unfall

Ein Fahrradfahrer hat am Dienstag (10.10.) gegen 20 Uhr auf der Paschenbergstraße einen Unfall verursacht und sich danach aus dem Staub gemacht. Ein 56-jähriger Autofahrer aus Borken musste in Höhe Hausnummer 120 einem entgegenkommenden Fahrrad ausweichen. Der Radfahrer überholte gerade ein Auto und befand sich deshalb im Gegenverkehr. Der Borkener wich nach rechts aus und stieß gegen einen geparkten Pkw. Der Fahrradfahrer flüchtete und hinterließ 3 200 Euro Sachschaden. Hinweise: Tel.: 08 00 / 23 61 111

11.10.2017, HA

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen

Ratsbeschluss

Rudi Assauer wird nicht Ehrenbürger

Schalke-Ikone Rudi Assauer wird nicht Ehrenbürger der Stadt Herten. Das hat der Hertener Rat am Mittwochabend in geheimer Abstimmung (17 Ja, 21 Nein, 2 Enthaltungen) beschlossen. Es war im Vorfeld in Politik und Bevölkerung kontrovers diskutiert worden, ob die Verdienste von Assauer konkret für Herten ausreichend sind für eine Ehrenbürgerschaft. Rudi Assauer (73) ist schwer an Alzheimer erkrankt und lebt bei seiner Tochter in Herten-Langenbochum.

11.10.2017, HA

Herten

Hertener Rat entscheidet

Wird Rudi Assauer Ehrenbürger?

Am heutigen Mittwoch (11.10.) entscheidet der Hertener Rat um 17 Uhr in seiner öffentlichen Sitzung im Rathaus unter anderem darüber, ob Rudi Assauer (Foto)zum Ehrenbürger der Stadt Herten ernannt wird. Der ehemalige Manager des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ist seit einigen Jahren an Alzheimer erkrankt und lebt mittlerweile bei seiner Tochter in Herten. Um die mögliche Ehrenbürgerschaft hatte es in den vergangenen Wochen zahlreiche Diskussionen auch auf politischer Ebene gegeben.

11.10.2017, HA

Herten

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Herten steht im Finale

Die Stadt Herten steht im Finale des Deutschen Nachhaltigkeitspreises und zählt schon jetzt zu den besten drei Städten der Kategorie „mittlere Größe“.
Der Sieger wird am 8. Dezember in Düsseldorf gekürt und erhält 35000 Euro Preisgeld. Die Auszeichnung prämiert Städte, die nachhaltige Projekte in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales vorantreiben.

11.10.2017, HA

Herten

Geschäft in Westerholt

Täter brechen Loch in Mauer

Ein durchaus spektakulärer Einbruch ereignete sich am Samstagabend (7.10.) an der Bahnhofstraße in Westerholt: Unbekannte Täter hatten an einem Geschäft ein Loch in eine Mauer gebrochen und waren so in die Verkaufsräume eingedrungen. Im Büro des Geschäftes brachen sie daraufhin einen Tresor auf und nahmen das darin befindliche Bargeld mit.

10.10.2017, HA

Herten

Westerholt

Offizieller Spatenstich ist erfolgt

Die Bagger buddeln zwar bereits seit Anfang September auf der Sportanlage an der Kuhstraße, am Dienstag (10. Oktober) erfolgte aber der offizielle Spatenstich. Die Umwandlung zu einer Freizeitstätte soll in Westerholt spätestens am 30. September 2018 abgeschlossen sein - dann mit einem Kunstrasen-Fußballballplatz.

10.10.2017, Michael Steyski

Herten

Einbruch in Kfz-Werkstatt

Mutmaßliche Täter festgenommen

Auf der Ewaldstraße in Herten-Süd sind am Sonntagabend (8.10.) zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen worden. Zeugen hatten die 22- und 28-jährigen Männer aus Herten gegen 22.30 Uhr dabei beobachtet, wie sie in eine Kfz-Werkstatt eingestiegen sind. Die aufmerksamen Anwohner riefen die Polizei, die daraufhin die beiden Tatverdächtigen mit zur Wache nahm. Die Ermittlungen dauern an.  

