Waltrop

Vorbereitungs-Treffen

Sternsinger machen sich bereit

Die Waltroper Sternsinger machen sich bald für ihren Einsatz bereit. Zum Einkleiden treffen sich die  Kinder im Pfarrheim St. Marien am Mittwoch, 3. Januar, ab 16 Uhr. In St. Peter treffen sich die Sternsinger ebenfalls am Mittwoch, 3. Januar, und ebenfalls um 16 Uhr – im Haus der Begegnung, Bissenkamp 20. Zwei Tage später, am Freitag, 5. Januar, ist es in St. Ludgerus so weit. Um 15.30 Uhr beginnt die Einkleidung im Pfarrsaal am Turm. Unterwegs sein werden die Sternsinger dann am Wochenende 6. und 7. Januar.

14.12.2017, WZ

Waltrop

Geschichten gesucht

Weihnachtsschmaus aus aller Welt

Gänsebraten oder Fondue, Kartoffelsalat oder Raclette – das sind für uns typische Weihnachts-Gerichte. Aber was kommt in anderen Ländern an den Feiertagen auf den Tisch? Wir suchen Ihre Geschichten! Wir suchen Menschen, die jetzt in Waltrop leben, deren familiäre Wurzeln aber in anderen Ländern liegen – wo eben nicht Gänsebraten und Co. Klassiker am Heiligabend sind, sondern eben polnische Pierogi, englischer Christmas Pudding oder französische „Bûche de Noël“. Rufen Sie uns an unter 96 28 64 13 oder mailen Sie an wzredaktion@medienhaus-bauer.de

14.12.2017, WZ

Waltrop

Brockenscheidter Straße

Einbruch in Friseursalon

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch die Glasscheibe eines Friseursalons auf der Brockenscheidter Straße eingeschlagen und sich so Zugang zum Geschäft verschafft. Ob etwas gestohlen wurde, steht zur Zeit noch nicht fest. Gegen 4.20 Uhr hat ein Zeuge einen flüchtenden Täter beobachtet. Er war 20 bis 30 Jahre alt, dunkel gekleidet, trug eine schwarze Mütze und einen schwarzen Rucksack.

 

13.12.2017, WZ

Datteln,Waltrop

Unfall am Südring

Waltroperin (18) in Datteln verletzt

Bei einem Unfall am Südring ist eine 18-jährige Waltroperin leicht verletzt worden. Sie war am Dienstag um 16.15 Uhr mit ihrem Pkw auf den Wagen eines 48-Jährigen aus Olfen aufgefahren. Dieser hatte an einer roten Ampel gehalten. Die Waltroperin wurde vor Ort behandelt. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

 

13.12.2017, WZ

Waltrop

City-Filiale

Netto schließt im Januar

Die Filiale des Lebensmittel-Discounters Netto in der Innenstadt wird Ende Januar 2018 schließen. Grund ist nach offiziellen Unternehmensangaben der auslaufende Mietvertrag. Die Mitarbeiter der betroffenen Filiale würden auf umliegende Filialen aufgeteilt, teilt Netto mit.

13.12.2017, WZ

Castrop-Rauxel,Datteln,Dorsten,Gladbeck,Haltern,Herten,Marl,Oer-Erkenschwick,Recklinghausen,Waltrop

Platzverhältnisse

Fußballkreis RE sagt alle weiteren Spiele 2017 ab

Der Fußballkreis Recklinghausen hat heute (12.12) alle weiteren Spiele der Jugend und der Senioren in diesem Jahr abgesagt. Grund sind die unsichere Wetterlage und die schlechten Platzverhältnisse.

12.12.2017, tob

Waltrop

Aktion für bedürftige Kinder

Am Wunschbaum hängen noch Zettel

Am Wunschbaum im Bürgerbüro des Rathauses hängen noch immer einige Wunschzettel bedürftiger Kinder. Die wären sicher sehr traurig, wenn genau ihr Wunsch nicht in Erfüllung ginge. Deswegen geht der Appell an alle Waltroper, die ein Herz für bedürftige Kinder haben: Schnell ins Bürgerbüro und einen der Zettel vom Baum nehmen! Das Prinzip: Man holt sich einen Zettel, kauft das gewünschte Geschenk (Wert: etwa 20 Euro; Neuware), packt es ein, versieht es mit der entsprechenden Nummer und bringt es bis Freitag, 15. Dezember, zurück ins Bürgerbüro. Die Geschenke werden den Kindern rechtzeitig zum Fest gebracht.