10.10.2017, HA

Herten

Frauenfußball

DJK Spvgg. feiert 5:1-Pflichtsieg

Pflichtaufgabe gelöst: Die Bezirksliga-Fußballerinnen der DJK Spvgg. haben beim Tabellenvorletzten SV Wanne 11 mit 5:1 (1:0) gewonnen. Damit stehen die Hertenerinnen nur noch einen Zähler hinter dem Spitzenreiter SSV Buer, der mit dem 1:0-Erfolg den VfL Senden vom Thron stieß.

09.10.2017, Michael Steyski

Herten

Auf der Hohewardstraße

Gestohlene Autos sichergestellt

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, meldete ein aufmerksamer Zeuge am Freitag, 29. September, gegen 4 Uhr nachts verdächtige Geräusche von der Hohewardstraße. Die Polizei kontrollierte daraufhin einen Pkw und einen Lkw und stellte fest, dass in dem Lkw zwei Pkw der Marke BMW standen. Die beiden hochwertigen Fahrzeuge waren in derselben Nacht in Dortmund und in Herne gestohlen worden. Der Pkw-Fahrer ergriff während der Lkw-Kontrolle die Flucht. Den Lkw-Fahrer, einen 40-Jährigen aus Polen, nahmen die Polizisten fest. Er kam in Untersuchungshaft, die Ermittlungen dauern an.

09.10.2017, HA

Herten

Am Dienstag

Standesamt geschlossen

Wegen einer ganztägigen Fortbildung für Standesbeamte bleibt das Standesamt im Hertener Rathaus am Dienstag, 10. Oktober, geschlossen. Da die Behörde mittwochs grundsätzlich geschlossen ist, sind die Mitarbeiter erst am Donnerstag, 12. Oktober, wieder erreichbar: montags 8 bis 14, dienstags 8 bis 12.30 Uhr, donnerstags 8 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr, freitags 8 bis 12.30 Uhr.

09.10.2017, HA

Herten

Vermisste gesucht

Brand im alten Westerholter Bahnhof

In der Ruine des alten Westerholter Bahnhofs hat es am frühen Montagmorgen (9.10.) zum wiederholten Male gebrannt. Sorge bereitete der Feuerwehr, dass in dem Gebäude zwei Männer vermisst wurden, die dort trotz aller Gegenmaßnahmen illegal hausen. Um 3.30 Uhr rückten die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Westerholt der Freiwilligen Feuerwehr zum alten Westerholter Bahnhof aus. Einsatzkräfte löschten den Brand im Keller, suchten die Männer und brachten sie unversehrt ins Freie. 

09.10.2017, HA

Herten

Fußball

SV Vestia setzt Siegesserie fort

Aktuell nicht zu stoppen ist Fußball-Bezirksligist SV Vestia. Das 3:1 gegen den Erler SV war bereits der sechste Sieg in Serie. Damit rückten die Distelner auf den zweiten Platz vor, drei Punkte hinter dem SV Wacker Obercastrop. Eine Nullnummer erreichte BW Westfalia Langenbochum beim Aufsteiger SG Suderwich.

08.10.2017, Michael Steyski

Herten

Hertener Ortsverband

Prinz ist neuer DGB-Vorsitzender

Einstimmig wählte  der DGB-Ortsverband Herten Thomas Prinz (Foto) zum Vorsitzenden. Prinz hat dieses Amt bereits bis zum Jahre 2015 ausgeübt, konzentrierte sich aber dann als stellvertretender Betriebsratsvorsitzender auf Auguste Victoria auf die Abwicklung des Bergwerks. „Jetzt will ich die Gewerkschaftsarbeit in Herten wieder intensivieren und breiter aufstellen helfen. Der DGB soll in Herten wieder zu einer starken Stimme der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden“, so Prinz.

08.10.2017, HA

Herten

Volleyball

TuS-Frauen unterliegen mit 0:3

Am zweiten Regionalliga-Spieltag haben die Volleyballerinnen des TuS Herten die erste Niederlage kassiert. Beim Spitzenreiter SG SV Werth/TuB Bocholt unterlag der Aufsteiger mit 0:3 (20:25, 20:25, 20:25). "Wir haben zu viele Fehler gemacht, zudem verkrampft gespielt", meint TuS-Trainer Udo Jeschke.

08.10.2017, Michael Steyski

Herten

Feuerwehr-Einsatz

Ast hängt lose im Baum

Ein gut ein Meter langer Ast hat am Samstagabend (7. Oktober) gegen 18.30 Uhr die Feuerwehr auf den Plan gerufen. An der Langenbochumer Straße / Ecke Sandweg hing der Ast in etwa 15 Meter Höhe in lose in einem Baum. Da der Baum an einem unbefestigten Fußweg steht, konnte die Feuerwehr mit ihren Geräten nicht zum Einsatz kommen. Das Gelände wurde abgesperrt, der Zentrale Betriebshof informiert.

08.10.2017, HA

Herten

St.-Elisabeth-Hospital

Neuer Chefarzt in der Inneren Medizin

Dr. Arnd Giese (l.) ist seit Anfang Oktober neuer Chefarzt der Inneren Medizin I im St.-Elisabeth-Hospitals. Der gebürtige Göttinger ist Nachfolger von Dr. Matthias Banasch. Geschäftsführer Matthias Voigt (r.) freut sich über den fast nahtlosen Übergang:  „Was Dr. Banasch hier aufgebaut hat, wird Dr. Giese nun weiterführen". In Gieses Bereich fallen die Gastroenterologie (u.a.  Leber, Magen, Darm oder Bauchspeicheldrüse), Altersmedizin, Onkologie („Krebs-Wissenschaft“) oder Diabetes.

08.10.2017, HA

Herten

332 waren im Einsatz

Steck dankt allen Wahlhelfern

Bei der Bundestagswahl 2017 waren in Herten 332 Wahlhelfer im Einsatz und sorgten für einen möglichst reibungslosen Ablauf. Im Einsatz waren nicht nur städtische Mitarbeiter, sondern auch Freiwillige, Parteimitglieder sowie Mitarbeitende der Konzerntöchter und anderer Behörden. Matthias Steck bedankte sich jetzt als Leiter der örtlichen Wahlbehörde bei allen Beteiligten. Um 19.03 Uhr lagen die Ergebnisse des ersten Stimmbezirkes vor. Das letzte Ergebnis lief um 21.12 Uhr ein.

07.10.2017, HA

Herten,Recklinghausen

Basketball

Derby in Herten

Zum absoluten Schlagerspiel der 1. Basketball-Regionalliga kommt es heute Abend (19:30 Uhr) in der Hertener Rosa-Parks-Halle. Die Hertener Löwen empfangen Citybasket Recklinghausen. Das letzte Derby im Februar 2016 gewann Recklinghausen mit 105:93.

07.10.2017, RZ

Herten

Polizei vor Ort

Brandursache noch unklar

Die Ursache für das Feuer in einer Kfz-Werkstatt an der Ewaldstraße ist ebenso wie die Schadenshöhe noch unbekannt. Der Brand hatte am Donnerstagabend (5. Oktober) für einen Großeinsatz der Hertener Feuerwehr gesorgt. Am Freitag (6. Oktober) war die Polizei vor Ort, um nach der Brandursache zu suchen. Doch der Hauptbrandort, das Lager, war so weit zerstört, dass noch nichts festgestellt werden konnte. Deshalb soll am Montag ein Brandsachverständiger hinzugezogen werden.

07.10.2017, HA

Herten

An der Scherlebecker Straße

Autofahrerin lässt gestürztes Kind liegen

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen einer Unfallflucht am Freitag (6.10.) an der Scherlebecker Straße. Ein elfjähriges Mädchen wurde gegen 7.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Weg zur Schule beim Überqueren der Scherlebecker Straße von einer unbekannten Autofahrerin leicht touchiert. Die Elfjährige stürzte, die Frau fuhr in den Kreisverkehr und einfach weiter in Richtung Herten. Sie soll jung gewesen sein, hatte blonde Haare und war vermutlich in einem silbernen Familienwagen unterwegs. Hinweise: Tel. 08 00 / 2 36 11 11.

06.10.2017, HA

Herten

Billard

Dreiband-Bundesligist geht auf Reisen

Auf Reisen geht am Samstag der Dreiband-Bundesligist Grüner Tisch Buer. Die Bertlicher treten um 14 Uhr bei der Bottroper Billard-Akademie an. Die Gastgeber sind mit zwei Siegen in die Saison gestartet und sind gegen GT Buer - 1:3 Punkte - klar in der Favoritenrolle.