12.12.2017, WZ

Waltrop

Heimatverein

Kalender ist noch erhältlich

Es gibt noch Exemplare des Kalenders des Waltroper Heimatvereins. Sie zeigen Szenen aus Waltrop von vor 50 Jahren. Erhältlich ist der Kalender unter anderem in der Geschäftsstelle der Waltroper Zeitung.  Er kostet 14,90 Euro.

12.12.2017, WZ

Waltrop

Ordnungsamt sagt

Parkschein-Pflicht trotz Schnee

Die Windschutzscheibe ist zugeschneit, ein Parkschein wäre nicht zu erkennen. Aber: Befreit ein zugeschneites Auto von der Parkschein-Pflicht im öffentlichen Parkraum? Die Antwort: nein. Tatsächlich entbindet eine zugeschneite Scheibe grundsätzlich nicht von

der Plicht, einen Parkschein zu lösen. Das sagt Ordnungsamts-Leiter Martin Voskort. Er sagt aber auch: „Ob wir bei so einer Witterung allerdings kontrollieren, das steht auf einem anderen Blatt Papier.“

12.12.2017, WZ

Waltrop

Tägliche Neubewertung

Sportplätze gesperrt

Wegen der anhaltenden Schneefälle am Montag-Mittag hatte die Stadt die Fußballplätze in Waltrop gesperrt. „Wir entscheiden jeden Tag aufs Neue, ob sie wieder geöffnet werden“, teilte Dagmar Windisch vom städtischen Sportbüro mit. Die Waltroper Senioren-Fußballer befinden sich bereits in der Winterpause – die Nachholspiele finden erst im Februar 2018 statt.


11.12.2017, WZ

Waltrop

Dortmunder Straße

Diebe stehlen Spendendose

In der Nacht zu Sonntag sind unbekannte Täter in ein Blumengeschäft an der Dortmunder Straße eingedrungen. Das berichtet die Polizei. Die Eindringlinge brachen eine Tür auf, gelangten so in den Laden und stahlen eine Spendendose.

11.12.2017, WZ

Waltrop

Glatteis-Unfall

20-Jährige kommt von der Fahrbahn ab

Eine 20-Jährige ist nach Polizeiangaben am Samstag gegen 22.15 Uhr wegen Glatteis an der Lohburger Brücke von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Eisentor und einen Telefonmast geprallt. Die junge Waltroperin ließ das Auto stehen und floh zunächst von der Unfallstelle. Anhand des Autos war es für die Polizei aber ein Leichtes, sie ausfindig zu machen. Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 27.000 Euro. Ansonsten meldet sie Polizei sechs Unfälle in Waltrop am Wochenende, nur zwei seien aber offensichtlich auf die Witterung zurückzuführen. Es bleib bei Blechschäden.

11.12.2017, WZ

Waltrop

Schiffshebewerk

Rundgang durch die Getränke-Ausstellung

Schnaps, Bier, Milch, Wasser, Limonade, Tee und Kaffee – oder kurz: die beliebtesten Getränke stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „Zum Wohl!“ am  Schiffshebewerk.   Am Sonntag, 17. Dezember, bietet das Museum einen einstündigen Rundgang durch die Schau an. Die Führung beginnt um 14.30 Uhr im Hafengebäude am Oberwasser. Die Teilnahme ist kostenlos.

11.12.2017, WZ

Waltrop

Dortmunder Straße

Nikolausmarkt in Waltrop-Ost

Es weihnachtet in Waltrop-Ost. Der Nikolausmarkt am heutigen Samstag lockt mit Kutschfahrten, einer großen Tombola, leckerem Essen, Glühwein, Livemusik und vielem mehr. Was ursprünglich relativ beschaulich begann, ist mittlerweile zum stattlichen Markt mit weihnachtlichem Angebot gewachsen. Geöffnet hat der Markt im Osten der Stadt heute zwischen 11 Uhr und 19.30 Uhr.

09.12.2017, WZ

Waltrop

Aktion für Kinder

Wünsche-Erfüller gesucht

Noch hängen einige Zettel mit unerfüllten Wünschen am Weihnachtswunschbaum im Rathaus. Über verschiedene Institutionen werden im Vorfeld Zettel an Kinder aus Familien, in denen das Geld zu knapp für Weihnachtsgeschenke ist, verteilt. Diese Zettel hängen jetzt am Weihnachtsbaum im Rathaus. Die Bürger können diese abnehmen, das gewünschte Geschenk kaufen und es im Bürgerbüro zurückgeben. Die Geschenke werden den Kindern dann rechtzeitig zum Fest gebracht.

09.12.2017, WZ

Waltrop

Schüleraustausch

Besuch aus der Partnerstadt

Spannende Tage in Deutschland erleben derzeit 15 Schüler aus Waltrops Partnerstadt Cesson-Sévigné in Frankreich. Sie sind im Rahmen des Schüleraustauschs der Klasse 8 am Theodor-Heuss-Gymnasium zu Gast. Am Freitag wurden sie offiziell im Rathaus begrüßt. Die Gruppe wird noch nach Münster fahren und das Schiffshebewerk besuchen.

08.12.2017, WZ

Waltrop

Keine Zahlungsvorgänge

Stadtkasse zieht nach Datteln um

Die Waltroper Stadtkasse zieht in der kommenden Woche nach Datteln um.
Deshalb weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass vom 11. bis 15. Dezember keine Zahlungsvorgänge oder Vollstreckungsfälle mit der Stadtkasse geklärt werden können.
Ab 18. Dezember ist das neue „Finanzzentrum Ostvest“ in der Kolpingstraße erreichbar. Die neuen Rufnummern sind wie folgt: 02363 / 107 - und die Durchwahlen 680, 681, 682, 683 und 684.

08.12.2017, WZ

Oer-Erkenschwick,Waltrop

Wasserleichen-Prozess

​Bundesgerichtshof kippt Freispruch​

Nach dem Fund einer Frauenleiche in Waltrop wurde am Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden, dass der Fall noch einmal verhandelt werden muss. Ob der 43-jährige Angeklagte aus Oer-Erkenschwick in einem neuen Prozess möglicherweise doch noch als Mörder überführt und verurteilt werden kann oder am Ende ein zweiter Freispruch erfolgt, ist offen.

07.12.2017, Stimberg Zeitung

Waltrop

"Im Hangel"

Einbrecher stehlen Geld und Tablet

Bargeld, ein Tablet und ein Telefon haben Einbrecher aus einem Haus an der Straße "Im Hangel" mitgenommen. Sie waren am Mittwochnachmittag in die Räume eingedrungen, nachdem sie vorher die Terrassentür aufgehebelt haben. Das berichtet die Polizei.

   

07.12.2017, WZ

Datteln,Waltrop

Fehlerhafter Stahl

Datteln 4 bleibt "offline"

Diese Nachricht wird das seit Jahren umstrittene Kraftwerks-Projekt Datteln 4 zusätzlich gefährden. Es geht um den vermeintlichen "Superstahl" namens T24. Der zuletzt erfolgte Kraftwerks-Probebetrieb hat ergeben, dass auch der in Datteln verbaute Kessel-Stahl fehlerhaft ist. Dies hat heute Betreiber Uniper bestätigt. An eine Inbetriebnahme ist aktuell überhaupt nicht zu denken. Die Auswirkungen sind noch nicht abzusehen. 

07.12.2017, WZ

Waltrop

Im SWR Fernsehen

Saskia Jürgens zu Gast im "Nachtcafé"

Die Waltroperin Saskia Jürgens ist Freitag um 22 Uhr Gast in der Sendung „Nachtcafé“ im SWR Fernsehen.Das Thema der Sendung lautet: „Mit gutem Beispiel voran – von Menschlichkeit und Nächstenliebe“. Die junge Frau hatte am 26. Februar gesehen, dass am Bahnhof Mengede zwei Jugendliche von einer Gruppe von Männern verprügelt und niedergestochen wurden und ging dazwischen, während andere wegschauten. Für ihre Zivilcourage ist sie mittlerweile ausgezeichnet worden und war bereits Gast im mehreren Fernsehsendungen.

07.12.2017, WZ

Waltrop

Am Hebewerk

Nikolaus kommt mit dem Schiff

Ihre Laternenlichter in der Hand, selbst gebastelte Schiffer-Mützen auf dem Kopf – so begrüßten am Oberwasser des Schiffshebewerks die Kinder den Nikolaus. Der heilige Mann kam, passend zur Umgebung, mit dem Arbeits- und Schleppboot „Riesenbeck“ und in Begleitung seines Gehilfen, Knecht Ruprecht, angefahren. Anschließend gab es einen Rundgang übers Gelände, bevor der Nikolaus traditionell sein großes goldenes Buch hervorholte und süße Überraschungen an die Kinder verteilte.