06.10.2017, Michael Steyski

Herten

Unfall auf der Ewaldstraße

Siebenjährige muss ins Krankenhaus

Ein siebenjähriges Mädchen wurde am Donnerstagnachmittag (5.10.) auf der Ewaldstraße in Herten-Süd bei einem Unfall verletzt. Die junge Hertenerin lief gegen 15.50 Uhr auf die Fahrbahn, ein 83-jähriger Autofahrer aus Herten konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind. Die Siebenjährige wurde dabei so verletzt, dass sie zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

06.10.2017, HA

Herten

Rosa-Parks-Schule

Graffito gegen Gewalt

Direkt neben dem Haupteingang der Rosa-Parks-Schule in Herten prangt das neue Graffiti-Kunstwerk gegen Gewalt und für Toleranz. Schüler haben es gemeinsam mit Graffiti-Künstler Michael Rockstein geschaffen. Zur feierlichen Einweihung kamen nicht nur Schüler, Eltern und Lehrer, sondern auch Ex-Fußballnationalspieler Gerald Asamoah. Er ist Pate der europäischen Jugendinitiative „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, an der sich auch die Hertener Gesamtschule beteiligt.

06.10.2017, Hertener Allgemeine

Herten

Feuer: Großeinsatz in Süd

Brand

Die Hertener Feuerwehr ist im Großeinsatz in Herten-Süd. Laut Auskunft der Leitstelle brennt an der Ewaldstraße eine Autowerkstatt. Die Ewaldstraße ist in Höhe der Bushaltestelle Roonstraße in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Auch die Sedanstraße wurde in beiden Richtungen gesperrt. Anwohner sollen die Fenster geschlossen halten.

05.10.2017, HA

Herten

Unfallflucht

1.200 Euro Sachschaden

Eine Unfallflucht hat es der Polizei zufolge am Mittwochvormittag auf der Antoniusstraße in Herten gegeben. Zwischen 10.30 und 11.30 Uhr wurde dort ein roter Toyota Yaris am Kotflügel beschädigt. Der Verursacher ist weggefahren, ohne sich um den Schaden von rund 1.200 Euro zu kümmern.

05.10.2017, Hertener Allgemeine

Herten

Polizei erbittet Hinweise

Hertenerin sexuell belästigt

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde eine 17-jährige Hertenerin am Dienstag, 2. Oktober, gegen 20 Uhr auf der Elisabethstraße von einem Jugendlichen sexuell belästigt. Dabei legte der Jugendliche seinen Arm um die Schulter der Hertenerin und berührte dabei ihre Brust. Als sie den Jugendlichen zurückdrängte, zog dieser seine Hose herunter. Die 17-Jährige ging daraufhin sofort weg. Täterbeschreibung: 14 bis 16 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, dunkle Haare, an den Seiten kurz, Seitenscheitel, trug einen roten Pullover und eine dunkle Hose. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

05.10.2017, ha

Herten

Von 10 bis 12 Uhr

Bürgerbüro öffnet am Samstag

Das Bürgerbüro der Stadt Herten ist am Samstag, 7. Oktober, von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Bürger können dann im Rathaus an der Kurt-Schumacher-Straße 2 im Zimmer 31 unter anderem Pass-, Ausweis-, Melde-, Führerschein-, Fundsachen- und Fischereischein-Angelegenheiten erledigen. Lohnsteuerangelegenheiten hingegen können nicht mehr im Bürgerbüro erledigt werden. Dafür ist seit einiger Zeit ausschließlich das Finanzamt zuständig.

05.10.2017, HA

Herten

Volleyball

TuS-Frauen testen beim Zweitligisten

Das ist schon ein besonderes Spiel für die Volleyballerinnen des TuS Herten. Der Regionalliga-Aufsteiger um Trainer Udo Jeschke überprüft am Mittwoch um 19 Uhr die Form beim Zweitligisten SV Blau-Weiß Dingden. Gespielt wird in der Sporthalle Diersfordter Straße 32, 46499 Hamminkeln.

04.10.2017, Michael Steyski