06.12.2017, WZ

Waltrop

Polizei sucht Zeugen

Roller auf Hinterhof angezündet

In der vergangenen Nacht, gegen 1 Uhr, hat auf der Stegerwaldstraße ein Roller gebrannt. Er stand hinter einem Wohnhaus und wurde vermutlich angezündet. Die Feuerwehr hat den Brand gelöscht. Nach dem oder den Tätern wird gesucht. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, die Tel. 0800/2361 111 anzurufen.

 

06.12.2017, WZ

Waltrop

Forschen und verstehen

Schülerlabor am THG eingeweiht

Gemeinsam forschen und verstehen – unter diesem Motto wurde jetzt das zdi-Schülerlabor am Theodor-Heuss-Gymnasium eingeweiht. In den Räumen sollen MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) und die Schüler, die selbstständig forschen und experimentieren, die Hauptrolle spielen. Bei der Eröffnung wurden Roboter vorgestellt und Gegenstände, die der 3D-Drucker ausgespuckt hat.

06.12.2017, WZ

Waltrop

Polizei ermittelt

Noch keine Erkenntnisse zu Brandursachen

Die Polizei hat noch keine heiße Spur, was die vier Brände am vergangenen Freitag angeht. Das erklärte auf Nachfrage Polizei-Sprecherin Ramona Hörst. Wie berichtet, hatte es an vier Orten gebrannt: An der Viktorstraße, an der Leveringhäuser Straße, an der Ziegeleistraße und an der Hafenstraße. Die Spurensicherung sei unterwegs gewesen und habe speziell an der Kita an der Hafenstraße den Ort des Geschehens unter die Lupe genommen, so Ramona Hörst. Auch zum Grund für das Feuer, das Samstag an der Husemannstraße ausgebrochen war, ließ sich am Dienstag noch nichts sagen.

05.12.2017, WZ

Waltrop

In der Gesamtschule

Julia Simon singt bei der Session Possible

Am Donnerstag, 7. Dezember, ist wieder „Session Possible“ – Wolf Codera und seine handverlesene Band kommen ab 19 Uhr in die Mensa der Gesamtschule (Einlass ab 18 Uhr). Veranstalter ist das städtische Kulturbüro in Kooperation mit der „Waltrop Akademie“. Wolf Codera bringt diesmal Julia „Juliette“ Simon (Gesang), Stefan Kahne (Gesang, Gitarre), Donovan Aston (Gesang/Keyboards), Alex Bernath (Schlagzeug) und Jörg Feser (Bass) mit. Karten im Vorverkauf (19 Euro) an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie in der Gesamtschule (Brockenscheidter Str. 100). An der Abendkasse kostet der Eintritt 22 Euro.

05.12.2017, WZ

Waltrop

In der "Gartenstadt"

Einbrecher schlagen in Kleingartenanlage zu

Einbrecher sind in mindestens vier Lauben in der Kleingartenanlage „Gartenstadt“ eingebrochen. Wie die Polizei berichtet, hatten es die Unbekannten vor allem auf Werkzeug abgesehen. In drei Fällen wurden Bohrmaschinen gestohlen. Darüber hinaus nahmen die Diebe unter anderem zwei Fernseher, einen Handwagen und Leergut mit. Die Einbrüche wurden am Freitagabend festgestellt. Zeugen, die etwas Verdächtiges in der Kleingartenanlage gesehen haben, werden gebeten, die  08 00/
2 36 11 11 anzurufen.

05.12.2017, WZ

Waltrop

Auf der Lindenstraße

Diebe stehlen Bargeld

Auf der Lindenstraße wurde am Samstag in ein Wohnhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter kletterten zuerst über einen Zaun, dann auf eine Gartenhütte und schließlich auf ein Vordach, um ins Schlafzimmerfenster einzubrechen. Im Haus selbst haben sie dann sämtliche Räume durchsucht. Gestohlen wurde Bargeld.

 

04.12.2017, WZ

Waltrop

Am Mühlenteich

Kradfahrer fährt gegen parkendes Auto

Montag, gegen 6.45 Uhr, kam ein 41-jähriger Waltroper mit seinem Leichtkraftrad auf der Straße Am Mühlenteich, aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von seiner Fahrspur ab und prallte gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. Dabei wurde der 41-Jährige so verletzt, dass er zur weitern ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Bei dem Unfall entstand 1.500 Euro Sachschaden.

04.12.2017, WZ

Waltrop

Weihnachtsmarkt

Adventsstimmung am Hebewerk

Der Weihnachtsmarkt am Schiffshebewerk Henrichenburg hat am Samstag und Sonntag einmal mehr zahlreiche Menschen angelockt und mit über 80 Ständen und glanzvoller Beleuchtung Adventsstimmung geweckt. Zum vierten Mal waren auch am Oberwasser Buden aufgebaut. Abends konnten die Besucher zudem tolle Lichteffekte beobachten.

04.12.2017, WZ

Waltrop

Auf der Leveringhäuser Straße

Unfall nach Wendemanöver

Ein Wendemanöver hat am Freitag auf der Leveringhäuser Straße zu einem Unfall geführt. Eine Autofahrerin war vom Seitenstreifen auf die Leveringhäuser Straße gefahren und wendete. Um einen Unfall zu vermeiden, bremste ein 44-Jähriger aus Dorsten heftig. Die hinter ihm fahrende 24-jährige Waltroperin wiederum konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Sachschaden: 2000 Euro. Die Unfallverursacherin war zunächst weiter in Richtung Autobahn gefahren, konnte aber ermittelt werden.

03.12.2017, WZ

Waltrop

Anhänger gerammt

90-Jährige begeht Fahrerflucht

Eine 90-jährige Waltroperin hat am Freitag auf der Dortmunder Straße im Vorbeifahren den Anhänger eines Autos beschädigt - und ist dann einfach weiter gefahren. Das berichtet die Polizei. Ein Zeuge hat noch versucht die Seniorin durch Klopfen an deren Autoscheibe auf den Schaden aufmerksam zu machen, wurde aber nicht beachtet. Die 90-Jährige fuhr unbeirrt nach Hause. Sachschaden: 1.000 Euro.

03.12.2017, WZ

Waltrop

50 Exponate

Krippenausstellung im Heimatmuseum

Krippen aus aller Herren Länder gibt es ab Sonntag im Heimatmuseum an der Riphausstraße zu sehen. Dann öffnet nämlich die Krippenausstellung. Die etwa 50 Exemplare sind dort bis zum 5. Februar zu den Öffnungszeiten des Museums ausgestellt. Der Eintritt ist frei.

02.12.2017, WZ

Waltrop

Bewohner befreit

Schwerer Wohnungsbrand

Schwerer Wohnungsbrand in der Nacht zu Samstag an der Husemannstraße. In einem Mehrfamilienhaus hat es in einer Erdgeschosswohnung gebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr gegen 2.30 Uhr schlugen hohe Flammen aus dem Fenster. Die Feuerwehr befreite drei Bewohner aus dem Haus, verletzt wurde niemand. Die Wehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz, Einsatzende war gegen 4 Uhr. Die Brandursache ist bislang unklar. 

02.12.2017, WZ

Waltrop

In der "Kukelke"

Einbruch im Friseursalon

In der Nacht zu Freitag brachen unbekannte Täter in einen Friseursalon auf der Straße Kukelke ein. Die Täter hatten dazu eine Fensterscheibe eingeschlagen. Sie durchsuchten den Salon und nahmen eine Spardose und Friseurbedarf mit. In Waltrop ist das innerhalb von zwei Wochen der dritte Fall, in dem Einbrecher in Friseursalons eindringen.

 

02.12.2017, WZ

Waltrop

Fenster aufgehebelt

Einbrecher stehlen Kamera, Geld und Schmuck

Am Donnerstag, in der Zeit von 11 bis 18.30 Uhr, hebelten unbekannte Täter ein Fenster auf und drangen dann in ein Einfamilienhaus auf der Straße Ickerner Heide ein. Die Täter nahmen nach Durchsuchen der Räume Bargeld, Damenschmuck und eine hochwertig Spiegelreflexkamera mit.

01.12.2017, WZ

Waltrop

Handball

Spiel des WHV verlegt

Das Handball-Vestderby in der Herren-Kreisliga zwischen dem SV Westerholt II und dem Waltroper HV findet am Samstag nicht statt. Der Gegner hatte um Verlegung gebeten, weil er wegen Personalnöten kein Team stellen kann. Die Partie wird am Mittwoch, 13. Dezember nachgeholt. 

01.12.2017, WZ

Waltrop

Vier Einsätze

Brandserie am Freitagmorgen

Eine Brandserie hält seit heute Morgen Polizei und Feuerwehr in Atem. Bisher qualmte und brannte es an vier Orten im Stadtgebiet, unter anderem an einer Kita an der Hafenstraße. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus, sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst. Das schwerste Feuer ereignete sich indes gegen 6.30 Uhr am Rande der Viktorstraße. Zudem kokelte es an der Ziegelei- und Leveringhäuser Straße.

01.12.2017, WZ

Waltrop

An der Isbruchstraße

Einbrecher wurden beobachtet

In der Nacht auf Donnerstag wollten zwei Männer in ein Mehrfamilienhaus auf der Isbruchstraße einbrechen. Bewohner hörten gegen 2.45 Uhr Geräusche und sahen, wie zwei Personen wegliefen. Der erste Täter ist männlich, 30 bis 40 Jahre alt, er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke, rotem Kapuzenpulli und schwarzer Wollmütze. Der zweite männliche Täter war 30 bis 40 Jahre alt und trug schwarze Kleidung. Beide fuhren mit Fahrrädern in Richtung Moselbach davon. Hinweise unter  08 00 /2 3 61 111 .

01.12.2017, WZ

Waltrop

Defibrillator gestohlen

Einbruch in Physiotherapiepraxis

Auf der Dortmunder Straße wurde in der Nacht zu Donnerstag in eine Physiotherapiepraxis eingebrochen. Nachdem die unbekannten Täter die Hauseingangstür aufgehebelt hatten, gingen sie weiter in die erste Etage und hebelten dann die Tür zur Praxis auf. Aus der Praxis wurde ein PC-Monitor und ein Defibrillator gestohlen, wie die Polizei mitteilt.

30.11.2017, WZ

Waltrop

Quote: 5,3 Prozent

Weniger Arbeitslose

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Waltrop im November gesunken. So suchen aktuell 828 Menschen Arbeit, im Oktober waren noch 846 Waltroper ohne Beschäftigung. Zum Vergleich: Im November 2016 waren 971 Bürger arbeitslos gemeldet. Die aktuelle Arbeitslosenquote in der Stadt liegt bei 5,3 Prozent.

30.11.2017, WZ

Waltrop

Heute ab 17 Uhr

Stadtrat tagt im Rathaus

Der Stadtrat kommt heute um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses zusammen. Kernpunkt werden die Haushaltsreden der Fraktionen sein. Zudem werden diverse Beschlüsse gefasst, unter anderem zum Thema "Tarifordnung Stadthalle" und "Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes".

30.11.2017, WZ

Waltrop

Rund ums Hebewerk

Weihnachtsmarkt am 1. Advent

Waltrop verwandelt sich am ersten Adventswochenende rund ums Schiffshebewerk in ein kleines Weihnachtsdorf. Am Samstag, 2. Dezember, von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag, 3. Dezember, von 10 bis 17 Uhr lockt dort ein Weihnachtsmarkt mit rund 80 Ständen zum adventlichen Bummel; mit originelle Geschenkideen und Handwerkskunst, mit Glühwein und süße Leckereien.


29.11.2017, WZ

Waltrop

Kollision

Waltroper (59) stirbt bei Unfall

Bei einem Unfall in Bochum ist am Dienstag ein Waltroper tödlich verletzt worden. Das berichtet die Polizei in Bochum. Der 59-Jährige war mit seinem Wagen auf dem Castroper Hellweg unterwegs und prallte offenbar beim Fahrbahnwechsel mit dem Auto eines Bochumers (46) zusammen. Durch den Zusammenstoß geriet der Waltroper mit seinem Wagen ins Schleudern und stieß mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Obwohl er sofort reanimiert wurde, verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. 

29.11.2017, WZ

Waltrop

Am 6. Dezember

Sprechtag für Existenzgründer

Der letzte Sprechtag für Existenzgründer in diesem Jahr ist am Mittwoch, 6. Dezember, von 9 bis 13 Uhr im Rathaus. Eva-Maria Wobbe vom Startercenter Emscher-Lippe beim Kreis Recklinghausen berät. Die Sprechstunde richtet sich an alle, die sich demnächst selbstständig machen wollen. Im 45-Minuten-Rhythmus werden Termine vergeben. Anmeldung: 930-353.

29.11.2017, WZ

Waltrop

Am Felling/Kieselstraße

Diebe erbeuten Werkzeug und Fernseher

Gleich dreimal haben Einbrecher in Waltrop zugeschlagen. Am "Felling" waren am Montag zwei Gartenhäuser betroffen. An einer Hütte hat der oder haben die unbekannten Täter laut Polizei ein Fenster aufgehebelt, aber offensichtlich nichts gestohlen. Aus einer zweiten, benachbarten Gartenlaube wurde dagegen ein Fernseher, ein DVD-Player und Werkzeug mitgenommen. Auf der Kieselstraße drangen die Täter in eine Wohnung in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses ein. Die unbekannten Täter kamen über den Balkon. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Der Einbruch wurde am Dienstagmorgen festgestellt, kann aber schon ein paar Tage zurückliegen.

28.11.2017, WZ

Datteln,Waltrop

Unfall in Datteln

Waltroperin (18) verletzt

Als ein 33-jähriger Autofahrer aus Herne am Montag, gegen 17.50 Uhr, von der Straße Am Holtgraben an die Einmündung Castroper Straße in Datteln heranfuhr, stieß er mit einer 18-jährigen Radfahrerin aus Waltrop zusammen, die von rechts kam. Hierbei wurde die Waltroperin leicht verletzt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.  

28.11.2017, WZ

Waltrop

Zwei Vorfälle

Einbrecher scheitern an Sicherungen

Von zwei gescheiterten Einbrüchen berichtet die Polizei. Am Samstagnachmittag haben Einbrecher versucht, in ein Reihenendhaus auf dem Bachweg einzusteigen. Die Täter waren bereits im Garten des Hauses – und hebelten an der Terrassentür. Weil diese aber durch zusätzliche Riegel gesichert war, kamen die Einbrecher nicht ins Haus. Auf dem Bachweg versuchten Unbekannte in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen in ein weiteres Reihenhaus einzubrechen. Auch dort scheiterten sie an zusätzlich angebrachten Sicherungen.

28.11.2017, WZ

Waltrop

Bargeld gestohlen

Einbruch im Friseursalon

Unbekannte schlugen in der Zeit von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen die Schaufensterscheibe eines Friseurgeschäfts auf der Dortmunder Straße ein und gelangten so ins Geschäft. Dort stahlen sie Bargeld und flüchteten, wie die Polizei berichtet.

27.11.2017, WZ

Waltrop

130 Besucher

Gelungene Premiere fürs Repair-Café

Das erste Waltroper Repair-Café hat einen erfolgreichen Start hingelegt. 130 Besucher kamen am Samstag zu dem Treffen ins Pfarrheim St.Marien, im Gepäck hatten sie etwa 100 defekte Geräte. 97 davon konnten die 20 ehrenamtlichen Techniker und Tüftler zu neuem Leben verhelfen. Das Repair-Café soll sich als feste Veranstaltung in Waltrop etablieren.

27.11.2017, WZ

Waltrop

Neue Bus-Linie

Haltestellen müssen her

Eine neue Buslinie soll Waltroper Pendlern ab Sommer 2018 bessere Möglichkeiten bieten, zum Bahnhof nach Dortmund-Mengede zu gelangen. Bis es so weit ist, muss sich aber noch einiges tun. So müssen zum Beispiel noch neue Haltestellen eingerichtet werden. Betroffen sind die Haltepunkte Rosen-, Hafen-, Droste-Hülshoff- und Goethestraße. Wann die Arbeiten dafür beginnen, steht noch nicht fest.

26.11.2017, WZ

Waltrop

Am 10. Dezember

Kerzen leuchten für verstorbene Kinder

Wenn ein Kind stirbt, dann ist der Schmerz für Eltern, Familie und Freunde oft unermesslich. Beim „Weltweiten Kerzenleuchten“ am 10. Dezember wird der verstorbenen Kinder gedacht – und auch Menschen in Waltrop beteiligen sich.
Das Prinzip der Initiative „Worldwide Candle Lighting“: An jedem zweiten Sonntag im Dezember stellen Menschen in aller Welt ab 19 Uhr brennende Kerzen ins Fenster. So soll eine Lichterwelle in 24 Stunden die ganze Welt umringen. In Waltrop gibt es am Sonntag, 10. Dezember, um 18.30 Uhr einen Gedenkgottesdienst in St. Ludgerus am Turm und anschließend die Gelegenheit zum Gespräch.

26.11.2017, WZ

Waltrop

Im Kulturforum

Schreibwerkstatt lädt zur Lesung

Die Mitglieder der VHS-Schreibwerkstatt Waltrop laden ein zur vorweihnachtlichen Lesung am Sonntag um 15.30 Uhr im Kulturforum Kapelle, Hochstr. 20. Bei Kerzenlicht, Gitarrenmusik und selbstgebackenen Plätzchen lesen die Mitglieder ihre Geschichten und Gedichte aus dem neuen Heft „Geschichten schreiben 2018 – Seite an Seite“ vor. Der Eintritt ist frei.

25.11.2017, WZ

Waltrop

Am 30. November

Ratssitzung mit voller Tagesordnung

22 Punkte hat die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung. Die Ratsmitglieder werden sich am Donnerstag, 30. November, ab 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses vor allem mit dem Haushalt für das Jahr 2018 befassen. Ansonsten stehen jede Menge Beschlüsse auf dem Programm – über die neue Tarifordnung der Stadthalle, die Rettungsdienstsatzung der Stadt Waltrop oder über die Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes Innenstadt.

25.11.2017, WZ

Waltrop

Mehrfamilienhäuser

Bauprojekt nimmt erste Hürde

Die zwei Mehrfamilienhäuser, die hinter der ehemaligen Fleischerei Bönner entstehen sollen (Zufahrt über Nordring), haben die erste Hürde genommen. Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaft wurde einstimmig beschlossen, dass ein entsprechender Bebauungsplan aufgestellt werden soll – mit frühzeitiger Bürgerbeteiligung.

24.11.2017, WZ

Waltrop

Grundschul-Anmeldung

Sechs Kinder werden noch "vermisst"

226 Kinder sind bislang für das nächste Schuljahr an den Waltroper Grundschulen angemeldet worden. Es fehlen sechs Kinder, deren Eltern noch nicht bei einer der Schulleitungen vorstellig geworden sind. Nach Auskunft von Dezernent Wolfgang Brautmeier sind an der August-Hermann-Francke-Schule 37 Kinder angemeldet worden. An der Kardinal-von-Galen-Schule gibt es 70 künftige Erstklässler. Im Schulverbund Lutherschule/Barbaraschule sind insgesamt 119 Jungen und Mädchen angemeldet worden – 89 am Standort Lutherschule, 30 am Standort Barbaraschule.

24.11.2017, WZ

Waltrop

Elektrogeräte reparieren

Repair-Cafe öffnet am Samstag

Am Samstag, 25. November, öffnet von 10 bis 13 Uhr im Pfarrsaal St. Marien erstmals das Repair-Café Waltrop seine Türen. Das Prinzip: Mit fachmännischer Hilfe können Bürger ihre defekten Elektrogeräte bei einer Tasse Kaffee selbst reparieren. Das Angebot ist grundsätzlich kostenlos, bezahlt werden müssen nur Ersatzteile. Spenden nach gelungenen Reparaturen sind aber willkommen.

24.11.2017, WZ

Waltrop

Schlechter Straßenzustand

Schlaglöcher auf den Schleichwegen

Die Lohburger Straße, die von der Recklinghäuser Straße aus Richtung Ickern führt, gleicht schon seit Jahren einem Flickenteppich. Seitdem sie wegen der Baustelle an der Hebewerksbrücke ungewöhnlich stark befahren wird, ist das noch schlimmer geworden. Das sei besonders für Motorrad- und Radfahrer gefährlich, findet ein Leser, zumal die Straße nicht beleuchtet ist. Der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) verfüllt den Asphalt je nach Bedarf provisorisch. Doch dem Reparaturbedarf sei personell und finanziell kaum hinterherzukommen, heißt es.

23.11.2017, WZ

Datteln,Waltrop

Polizei sucht Zeugen

Mofafahrerin verletzt

Bei einem Unfall auf dem Südring ist eine Mofafahrerin (15) am Donnerstagmorgen verletzt worden. Die Dattelnerin war dem Wagen einer Waltroperin (45) ausgewichen, die aus einer Parklücke ausgeschert war. Beim Ausweichmanöver stürzte die 15-Jährige. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 08 00/23 6 11 11.

23.11.2017, dmp

Waltrop

Vorsicht geboten

Polizei warnt vor Telefon-Betrügern

Von einem dubiosen Anrufer, der angeblich eine Senioren-Wohnungsberatung durchführen wollte, berichtet ein Leser. Der habe kurzfristig in die Wohnung kommen wollen. Der Leser war misstrauisch, ließ sich auf nichts ein. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor Telefon-Betrügern. Immer häufiger würden diese auch unter falschen Telefonnummern anrufen.

23.11.2017, WZ